Preisvorteil auf Home&Living |

Preisvorteil auf Home&Living

* Gültig bis zum 11.12.2022 auf Artikel der Kategorie Home & Living. Nicht gültig auf Artikel der Marken dyson, diptyque, BYREDO, Ted Baker, Longchamp, etro home, missoni home und Off-White Home. Nur ein Preisvorteil pro Artikel einlösbar. Kann nur mit Gutscheinen in einer Bestellung kombiniert werden, die sich auf bestimmte Artikel (z.B. markenspezifische Aktionen) oder Kategorien beziehen. Eine Rückvergütung auf bereits getätigte Einkäufe ist nicht möglich. Bitte beachten Sie den Mindestbestellwert in Höhe von 20€ in unserem Online-Shop. Staffelung: 3€ Coupon ab 19€ Artikelwert; 5€ Coupon ab 29€ Artikelwert; 8€ Coupon ab 49€ Artikelwert; 10€ Coupon ab 69€ Artikelwert; 15€ Coupon ab 99€ Artikelwert; 25€ Coupon ab 149€ Artikelwert; 40€ Coupon ab 199€ Artikelwert; 60€ Coupon ab 299€ Artikelwert; 80€ Coupon ab 399€ Artikelwert; 100€ Coupon ab 499€ Artikelwert

Geben Sie einfach den Gutscheincode HOME2022 im letzten Bestellschritt ein.

Jetzt einlösen
Wir liefern bis zum 24.12., wenn Sie bis 20.12., 14:00 Uhr bestellen! |

Wir liefern bis zum 24.12., wenn Sie bis 20.12., 14:00 Uhr bestellen!

Wenn Sie bis 14:00 Uhr am 20.12.2022 bestellen, dann liefern wir garantiert bis Heiligabend. Dieses Lieferversprechen können wir allerdings nur für die Artikel geben, die wir in unserem Lager haben. Für Artikel, die von unseren Partnern verschickt werden, gelten eigene Lieferzeiten. Achten Sie beim Bestellen von Weihnachtsgeschenken also unbedingt auf den Zusatz „Breuninger Partner”.
15€ für die erste Bestellung im Shop |

15€ für die erste Bestellung im Shop

Einmalig gültig für Neukunden bis zum 03.01.2023 auf breuninger.com bei einem Mindesteinkaufswert (abzgl. möglicher Rücksendungen) von 79 €. Eine Rückvergütung auf bereits getätigte Einkäufe ist nicht möglich. Nicht mit anderen Gutschein- und Rabattaktionen kombinierbar. Bitte beachten Sie den Mindestbestellwert in Höhe von 20 € in unserem Online-Shop.

Geben Sie einfach den Gutscheincode WINTER2022 im letzten Bestellschritt ein.
0
Bitte wählen Sie eine Kategorie aus.
Fashion, Beauty & Lifestyle
Hilfe & Kontakt
  • Versand & Lieferung
  • Rücksendung & Erstattung
  • Alle Hilfethemen
Service
Land
Deutschland

Krawatte binden

12 einfache Anleitungen für stilvolle Krawattenknoten

Krawatten sind für den gut gekleideten Mann mit Stil ein unverzichtbares Accessoire. Sie funktionieren sowohl alleine als auch in eleganter Kombination mit einem Einstecktuch. Wir stellen Ihnen die wichtigsten zwölf Krawattenknoten vor, die Sie für den Büroalltag, die Hochzeit oder andere besondere Anlässe kennen sollten. Wie Sie Ihre Krawatte richtig binden, welcher Knoten zu welchem Hemdkragen passt und wie Sie Krawatten gekonnt stylen, erfahren Sie bei uns. Neben Klassikern erwarten Sie einfache Anleitungen für Anfänger oder Fortgeschrittene.

Die beliebtesten Krawattenknoten und wie sie richtig gebunden werden

Bei mehr als 200 Möglichkeiten eine Krawatte binden zu können, ist es wichtig, den Knoten passend zum Anlass zu wählen. Oft liegt der Unterschied nur in den kleinen, aber feinen Details. Jeder Knoten besitzt charakteristische Eigenschaften und wird auf unterschiedliche Weise gebunden. Wir stellen Ihnen die zwölf gängigsten Krawattenknoten vor, die Sie mit einer normal langen Krawatte von ca. 85 cm binden können.

