Verlängertes Rückgaberecht bis 11.01. für Bestellungen ab 16.11.
Versandkostenfrei bestellen mit der Breuninger Card
0
Favoriten
Warenkorb
Bitte wählen Sie eine Kategorie aus.
Fashion, Beauty & Lifestyle

Bitte wählen Sie eine Kategorie

Klassische Business-Mode

Dresscode

In der Geschäftswelt mit dem passenden Outfit punkten? Mit dem Business Dresscode überzeugen Sie im Unternehmen und treten seriös und professionell auf. Welche Regeln zu beachten sind und wie Sie garantiert das richtige Outfit für wichtige Meetings wählen, lesen Sie hier.

In der Geschäftswelt mit dem passenden Outfit punkten? Mit dem Business Dresscode überzeugen Sie im Unternehmen und treten seriös und professionell auf. Welche Regeln zu beachten sind und wie Sie garantiert das richtige Outfit für wichtige Meetings wählen, lesen Sie hier.

Dress for Success: Der Business Dresscode für Damen

Business Attire, häufig auch Business Formal genannt, ist vor allem: formell und repräsentativ. Der Dresscode lässt wenig Spielraum, wenn er klassisch interpretiert wird. Je nach Branche und Unternehmen kann er aber teilweise individuell gestaltet werden, sodass der Business Dresscode facettenreicher ist als er auf den ersten Blick wirkt! Mit diesen wichtigen Grundregeln gelingt Ihnen eine individuelle Interpretation:

Frau in weißer Bluse und Bleistiftrock

Business Attire, häufig auch Business Formal genannt, ist vor allem: formell und repräsentativ. Der Dresscode lässt wenig Spielraum, wenn er klassisch interpretiert wird. Je nach Branche und Unternehmen kann er aber teilweise individuell gestaltet werden, sodass der Business Dresscode facettenreicher ist als er auf den ersten Blick wirkt! Mit diesen wichtigen Grundregeln gelingt Ihnen eine individuelle Interpretation:

Essentials:

  • Hosenanzüge und Kostüme
  • Kleider in knieumspielender Länge
  • Blusen in Pastelltönen
  • wenig Schmuck, dezentes Make-up
  • transparente Strumpfhosen
  • geschlossene Schuhe (ideale Absatzhöhe: bis 7 cm)

Der Ursprung der stilvollen Business-Garderobe

Da der klassische Business-Formal-Style so strikt definiert ist, wird oft davon ausgegangen, dass Styling-Individualität bei diesem Dresscode wenig bis gar keinen Platz findet. Tatsächlich entstand dieser Dresscode durch die Idee, Äußerlichkeiten zugunsten der Inhalte außen vor zu lassen. Gerade im professionellen Umfeld sollte es dadurch leichter sein, gemeinsam zielgerichtet an Strategien und Lösungen zu arbeiten, ohne sich von persönlichen (Stil-)Differenzen ablenken zu lassen.

Wie man es damit auch hält: Der Business Dresscode hat sich etabliert und ist in gewissen Branchen und Hierarchie-Ebenen nicht nur gang und gebe, sondern sogar gefordert.

Basics für den Business Dresscode

Im Business-Kontext gilt: Je höher Ihre Position im Unternehmen und je bedeutender der Anlass, desto dunkler die Farbe der Kleidung. Die klassischen Farben neben Schwarz sind im Business Attire demnach Dunkelblau, Anthrazit und Grau. Dazu wird üblicherweise eine Bluse in einem kontrastierenden hellen Ton wie Weiß, Hellblau oder Hellrosa kombiniert.

Die Must-haves des Business-Looks

Mit diesen Key-Pieces kreieren Sie ein klassisches Business-Outfit

dunkelblauer Blazer

Blazer

Blazer ist nicht gleich Blazer. Ob oversized im Boyfriend-Style oder tailliert geschnitten in Kombination mit einer langen Marlene-Hose: Mit diesem Kleidungsstück überzeugen Sie durch Seriosität und Stil und verleihen Ihrem Outfit, je nach Schnitt und Länge, trotzdem eine individuelle Note.

braune Pumps

Pumps

Ein Klassiker für die Business-Garderobe sind Pumps. Wählen Sie farblich passende Schuhe zu Ihrer Tasche und überzeugen Sie durch ein Zusammenspiel, das Konsistenz und Stil vermittelt. Auch als Hingucker in subtiler Reptil-Optik sind Sie ein passender Kombinationspartner für ein schlicht gehaltenes Outfit.

braune Businesstasche

Businesstasche

Um Akten und Unterlagen für alle Meetings griffbereit zu haben, ist eine Handtasche in der richtigen Größe wichtiger Bestandteil Ihrer Business-Garderobe. Damit die Tasche zu einem treuen Begleiter beim Business-Termin werden kann, sollten Sie bei der Auswahl besonders auf gute Qualität und die richtige Aufteilung der Innenfächer achten.

