0
Favoriten
Warenkorb
.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR BREUNINGER GESCHENKKARTEN

§1 ALLGEMEINES
§2 ERWERB UND GÜLTIGKEIT
§3 BEZAHLUNG
§4 VERSAND
§5 EINLÖSEN DER GESCHENKKARTE
§6 RETOUREN
§7 DATENSCHUTZ
§8 HAFTUNG
§9 SCHLUSSBETIMMUNGEN

Stand: 18.03.2021

§1 ALLGEMEINES

(1.1)

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) der E. Breuninger GmbH & Co., Marktstr. 1-3, 70173 Stuttgart („Breuninger“ oder „wir“) gelten für den Erwerb und die Nutzung von Breuninger Geschenkkarten („digitale Geschenkkarten“).

(1.2)

Geschenkkarten sind nur in digitaler Form erhältlich.

(1.3)

Geschenkkarten können Sie im Online-Shop Schweiz unter https://breuninger.com/ch erwerben.

(1.4)

Breuninger ist nicht verpflichtet, den Erwerb von Geschenkkarten jederzeit über die vorgenannten Bezugsquellen zu ermöglichen. Entsprechend behält sich Breuninger das Recht vor, die Geschenkkarten vorübergehend oder dauerhaft nicht über einen der vorgenannten Bezugskanäle anzubieten.

(1.5)

Mit dem Kauf einer Geschenkkarte oder der Verwendung einer Geschenkkarte akzeptieren Sie diese AGB.

(1.6)

Breuninger behält sich das Recht vor, diese AGB ohne Ankündigung zu ändern, zu beenden oder neu auszulegen. Die aktuelle Fassung der AGB wird stets unter https://breuninger.com/ch veröffentlicht.

§2 ERWERB UND GÜLTIGKEIT

(2.1)

Geschenkkarten sind im Online-Shop Schweiz mit einem Wert gemäß der folgenden Staffelung erhältlich:

CHF 20,00 / CHF 50,00 / CHF 100,00 / CHF 250,00 / CHF 500,00 / CHF 600,00.

Innerhalb von 24 Stunden können pro Kunde Geschenkkarten im Gesamtwert von maximal CHF 600,00 erworben werden.

(2.2)

Geschenkkarten sind ab dem Datum der Ausgabe fünf (5) Jahre lang gültig ("Gültigkeitsdauer"). Nach Ablauf der Gültigkeitsdauer kann die Geschenkkarte weder für Einkäufe verwendet oder wieder aktiviert werden noch kann der Restwert erstattet werden.

(2.3)

Die Geschenkkarte kann verwendet werden, bis ihr Saldo Null beträgt. Danach verliert die Geschenkkarte ihre Gültigkeit und kann nicht mehr aktiviert oder erneut verwendet werden.

§3 BEZAHLUNG

(3.1)

Geschenkkarten können nur unter Verwendung einer Kreditkarte erworben werden. Für die Bezahlung mit Kreditkarte müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein.

§4 VERSAND

(4.1)

Wenn Sie eine Geschenkkarte im Online-Shop Schweiz erwerben, erhalten Sie diese nach dem Abschluss des Kaufvorgangs per E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse, welche Sie in Ihrem Kundenkonto hinterlegt haben, zugeschickt. Sollten Sie als Gast bestellen, so wird die Geschenkkarte an die von Ihnen während des Bestellvorgangs angegebene E-Mail-Adresse geschickt.

(4.2)

Breuninger übernimmt keine Haftung bei Schreibfehlern in der E-Mail-Adresse des Empfängers der Geschenkkarte. Ebenso übernimmt Breuninger keine Haftung für Verlust, Diebstahl, Missbrauch oder die verzögerte Übermittlung (bspw. aufgrund technischer Schwierigkeiten) von Geschenkkarten. Die Geschenkkarte wird Ihnen regelmäßig binnen eines Zeitraums von 5 Werktagen zur Verfügung gestellt. Behandeln Sie die Geschenkkarte wie Bargeld.

§5 EINLÖSEN DER GESCHENKKARTE

(5.1)

Die Geschenkkarten können nur im Online-Shop Schweiz eingelöst werden. Das Guthaben kann bei einem Kauf vollständig oder in Teilbeträgen eingelöst werden. Das Restguthaben verbleibt auf der Geschenkkarte und kann für weitere Einkäufe verwendet werden.

(5.2)

Sie können Geschenkkarten verwenden, um den gesamten Wert der von Ihnen ausgewählten Artikel oder einen Teil davon zu bezahlen.

(5.3)

Wenn das Guthaben der Geschenkkarte nicht ausreicht, um Ihren Einkauf vollständig zu bezahlen, können Sie den Restbetrag mit einer weiteren von Breuninger akzeptierten Zahlungsart bezahlen.

(5.4)

Aus Sicherheitsgründen müssen Sie beim Einlösen einer Geschenkkarte im Online-Shop Schweiz die für die Geschenkkarte vergebene PIN eingeben, welche Sie zusammen mit der Geschenkkarte erhalten haben.

(5.5)

Geschenkkarten können im Online-Shop Schweiz nur für Produkte eingelöst werden, welche für den Erwerb durch Geschenkkarten zugelassen sind. Sie sind nicht auf anderen Websites einlösbar.

