Warenkorb
Fashion, Beauty & Lifestyle

Bitte wählen Sie eine Kategorie

zur Marken Startseite
AMOUAGE
AMOUAGE(43)
Filter wählen und sortieren:
Sortieren nach
Neueste zuerst
Niedrigster Preis zuerst
Höchster Preis zuerst
Für wen?
Duftnote
Preis
Kategorie wählen
Filtern & Sortieren
zur Marken Startseite
AMOUAGE

Zum Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern

AMOUAGE

Etwas außerhalb von Maskat, der Hauptstadt des Sultanats Oman, steht eine kleine, fast unscheinbare Fabrik: die Parfüm-Manufaktur AMOUAGE. Hier werden erlesene Parfüms abgefüllt, von Hand verpackt und vor dem Versand mit handgeschriebenen, persönlichen Grüßen versehen, die bereits hohe Staatsgäste und gekrönte Häupter auf ihren Toilettentischchen arrangieren durften.

Orientalische Duftwelten

1983 war das Geburtsjahr von AMOUAGE, der "Welle" des Orients. Damals ließ Sultan Qabus Bin Said, Herrscher des kleinen Sultanats Oman, den Pariser Star-Parfümeur Guy Robert mit der Entwicklung eines exporttauglichen Luxus-Parfüms beauftragen, der typisch arabische Aromen und Ingredienzien, wie Rosenwasser, Myrrhe und Weihrauch, vereinen sollte. Guy Robert kreierte für ihn "AMOUAGE GOLD", das 120 verschiedene natürliche Öle und Essenzen beinhaltet und lange Zeit als teuerster, exklusivster Duft der Welt galt. Aus dieser Zusammenarbeit entstanden im Lauf der Jahre weitere exquisite Düfte, die durch edle und hochwertige Rohstoffe überzeugen.

Sehr bekannt sind die Flakons der limitierten "Heritage Collection": Sie sind handgemacht und bestehen aus vergoldetem Sterlingsilber mit Edelsteinbesatz. Bis zu 6000 Euro kostet ein solches Schmuckstück, gefertigt von Asprey, der Goldschmiede des englischen Königshauses. Dies ist auch einer der Gründe, weshalb die erlesenen AMOUAGE-Duftkreationen zu Recht den Titel "The Gift of the Kings" tragen. Auch Englands Thronfolger Prinz Charles erhielt beim offiziellen Staatsbesuch im Oman eine Duftkomposition aus der "Heritage Collection".

AMOUAGE - arabische Parfümtradition trifft Moderne

Neben den "königlichen" Kreationen bietet AMOUAGE aber auch olfaktorische Sinneserlebnisse für Liebhaber der orientalischen Düfte an. Dabei setzt David Crickmore, der britische Geschäftsführer von AMOUAGE, auf solide Handwerkskunst und edles Design bei jeder Kollektion. Traditionell, geprägt von ethnischen Einflüssen und mit einem Touch Moderne - dieses Credo wird von Kreativchef Christopher Chong perfekt inszeniert. Ob nun die elegant-exotischen Sammlerobjekte "JUBILATION 25" und "JUBILATION XXV" aus der 25-Jahre-AMOUAGE-Jubiläums-Kollektion oder die differenziert nuancierten "Code-Parfüms" der "Library Collection" - sie alle stehen für feine, kultivierte Lebensart. 2013 erschien eine besonders frische, moderne Duftvariation: "OPUS VII" - ein universeller, zeitlos-klassischer Duft mit grünen, holzigen Ledernoten.

mehr lesen weniger lesen
Feedback
Nach oben