15% extra auf reduzierte Artikel! |

15% extra auf reduzierte Artikel!

² Gültig bis zum 11.12.2022 auf breuninger.com. Gilt nur auf reduzierte Artikel. Nicht gültig auf Artikel der Marken Agent Provocateur, AllSaints, Autry, ba&sh, Balenciaga, Bottega Veneta, Bvlgari, Byredo, Celine, Chopard, Claudie Pierlot, Closed, Creed, Dior, Diptyque, Dr. Barbara Sturm, Dyson, Gucci, Maison Francis Kurkdjian Paris, Maje, Moncler, Moncler Enfant, Moncler Genius, Moncler Grenoble, Reiss, Rimowa, Saint Laurent, Sandro, Stone Island, Stone Island Junior, Stone Island Shadow Project, Tamara Comolli, Ted Baker, Tiffany, Tiziana Terenzi, Toni Sailer, Tumi, Xerjoff und die Kategorie Sonnenbrillen. Kann nur mit Gutscheinen in einer Bestellung kombiniert werden, die sich auf bestimmte Artikel (z.B. markenspezifische Aktionen) oder Kategorien beziehen. Eine Rückvergütung auf bereits getätigte Einkäufe ist nicht möglich. Bitte beachten Sie den Mindestbestellwert in Höhe von 20€ oder CHF20 in unserem Online-Shop.

Geben Sie einfach den Gutscheincode SPECIAL15 im letzten Bestellschritt ein.

Zum Sale
Preisvorteil auf Home&Living |

Preisvorteil auf Home&Living

* Gültig bis zum 11.12.2022 auf Artikel der Kategorie Home & Living. Nicht gültig auf Artikel der Marken dyson, diptyque, BYREDO, Ted Baker, Longchamp, etro home, missoni home und Off-White Home. Nur ein Preisvorteil pro Artikel einlösbar. Kann nur mit Gutscheinen in einer Bestellung kombiniert werden, die sich auf bestimmte Artikel (z.B. markenspezifische Aktionen) oder Kategorien beziehen. Eine Rückvergütung auf bereits getätigte Einkäufe ist nicht möglich. Bitte beachten Sie den Mindestbestellwert in Höhe von 20€ in unserem Online-Shop. Staffelung: CHF 3 Coupon ab CHF19 Artikelwert; CHF 5 Coupon ab CHF 29 Artikelwert; CHF 8 Coupon ab CHF 49 Artikelwert; CHF 10 Coupon ab CHF69 Artikelwert; CHF 15 Coupon ab CHF99 Artikelwert; CHF 25 Coupon ab CHF 149€ Artikelwert; CHF 40€ Coupon ab CHF 199 Artikelwert; CHF 60 Coupon ab CHF 299 Artikelwert; CHF 80 Coupon ab CHF 399 Artikelwert; CHF 100 Coupon ab CHF499 Artikelwert

Geben Sie einfach den Gutscheincode HOME2022 im letzten Bestellschritt ein.

Jetzt einlösen
Wir liefern bis zum 24.12., wenn Sie bis 19.12., 12:00 Uhr bestellen! |

Wir liefern bis zum 24.12., wenn Sie bis 19.12., 12:00 Uhr bestellen!

Wenn Sie bis 12:00 Uhr am 19.12.2022 bestellen, dann liefern wir garantiert bis Heiligabend.
Kostenloser Versand bei Bestellungen ab CHF 99
Jetzt bequem und sicher mit TWINT bezahlen
CHF 20 für die erste Bestellung im Shop |

CHF 20 für die erste Bestellung im Shop

Einmalig gültig für Neukunden bis zum 03.01.2023 auf breuninger.com/ch bei einem Mindesteinkaufswert (abzgl. möglicher Rücksendungen) von CHF99. Eine Rückvergütung auf bereits getätigte Einkäufe ist nicht möglich. Nicht mit anderen Gutschein- und Rabattaktionen kombinierbar. Bitte beachten Sie den Mindestbestellwert in Höhe von CHF20 in unserem Online-Shop.

Geben Sie einfach den Gutscheincode WINTER20 im letzten Bestellschritt ein.
Keine Zollgebühren und Verzollungskosten
0
Bitte wählen Sie eine Kategorie aus.
Fashion, Beauty & Lifestyle
Hilfe & Kontakt
  • Versand & Lieferung
  • Rücksendung & Erstattung
  • Alle Hilfethemen
Service
Land
Schweiz

Die tägliche Hautpflege in 5 Schritten

Tag für Tag wird unsere Haut einer hohen Belastung ausgesetzt. Schadstoffe in der Luft sowie UV-Strahlungen beanspruchen unser Gesicht und können langfristig der Hautoberfläche schaden. Daher ist es wichtig, täglich auf die richtige Pflegeroutine zu achten. Wie Sie Schritt für Schritt vorgehen und welche Produkte Sie für die perfekte Hautpflege benötigen, verraten wir Ihnen hier.

