Warenkorb
Bitte wählen Sie eine Kategorie aus.
Fashion, Beauty & Lifestyle

Bitte wählen Sie eine Kategorie

ALEXANDER McQUEEN

(97)
zur Marken Startseite
ALEXANDER McQUEEN
ALEXANDER McQUEEN (97)
Filter wählen und sortieren:
Sortieren nach
Neueste zuerst
Niedrigster Preis zuerst
Höchster Preis zuerst
Größe
34
36
38
40
42
37
38,5
39
39,5
41
one size
59
65
70
Farbe
weiss
grau
beige
rosa
pink
rot
blau
schwarz
gold
Preis
Jetzt versandkostenfrei in der Breuninger App bestellen!

Nur bis zum 31.10.2018  Mehr Informationen*

Versandkostenfrei in der Breuninger App bestellen!

Bis 31.10.18  Zum Download

Teaser Platzhalterbild
Teaserbild
ALEXANDER McQUEEN
Kategorie wählen
Filtern & Sortieren
zur Marken Startseite
ALEXANDER McQUEEN

Zum Newsletter anmelden und einen von 3 Gutscheinen im Wert von 1.000 € gewinnen!

Melden Sie sich bis 18.11.2018 zum Newsletter an und gewinnen Sie einen von 3 Gutscheinen im Wert von 1.000 €.

ALEXANDER McQUEEN

Er galt zeitlebens als Mode-Revoluzzer, als Enfant terrible der Modeszene mit großer Faszination für das Morbide: ALEXANDER McQUEEN (AMQ). Unvergessen sind seine spektakulären Laufsteg-Inszenierungen, seine ikonischen Entwürfe. Die fantasievolle Exzentrik des britischen Modeschöpfers lebt auch in den aktuellen Damen- und Herrenkollektionen sowie Schuhen, Taschen und Accessoires weiter - stoffgewordene Verführung im Zeichen des Totenkopfes.

Mode, Kunst und Rebellion

Als der erst 40-jährige Mode-Rebell im Februar 2010 seinen Freitod wählte, hinterließ er Familie, Freunde und die internationale Modeszene in regelrechter Schockstarre. Der wohl einflussreichste, aber auch umstrittenste Schneiderkünstler Großbritanniens und studierte Master of Arts prägte mit seinen aufsehenerregenden Kreationen eine ganze Ära von Modedesignern. Seine Modeschauen waren stets künstlerisch ausgefeilte Pop-art-Choreografien, teils mit futuristischen Elementen, teils in düster-makabrer Kulisse mit literweise Kunstblut und Grusel-Make-up. Immer zeugten sie jedoch von Schneiderkunst par excellence; 1996 gewann der von der französischen Presse als "Hooligan der englischen Mode" betitelte Londoner erstmals die Auszeichnung "British Designer of the Year".

Heute wird das Label ALEXANDER McQUEEN, das seit 2000 zur französischen Gucci Group zählt, von der ehemaligen Co-Designerin Sarah Burton in kommerziellerer Ausrichtung geführt. Zum Portfolio gehören die Hauptlinie für Damen und Herren sowie seit 2005 die Zweitlinie McQ. Inspiriert von den progressiven Kunstströmungen des frühen 20. Jahrhunderts glänzen die Damen-Kreationen mit grafischen Formen und Laser-Cuts, mit Leder-Metallic-Mix und Stickereien auf A-Linien-Silhouetten in den dominierenden Farben Rot, Schwarz und Weiß. Die Herren tragen einen schlicht-glamourösen, modernen Dandy-Style - auch hier gezeigt mit Intarsien-Drucken, Jacquard-Stickereien, Laser-Cuts und floralen Prints.

ALEXANDER McQUEEN - Provokateur der Modewelt

Seit der Erfindung seiner sogenannten "Bumpster"-Hosen - extrem tief sitzenden Hüfthosen - hat das Haus ALEXANDER McQUEEN viele markante Trends gesetzt. Ob nun das weithin bekannte Totenkopf-Motiv, das Kernstück jeder Kollektion, die "Armadillo-Heels", monströs hohe Plateau-Stiefel, oder das spitzenverzierte Brautkleid von Herzogin Catherine - zu den Verehrern der Mode-Marke gehören Superstars wie Kate Moss, Lady Gaga und Madonna. Letztere sagte einst: "McQueen war ein wahrlich einzigartiger Visionär in der Modewelt. Ein Schöpfer von Schönheit."

mehr lesen weniger lesen
Feedback
Nach oben