Direkt zu den Anleitungen


Klassische Krawattenknoten für jeden Anlass

Es gibt drei Krawattenknoten, die sich als wahre Klassiker etabliert haben. Sie sind zeitlos, elegant und passen vor allem zu jedem Anlass. Schnell und einfach gebunden, liegen Sie mit ihnen immer richtig - ob zum Business Meeting oder der Abendveranstaltung, als Bräutigam oder Hochzeitsgast.

Einfacher Windsor | Doppelter Windsor | Four-in-Hand |

1. Einfacher Windsor: Der alltagstaugliche Krawattenknoten

Der kleine, einfache oder auch "Halber Windsor" Knoten ähnelt seinem grossen Pendant. Er weist ebenfalls eine bauchige, kegelförmige Form auf. Der Unterschied zum grossen Windsor: Die zweite Wicklung entfällt. Der kleine Windsorknoten ist alltagstauglicher als sein grosser Bruder und passt ideal zu Hemden mit dicht beieinanderliegenden Kragenschenkeln. Auch zum Button-Down-Kragen sieht er sehr gut aus. Er ist etwas grösser als der Four-in-Hand Knoten, jedoch schmaler als der grosse Windsor.

Krawatte binden im Windsor Stil - so geht's:

  • Krawatte so um den Hals legen, dass das breite Ende rechts liegt und länger herunterhängt als das schmale (1)
  • Das breite Ende der Krawatte über das schmale legen (2)
  • Das breite Ende unter der Krawatte nach oben durch die Halsschlinge führen, nach vorne umschlagen und so eine Schlaufe bilden (3)
  • Das breite Ende horizontal hinter der schmalen Seite durchführen (4), umschlagen und vor der schmalen Seite zurückführen (5)
  • Das breite Ende schräg nach oben durch die Halsschlinge führen (6)
  • Das schmale Ende festhalten; das breite Ende durch die entstandene Schlaufe ziehen (7) und den Knoten ausrichten (8)

Der einfache Windsor Krawattenknoten auf einen Blick


  • Ergebnis: Breiter, symmetrischer und kegelförmiger Knoten
  • Krawatte: Normale bis dünne Krawatten, Seidenkrawatte
  • Hemdkragen: Hemden mit engen Kragenschenkeln, Button-Down Hemd
  • Anlass: Alltagstauglich - passt zu jedem förmlichen Anlass
  • Schwierigkeitsgrad: 1 - etwas einfacher als der doppelte Windsor Knoten
Styling-Tipps

2. Doppelter Windsor: Der klassische Krawattenknoten

Der grosse beziehungsweise "Doppelter Windsor" Knoten ist die wohl bekannteste und beliebteste Art, einen Schlips zu binden. Er zeichnet sich durch seine bauchige, kegelförmige Form aus. Er wirkt sehr elegant und bietet sich vor allem für festliche Anlässe an. Besonders stilvoll sieht er zu Hemden mit weit auseinanderliegenden Kragenschenkeln (z. B. Hemden mit Haifisch- oder Kent-Kragen) aus. Das Binden des grossen Windsors erfordert ein wenig Übung, daher eignet er sich vor allem für Fortgeschrittene.

Krawatte binden im Doppelter Windsor Stil - so geht's:

  • Krawatte so um den Hals legen, dass das breite Ende rechts liegt und länger herunterhängt als das schmale (1); das breite Ende der Krawatte über das schmale legen und beide Enden festhalten
  • Das breite Ende unter der Krawatte nach oben durch die Halsschlinge führen (2), nach vorne umschlagen und so eine Schlaufe bilden (3)
  • Das breite Ende schräg hinter dem Knoten durchführen und eine weitere Schlaufe bilden (4), indem das breite Ende über die Halsschlinge gelegt(5) und nach hinten umgeschlagen wird (6)
  • Das breite Ende über den Knoten legen (7) und nach oben durch die Halsschlinge führen (8)
  • Das breite Ende schräg nach oben durch die Halsschlinge führen (6)
  • Das schmale Ende festhalten; das breite Ende durch die entstandene Schlaufe ziehen (9) und den Knoten ausrichten (10)

