Verlängertes Rückgaberecht bis 11.01. für Bestellungen ab 16.11.
Versandkostenfrei bestellen mit der Breuninger Card
0
Favoriten
Warenkorb
Bitte wählen Sie eine Kategorie aus.
Fashion, Beauty & Lifestyle

Bitte wählen Sie eine Kategorie

Casual – locker und trotzdem gut angezogen

Dresscode

Lockere Alltagskleidung, ungezwungen aber gepflegt: Der „Casual“-Dresscode erlaubt Lässigkeit und lässt so manches stilistische Experiment zu. Wir fassen zusammen, wann und wo Sie „casual“ erscheinen dürfen, und welche Don’ts es trotzdem gibt.

Lockere Alltagskleidung, ungezwungen aber gepflegt: Der „Casual“-Dresscode erlaubt Lässigkeit und lässt so manches stilistische Experiment zu. Wir fassen zusammen, wann und wo Sie „casual“ erscheinen dürfen, und welche Don’ts es trotzdem gibt.

Damen Dresscode Casual - helles Outfit

Dresscode Casual für Damen

Locker ja – aber immer gepflegt und mit Stil. Folgende Empfehlungen sind auch beim Nachsichtigsten aller Dresscodes zu beachten.

Dos

  • gepflegte Jeans in allen Waschungen
  • Stoffhosen – gern auch in bunten Farben
  • bunte Kleider, Blusen und Röcke
  • (extravaganter) Modeschmuck
  • offene Schuhe oder Sneakers

Don'ts

  • Shorts oder Hot Pants
  • transparente Tops oder Blusen
  • Jogginghosen, Loungewear oder Trainingsanzüge
  • Spaghettiträger
  • schmutzige Schuhe
  • freizügige Dekolletés

Wie kleiden Sie sich „casual“?

Die Dresscode-Vorgabe Casual beschreibt die entspannte, jüngere Variante von Smart Casual. Hier darf die Bekleidung durchaus locker und alltagstauglich sein.

Für Damen bedeutet das: Auch Style-Experimente sind erlaubt! Wer gerne mit Farben spielt, neue Styles probiert oder besondere Kleidungsstücke trägt, darf seiner Fantasie hier getrost freien Lauf lassen. Trendige Cord-Jacken zusammen mit einem Print-Shirt, Blusen im Animalprint und Skinny Jeans oder Hosen mit Galonstreifen und ein lockerer Oversized-Hoodie können nach Belieben kombiniert und getragen werden – ein stilvolles Zusammenspiel aus gepflegtem Auftritt und relaxter Feierabend-Laune ist angebracht.

Wer trägt’s?

Auf Einladungskarten ist der Casual Dresscode eher selten vermerkt, bei lockeren Einladungen nach Büroschluss ist ein Casual-Outfit angebracht. Gerade bei Freizeitveranstaltungen kann es manchmal sogar unpassend sein, zu elegant auf der Bildfläche zu erscheinen. Wer von Kollegen zu einem gemeinsamen Kino-Abend oder zu einem Drink in einer Bar eingeladen wird, kann zu und greifen – solange das Outfit gut sitzt und keine tiefen Einblicke gewährt.

Die Must-haves für Casual-Looks

Kreieren Sie Ihr Outfit mit diesen modischen Key-Pieces

Mom-Jeans

Mom-Jeans

Denim darf in keinem Kleiderschrank fehlen. Dank vielseitiger Schnitte lassen sich damit immer wieder neue Looks kreieren. Locker sitzende Mom-Jeans sind dabei ein wahrer Hingucker, denn mit ihrem hohen Bund und den konisch zulaufenden Beinen zaubern Sie Ihnen garantiert eine tolle Figur und lange Beine. Kombinieren Sie Denim mit einer locker sitzenden Bluse und ziehen Sie Ihre Clean Sneakers dazu an – fertig ist Ihr Outfit.

weißer Feinstrick-Pullover

Feinstrick-Pullover

Wenn Sie sich casual stylen wollen, ist dieser klassische Allrounder unverzichtbar in Ihrem Kleiderschrank. Ein Feinstrickpullover ist flexibel einsetzbar und kann im Büro sowie beim anschließenden Bar-Besuch mit den Kollegen angezogen werden. Varianten aus feinem Material wie Seide oder Cashmere wirken gepflegt und besondere Schnitte zum Beispiel mit Puffärmeln sorgen für einen lässig-eleganten Look.

beiger Trenchcoat

Trenchcoat

Der Trenchcoat ist unser Alltime-Favourite: Er verbindet dank des typischen Schnitts Lässigkeit und Eleganz und zaubert dazu noch eine schöne Taille. Im Sommer kann er in leichten Materialien getragen werden, während Sie der Mantel aus Wolle kombiniert mit einem Schal und Pullover den Winter über warm hält. Der Trenchcoat ist ein Evergreen und kann in verschiedenen Farben vielseitig eingesetzt werden.