Tag für Tag wird unsere Haut einer hohen Belastung ausgesetzt. Schadstoffe in der Luft sowie UV-Strahlungen beanspruchen unser Gesicht und können langfristig der Hautoberfläche schaden. Daher ist es wichtig, täglich auf die richtige Pflegeroutine zu achten. Wie Sie Schritt für Schritt vorgehen und welche Produkte Sie für die perfekte Hautpflege benötigen, verraten wir Ihnen hier.

Lernen Sie Ihren Hauttyp kennen

Jedes Hautbild hat unterschiedliche Bedürnisse, weshalb es für die Auswahl der Hautpflege wichtig ist, den eigenen Hauttyp zu kennen. Erfahren Sie in unserem Editorial mehr über Ihren persönlichen Typ. Jetzt entdecken

Schritt 1: Reinigung

Der erste ausschlaggebende Schritt für schöne Haut ist die Reinigung. So werden Make-up, überschüssiger Talg sowie Schmutz entfernt, um das Gesicht auf die nachfolgenden Pflegeprodukte vorzubereiten. Wenn Sie zu normaler bis trockener Haut neigen, verwenden Sie Creme- oder Lotion-Texturen, bei Mischhaut und öliger Haut ist ein Gel oder eine leichte Reinigungslotion die richtige Wahl. Vermeiden Sie reizende Inhaltsstoffe wie Paraffine oder synthetische Duftstoffe, diese trocknen die Haut aus und fördern Falten. Die Reinigung sollte täglich morgens und abends erfolgen.

Hauttypen

  • Normale bis trockene Haut: Creme- und Lotion-Texturen
  • Mischhaut, ölige und unreine Haut: Gel und leichte Lotionen
  • Tageszeit

  • 2 x am Tag - morgens und abends

  • Schritt 2: Chemisches Peeling

    Ein AHA- oder BHA-Exfoliant ist ein chemisches Peeling, welches für eine jünger aussehende, glatte und strahlende Haut sorgt. Abgestorbene Hautzellen werden sanft entfernt und Unreinheiten, verstopfte Poren sowie ein fahler Teint werden effektiv vermieden. Das Peeling muss nach der Anwendung nicht abgespült werden - das darauffolgende Serum oder die Gesichtscreme kann unmittelbar danach aufgetragen werden. Ob Sie zu AHA- oder BHA-Peelings greifen sollten, hängt von Ihrem Hauttyp ab: AHA wirkt auf der Hautoberfläche und ist somit gut für trockene und sonnengeschädigte Haut geeignet. BHA reinigt sowohl die Hautoberfläche als auch tiefe Poren und ist somit gut für Mischaut und fettige Haut mit Unreinheiten geeignet. BHA wirkt ausserdem entzündungshemmend und kann auch bei Rötungen und empfindlicher Haut eingesetzt werden.

    Wirkstoffe

  • AHA (Alphahydroxysäuren wie Glykolsäure und Milchsäure)
  • BHA (Betahydroxysäure/Salicylsäure)
  • Hauttypen

  • Normale bis trockene Haut: AHA-Peeling
  • Mischhaut, ölige und unreine Haut: BHA-Peeling
  • Tageszeit

  • BHA: 1 x am Tag - morgens oder abends - nach der Gesichtsreinigung
  • AHA: 1-2 x die Woche - morgens oder abends - nach der Gesichtsreinigung

  • Schritt 3: Toner

    Verwenden Sie nach der Gesichtsreinigung und dem Peeling einen Toner, auch Tonikum oder Tonic genannt. Dabei handelt es sich um ein Gesichtswasser, das den pH-Wert Ihrer Haut reguliert und restlichen Schmutz entfernt. Durch Cremes, Peelings und auch Leitungswasser kann der natürliche Säureschutzmantel aus dem Gleichgewicht gebracht werden. Gesichtstoner bringen die Hautbarriere wieder in Balance. Zudem haben Sie einen erfrischenden Effekt und beugen Unreinheiten vor. Für trockene Haut eignet sich ein Toner mit pflegenden Ölen am besten. Auch Aloe Vera und Rosenwasser sind wahre Feuchtigkeitsbooster. Für Mischhaut und ölige Haut sollte man ein ausgleichendes Tonikum verwenden - auch hier eignen sich Rosenwasser und antibakterielle Produkte mit Teebaumöl sehr gut. Reife Haut ist mit Hyaluronsäure bestens versorgt, sensible Haut mit Kamille und normale Haut sollte einen gesunden Mittelweg mit einem erfrischenden Tonikum finden.

