fashion

label mit persönlichkeit

Der Name der Brand Wommelsdorff Berlin stammt von Anne Schramms Großmutter. Auch sonst steckt sehr viel Persönliches in dem Luxuslabel, das die Designerin 2008 gegründet hat. Weitere Eckpfeiler der Strickkollektion: modernes Design – made in Germany, Handarbeit und exklusive Materialien.

Es war nicht nur der Name, den Anne Schramm von ihrer Großmutter, Maria Wommelsdorff, einer leidenschaftliche Strickerin, adaptierte. Auch war sie es, die der Designerin aus dem Ruhrpott schon in jungen Jahren die Freude am Umgang mit Garnen und Farben vermittelte.

Erst waren es vereinzelte handgestrickte und gehäkelte Accessoires – bunt geringelt, mit Schachbrett-Muster oder in melierter Optik, die bei Barney`s in New York und von Bon Marché in Paris vertrieben wurden. Nun verarbeitet Schramm wertvolle Wollwaren zu Strickteilen wie Cardigans, Pullover und darauf abgestimmte Mützen.

Nach einer klassischen Schneiderlehre zog es Schramm in die Modemetropole Paris. Die Arbeit dort für das Couture Haus von Christian Dior prägte die angehende Designerin in Stil und Handwerk.

Später bereiteten internationale Labels in Paris, München und New York ihren Weg in der Mode, bis sie sich 2008 schließlich in ihr eigenes Label stürzte – mit viel Zeit für die von Hand gefertigten Entwürfe.

Zeit gehört zum wahren Luxus unserer schnell gewordenen Welt und es braucht Zeit, die Designs zu entwickeln.

Für ihre Designs verbindet Schramm alte Techniken der Verarbeitung aus der ganzen Welt mit eigenen, innovativen Lösungen. Am Anfang des Entwurfs steht oftmals das vage Gefühl für ein bestimmtes Volumen, das ein Style bekommen soll. Aber auch eine bestimmte Verarbeitung der Schulter oder der Wunsch, einen Farbton perfekt in Szene zu setzten, können der Ausgangspunkt für die Entwicklung einer neuen Kreation sein.

Die Kollektion ist bewusst klein gehalten, eine die in den klassischen Grundformen variiert und den Details besondere Aufmerksamkeit schenkt. Stücke, die der Trägerin die sinnliche Erfahrung von Luxus verleihen. Wenn sich das wollweiche Kaschmir-Material an den Körper schmiegt und man die Zeit und Aufmerksamkeit, die in die Herstellung investiert wurde, regelrecht fühlen kann.

Die Strick-Kreationen werden von Hand in und um Berlin von erfahrenen Strickerinnen gefertigt. Dort kennt die Designerin jede Strickerin persönlich, kennt deren jeweils individuellen Strickstil und weiß deshalb, wer welches Modell am schönsten fertigen kann.

Diese persönliche Komponente in der Produktion gehört zur Philosophie des Labels. Und Anne Schramm lässt es sich auch heute nicht nehmen, in jedes Teil selbst das Wommelsdorff Etikett einzunähen.

Anne Schramm von Wommelsdorff Berlin sowie drei weitere VOGUE Salon Designer – Marina Hoermanseder, Dawid Tomaszewski und das Design-Duo von Belize – machen Halt in unserem Stuttgarter Department Store und präsentieren ihre Kollektionen im Rahmen des Events VOGUE loves Breuninger. Die Herbst/Winter-Kreationen von Wommelsdorff Berlin können Sie bis zum 27. Oktober 2018 einmalig bei Breuninger Stuttgart (1. OG) shoppen.