Welcher Figurtyp sind Sie?

Sie suchen ein Kleidungsstück, das nicht nur zum Dresscode passt, sondern auch Ihrem Figurtyp schmeichelt? Erfahren Sie in unserem Figurberater wie Sie Ihre Vorzüge mit dem richtigen Outfit gekonnt in Szene setzen können. Entdecken Sie jetzt Ihren Figurtyp
Vier Frauen mit unterschiedlichen Stylings & Figuren

Casual im Büro

In jungen Unternehmen wird der Casual-Dresscode auch im Arbeitsalltag praktiziert. Vor allem in Kreativberufen oder bei Selbständigen ist er an der Tagesordnung. Auch in Modeunternehmen wird immer mehr auf Casual gesetzt, solange das Outfit bewusst gewählt und gepflegt ist. Ob der Dresscode arbeitstauglich ist, hängt in der Regel vom Arbeitgeber und Ihrer Position ab.

Wie auch bei den anderen Dresscodes gilt: Je höher Ihre Position, desto strikter die Bekleidungs-Regeln. Führungskräfte sollten auch Casual vorsichtshalber als Smart Casual interpretieren und sich im Zweifelsfall für Kombinationen in dezenten Farben, sowie für bedeckte Beine und Oberarme entscheiden.
Auch bewusst locker oder individualistisch gewählte Bekleidung ist nur bürotauglich, wenn sie gepflegt aussieht. Schlecht verarbeitete Kleidung, sichtbarer Schmutz an den Schuhen oder sich auflösende Nähte und Knöpfe sind natürlich auch bei der Casual-Garderobe tabu.
Wichtig
cleane weiße Sneaker

Weiße Sneaker für den Casual Look

Ob clean aus Leder, mit Klettverschluss oder ganz modisch im Ugly-Sneaker-Style – weiße Sneaker sind mittlerweile absolute Klassiker! Sie passen zu jedem Casual-Outfit – zum verspielten Kleid, kombiniert zu Jeans oder als Auflockerung zur klassischen Businesshose. Um einen edlen Look zu kreieren sind schlichte, blütenweiße Sneaker aus Leder der perfekte Partner für den Casual Dresscode. Für ganz Mutige sind Ugly Sneaker in Weiß die Möglichkeit, ein Statement zu setzen und modisch aufzutreten. Sie sind echte Alleskönner – ein weißes Paar sollte in Ihrem Schuhschrank nicht fehlen!

Wichtig: Bei weißen Schuhen ist besonders darauf zu achten, dass sie gepflegt und sauber sind, sonst wirken sie schnell unordentlich. Jetzt weiße Sneaker kaufen

Casual-Looks zum Nachstylen

drei einfarbige Outfits

Ton in Ton

Einfarbig ist nicht gleich eintönig! Outfits, die in einer Farbe gehalten sind, vermitteln Stilsicherheit und Fashion-Kompetenz – Sie wissen, wie man richtig kombiniert! Wichtig ist dabei, dass die einzelnen Kleidungsstücke in Tönen derselben Farbfamilie gehalten werden. Besonders schön wirkt das Outfit, wenn das Farbspektrum den eigenen Typ betont und mit Haar- und Hautfarbe harmonisiert.

drei Outfits mit Print-Shirts

Statements setzen

In jungen Unternehmen darf das Outfit oft betont „laid back“ ausfallen. Auch ein sehr sportlicher Look kann hier gut funktionieren – er unterstreicht nämlich die Dynamik und die Natürlichkeit seiner Trägerin. Printshirts mit Logos oder coolen Sprüchen gelten üblicherweise als No-Go? Der Casual Dresscode lässt sie zu. Genießen Sie die Freiheiten und kombinieren Sie die Statement-Shirts zu jedem Outfit.

Informieren Sie sich auch zu folgenden Damen Dresscodes

Frau in klassischer Bluse und Bleistiftrock
Dresscode

Business

Weiterlesen
Frau in blauer Schluppenbluse und Marlenehose
Dresscode

Business Casual

Weiterlesen
Smart Casual Dresscode - Frau in lockerem Blazer
Dresscode

Smart Casual

Weiterlesen