30 Tage kostenfreie Rückgabe
Versandkostenfrei bestellen mit der Breuninger Card
Kostenfreie Lieferung in ein Breuninger Haus per Click & Collect
0
Favoriten
Warenkorb
Bitte wählen Sie eine Kategorie aus.
Fashion, Beauty & Lifestyle

Bitte wählen Sie eine Kategorie

Hell eingerichtete Wohnung Hell eingerichtete Wohnung Hell eingerichtete Wohnung

Einrichtungsstile für Ihr Zuhause

Die Einrichtung spiegelt einen Teil Ihrer Persönlichkeit wider. Unser Interior-Styleguide gibt einen umfassenden Überblick über die beliebtesten Einrichtungsstile und gibt Tipps zur Raumgestaltung. Lernen Sie unsere Breuninger Interior-Expertin kennen und finden Sie den Wohnstil, der Ihr Zuhause zu dem macht, was Ihnen gefällt. Ob klassisch und modern, warm und natürlich, glamourös oder nordisch clean – lassen Sie sich inspirieren!

Die Einrichtung spiegelt einen Teil Ihrer Persönlichkeit wider. Unser Interior-Styleguide gibt einen umfassenden Überblick über die beliebtesten Einrichtungsstile und gibt Tipps zur Raumgestaltung. Lernen Sie unsere Breuninger Interior-Expertin kennen und finden Sie den Wohnstil, der Ihr Zuhause zu dem macht, was Ihnen gefällt. Ob klassisch und modern, warm und natürlich, glamourös oder nordisch clean – lassen Sie sich inspirieren!

Welchen Einrichtungsstil leben Sie?

Wann haben Sie zuletzt das allererste Mal die Wohnung von Freunden, Bekannten oder sogar dem Partner betreten? Es ist aufregend, private Einblicke zu erhalten, weil die eigene Einrichtung viel über einen Menschen aussagt: minimalistisch, lässig, elegant oder gemütlich – wissen Sie, welcher Wohnstil am besten zu Ihnen passt?

Ob beim Aufräumen, Umzug oder der Neugestaltung Ihres Zuhauses: Es gibt viele Gelegenheiten, um die eigenen vier Wände neu zu entdecken und Ihre Persönlichkeit optimal zu unterstreichen. Wir geben Ihnen einen Überblick über die vier beliebtesten Einrichtungsstile inklusive Einrichtungstipps und Inspirationen für jeden Geschmack!

Die beliebtesten Einrichtungsstile

Einrichtung im skandinavischen Stil
Design aus dem hohen Norden

Skandinavisch Wohnen

Natürliche Materialien, harmonische Farben und klare Formen – willkommen im skandinavischen Wohnglück. Das Motto: Keep it simple.

Einrichtung im modernen Stil
Geradliniges Wohngefühl

Modernes Wohnen

Wohnen in der Gegenwart: Modernes Wohnen punktet durch eine zeitlose, geradlinige Einrichtung mit sachlicher Eleganz.

Einrichtung im glamourösen Stil
Ganz schön chic

Glamourös Wohnen

Glitzer, Glanz und Gloria: Der extravagante Glamour-Stil erinnert an pompöse Königshäuser des Barocks.

Einrichtung im natürlichen Stil
Natur pur

Natürlich Wohnen

Aus bestem Holz geschnitzt: Charakteristisch für diesen Wohnstil sind Echtholzmöbel in wertigem und funktionalem Design.

Welcher Einrichtungsstil passt zu Ihnen?

Breuninger Einrichtungsexpertin Linda Steinhuber

Unsere Wohnexpertin: Linda Steinhuber

Linda leitet den Einkauf im Bereich Home & Living bei Breuninger. Bevor sie ihre Leidenschaft für Interior entdeckte, war sie zehn Jahre lang im Fashion-Einkauf tätig. Das Händchen fürs Einrichten hat sie von ihrer Mutter, die schon immer viel Wert auf ein schönes Zuhause legte. Lindas Wohnstil ist schlicht und ein Mix aus Design-Klassikern und besonderen Gegenständen, die ihre Geschichte erzählen und sie ausmachen. Dazu gehören beispielsweise der über 100 Jahre alte Holzschrank von ihrer Oma oder die iittala Vase von Alvar Aalto.