Die passende Bluse fürs Office

Zu vielen Dresscodes bieten Blusen eine Möglichkeit, attraktive und individuelle Looks zu kreieren, ohne sich zwischen den Empfehlungen zu viele modische Freiheiten herauszunehmen. Ob Sie zum Blazer eine klassische Hemdbluse, eine verspielte Schluppenbluse oder eine sportliche Bluse aus Chambray wählen – das Ergebnis ist jedes Mal verblüffend anders. Zu den Blusen Inisghts
Blusen auf Kleiderständer
Transparent-Strumpfhosen (zum Rock) oder Feinstrümpfe zur Hose sind bei jedem Wetter ein Muss! Schmuck und Make-up sollten zurückhaltend eingesetzt werden, denn ein gepflegtes Erscheinungsbild ist wichtig.
Wichtig
zwei modische Business-Outfits

Den Business Dresscode modisch interpretieren

In einigen Unternehmen wird immer öfter auf eine strenge Umsetzung der Business-Garderobe verzichtet und so bleibt Ihnen mehr Freiraum, den Dresscode modisch zu interpretieren und mit den gewählten Kleidungsstücken ein persönliches Statement zu setzen. Besonders im Kreativbereich oder bei Berufen mit wenig Kundenkontakt ist die Orientierung an aktuellen Trends nicht unüblich und oft erlaubt.

Verkürzte Paperbag-Hosen oder lang im Marlene-Stil – die verschiedenen Hosenarten können in gedeckten Farben und dezenten Mustern mit edlen Blusen und passendem Oversized-Blazern kombiniert werden. Auch ganze Outfits in besonderen Farben sind je nach Anlass und Unternehmen eine Möglichkeit, den gemäßigten Dresscode nach eigenem Interesse zu interpretieren.

Das A und O für einen gelungenen Business-Look ist weiterhin trotzdem, dass die Qualität und Passform der Kleidungsstücke stimmt und Sie darin gepflegt und stilvoll erscheinen.

Nur nicht ins Schwitzen geraten: Unsere Empfehlungen, um in jeder Situation „cool“ zu bleiben.

  • Blazer ablegen: Zumindest auf dem Weg von A nach B spricht nichts dagegen.
  • Kurze Ärmel: Wenn Sie einen Blazer mit ¾-Ärmeln tragen und diesen nicht ausziehen, darf es darunter auch eine kurzärmelige Bluse sein.
  • Hauchdünne Nylons: Bei 10 bis 20 DEN ist der Strumpf so dünn wie möglich.
  • Sommer-Kostüm: Legen Sie sich verschiedene Outfits für verschiedene Jahreszeiten zu. Die Businesshose, die Ihnen wie angegossen passt, ist womöglich einfach zu warm!
  • Kühlende Materialien: Statt dem Schurwolle-Gemisch lieber zu dünnem Baumwoll-Stretch oder zu Leinen greifen.
  • Hose statt Rock: Was komisch klingt, bewahrheitet sich oft – eine das Bein umspielende Business-Chino kann durchaus kühler sein als eine Strumpfhose unter einem Rock.

Inspirationen für Ihre Business-Garderobe

drei Looks für Mutige

Outfits für Mutige

Verzichten Sie nicht auf modische Elemente. Ein Blazer in lockerem Schnitt oder ein kariertes All-Over-Outfit kann je nach Arbeitgeber und persönlichem Geschmack genau das Richtige für Sie sein. Bei der Kombination aus gemustertem Blazer und passender Hose ist wichtig, dass die Bluse zurückhaltend und schlicht gewählt ist. Achten Sie besonders darauf, dass Ihr Outfit nicht überladen wirkt und fokussieren Sie sich auf ein modisches Statement.

drei klassische Outfits

Klassisch überzeugen

In dunklen Tönen und gedeckten Farben gehen Sie auf Nummer sicher! Wenn Sie nichts riskieren wollen und auf ein durchweg angemessenes Outfit setzen möchten, ist eine Kombination aus Business-Hose und tailliert geschnittenem Blazer oder ein Kostüm mit heller Bluse die richtige Wahl. Gerne darf diese auch eine Besonderheit, wie eine Schluppe oder einen dezenten Farbverlauf aufweisen.

Informieren Sie sich auch zu folgenden Damen Dresscodes

Frau in blauer Schluppenbluse
Dresscode

Business Casual

Weiterlesen
Frau in legerem Strickpullover
Dresscode

Casual

Weiterlesen
Frau in grünem Blazer
Dresscode

Smart casual

Weiterlesen