Warenkorb
Bitte wählen Sie eine Kategorie aus.
Fashion, Beauty & Lifestyle

Bitte wählen Sie eine Kategorie

SERGE LUTENS

(14)
zur Marken Startseite
SERGE LUTENS
SERGE LUTENS (14)
Filter wählen und sortieren:
Sortieren nach
Neueste zuerst
Niedrigster Preis zuerst
Höchster Preis zuerst
Für wen?
Duftnote
Preis
Jetzt versandkostenfrei in der Breuninger App bestellen!

Nur bis zum 31.10.2018  Mehr Informationen*

Versandkostenfrei in der Breuninger App bestellen!

Bis 31.10.18  Zum Download

no alt text yet
Kategorie wählen
Filtern & Sortieren
zur Marken Startseite
SERGE LUTENS

Zum Newsletter anmelden und einen von 3 Gutscheinen im Wert von 1.000 € gewinnen!

Melden Sie sich bis 18.11.2018 zum Newsletter an und gewinnen Sie einen von 3 Gutscheinen im Wert von 1.000 €.

SERGE LUTENS

Parfümeur, Zeichner, Designer, Schriftsteller, Geschichtenerzähler, Fotograf, Mode-Ästhet und stets Visionär am Puls der Zeit - sein kreatives, künstlerisches Genie ist auch nach über 50 Jahren gestalterischem Schaffen immer noch schier überbordend. Auch mit 72 Jahren Lebenserfahrung ist SERGE LUTENS kein bisschen leise.

Ein kleiner Junge träumte einen großen Traum

Märchen, Mythen und Sagen faszinieren SERGE LUTENS schon in frühesten Kindertagen. Innerlich zerrissen und ohne festen familiären Halt - bedingt durch die frühe Trennung von seiner Mutter -, vertieft sich der kleine Junge in farbige, bildgewaltige Fantasiewelten. Sein erzählerisches Talent fällt bereits seinen Lehrern auf; auch erste stilistische Tendenzen, zum Beispiel die Vorliebe für Schwarz, lassen sich erahnen, die ihn fortan prägen und begleiten. 1962 verlässt SERGE LUTENS das beschauliche Lille, seine französische Heimatstadt, und geht in das vibrierende Paris. Erste Erfolge feiert er mit seinen kühnen Make-up-Visionen und Schmuckentwürfen, die ihn in den wilden 60ern zum Trendsetter machen. Der große Durchbruch gelingt 1967 durch die Zusammenarbeit mit dem Haus Dior. 1980 folgt schließlich die langjährige, wegweisende Kooperation mit dem japanischen Unternehmen Shiseido. Eine Ära, die die lifestylegeprägte Generation der 80er und 90er maßgeblich beeinflusste.

SERGE LUTENS - Magier der Düfte

Seine erste Duftkomposition "Nombre Noir" schuf SERGE LUTENS 1982. Sein holzig-würziger, fast maskuliner Damenduft "Féminité du bois" sorgte 1992 für eine olfaktorische Sensation. In jenem Jahr eröffnete der Maestro die "Salons du Palais Royal" in Paris, sein "Haus der Düfte" und eine angesagte Adresse für Duft- und Make-up-Liebhaber auf der ganzen Welt. Interieur und Dekoration tragen seine Handschrift: Es ist "ein Ort zum Sichtreibenlassen", gehüllt in Violett und Schwarz. Der neueste Coup zum Frühjahr 2014 heißt "Laine de verre", eine kühle, reine, zart-minzige Nuance für die Eaux Kollektion. Weder maskulin noch feminin, sondern mittig ausbalancierend. "Erst als der Winter von ihm Besitz genommen hatte, gab sich der Herr des Glases geschlagen und legte der Gebieterin der Wolle Blumen und Farne zu Füßen, die im Kontakt mit ihm vereist waren", so beschreibt SERGE LUTENS es in eigenen Worten. Poesie in vollendeter Parfumkunst - Träumen ist erlaubt.

mehr lesen weniger lesen
Feedback
Nach oben