Warenkorb
Fashion, Beauty & Lifestyle

Bitte wählen Sie eine Kategorie

Brautpaar im Look zur Boho-Hochzeit Brautpaar im Look zur Boho-Hochzeit Brautpaar im Look zur Boho-Hochzeit

Die Boho Hochzeit

Mit Flower Power zur Hochzeitsparty

Hochzeitsmotto „Boho“: Was bedeutet das, woher kommt es und wie lautet der Dresscode für Sie als Hochzeitsgast? Inspiration für Boho Chic Kleider und die wichtigsten Dos & Don’ts für Hochzeitsgäste finden Sie hier.

Hochzeitsmotto „Boho“: Was bedeutet das, woher kommt es und wie lautet der Dresscode für Sie als Hochzeitsgast? Inspiration für Boho Chic Kleider und die wichtigsten Dos & Don’ts für Hochzeitsgäste finden Sie hier.

Der Begriff Boho leitet sich von „Bohemian“ ab und steht für Nonkonformismus, Wanderschaft und eine künstlerische Ästhetik. Lose ist der Stil mit der frühen Hippie Mode verwandt, jedoch wird Boho zumeist mit höherer Wertigkeit und einem gewissen edlen Ethno Flair in Verbindung gebracht. Eine große Rolle bei einer Boho-Hochzeit spielen Natur und Natürlichkeit: Wiesenblumen, Zweige und ein Ambiente im Grünen runden das Konzept ab.

Die Grundzüge einer Hochzeit im Boho-Stil sind geschmackvoll und sehr nostalgisch. Ähnlich wie bei der Vintage Hochzeit spielen auch beim Boho Motto Handgemachtes und Altbewährtes eine Rolle, und vor allem eines darf die Zeremonie nicht sein: hektisch.

Diese Boho-Kleider gibt es

Bei einer Motto-Hochzeit sind Kleider im Boho-Style natürlich zentral – das betrifft neben dem Brautkleid auch die Brautmutterkleider, die Brautjungfernkleider und die Kleider der Hochzeitsgäste. Welche Arten von stilechten Boho-Chic-Kleidern es gibt und welche Farben und Muster typisch sind, erfahren Sie hier.

Das Boho-Maxikleid

Ein Maxikleid mit Ethno-Flair kombiniert mit Sandalen und einem Blumenkranz ist ein typisches Outfit für das Hochzeitsmotto „Boho“. Welche weiteren Looks zu dieser Mottohochzeit passen und welche Anzüge und Accessoires für Trauzeuge, Brautvater und andere männliche Hochzeitsgäste infrage kommen, zeigen wir Ihnen in diesem Abschnitt. Jetzt Maxikleider entdecken
Ein Boho-Maxikleid für eine Mottohochzeit im Boho-Style
Ein romantisches Boho-Kleid für eine Mottohochzeit im Boho-Style

Das romantische Boho-Kleid

Dieses Kleid ist ebenfalls meist bodenlang, häufig kurzärmelig oder auch ärmellos. Eine beliebte romantische Variante verführt durch ihren Carmenausschnitt, der den verwegenen Charakter und den getriebenen Lifestyle des Boho Themas perfekt zum Ausdruck bringt. Eine andere Variante hat feine Spaghettiträger in europäischer oder amerikanischer Schulterführung. In jedem Fall ist das Boho Kleid für den Hochzeitsgast immer irgendwie bescheiden, hat kaum Ausschnitt und zeigt wenig Haut – vor allem ist es verträumt, märchenhaft und sehr feminin. Jetzt Spitzenkleider shoppen

Das kurze Boho-Kleid

Kurze Boho-Vintage-Kleider sind beliebte Varianten für Brautjungfernkleider oder Standesamtkleider. Mal fallen sie betont locker und erinnern mit ihren Trompetenärmeln eher an eine Tunika, mal sind sie schmal und an der Taille eng gefasst. Brautjungfernkleider oder die Kleider für die Trauzeugin werden bei einer Boho Hochzeit gerne in Beige-, Grün- oder Rosé-Schattierungen gewählt. Der weibliche Hochzeitsgast darf auch zu einem bunten Kleid greifen. Jetzt Tunikakleider shoppen
Ein kurzes Boho-Kleid für eine Mottohochzeit im Boho-Style

Das Besondere an Mottohochzeiten

Immer mehr Paare entschließen sich dazu, eine Mottohochzeit zu feiern. Motto-Hochzeiten bringen nicht nur jede Menge Spaß, sondern erleichtern auch die Planung und Durchführung der Feierlichkeiten. Denn dank des Mottos haben sowohl das Brautpaar wie auch die Hochzeitsgäste einen Leitfaden, an dem man sich orientieren kann. In puncto Hochzeitsmotto ist nahezu alles erlaubt: Viele Paare entscheiden sich für eine Boho- oder Vintage-Hochzeit, andere bringen ihre Verbundenheit zu Strand und Meer mit einer maritimen Hochzeit zum Ausdruck. Wieder andere ziehen den Landhaus-Stil vor oder laden zu einer Scheunenhochzeit ein.
Welches Motto auch immer vorgegeben wird, als Hochzeitsgast sollten Sie sich dem Thema entsprechend einkleiden – insbesondere als Brautmutter, Brautvater, Trauzeugin oder Trauzeuge – denn Ihnen kommt bei der Trauung und Hochzeit eine besondere Rolle zu und neben dem Brautpaar sind Sie es, die bei der Feier besonders präsent sind. Erfahren Sie im Breuninger Hochzeitsgast-Ratgeber, welche Kleider und Anzüge zu welchem Motto passen, warum man auf die Farben Weiß und Rot verzichten sollte und bei welchem Thema man das kleine Schwarze tragen kann.