Schritt für Schritt zum eigenen Einrichtungsstil

Lieben Sie es eher skandinavisch und minimalistisch, klassisch elegant, natürlich und reduziert oder hat es Ihnen der aufregende Glamour-Look angetan? Jeder Stil ist individuell: Wichtig ist, dass Ihr Zuhause sich an Ihre Lebenssituation anpasst und widerspiegelt, was Ihnen gefällt. Wir geben Tipps, wie Sie zum eigenen Wohnstil finden.
Arbeitsplatz
Schritt 1: Bestandsaufnahme
Vieles, was man täglich um sich hat, nimmt man gar nicht mehr bewusst wahr. Auf der Suche nach der eigenen Wohnpersönlichkeit hilft es deshalb, seine Umgebung genau zu betrachten: Was hängt z.B. in Ihrem Kleiderschrank? Tragen Sie Ihre Lieblings-Kleidung sowie -Deko zusammen, um Vorlieben für Muster, Farben und Formen zu identifizieren und den eigenen Stil besser zu verstehen.
Ein Stapel Magazine
Schritt 2: Inspiration sammeln
Werden Sie zum Sammler! Ob Zeitschriftenschnipsel aus Mode-, Kunst- und Wohnwelten, Fotos auf Instagram, Pinterest oder Blogs – auf der Suche nach dem eigenen Stil sind alle Ideen erlaubt. Fragen Sie sich dabei: Was macht diese Räume aus? Sind es die Farben, Materialien oder die Kombination dieser? Ist es ein besonderes Arrangement, ein Möbelstück oder das Licht?
MacBook auf Schreibtisch
Schritt 3: Kreativ werden
Sie haben Ihre Bedürfnisse und Vorlieben aufgelistet, Inspiration gesammelt – und jetzt? Versuchen Sie es mit einem Moodboard! Egal, ob analog auf einer großen Pinnwand oder digital am Laptop – tragen Sie Ihre Ideen zusammen, fügen Sie Neues hinzu und sortieren Sie Altes aus bis sich ein stimmiges Gesamtbild ergibt. So bekommen Sie ein Gefühl dafür, was harmoniert und welche Farben und Muster zusammenpassen.

Sich Zeit lassen

Der eigene Wohnstil findet sich meist nicht über Nacht: Wir entwickeln uns weiter, genauso wie unser Geschmack. Haben Sie also Geduld und denken Sie daran: Die eine Stilrichtung gibt es meistens nicht – die Mischung macht’s! Im Laufe der Zeit werden Sie Ihre Vorlieben genau kennenlernen und wissen, wie Sie leben wollen. Das zeigt sich dann auch in Ihrem Interior.
Lindas Tipp
Schreibtisch im Hintergrund

„Your home should tell the story of who you are and be a collection of what you love.”

Skandinavisch Wohnen

Nordisch by Nature

Entstehung: Bäume, soweit das Auge reicht – da liegt es nahe, dass Holz in Skandinavien besonders beliebt ist und den Einrichtungsstil prägt. Da es im Winter bis zu 17 Stunden am Tag dunkel sein kann, leben und lieben die Skandinavier es besonders „hyggelig“: Natürliche Materialien, Kerzen, Kuscheldecken und Felle bringen Wärme in die vier Wände.

Wirkung: Gedeckte und freundliche Farben, helles Holz und klare Formen beruhigen – nicht nur Sie nach einem langen Arbeitstag, sondern auch den Raum. Wer auf skandinavische Einrichtung setzt, kann sich über ein harmonisches, minimalistisches Wohnen freuen.

Geeignet für: Menschen, die es zu Hause aufgeräumt und clean, aber keinesfalls kühl mögen. Skandinavisches Design übt sich in eleganter Zurückhaltung und schafft einen ruhigen Ort, an dem kein Möbel oder Accessoire Ihre Aufmerksamkeit zu sehr beansprucht. Skandinavisches Interior kaufen
Graues Sofa mit skandinavischen Accessoires und Textilien

So funktioniert skandinavisch Einrichten

Was ist typisch für skandinavisches Wohnen?

