insights

shapes of waves

Als leidenschaftliche Surferin und ehemalige Ballerina verbrachte Marysia Dobrzanska Reeves die meiste Zeit ihres Lebens im Neopren- und Ballettanzug. Mit dem Swimwear-Label Marysia gelingt es der Designerin, ihre früheren Uniformen in moderne und unangestrengte Beachwear umzusetzen.

Wellen oder Jakobsmuschel? Für die charakteristischen Stoffkanten ihrer Kreationen ließ sich die Designerin von ihrer Berührung mit dem Ozean inspirieren: Früh zieht es die gebürtige Polin ans Wasser nach Venice Beach, denn dort kann sie ihrer Passion, dem Surfen, nachgehen. In einem Surfshop lernt sie ihren Ehemann kennen und lebt seither mit ihm und den beiden Töchtern ihren kalifornischen Traum.

2009 beginnt sie Bademode zu kreieren, erhält bereits im Gründungsjahr erste Auszeichnungen und ergänzt ihre Entwürfe um Resortwear, die sich für einen Strandtag genauso wie für den Abend eignet, erzählt sie uns im Interview.

Wie kamst du dazu, Bademode zu kreieren?

Marysia Dobrzanska Reeves: Ich habe die Marke vor zehn Jahren in Charleston, South Carolina, nach dem Besuch der Modeschule in Los Angeles gegründet. Ich dachte: Was, wenn ich meine eigene Marke gründete? Was kann ich wirklich gut? Und was fehlt dem Markt?

Mein Mann und ich surfen gerne und als ehemalige Ballerina ist mir wichtig, dass sich Kleidung dem Körper anpasst. Wenn es um Bademode geht, sollten Bikinis und Badeanzüge Bewegungen zulassen, gleichzeitig aber auch den modischen Aspekt bedienen. Das fehlte meiner Meinung nach auf dem Markt.

Marysia verleiht dem weiblichen Körper Eleganz, Feminina und gleichzeitig einen Touch Coolness. Wie schaffen es deine Kreationen Frauen dazu zu bringen, sich in Bademode selbstbewusst zu fühlen?

Die weibliche Form ist eine große Inspiration für mich. Meine Kreationen respektieren den Frauenkörper. Das äußert sich in den Silhouetten, die sich perfekt den Bewegungen einer echten Frau anschmiegen. Dabei achten wir darauf, die Entwürfe stets praxistauglich zu halten und gleichzeitig mit High Fashion zu verbinden.

Hergestellt aus hochwertigen italienischen Stoffen werden unsere Kleidungsstücke per Hand in einer Couture-Manufaktur angefertigt. Es macht mich unheimlich stolz, diese Stücke an großartigen Frauen wie Lupita Nyong’o, Gwyneth Paltrow oder Leandra Medine zu sehen.

Wie bist du zu der Frau und Designern geworden, die du heute bist? Woher bekommst du deine Stärke?

Meine Familie. Ich erhalte so viel Unterstützung und Stärke von meinem Mann und meinen zwei Töchtern. Alles, was ich tue, ist für sie und aufgrund ihrer Liebe.

Ich wollte etwas Stylisches kreieren, etwas, das modern und mühelos aussieht.

Was liebst du daran, Mode zu kreieren?

Mode war schon immer etwas, das mich faszinierte. Ich erinnere mich an Shopping-Touren mit meiner Mutter und denke gern an lustige Einkaufserlebnisse mit meinen Mädels zurück.

Ich mag gut gefertigte und zeitlose Stücke. Solche, die einen auf ewig begleiten. Ich habe diese eine Lederjacke, die ich immer und überall trage. Es ist, als brauche es in Kalifornien nur diese eine Jacke. Dasselbe gilt für Bademode: Ein Bikini-Oberteil lässt sich wunderbar zu einem High Waist Rock kombinieren. So entsteht ein ganzes Outfit. Mich überrascht immer wieder, welchen Spaß es mir bereitet, Kleidungsstücke zu entwerfen, die man im Urlaub oder am Strand trägt.

Seit knapp zehn Jahren inspirierst du mit deinen Designs für Marysia. Woher nimmst du deine Ideen?

Ich finde überall Inspiration. Ich liebe es, meine Umgebung und die Schönheit um mich herum zu beobachten. Wenn dann die Inspiration kommt, versuche ich sie auf meinem Handy oder auf dem Papier festzuhalten.

Wodurch zeichnet sich die aktuelle Marysia Kollektion aus?

Die Spring/Summer-Kollektion zelebriert die Leichtigkeit des Sommers. Mit architektonischen Schnitten und klarer Farb-Story bilden zeitlose Zwei- und Einteiler eine schöne Basis, um eine Liaison einzugehen mit leichten Röcken, Kleidern und Tuniken.

Für die Herbstkollektion werden wir weitere Resortwear-Stücke lancieren, die am Pool aber auch zu einer Abendparty getragen werden können: Kleider aus Leinen oder bestickter Baumwolle, sorgen für schlichte, aber dennoch schicke Urlaubslooks.

Marysia bei Breuninger

MARYSIA

Triangel-Bikini-Top € 149,99

Bikini-Hose € 149,99

zum shop

MARYSIA

Bandeau-Bikini-Top € 139,99

Bikini-Hose € 139,99

zum shop

MARYSIA

One-Shoulder-Badeanzug € 329,99

zum shop

MARYSIA

Triangel-Bikini-Top € 149,99

Bikini-Hose € 149,99

zum shop

MARYSIA

Tunika € 399,99

zum shop