AMIAYA vor Beginn der Etro-Show (Spring/Summer 2020) während der Fashion Week in Mailand.die Haare als pinker Bob getragen
fashion

AMIAYA

Extravaganter Style hoch zwei: Ami und Aya Suzuki sind Tokios berühmteste Modezwillinge. Ihr Markenzeichen: die Haare als pinker Bob getragen.

Die japanischen Zwillingsschwestern sehen nicht nur nahezu identisch aus – sie teilen auch ihre Liebe zur Musik und einem ultra coolen Style

Als Duett haben sie sich den Künstlernamen AMIAYA gegeben und sind mit ihrem eindrucksvollen Auftreten äußerst erfolgreich. Ami und Aya sind Gäste nahezu jeder Fashion- Show, sitzen in der Front-Row und stehlen mit ihren faszinierenden Looks den Models beinahe die Show.

Ein Erfolg, der sich auch in ihren Social-Media-Auftritten widerspiegelt: Die 30-jährigen Schwestern (Aya ist mit minimalem Zeitvorsprung die Ältere) haben bei Instagram unter @ayaxxamiaya mit rund 300.000 Followern und @amixxamiaya mit rund 280.000 Abonnenten eine riesige Fangemeinde. Tendenz: rapide steigend.

Führende Brands wie Miu Miu, Lanvin, Dior, Valentino Garavani oder das spanische Label Loewe sind längst auf AMIAYA aufmerksam geworden und buchen die beiden als Testimonials. Auch Superdry wählte Ami und Aya 2019 als Kampagnengesichter.

Neben ihrem einzigartigen Gespür für Fashion-Trends sind die Schwestern auch in der Musikszene aktiv. So waren sie etwa an dem 2018 veröffentlichten Album „Honey“ der japanischen Rockband Scandal beteiligt. Diese vielseitigen und schillernden Frauen werden uns auch 2020 wunderbar inspirieren und sicherlich bald ihren Traum erreichen, „die bekanntesten Japanerinnen der Modewelt zu werden“.