Der doppelte Windsor Krawattenknoten auf einen Blick


  • Ergebnis: Voluminöser, symmetrischer und kegelförmiger Knoten
  • Krawatte: Normale bis dünne Krawatten
  • Hemdkragen: Hemden mit weiten Kragenschenkeln
  • Anlass: Anlässe mit elegantem Dress Code
  • Schwierigkeitsgrad: 2 - geht leicht von der Hand, bedarf etwas Übung
Styling-Tipps

3. Four-in-Hand: Der einfache Krawattenknoten

Der Four-in-Hand ist ein langer und schmaler Krawattenknoten, der dabei hilft, die Halspartie optisch zu verlängern. Er passt zu allen Krawatten und nahezu jeder Kragenform (Ausnahme: sehr breite Kragen). Der leicht asymmetrische Knoten eignet sich wunderbar zur Abrundung sportlich-lässiger Outfits. Da er sehr leicht zu binden ist, werden auch Anfänger keine Schwierigkeiten mit dem Four-in-Hand Knoten haben.

Krawatte binden im Four-in-Hand Stil - so geht's:

  • Krawatte so um den Hals legen, dass das breite Ende rechts liegt und länger herunterhängt als das schmale (1)
  • Das schmale Ende mit der linken Hand festhalten, das breite Ende mit der rechten Hand nach links über das schmale Ende legen (2)
  • Das breite Ende der Krawatte hinter das schmale Ende (3) herumführen (4), sodass es links liegt (5)
  • Das breite Ende unter den halben Knoten nach oben führen (6)
  • Das breite Ende mit der rechten Hand zwischen äussere und darunterliegende Stofflage durchziehen (7)
  • Das schmale Ende festhalten und Knoten langsam zuziehen (8)

Der Four-in-Hand Krawattenknoten auf einen Blick


  • Ergebnis: Schmaler, leicht asymmetrischer Knoten
  • Krawatte: Breite Krawatten, Strickkrawatten
  • Hemdkragen: Alle Kragenformen (bis auf sehr breite)
  • Anlass: Business, Feste, Freizeit - passt zu jedem Anlass
  • Schwierigkeitsgrad: 1 - für Anfänger geeignet
Styling-Tipps

Krawatte binden für Anfänger

Fünf Anleitungen für einfache Krawattenknoten

Wenn Sie das erste Mal eine Krawatte binden oder nur selten einen Schlips tragen, dann sollten Sie einen einfachen Krawattenknoten ohne viele Windungen wählen. Wir stellen Ihnen fünf Anleitungen vor, die selbst Anfängern schnell und unkompliziert von der Hand gehen.

Kent Knoten | Pratt Knoten | Nicky Knoten | Kleiner Knoten | Oriental Knoten |

4. Kent Knoten: Der minimalistische Krawattenknoten

Der Kent Knoten kommt mit weniger Schlingen aus und ist dementsprechend kleiner als der Windsor. Er eignet sich ideal für grosse Männer (ab 1,80 m), da er nicht so viel Krawattenlänge benötigt. Der Kent passt wunderbar zu kleinen Kragenformen mit einem eng zusammenstehenden Ausschnitt, z. B. zu Hemden mit Kent- oder Button-Down-Kragen. Die Bindung dieses Knotens ist trotz weniger Schlingen nicht unbedingt einfacher und erfordert ein wenig Fingerspitzengefühl.

Krawatte binden im Kent Stil - so geht's:

  • Krawatte so um den Hals legen, dass das breite Ende rechts liegt und länger herunterhängt als das schmale; das breite Ende um 180 Grad drehen, sodass die Naht nach vorn zeigt (1)
  • Das breite Ende unter das schmale Ende führen (2); umschlagen und über das schmale Ende legen (3)
  • Das breite Ende schräg nach oben durch die Halsschlinge führen, sodass eine Schlaufe entsteht (4)
  • Das breite Ende durch die entstandene Schlaufe nach unten ziehen und den Knoten ausrichten (5)

