Code: PRESENT15 - Wir schenken Ihnen 15 €
Jetzt versandkostenfrei bestellen!
Unsere aktuelle Lieferzeit beträgt 2-6 Tage
Gültig bis zum 02.04.2020 auf breuninger.com bei einem Mindesteinkaufswert von 99€. Nicht mit anderen Gutschein- und Rabattaktionen kombinierbar. Eine Rückvergütung auf bereits getätigte Einkäufe ist nicht möglich.
Für alle Bestellungen mit Standardlieferung fallen bis zum 30.04.2020 keine Versandkosten an.
0
Favoriten
Warenkorb
Bitte wählen Sie eine Kategorie aus.
Fashion, Beauty & Lifestyle

Bitte wählen Sie eine Kategorie

MONCLER GRENOBLE

(5)
zur Marken StartseiteMONCLER GRENOBLE
MONCLER GRENOBLE (5)
Kategorie
MONCLER GRENOBLE
MONCLER GRENOBLE (5)
Sortieren nach
Beliebteste
Sortieren nach
Auswahl zurücksetzen:
Alles
Beliebteste
Beliebteste
Neueste zuerst
Niedrigster Preis
Höchster Preis
Für wen?
Für wen?
Auswahl zurücksetzen:
Alles
Größe
Größe
Auswahl zurücksetzen:
Alles
34
36
38
40
42
48
50
52
54
Farbe
Farbe
Auswahl zurücksetzen:
Alles
weiss
rot
blau
schwarz
Preis in €
Preis in €
Auswahl zurücksetzen:
Alles
-
Filtern & Sortieren
Tipp: Nutzen Sie unsere Filter und finden Sie noch schneller zu Ihrem Wunschartikel.
WEISS320 €SCHWARZ320 €ROT320 €DUNKELROT320 €NAVY320 €mehr
Nicht fündig geworden?
Entdecken Sie weitere Kategorien
zur Marken StartseiteMONCLER GRENOBLE
Jetzt anmelden und 10 € Gutschein sichern!

MONCLER GRENOBLE

Federleicht, superwarm und dabei modisch im Trend sind die berühmten Daunenjacken der italienischen Modemarke MONCLER GRENOBLE mit französischen Wurzeln. Seit 1954 werden die wattierten Anoraks mit dem kleinen Hahn, dem stilisierten Marken-Logo, bereits produziert. Heute besitzt das seit 2013 börsendotierte Unternehmen weltweit über 80 Ladengeschäfte - nicht nur in exklusiven Wintersportoasen.

MONCLER GRENOBLE - mit Bergsteigerbekleidung zur Lifestyle-Marke

Monestier-de-Clermont, ein kleines Dorf in den französischen Alpen, war 1952 der Namenspate bei der Gründung von MONCLER GRENOBLE. Der dort heimische Firmengründer René Ramillon entwickelte in den frühen 1950er Jahren zunächst Bergsteigerzubehör und Campingbedarf; später kamen Expeditionsausrüstungen für Extremsportler und Forscherteams hinzu. Seit 1954 sind die hochfunktionalen Winterjacken ein fester Bestandteil des Markenportfolios. Zunächst als Arbeitskleidung für alpine Bergarbeiter entworfen, gehörten diese im Jahr 1968 bereits zur Modeausstattung des französischen Alpin-Ski-Olympiateams in Grenoble. In den 1980er Jahren folgte schließlich der Wandel vom Funktionsbekleidungsunternehmen hin zur international anerkannten Lifestyle-Marke für modische Sportswear. Umgesetzt wurde dies unter anderem durch die Zusammenarbeit mit externen Designern. Zur Unternehmensgruppe gehören neben der seit 1952 bestehenden Hauptlinie Moncler für Damen, Herren und Kinder mittlerweile auch verschiedene Unterkollektionen: Moncler W, Moncler Gamme Rouge, Moncler Gamme Bleu und seit 2010 die hochpreisige Ski- und Lifestyle-Modekollektion MONCLER GRENOBLE.

Aktive Sportler und designbewusste Fashionfans gleichermaßen schätzen die superwarmen, trendigen Hightech-Anoraks, die figurbetonten Daunenwesten und die Winter-Accessoires von MONCLER GRENOBLE. Die farbenfrohen Kleidungsstücke, teils mit noblem Echtpelzbesatz verziert, glänzen auf den Skipisten von St. Moritz, Chamonix oder Aspen/Colorado und selbst urbane Nichtsportler gefallen sich darin. Ob nun in Hamburg auf Großstadtsafari oder bei der Grönland-Expedition - mit atmungsaktiven, wasserabweisenden Daunenjacken ist man auch bei arktischen Minusgraden bestens vor Kälte, Regen und Schnee geschützt.

Multifunktionale Ski-Mode für höchste Ansprüche

Funktionalität und Modebewusstsein müssen einander nicht ausschließen - schon gar nicht bei Outdoor-Bekleidung. Das Label MONCLER GRENOBLE ist der Beweis dafür, dass sich beides wunderbar miteinander vereinen lässt: Taillierte Damenjacken, anschmiegsame Unterziehrollis aus weicher Wolle sowie moderne Schals und Mützen zeigen, dass man auf der Skipiste genauso wie beim Einkaufsbummel im Schneegestöber eine gute Figur machen und Stil zeigen kann.

mehr lesen weniger lesen
Feedback
Nach oben