    Hauttypen

  • Trockene Haut: Tonikum mit Ölen, Aloe Vera, Rosenwasser
  • Mischhaut, ölige und unreine Haut: Tonikum mit Teebaumöl, Salicylsäure, Rosenwasser
  • Normale Haut: Tonikum mit Pfefferminzöl
  • Sensible Haut: Tonikum mit Kamille
  • Reife Haut: Tonikum mit Hyaluronsäure
  • Tageszeit

  • 2 x am Tag - morgens und abends - nach der Gesichtsreinigung und dem Peeling
  • Ein Tonikum wird häufig unterschätzt und in der Beauty-Routine ausgelassen, dabei ist er ein wichtiger Bestandteil der Gesichtspflege und -reinigung. Erst durch ein Gesichtswasser werden Poren effektiv von Schmutz befreit, wodurch zum einen Unreinheiten minimiert werden und zum anderen die darauffolgende Pflege besser wirken kann. Falls Sie genügend Zeit zur Verfügung haben, können Sie nach dem Toner optional eine verwöhnende Gesichtsmaske auftragen.
    Tipp

    Schritt 4: Serum

    Nachdem Sie Ihr Gesicht mit einem Toner gestärkt haben, verwenden Sie ein Serum passend zu Ihrem Hauttyp - es bereitet Ihre Haut auf eine natürliche Regeneration vor. Die meisten Seren sind hochkonzentriert, haben eine dünnflüssige Textur und dringen somit schneller in die tiefere Hautschicht ein, als zum Beispiel eine Tagescreme. Daher sollten Sie das Serum bei Ihrer Tages- und Nachtroutine vor Ihrer Gesichtscreme- oder lotion auftragen. Bei Mischhaut und öliger Haut können Sie optional die Gesichtscreme auslassen und nur ein Serum auftragen, damit Ihre Haut nicht fettet und Unreinheiten bildet. Bei trockener Haut empfehlen sich Seren, die Hyaluronsäure enthalten. Sie spenden Feuchtigkeit und fördern die Elastizität der Haut. Eine normale und zu Pigmentflecken neigende Haut ist mit einem Vitamin C Serum bestens versorgt. Das Vitamin hemmt eine übermässige Melaninbildung, wodurch die Bildung von Altersflecken verringert wird. Ausserdem schützt es Ihre Haut vor freien Radikalen und zaubert einen gesunden Glow. Sensible Haut sollte auf beruhigende Inhaltsstoffe wie Aloe Vera setzen, welche sanft Feuchtigkeit spendet. Mischhaut und unreine Haut werden am besten mit Salicylsäure (BHC) ins Gleichgewicht gebracht. Ihre entzündungshemmenden Eigenschaften beruhigen die Haut, während die Säure verstopfte Poren befreit. Zink sollte nur bei öliger und unreiner Haut verwendet werden, da das Mittel die Haut austrocknet und die Feuchtigkeit entzieht. Für reife Haut eignen sich Retinol (Vitamin A) und Hyaluronseren als tägliche Pflege, um die Hautstruktur wieder aufzubauen und Falten aufzupolstern. Retinol sollte jedoch nur abends aufgetragen werden, da es die Haut lichtempfindlich macht.

    Hauttypen

  • Trockene Haut: Hyaluronsäure, Niacinamide
  • Normale, zu Pigmentflecken neigende Haut: Vitamin C, Antioxidantien, Niacinamide
  • Mischhaut, ölige und unreine Haut: Niacinamide, Zink, Salicylsäure (BHA), Retinol
  • Sensible Haut: Aloe Vera, Niacinamide
  • Reife Haut: Retinol, Hyaluronsäure, Glycolsäure, Niacinamide
  • Tageszeit