Der Kent Knoten auf einen Blick


  • Ergebnis: Schmaler, asymmetrischer Knoten
  • Krawatte: Normale bis dünne Krawatten
  • Hemdkragen: Hemden mit kleinen Kragenformen
  • Anlass: Passt zu jedem Anlass, ideal für grosse Männer
  • Schwierigkeitsgrad: 1 - für Anfänger geeignet, benötigt etwas Fingerspitzengefühl
Styling-Tipps

5. Pratt Knoten: Der amerikanische Krawattenknoten

Der Pratt Knoten, der auch American Shelby genannt wird, hat seinen Ursprung in den USA. US-Handelskammer-Mitglied Jerry Pratt erfand den Knoten und brachte ihm dem Fernsehmoderator Donald Shelby bei, der ihn anschliessend vermehrt auf Sendung trug. Der Schlipsknoten ähnelt in Aussehen und Form dem Windsor, er ist jedoch einfacher zu binden. Das Besondere an diesem Knoten ist, dass er mit der Naht nach aussen gebunden wird. Im Gegensatz zum Windsor benötigt er weniger Krawattenlänge und eignet sich daher sehr gut für grosse Männer über 1,80 m. Für den Pratt können Sie auch kürzere beziehungsweise schwerere Krawatten nehmen. Er passt wunderbar zu Hemden mit breitem Kragenausschnitt.

Krawatte binden im Pratt Stil - so geht's:

  • Legen Sie die Krawatte mit der Naht nach aussen um Ihren Hals (1)
  • Führen Sie das breite Ende unter dem schmal nach links (2) und führen Sie es hoch zur Mitte (3)
  • Nun die Krawatte durch die Halsschlaufe nach links unten ziehen (4)
  • Den breiten Teil vor das schmale Ende nach rechts führen (5) und von unten nach oben durch die Halsschlaufe ziehen (6)
  • Das breite Ende von oben durch die vordere Schlaufe nach unten ziehen (7)
  • Ziehen Sie das breite Ende zum Festziehen nach unten und richten den Knoten aus (8)

Der Pratt Krawattenknoten auf einen Blick


  • Ergebnis: Breiter, symmetrischer Knoten
  • Krawatte: Alle Krawatten, bis auf sehr dicke Krawatten
  • Hemdkragen: Hemden mit breitem Kragenausschnitt
  • Anlass: Formell bis Casual - passt zu jedem Anlass
  • Schwierigkeitsgrad: 1 - für Anfänger geeignet
Styling-Tipps

6. Nicky Knoten: Der italienische Krawattenknoten

Der Nicky Krawattenknoten gilt wegen der einfachen Handgriffe als sehr leichte Variante und ist daher für Anfänger eine gute Übung. Schick ist der leicht asymmetrische Knoten dennoch und lässt sich mit nahezu jeder Krawatte binden. Vor allem für grosse Männer eignet sich dieser Schlipsknoten, da er weniger Stoff benötigt und somit nicht zu weit oberhalb des Gürtels endet. Wie auch der Oriental hat der Nicky Knoten die Besonderheit, dass das Futter beim Binden nach aussen zeigt - ein sogenannter Inside-Out-Krawattenknoten. Der aus Italien stammende, etwas schmalere Knoten passt zu jedem Hemdkragen, kommt aber am schönsten zur Geltung, wenn Sie ein Hemd mit engeren Kragenschenkeln wählen.

Krawatte binden im Nicky Stil - so geht's:

  • Legen Sie die Krawatte mit der Naht nach aussen um Ihren Hals (1)
  • Führen Sie das breite Ende unter dem schmalen Panel nach links (2) und führen Sie es hoch zur Mitte (3)
  • Nun die Krawatte durch die Halsschlaufe nach rechts unten ziehen (4)
  • Das breite Ende um die Vorderseite und unter die Halsschlaufe führen (5) und von dort aus durch die Halsschlaufe von oben nach unten ziehen (6) und nach unten führen (7)
  • Ziehen Sie das breite Ende zum Festziehen nach unten (8) und richten den Knoten aus (9)

Der Nicky Krawattenknoten auf einen Blick


  • Ergebnis: Etwas schmalerer, leicht asymmetrischer Knoten
  • Krawatte: Alle Krawatten, vozugsweise schmale Krawatten
  • Hemdkragen: Für jeden Hemdkragen geeignet, vorzugsweise enge Kragenschenkel
  • Anlass: Passt zu jedem Anlass
  • Schwierigkeitsgrad: 1 - für Anfänger geeignet
Styling-Tipps

