Dresscode

Semi-Formal

Bei diesem Dresscode ist Vorsicht geboten: „Semi“ hat in der Kleiderordnung nämlich nichts mit einem gemäßigt eleganten Kompromiss zu tun. Worauf genau Sie sich bei diesem Dresscode einstellen sollten und was die Tageszeit damit zu tun hat, erfahren Sie bei Breuninger Women in Business.

Business Casual - Dresscode Damen. Business Frau kommt am Bahnhof an. Business Casual - Dresscode Damen. Business Frau kommt am Bahnhof an.

Was bedeutet der Dresscode semi-formal für Damen?

Hinter der Bezeichnung semi-formal, also halb-formell, könnte man geneigt sein, einen bestimmten Dresscode zu vermuten – nämlich einen, der sich zwischen leger und gehoben bewegt. Tatsächlich riskieren Sie mit dieser Vermutung aber einen modischen Fauxpas: Semi-Formal bedeutet kompromisslose Eleganz. Der Name, der viele in die Irre führt, hat mit der Wechselhaftigkeit des Dresscodes zu tun. Je nach Tageszeit (vor bzw. nach 18:00 Uhr) schreibt er nämlich eine andere Bekleidung vor.

Semi-Formal vor 18:00 Uhr:

  • Etuikleid mit Blazer
  • Kostüm
  • Hosenanzug
  • helle, langärmelige Blusen
  • geschlossene Pumps (Absatzhöhe: max. 6 cm)
  • blickdichte Strümpfe
  • elegante Handtasche (keine Business- oder Notebook-Bag)
  • Schmuck und Make-up sind dezent

Semi-Formal nach 18:00 Uhr:

  • Abendkleid
  • elegantes Cocktailkleid
  • geschlossene oder offene Pumps (auch mit höherem Absatz)
  • kleine Abendtasche
  • Schmuck und Make-up können stärker auffallen

Finesse zum richtigen Zeitpunkt: Der Semi-Formal Dresscode für Damen

Semi-Formal ist der Dresscode für elegante Anlässe sowohl im beruflichen, als auch im privaten Kontext. Hochzeiten, Bälle, Dinners und Abendveranstaltungen mit hochrangigen Geschäftspartnern sind Termine, die nach dem Dresscode Semi-Formal verlangen können. Besonders bei Verabredungen mit der obersten Führungsebene sind Stil und Fingerspitzengefühl gefragt.

Das Entscheidende beim Dresscode Semi-Formal ist die Uhrzeit. Handelt es sich um Termine untertags, sieht dieser Dresscode ein anderes Outfit vor, als wenn Sie sich für eine Abendveranstaltung kleiden. Bei ganztägigen Events oder Geschäftsreisen mit umfassendem (Tages-)Programm sollten Sie zwei Ausstattungen dabeihaben und sich vor dem abendlichen Erscheinen umziehen.

Semi-Formal vor 18:00 Uhr

Für das Tagesprogramm entspricht Semi-Formal einer besonders eleganten und geschmackvollen Business-Formal-Garderobe. In einem Kostüm oder Hosenanzug zu einer hellen Bluse und einem Paar gepflegter, halbhoher Pumps sind Sie in jedem Fall gut gekleidet. Auch ein Etuikleid mit Blazer garantiert ein ästhetisches Komplet. Sobald Sie einen Rock tragen, ist natürlich eine wertige, blickdichte Strumpfhose ebenso essentiell wie die richtige Länge des Kleid- oder Rocksaums, welcher maximal eine Handbreit über dem Knie endet. Zum Semi-Formal Tagesoutfit sollten Sie zudem eine feminine, nicht allzu große Handtasche wählen und Schmuck, Make-up sowie Parfum nur dezent anlegen.

Semi-Formal nach 18:00 Uhr

Sobald Sie zum Abendprogramm übergehen, wird das Outfit bedeutend eleganter. Nun ist mindestens ein „kleines Schwarzes“, meist allerdings ein langes Abendkleid erwünscht. Sie können sich an aparter Ballmode orientieren – wichtig ist aber, dass Ihr Kleid trotz Eleganz zurückhaltend bleibt. Verzichten Sie daher auf ausladende Volants, freizügige Spitze oder lange Schleppen und greifen Sie lieber zu schlichten Schnitten und feinem Material. Dennoch: Es muss nicht immer Schwarz sein. Geschmackvoll gedeckte Töne wie Bordeaux, Petrol, Taupe oder Royalblau tragen dazu bei, Sie stilvoll und glänzend ins rechte Licht zu rücken.