  • 2 x am Tag - morgens und abends - nach dem Toner sanft einklopfen
  • Ein absoluter Allrounder in der Gesichtspflege ist der Wirkstoff Niacinamid, auch Vitamin B3 genannt. Warum sind Seren mit Niacinamiden so begehrt? Der Inhaltsstoff kann bei allen Hauttypen und im Augenbereich angewendet werden, ist sehr verträglich und wirkt gut in Kombination mit anderen Produkten wie Retinol, Vitamin C, Antioxidantien und Hyaluronsäure - wodurch kein Risiko von Empfindlichkeit oder Reizungen besteht. Wirkung: Verfeinerung und Reduzierung vergrößerter Poren, Glättung feiner Linien und Fältchen, Verbesserung eines unebenen Hauttons und Stärkung der natürlichen Hautbarriere. Die Haut sieht langfristig jünger und strahlender aus. Entdecken Sie weitere, natürliche Inhaltsstoffe.
    Tipp
    Mit einem Gua Sha Stein können Sie das Serum sowie pflegende Öle und Cremes noch besser in die Haut einarbeiten. Wir zeigen Ihnen, worauf es bei der Massage mit dem Beauty-Tool ankommt und wie Sie den Stein richtig anwenden.

    Zur Gua Sha Massage
    Tipp

    Schritt 5: Tagescreme

    Nach dem Auftragen eines Serums und als letzter Schritt Ihrer täglichen Pflegeroutine folgt die Tagescreme. Sie sollte neben feuchtigkeitsspendenden Wirkstoffen auch Antioxidantien und regenerierende Inhaltsstoffe enthalten, welche der Haut helfen gesünder auszusehen. Auch die Augenpartie sollte hier beachtet und mitgepflegt werden. Welche Textur für Sie am besten geeignet ist entscheidet Ihr Hauttyp. Haben Sie trockene oder reife Haut sind cremige Texturen oder Lotionen mit reichhaltigen Inhaltsstoffen, die hydrieren, das richtige Mittel für Sie. Bei öliger Haut greifen Sie am besten zu leichten Gelen, welche die Poren nicht verstopfen - oft auch als "nicht komedogen" deklariert. Bei Mischhaut kann man die Tagescreme bei Bedarf getrennt auftragen: Die fettige, sogenannte T-Zone (Stirn, Wangen, Nase, Kinn) benötigt eine leichte, ausgleichende Pflege, während die restlichen Parteien feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe braucht. Bei empfindlicher Haut greifen Sie zu antibakteriellen Inhaltsstoffen. Das gleiche Vorgehen gilt auch für die Nachtpflege. Falls Ihre Haut trotz leichter Formulierungen fettet, können Sie die Tages- und Nachtcreme auch auslassen und nur ein Serum auftragen. Tipp: Beobachten Sie, wie sich Ihre Haut nach der Reinigung verhält. Spannt das Gesicht, haben Sie höchstwahrscheinlich eine trockene Haut, fettet ihr Gesicht nach einiger Zeit wieder, in der T-Zone oder im gesamten Bereich, ist das ein Anzeichen für ölige Haut und Mischhaut.

    Hauttypen

  • Trockene Haut: Hyaluronsäure, Aloe Vera, Urea, Jojobaöl
  • Normale Haut: Kamille, Weisser Tee, Arganöl
  • Mischhaut, ölige und unreine Haut: Salizylsäure, Fruchtsäure, Tonerde
  • Sensible Haut: Vitamin E, Q-10
  • Reife Haut: Hyaluron, Q-10, Vitamin C 
  • Tageszeit

  • 1-2 x am Tag - morgens und je nach Hauttyp abends - nach dem Serum
  • Jede Hautpflege-Routine sollte ein Produkt mit einem Lichtschutzfaktor (LSF) enthalten. Um Pigmentflecken, Falten und anderen Anzeichen der Hautalterung entgegenzuwirken, sollten Sie sowohl bei Sonnenstrahlen als auch bei Regenwetter einen Sonnenschutz verwenden. Dabei können Sie auch zu einer Tagescreme mit integriertem LSF greifen. Der Schutz vor UV-Strahlung sollte Ihre wichtigste Regel sein. Mehr dazu in unserem Sonnenpflege-Ratgeber.
    Wissen

    Hautpflege-Ratgeber

    Antworten auf wichtige Hautproblemfragen passend zu Ihrem Hauttyp finden Sie hier.

    Natürliche Inhaltsstoffe

    Lernen Sie verschiedene natürliche Kosmetik-Inhaltsstoffe und deren Wirkung kennen.

    Wohin sollen wir liefern?
    Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Bestellung nur an Adressen versenden können, die sich im ausgewählten Land befinden.
    Wir empfehlen Ihnen Ihren Browser zu aktualisieren.weiterlesenIhr aktueller Browser ist leider veraltet, wodurch es zu visuellen und funktionalen Einschränkungen kommen kann.
    Für ein optimales Shopping-Erlebnis empfehlen wir, Ihren Browser über dieWebseite des Browser-Anbieterszu aktualisieren.