7. Kleiner Knoten: Der kurze Krawattenknoten

Der "Kleine Knoten" ist, wie der Name bereits vermuten lässt, ein kurzer Knoten, der sich vor allem für Krawatten aus dickem Stoff anbietet, die sich sonst nur schlecht binden lassen. Zudem ist der Kleine Knoten nicht für alle Kragen geeignet. Achten Sie daher auf eine kleine Öffnung, wie es beim Tab-Kragen der Fall ist. Durch den kurzen Knoten behält der Schlips an Länge und unterstreicht bei grossen Männern den eleganten Look. Da er sich in nur wenigen Schritten binden lässt, gilt er als einer der einfachsten Krawattenknoten.

Krawatte binden im Kleiner Knoten Stil - so geht's:

  • Krawatte so um den Hals legen, dass das breite Ende rechts liegt und länger herunterhängt als das schmale (1)
  • Führen Sie das breite Ende mit der Naht nach oben unter dem schmalen Ende hindurch (2) und ziehen es vorne über das schmale Ende (3)
  • Halten Sie die Schlinge fest und führen Sie das breite Ende von hinten durch die Halsschlaufe (4)
  • Ziehen Sie das breite Ende zum Festziehen nach unten und richten den Knoten aus (5)

Der kleine Knoten auf einen Blick


  • Ergebnis: Kurzer und kleiner Knoten
  • Krawatte: Dicke Krawatten
  • Hemdkragen: Hemden mit engen Kragenschenkeln
  • Anlass: Dresscode Business Casual oder Semi-Formel
  • Schwierigkeitsgrad: 1 - für Anfänger geeignet
Styling-Tipps

8. Oriental Knoten: Der schnelle Krawattenknoten

Der Oriental Knoten ist ein Inside-Out-Knoten, den Sie schnell und einfach binden können. Er ähnelt stark dem Kent Knoten und sieht ebenfalls am besten zu Hemden aus, die eine kleine Kragenformen mit eng zusammenstehendem Ausschnitt haben. Da Sie den Oriental in nur wenigen Schritten binden, eignet er sich für Anfänger. Der leicht asymmetrische Knoten ist zwar dünn, wirkt aber mit dicken oder gemusterten Krawatten sehr vornehm.

Krawatte binden im Oriental Stil - so geht's:

  • Legen Sie die Krawatte mit der Naht nach aussen um Ihren Hals (1) und führen Sie das breite Ende hinter dem dünnen Ende (2) nach links (3)
  • Führen Sie es nun über die Vorderseite nach rechts (4), um es von unten durch die Halsschlaufe zu ziehen (5)
  • Das breite Panel führen Sie jetzt von oben durch die soeben gebildete kleine Schlaufe (6) und ziehen es nach unten durch (7)
  • Richten Sie den Knoten aus, in dem Sie ihn leicht nach oben schieben (8)

Der Oriental Knoten auf einen Blick


  • Ergebnis: Kleiner, leicht asymmetrischer Knoten
  • Krawatte: Dicke Krawatten
  • Hemdkragen: Hemden mit engen Kragenschenkeln
  • Anlass: Passt zu semi-formalen Anlässen
  • Schwierigkeitsgrad: 1 - für Anfänger geeignet
Styling-Tipps

Final Touch: Beim Krawatte binden Dimple nicht vergessen

Für den finalen Touch Ihres Krawattenstylings, verpassen Sie Ihrem Accessoire ein kleines Grübchen – den sogenannten „Dimple“. Hierbei handelt es sich um eine kleine Falte kurz unter dem Knoten. Sie entsteht, wenn Sie, bevor Sie den Knoten zuziehen, das breite Ende der Krawatte unterhalb des Knotens mit Daumen, Mittel- und Zeigefinger zusammenfassen. Ziehen Sie den Knoten anschliessend vorsichtig zu, um die Falte zu fixieren. Jetzt Krawatten kaufen

Krawatte binden für Fortgeschrittene

Vier Anleitungen für spezielle Krawattenknoten

Krawatte binden gehört für Sie schon fast zum Alltag - da darf es gerne mal etwas Besonderes sein. Für Abwechslung sorgen folgende vier Krawattenknoten, mit denen Sie sowohl im Büro als auch auf Festen beeindrucken.