Das perfekte Boho-Outfit für Damen

Outfit mit Maxikleid für die Boho-Hochzeit

Boho Maxikleid + Blumenkranz + Sandalen

Der „Klassiker“ des Boho-Themas und einfach immer schön: Ein pastellfarbenes Maxikleid im Boho Style mit viel Spitze und einem romantisch fließenden Rock. Dazu tragen Sie als Hochzeitsgast am besten flache Schuhe, wie offene Lederslipper oder Römersandalen, welche unter dem Kleid verschwinden. Oder Sie gehen gleich barfuß! Perfektes Accessoire: Natürlich der Blumenkranz. Dieser darf zwar für die Braut so groß und prachtvoll sein, wie gefällt. Hochzeitsgäste entscheiden sich aber lieber für dezente Kränze und verzichten auf die Farbe Weiß.

Outfit mit Spitzenkleid für die Boho-Hochzeit

Boho Spitzenkleid + goldenes Haarband + Keilsandaletten

Edel Hippie-Chic könnten das Schlagwort dieses Looks heißen. Um Boho-Style für eine Hochzeit weniger mit dem Natur-Thema, sondern in Richtung Bohème zu interpretieren, ersetzen Sie Blumen durch Schmuckelemente aus Gold oder Rotgold. Eine hauchzarte Stirnkette, aufgemalte Gold-Tattoos oder Ethno-Schmuck aus Perlen und Holz runden den Boho Look ab. Passende Schuhe dazu: Von den Keilsandaletten bis zu klassischen, nude-farbenen Pumps ist alles möglich.

Outfit mit kurzem Frühlingskleid für die Boho-Hochzeit

Buntes Boho-Abendkleid + XL-Kette + Boots

Wahrscheinlich nur bei einer Boho Hochzeit dürfen Damen zum Kleid auch Stiefel tragen. Ob weiche Lederbooties, Cowboystiefel oder Overknees: Hauptsache, sie vervollständigen einen wahren Boho-Look. Toll wirkt ein buntes Boho-Maxikleid, ein gemustertes Frühlingskleid oder ein kurzes Sommerkleid mit großem Ethno-Schmuck und Stiefeln.

Junge Boho-Braut mit Blumen

Das perfekte Make-up für die Boho-Hochzeit

Natürliche Schönheit – dieser Boho Grundsatz trifft auch auf das Make-up zu. Je dezenter, desto attraktiver werden Sie strahlen. Augen werden höchstens sparsam getuscht, Rouge zaubert rote Bäckchen wie nach einem Waldspaziergang. Die Lippen werden am besten in Nude oder in einem zarten Rosé- oder Apricot-Ton, der zum Kleid passt, geschminkt.

Die schönsten Frisuren zum Boho-Kleid

Für langhaarige Damen ist die offene, in der Mitte gescheitelte und in Wellen gelegte Haarmähne die typische Wahl zum Boho Kleid. Ein Blätter- oder Blumenkranz daraufgesetzt und Sie haben den perfekten Edel-Hippie Look. Eine Alternative sind romantische Hochsteckfrisuren, die wahlweise mit Blüten oder Blattwerk geschmückt werden, oder lockere Haarknoten im Nacken.

Auf keinen Fall darf die Frisur streng oder hochkompliziert aussehen – denn das entspricht gar nicht dem Bohemian-Lebensgefühl.

Das perfekte Herren Boho Outfit für den Hochzeitgast

Der Boho Chic für ihn: Ähnlich wie bei der Vintage Hochzeit orientieren sich der Bräutigam, der Trauzeuge, der Brautvater und die männlichen Hochzeitsgäste an der gehobenen Herrenmode des 20. Jahrhunderts. Auch, wenn der Bräutigam in Leinenhemd und -hose heiratet, sollten sich geladene Hochzeitsgäste am gewohnten Dresscode orientieren. Wie Sie sich stilecht für das Boho Motto kleiden, erfahren Sie im nächsten Abschnitt.
Mann im grauen Anzug für die Boho-Hochzeit

Boho-Style für männliche Hochzeitsgäste

Der Boho-Anzug ähnelt dem Vintage-Anzug: Er ist 3-teilig und eine Weste unterhalb des Sakkos ist ein Muss. Die Farbsprache ist tendenziell weicher als beim klassischen Hochzeitsanzug: Helles Grau, Beige, Braun oder Bordeaux sind beliebte Farben für den Boho Anzug.

Der Brautvater achtet bei der Outfitwahl zudem darauf, die Farben seiner Accessoires auf das Kleid der Braut und der Brautmutter abzustimmen, sowie sich mit dem Trauzeugen abzusprechen.

Mann im Anzug mit Gilet für die Boho-Hochzeit

Hochzeitsaccessoires im Boho-Chic

Was Sie garantiert auf keiner Boho-Hochzeit sehen werden: Krawatten. Herren tragen Maschen oder Schals, Broschen, der Cowboymode entlehnte „Bow-ties“ oder Ansteckblumen. Beim Boho-Motto gilt schließlich: Hauptsache, nonkonformistisch! Und da die Hippie-Mode als Gegenbewegung zur Uniform entstand, ist der klassische Business-Anzug hier fehl am Platz.

Ein Hingucker-Element für den Boho-Bräutigam sind Hosenträger. Anstatt einer klassischen Weste unter dem Sakko trägt er häufig auch nur ein Gilet über das Hemd und schmückt sich mit einer altmodischen Fliege. Möchte er sich neben der Braut zurückhalten, ist natürlich auch ein klassischer 3-teiliger Anzug im Vintage-Stil denkbar.




Mehr Infos zum perfekten Hochzeits-Outfit? Unsere Lesetipps:

Copyrights