Was macht den skandinavischen Einrichtungsstil aus und wie verpassen Sie Ihrem Zuhause nordisches Flair? Hier erfahren Sie, wie man sich skandinavisch-wohnlich einrichtet: mit klaren, zeitlosen Formen und mit Materialien, die nicht nur hübsch aussehen, sondern sich auch gut anfühlen.
Esszimmer im typisch skandinavischen Stil

Farben & Muster

  • Viel Weiß
  • Schlichte Grautöne
  • Schwarz
  • Lindgrün
  • Zarte Pastellfarben
  • Grafische & organische Muster
  • Naturmotive
  • Großformatige Blätterprints

Materialien & Formen

  • Leinen, Wolle & Filz
  • Baumwoll-Strick & Leder
  • Helle Hölzer wie Birke, Esche oder Kiefer
  • Messing & Kupfer
  • Draht- & Korbgeflechte
  • Geradlinige & klare Formen
  • Konische Beinformen

Das sind die Basics beim Einrichten im Skandinavischen Stil

Keep it simple: Zu den Schönheiten der skandinavischen Einrichtung gehört, dass der nordische Stil besonders klar und einfach, geradlinig und praktisch ist – es gibt nichts Prunkvolles oder gar Protziges. Es lebt von Design-Kreationen, die ihren Ursprung in der Bauhaus-Ära haben.

Viel Weiß & Lichtquellen: Helles Holz, Pastelltöne, Weiß als Hauptdarsteller und verschiedene Lichtquellen bringen Wärme und Freundlichkeit in einen Wohnraum.

Natur als Inspiration: Motive wie Blätter, Blumen und Tiere werden als Muster genutzt, organische und natürliche Formen finden sich häufig im Design von Möbeln und Accessoires. Inspiration bieten kristallklare Fjorde, unzählige Seen, endlose Wälder und schneebedeckte Berge.
Hygge als Einstellung: Hygge steht für das dänische Lebensgefühl der Gemütlichkeit. Besonders heimelig und wohnlich wird’s mit kuscheligen Kissen, Decken, Kerzen und tollen Sitzgelegenheiten oder einem großen Tisch fürs gemütliche Beisammensein.

Genau das richtige Maß: Lagome (schwedisch ausgesprochen „Logum“) ist der neueste Wohntrend aus Schweden und bedeutet im Deutschen so viel wie „genau im richtigen Maß“ – weder zu viel noch zu wenig. Für die skandinavische Einrichtung heißt das: neutrale Farben, helle Wände, natürliche Materialien und sorgfältig ausgewählte, praktische Möbel. Besonderen Wert legen die Schweden dabei auf Langlebigkeit und Funktionalität.

Hyggelig einrichten mit Textilien

Wer sein Zuhause gerne gemütlich und hyggelig einrichtet, greift am besten zu weichen Plaids, Kissen aus Wolle oder Kaschmir, Fellen und Kerzenschein – z.B. von Joop, Proflax oder Marc O`Polo. Dazu passt eine Teetasse von Broste Copenhagen.
Lindas Tipp
iittala Vase von Alvar Aalto

Lindas Key-Piece für den Skandi-Einrichtungs-Chic

Skandinavisch par excellence: ein Beistelltisch in minimalistischem Design. Ob Fan des idyllischen Wohnstils oder des urbanen Flairs – dieser Beistelltisch verbreitet sowohl Gemütlichkeit als auch modernen Chic und macht sich ideal neben einer einladenden Couch in hellen Farbtönen.

Unsere Top-Interior-Marken für Skandi-Liebhaber


Modernes Wohnen

Klarheit durch zeitlose Eleganz

Entstehung: Der moderne Stil findet seinen Ursprung in der Tradition des Bauhauses, bricht sie jedoch auf und entwickelt sie weiter. Das Motto: Die Form folgt der Funktion. Viele Design- und Gestaltungsideen aus der Bauhaus-Ära dienen – ähnlich wie beim skandinavischen Einrichtungsstil – als Inspirationsquelle. Qualität, Klarheit und Funktionalität gehören zu den Grundprinzipien für moderne Einrichtung.

Wirkung: Zeitlos, geradlinig, schlicht und elegant in der Wirkung. Aus schnörkellosen Formen, glatten Oberflächen und dezenten Farben entstehen Räume, die mit großer Klarheit, Ordnung und Übersichtlichkeit beeindrucken, aber auch streng bis steril wirken können.