Prince Albert Knoten | Kreuzknoten | Sankt Andreas Knoten | Balthus Knoten |

9. Prince Albert Knoten: Der fürstliche Doppelknoten

Der Victoria Knoten, auch bekannt als Prince Albert oder Doppelknoten, gehört zur Familie des Four-in-Hand Knotens. Er wird allerdings mit einer weiteren Wicklung gebunden, was dem Knoten mehr Volumen verleiht. Entsprechend mehr Fingerspitzengefühl bedarf es beim Binden des Schlipses. Durch die zusätzliche Schlinge gewinnt der Krawattenknoten an Volumen und wirkt besonders charismatisch. Wie der Name bereits verrät, handelt es sich beim Prince Albert bzw. dem Doppelknoten um einen sehr edlen Knoten. Hemden mit Kent- oder Haifischkragen sowie Modelle mit weit auseinanderstehenden Kragenschenkeln sind ideale Kombinationspartner. Um den Doppelknoten zu binden, nehmen Sie am besten eine schmale, geschmeidige Krawatte.

Krawatte binden im Prince Albert Stil - so geht's:

  • Krawatte so um den Hals legen, dass das breite Ende rechts liegt und länger herunterhängt als das schmale (1)
  • Das schmale Ende mit der linken Hand festhalten, das breite Ende mit der rechten Hand nach links über das schmale Ende legen (2)
  • Das breite Ende der Krawatte hinter das schmale Ende nach vorne (3) herumführen (4), sodass es doppelt übereinander links liegt (5)
  • Das breite Ende unter dem Doppelknoten nach oben führen (6)
  • Das breite Ende mit der rechten Hand zwischen äussere und darunterliegende Stofflage durchziehen (7)
  • Das schmale Ende festhalten und Knoten langsam zuziehen (8)

Der Prince Albert Krawattenknoten auf einen Blick


  • Ergebnis: Grosser, länglicher, asymmetrischer Knoten
  • Krawatte: Normale bis dünne Krawatten
  • Hemdkragen: Hemden mit weit auseinanderstehenden Kragenschenkeln
  • Anlass: Formelle Anlässe
  • Schwierigkeitsgrad: 3 - benötigt etwas Übung durch die weitere Schlaufe
Styling-Tipps

10. Kreuzknoten: Der besondere Krawattenknoten

Der Kreuzknoten hat seinen Ursprung bei den stilsicheren Schweden und ist auch als Christensen Knoten bekannt. Durch einen zweiten Ring wirkt dieser Schlipsknoten edel und elegant. Prädestiniert für besondere Anlässe, eignet sich dieser Stil für Feiern mit schickem Dresscode, wie es bei einer Hochzeit, Taufe oder Gala der Fall ist. Während der Kreuzknoten bei kleinen Krawatten wie ein kleines Kreuz aussieht, erkennt man bei breiteren Krawatten einen schmalen, aber stilvollen Ring. Am besten passt ein leichter und schmaler Schlips zu diesem Stil. Achten Sie zudem darauf, ein Hemd mit leicht verbreiteten Kragenschenkeln zu tragen. Einen breiten Hals können Sie mit dem Kreuzknoten stilvoll kaschieren.

Krawatte binden im Kreuzknoten Stil - so geht's:

  • Krawatte so um den Hals legen, dass das breite Ende rechts liegt (1)
  • Führen Sie das schmale Ende über das breite Panel nach rechts (2) und ziehen es hinter dem breiten Ende wieder nach links (3)
  • Wickeln Sie das schmale Ende um das breite nach rechts (4)
  • Herumführen und nach oben führen (5), um das schmale Ende von oben durch die Halsschlaufe zu ziehen (6)
  • Das schmale Ende durch die eben gebildete Schlaufe ziehen (7)
  • Nun das schmale Ende vorsichtig auf die Rückseite der Krawatte führen (8)
  • Krawatte festziehen und den Knoten ausrichten (9)