Beim abendlichen Semi-Formal Dresscode sollten sich Damen außerdem mit ihrer etwaigen männlichen Begleitung absprechen. In Sachen Eleganz ist es nämlich wichtig, dass Partner gut harmonieren und ihre Kleidung aufeinander abgestimmt ist. Da für Herren Semi-Formal mindestens einen dunklen Anzug, mitunter aber sogar einen Frack erfordert, wählen Damen ihr Kleid anhand einer ähnlichen Skala aus: Vom knielangen Cocktailkleid bis zur bodenlangen Abendrobe gibt es einige Abstufungen der Eleganz, die in den Dresscode-Rahmen passen. Zu Semi-Formal nach 18:00 Uhr können Sie sich nach Geschmack durchaus stärker schminken oder zu markanten Accessoires greifen. Wie immer gilt: Einige wenige Akzente sind ausreichend, und wenn Sie ein extravagantes Collier tragen, empfiehlt sich Zurückhaltung bei Ohrschmuck und Make-up.

SEMI-FORMAL OUTFIT KOMBINATIONEN

Dresscode Business Attire - Subtiles Outfit

Mühelose Muster

Etuikleider erzeugen unkomplizierte und wirkungsvolle Semi-Formal Business Looks und sorgen nicht nur dafür, dass Sie den ganzen Tag über perfekt gekleidet sind, sondern erleichtern Ihnen auch die Zusammenstellung Ihrer Garderobe. Komplettieren Sie ein elegantes Kleid im kleinteiligen Karo- oder Hahnentritt-Muster zu einer dezenten Halskette oder einem eleganten Tuch für den individuellen Touch.

Ein klarer, guter Ton

Ein klassischer, minimalistischer Blazer ist der garantiert stilvolle Begleiter durch Ihren Tag im Semi-Formal Dresscode. Zurückhaltend, aber doch durch Qualität und Machart überzeugend – und Sie beweisen Kenntnis über den guten Ton in all seinen Schattierungen.

Zu den klassischen Blazer
Dresscode Business Attire - Mustergültiges Outfit

Geradlinig glänzend

Stil und Connaissance zeigen Damen im Semi-Formal Dress, wenn sie zu einem bodenlangen Kleid greifen, das auch im Bereich des Oberkörpers nicht zu viel Haut zeigt. Dank halblanger Ärmel können Sie auch bei kühlen Temperaturen auf die Stola verzichten und sorgenfrei in verschiedenen Settings auftreten. Feminine Verspieltheit gewinnt dieses raffinierte Kleid durch seinen Ausschnitt: Das U-Boot-Dekolleté mit Raffung in Rosenform verleiht dem akkuraten Stil etwas Zauberhaftes.

Königlich bescheiden

Royalblau: Schon der Name der Farbe impliziert etwas königliches. Dennoch steht Dunkelblau eher für Zurückhaltung, Zeitlosigkeit und Eleganz – ohne drückend und distanziert zu wirken wie Schwarz. In diesem edlen Abendkleid changiert die Farbe sanft bei jeder Bewegung und vereint das Beste beider Pole.

Zu den blauen Abendkleidern

Business Basics

Die passende Bluse

Zu Business Casual bieten Blusen eine Möglichkeit, attraktive und individuelle Looks zu kreieren, ohne sich zwischen den Dresscode-Empfehlungen zu viele modische Freiheiten herauszunehmen. Ob Sie zum Blazer eine klassische Hemdbluse, eine verspielte Schluppenbluse oder eine sportliche Bluse aus Chambray wählen – das Ergebnis ist jedes Mal verblüffend anders.

Zu den Blusen Insights

Informieren Sie sich auch zu folgenden Damen Dresscodes

Dresscode

Informal

Weiterlesen

Dresscode

Semi-Formal

Weiterlesen

Dresscode

Casual

Weiterlesen

Dresscode

Business

Weiterlesen

Dresscode

Cocktail

Weiterlesen

Dresscode

Smart Casual

Weiterlesen

Dresscode

Business Casual

Weiterlesen