(5.6)

Pro Online-Bestellung können maximal drei (3) Geschenkkarten eingelöst werden. Sofern der Gesamtbetrag Ihrer Bestellung das Guthaben Ihrer Geschenkkarte(n) übersteigt, können Sie für den Restbetrag im Rahmen des Bestellvorgangs ein weiteres Zahlungsmittel auswählen. Breuninger behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen künftig auch mehr als die vorgenannte Anzahl an Geschenkkarten pro Online-Bestellung zu akzeptieren. Informationen bezüglich der Kombinationsmöglichkeiten einer Geschenkkarte mit weiteren Geschenkkarten und/oder weiteren Zahlungsmitteln werden Ihnen im Rahmen des Bestellvorgangs sowie in den FAQ bereitgestellt.

(5.7)

Im Online-Shop Schweiz können Sie das aktuelle Guthaben der Geschenkkarte im Rahmen des Bestellvorgangs auf der Zahlungsarten-Seite einsehen. Zudem können Sie das aktuelle Guthaben einer Geschenkkarte beim Kundenservice telefonisch unter Tel. 0 71 508 7017 oder per Mail unter onlineshop-ch@breuninger.com erfragen.

(5.8)

Geschenkkarten bzw. deren Guthaben können nicht bar ausbezahlt, aufgeladen, gegen Wert übertragen, mit offenen Forderungen verrechnet oder auf ein Breuninger Card Konto eingezahlt werden. Ein Weiterverkauf von Geschenkkarten ist nicht zulässig.

§6 RETOUREN

(6.1)

Falls Sie Ware an uns zurückgeben, die Sie vollständig mit einer oder mehreren Geschenkkarten bezahlt haben, erhalten Sie von uns nach Rückerhalt der Ware eine neue Geschenkkarte in Höhe des entsprechenden Warenwertes.

(6.2)

Falls Sie bei Ihrer Bestellung neben einer Geschenkkarte ein weiteres Zahlungsmittel verwendet haben, erhalten Sie im Falle einer Retoure die Rückerstattung in der Regel zunächst auf Ihr weiteres Zahlungsmittel. Wenn Sie für Ihre Bestellung zum Beispiel mit Geschenkkarte und Kreditkarte bezahlt haben, dann wird der rückerstattungsfähige Betrag in der Regel zuerst Ihrer Kreditkarte gutgeschrieben. Sollte der Wert der zurückgegebenen Artikel höher sein als der Betrag, den Sie mit Kreditkarte bezahlt haben, wird Ihnen der Rest in Form einer digitalen Geschenkkarte zurückerstattet. Breuninger behält sich vor, von vorstehender Regel bei Bedarf nach eigenem Ermessen abzuweichen.

§7 DATENSCHUTZ

(7.1)

Breuninger erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen personenbezogene Daten des Kunden. Breuninger beachtet dabei die geltenden gesetzlichen Vorschriften der einschlägigen Datenschutzgesetze. Ohne die ausdrückliche Einwilligung des Kunden wird Breuninger die personenbezogenen Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung oder für Kundenzufriedenheitsumfragen nutzen. Wegen der Einzelheiten wird auf die Datenschutzerklärung von Breuninger verwiesen, die auf der Webseite von Breuninger jederzeit über den Link „Datenschutzerklärung“ https://www.breuninger.com/ch/service/datenschutz/ in druckbarer Form abrufbar ist.

§8 HAFTUNG

(8.1)

Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit, sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Breuninger, ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Bei der leicht fahrlässigen Verletzung dieser Vertragspflichten haftet Breuninger nur für den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(8.2)

Ziffer 8.1 gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Breuninger, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(8.3)

Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sowie des Bundesdatenschutzgesetzes bleiben unberührt.

§9 SCHLUSSBETIMMUNGEN

(9.1)

Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten oder juristischen Personen des öffentlichen Rechts wird als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen Breuninger und dem Kunden der Sitz von Breuninger (Stuttgart) vereinbart.

(9.2)

Sollten einzelne Regelungen dieser AGB unwirksam sein, bleiben die übrigen Regelungen davon unberührt. In diesem Fall und im Fall von Regelungslücken gelten anstelle der unwirksamen Regelung oder zur Ausfüllung der Lücken diejenigen rechtlich wirksamen Regelungen als rückwirkend vereinbart, welche die Vertragspartner nach den wirtschaftlichen Zielsetzungen des Vertrags und dem Zweck dieser AGB vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit und/oder Regelungslücke gekannt hätten.

(9.3)

Für alle Rechtsbeziehungen zwischen Breuninger und dem Kunden gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des Kollisionsrechts und des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Wareneinkauf (UN-Kaufrecht/CISG) vom 11. April 1980. Gegenüber einem Konsumenten gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

(9.4)

Für andere Streitigkeiten als solche aus Konsumentenverträgen gilt als ausschließlicher Gerichtsstand Zürich.

Speichern
Wir empfehlen Ihnen Ihren Browser zu aktualisieren.weiterlesenIhr aktueller Browser ist leider veraltet, wodurch es zu visuellen und funktionalen Einschränkungen kommen kann.
Für ein optimales Shopping-Erlebnis empfehlen wir, Ihren Browser über dieWebseite des Browser-Anbieterszu aktualisieren.