Der Kreuzknoten auf einen Blick


  • Ergebnis: Doppelter, grosser Knoten
  • Krawatte: Leichte, schmale Krawatten
  • Hemdkragen: Hemden mit breiteren Kragenschenkeln
  • Anlass: Festliche Anlässe
  • Schwierigkeitsgrad: 3 - für Fortgeschrittene mit Übung
Styling-Tipps

11. Sankt Andreas Krawattenknoten: Der gemischte Windsor Knoten

Der Sankt Andreas Knoten, auch als St. Andrews Knoten bekannt, ist die perfekte Mischung aus dem halben Windsor und dem doppelten Windsor. Er ist somit ein sehr formeller Krawattenknoten und eignet sich für besondere Anlässe. Durch die Tiefe unterhalb des Knotens bildet sich ein eleganter Dimple. Um den St. Andrews perfekt in Szene zu setzen, wählen Sie ein Hemd mit einem etwas breiterem Kragenschenkel. Bei der Krawatte können Sie kreativ werden, da sich der Sankt Andreas Knoten mit nahezu jedem Schlips binden lässt.

Krawatte binden im Sankt Andreas Stil - so geht's:

  • Legen Sie die Krawatte mit der Naht nach aussen um Ihren Hals (1) und führen Sie das breite Ende hinter dem schmalen Ende nach links (2)
  • Führen Sie es nun über die Vorderseite nach rechts (3), um es jetzt über die Rückseite um das schmale Enda erneut nach links zu ziehen (4)
  • Das breite Ende vor dem Knoten nach oben ziehen (5) und durch die Halsschlaufe nach rechts heraus führen (6)
  • Das breite Ende vor dem Knoten nach links ziehen und die Schlaufe leicht geöffnet lassen (7)
  • Das breite Panel durch die Halsschlaufe hinter dem Knoten nach oben führen (8) und durch die eben gebildete Schlaufe nach unten ziehen (9)
  • Nun das schmale Ende vorsichtig auf die Rückseite der Krawatte führen (8)
  • Ziehen Sie das breite Ende zum Festziehen nach unten und richten den Knoten aus (10)

Der Sankt Anreas Krawattenknoten auf einen Blick


  • Ergebnis: Leicht unebener und asymmetrischer Knoten
  • Krawatte: Für alle Krawatten geeignet 
  • Hemdkragen: Hemden mit etwas breiteren Kragenschenkeln
  • Anlass: Formelle Anlässe
  • Schwierigkeitsgrad: 3 - für Fortgeschrittene
Styling-Tipps

12. Balthus Knoten: Der extra breite Krawattenknoten

Balthasar Klossowski de Rola - kurz Balthus - war ein exzentrischer polnisch-französischer Maler und Künstler. Mindestens genauso extravagant ist der doppelt gebundene Krawattenknoten, den er erfand. Durch das zweifache Binden seines Schlipses hat er einen verhältnismässig grossen Knoten kreiert, der die Krawatte in der Länge deutlich kürzt. Daher ist diese Variante eher für kleine Herren die richtige Wahl. Da der Knoten einer kleinen Kugel gleicht, passen nur Hemden mit einem weiten Kragenschenkel dazu sowie eine dünne Krawatte. Besonders schick wirkt der Balthus Knoten unter einer hochgeschlossenen Weste in Kombination mit einem weiter auseinanderliegenden Kragen. Die unkonventionelle Art, die Krawatte zu binden, passt vor allem zu legeren Anlässen und bedarf etwas Fingerspitzengefühl durch die zusätzlichen Schlaufen.

So binden Sie den Balthus Krawattenknoten

  • Legen Sie die Krawatte mit der Naht nach aussen um Ihren Hals (1) und achten Sie darauf, dass sich das schmale Ende sehr weit oben befindet
  • Führen Sie das breite Ende hinter dem schmalen Ende nach links (2)
  • Ziehen Sie das breite Panel von oben durch die Halsschleife nach links (3) - Sie sollten jetzt zwei Windungen am Knoten haben
  • Wiederholen Sie Schritt zwei (4) und drei (5) noch einmal
  • Das breite Ende der Krawatte nun vor dem Knoten nach links ziehen und von hinten durch die Halsschlaufe nach oben führen (6)
  • Führen Sie das breite Panel nun durch die Krawattenschlaufe (7)
  • Ziehen Sie das breite Ende zum Festziehen nach unten und richten den Knoten aus (8)