Geeignet für: Als etwas leichtere Variante des Purismus, auch Minimalismus genannt, passt der Einrichtungsstil hervorragend zu modernen, urbanen Menschen, deren Zuhause ihre eigene, progressive Denkweise widerspiegelt. Modernes Interior kaufen
Graues Sofa mit modernen Accessoires und Textilien

So richten Sie modern ein

Was ist charakteristisch für den modernen Wohnstil?

Was sind die wesentlichen Elemente von moderner Einrichtung? Wir zeigen, wie Sie den modernen Wohnstil mit den richtigen Formen, Farben, Materialien und Mustern umsetzen und großzügige Räume kreieren, in denen Sie Ruhe und Entspannung schaffen.
Vase und Deko in typisch moderner Form

Farben & Muster

  • Neutrale Farben wie Weißnuancen
  • Grautöne
  • Beige- & Karamelltöne
  • Schwarze Akzente
  • Keine oder schlichte Muster
  • Harte Kontraste

Materialien & Formen

  • Reduzierte Formen
  • Klare Linien mit Ecken & Kanten
  • Eine harmonische Geometrie
  • Glatte, glänzende Oberflächen
  • Chrom- & Edelstahlakzente
  • Hochglanzlack & Glaselemente
  • Naturmaterialien wie Leder

Stilregeln des modernen Wohnens und Tipps für die persönliche Note

Großzügigkeit dank Minimalismus: Ein wichtiger Aspekt ist das Bestreben, einen Raum größer wirken zu lassen – auch dann, wenn es sich um kleine Wohnbereiche handelt. Das erreichen Sie, indem Sie nur Möbel aufstellen, die tatsächlich gebraucht werden und freie Oberflächen wie Schrank, Sideboad und Tisch kaum dekorieren.

Form follows function: Modernes Wohnen zeichnet sich nicht nur durch eine schlichte Erscheinung aus, sondern auch durch praktische und hochwertige Möbel. Die gesamte moderne Einrichtung soll vor allem funktional sein. Beliebt sind hochwertige Design-Klassiker wie der „Freischwinger“ von Thonet, der „Adjustable Table“ von Eileen Gray oder der „Dreisitzer LC2“ von Le Corbusier.

Wenige, hochwertige Objekte: Bei Dekoration und Interior-Gegenständen gilt vor allem: Qualität vor Quantität. Die ruhige, aufgeräumte Atmosphäre ist schnell zerstört, wenn Sie zu viel davon in Ihre Wohnung stellen. Achten Sie lieber auf wenige, dafür hochwertige Objekte, die Sie gelegentlich austauschen, wenn Ihnen nach Abwechslung ist. Ob eine Grafik hinter Glas, ein Blumenstrauß in einer schicken Vase oder ein Kunstgegenstand – ihr ganz persönlicher Geschmack entscheidet.
Kunst an der Wand: Eine persönliche Note bringen Sie mit großformatigen Bildern und Kunstwerken in kräftigen Farben in den Raum. Auch Fotos von Freunden und Familie machen sich besonders gut in eleganten Glasrahmen und machen es gleich etwas heimischer zu Hause.

Leichtigkeit durch Filigranes: Um die luftige Stimmung eines Raumes nicht zu erdrücken, sollten Sie auf jeden Fall auf schwere, rustikale Möbel verzichten. Auch verschnörkelte Stücke passen eher weniger zur Geradlinigkeit des modernen Stils. Setzen Sie lieber auf filigrane Möbel, Accessoires und Deko-Artikel, die dem Raum Leichtigkeit verleihen.

Stauraum schaffen: Modernes Wohnambiente ist vor allem eins: aufgeräumt. Das Geheimnis ist, Habseligkeiten aus dem Sichtfeld zu räumen und dabei doch griffbereit zu haben. Für einen gut organisierten Alltag haben sich dafür smarte Multifunktionsmöbel bewährt. Dazu gehören z.B. Couchtische, Konsolentische, Polsterhocker oder Banktruhen mit intelligentem Aufbewahrungsraum.
Key-Piece für den modernen Stil: Vase

Lindas Key-Piece für den modernen Einrichtungsstil

Wie wäre es mit dieser zurückhaltenden Vase? Ihre reduzierte, harmonische Form und ihr mattes, weiches Finish sorgen dafür, dass Ihre Blumen stets der Hauptakteur bleiben.