Der Balthus Krawattenknoten auf einen Blick


  • Ergebnis: Leicht unebener und asymmetrischer Knoten
  • Krawatte: Für alle Krawatten geeignet 
  • Hemdkragen: Hemden mit etwas breiteren Kragenschenkeln
  • Anlass: Formelle Anlässe
  • Schwierigkeitsgrad: 3 - für Fortgeschrittene
Styling-Tipps

Krawatte binden für die Hochzeit

Welcher Krawattenknoten passt & wie Sie ihn stylen

Ob als Gast, Trauzeuge oder als Bräutigam selbst - die Hochzeit ist ein ganz besonderes Ereignis, das einen ebenso besonderen Krawattenknoten verdient. Wählen Sie einen zeitlosen Klassiker wie den Windsor oder setzen Sie auf einen extravaganten Stil. Dafür eignen sich auffälligere Varianten mit mehreren Windungen, wie es beim Victoria Knoten oder dem Kreuzknoten der Fall ist. Mit einem farblich passenden Einstecktuch sowie einer Boutonniere, die auf den Brautstrauss abgestimmt wird, perfektionieren Sie als Bräutigam Ihr Hochzeits-Outfit.

Unser Tipp für den Bräutigam: Ob schlicht und schwarz oder ausgefallen mit Paisleymuster - wählen Sie Ihre Krawatte dem Hochzeitsmotto entsprechend. So passt zur Boho-Hochzeit ein Schlips in hellen Erdtönen und zu einer Vintage-Hochzeit ein Modell in einem kräftigen Burgunder.

Krawatte binden: Die häufigsten Fragen


Welcher Krawattenknoten ist modern?

Der Four-in-hand Krawattenknoten ist eine moderne und sehr beliebte Technik, die Krawatte zu binden. Der leicht asymmetrische Knoten passt perfekt zu einem Casual-Business-Look.


Welcher Knoten für die Hochzeit?

Ein eleganter Krawattenknoten ist der doppelte Windsor. Wegen seiner bauchigen und kegelförmigen Form eignet er sich für festliche Anlässe wie eine Hochzeit. Das Binden des doppelten Windsor-Knotens erfordert ein wenig Übung und sollte daher vorab geübt werden.


Wie binde ich eine Krawatte für Anfänger?

Anfänger binden die Krawatte am besten mit einem Four-in-hand Krawattenknoten. Er gilt als einfach zu binden und ist somit für Anfänger bestens geeignet. Durch den schmalen, langen Krawattenkopf passt er zu allen Krawatten-Arten und Kragenformen.


Welcher Krawattenknoten für das Business?

Ein schicker Krawattenknoten, der sich vor allem für Business-Outfits eignet, ist der Kent Knoten. Der Krawattenkopf wirkt kleiner und passt am besten zu einem eleganten Button-down-Kragen. Für den Kent-Krawattenknoten bedarf es etwas Übung und Fingerspitzengefühl.

Anleitung & Styling-Tipps

Fliege binden

Fliegen sind eine stilvolle und moderne Alternative zur klassischen Krawatte. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie eine Fliege selber binden und wie Sie den Querbinder elegant zu verschiedenen Anlässen stylen.

Anleitung & Styling-Tipps

Einstecktuch falten

Sie haben eine Krawatte und wollen das passende Einstecktuch dazu kombinieren? In unserem Anzug-Guide zeigen wir Ihnen verschiedenen Falttechniken und geben Tipps zur Kombination von Krawatte und Einstecktuch. Runden Sie Ihren Look ab und machen Sie das Outfit mit einem Einstecktuch komplett!

Wohin sollen wir liefern?
Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Bestellung nur an Adressen versenden können, die sich im ausgewählten Land befinden.
Wir empfehlen Ihnen Ihren Browser zu aktualisieren.weiterlesenIhr aktueller Browser ist leider veraltet, wodurch es zu visuellen und funktionalen Einschränkungen kommen kann.
Für ein optimales Shopping-Erlebnis empfehlen wir, Ihren Browser über dieWebseite des Browser-Anbieterszu aktualisieren.