Unsere Top-Marken für Modern Living


Glamourös wohnen

Glitzer, Glanz & Gloria

Entstehung: Der glamouröse Einrichtungsstil ist inspiriert von den pompösen Königshäusern der Epochen des Spätbarocks (1600-1720) und des Rokokos (1730-1780). Zu dieser Zeit war Einrichtung ein Privileg der höheren Klasse, für die es nicht prunkvoll genug sein konnte. Pracht, Glanz und Gloria prägten den Stil und sind bis heute Bestandteil.

Wirkung: Die geschwungenen und verschnörkelten Formen sowie die aufwändigen Verzierungen erinnern an die im Barock und Rokoko gefeierten Rundungen der femininen Silhouette: Sie wirken sehr sinnlich und romantisch. Extravagante und vor allem edle Materialien inszenieren das Zuhause wie einen Palast.

Geeignet für: Romantiker und Expressionisten, die ihr Zuhause gerne mit einer Extraportion Extravaganz aufhübschen und zu ihrem persönlichen Königreich gestalten. Eher nicht geeignet ist der Glam-Look für Puristen, Minimalisten oder Liebhaber des Industrial Designs. Glamouröses Interior kaufen
Sofa mit glamourösen Accessoires & Textilien

Einrichten im Glamour-Look

Was macht den Glamour-Effekt aus?

Wie sieht der Glamour-Look aus und was ist charakteristisch dafür? Entdecken Sie, wie Sie Ihr Zuhause in einen exquisiten Ort verwandeln: Ob ein stilvolles Kissen aus Samt, goldene Deko-Objekte oder imposante Leinwanddrucke – beim Glamour-Einrichtungsstil ist alles eine Bühne.
Lampe und weitere Deko im Glamour-Look

Farben & Muster

  • Gold, Silber & Schwarz
  • Purpur- & Violetttöne
  • Edle Nuancen in Beige & Grau
  • Kräftige, leuchtende Farben wie Pink & Jadegrün
  • Extravagante Tiermuster wie Zebra- & Leo-Prints

Materialien & Formen

  • Samt, Velours & Satin
  • Metallic-Elemente wie Kupfer, Silber, Messing, Gold & Kristall
  • Verspiegelte Oberflächen
  • Geschwungene & verschnörkelte Formen
  • Kapitonierung (auch Knopfheftung genannt): stoff- bzw. lederbezogene Knöpfe am Polsterbezug

Glamify your home: Must-haves & Tipps für Ihren Glamour-Look

Spiegel: Damit Ihr Glam-Zuhause in vollem Glanz erstrahlt, sind Spiegel essenziell. Für Romantiker eignen sich vor allem große Spiegel mit opulentem, vergoldetem Rahmen. Unser Tipp: Spiegel müssen nicht immer an der Wand hängen. Auch angelehnt oder auf einer kleinen Kommode sind Sie wahre Goldstücke.

Kronleuchter: Ein funkelnder Kronleuchter fügt sich als pompöser Hingucker perfekt in das glamouröse Interieur ein. Ob in Silber, Gold, Schwarz oder Weiß – opulent und gleichzeitig elegant ist er ein Must-have für Ihre Glamour-Einrichtung. Verspiegelte Oberflächen auf Kommoden oder Beistelltischen runden den luxuriösen Look königlich ab.

Mustertapeten: Barocke Mustertapeten sind beim Glamour-Style gerne gesehen – am besten in zurückhaltenden Farben, mit einer samtigen Textur oder geschwungenen Mustern. Um den Raum nicht zu erdrücken, bleiben Sie am besten bei einer Wand. Unser Tipp: Eine Mustertapete im Schlafzimmer rahmt das opulente Bett perfekt ein und ist auch für das Samt-Sofa im Wohnzimmer die perfekte Bühne.
Samt-Stücke: Ob Kissen, Sessel oder Teppiche – Samt ist ein Must-have für das Glamour-Interior! Kombinieren Sie z.B. verschiedene Samt-Stücke wie ein Samt-Sofa in Altrosa mit großen Samt-Kissen in Violett, um ein glamouröses Gesamtbild zu erschaffen.

In einer Farbfamilie bleiben: Extravagant, prunkvoll, elegant: Der Glamour-Stil experimentiert mit vielen unterschiedlichen Materialien und Farben. Damit das Glam-Zuhause nicht zu überladen wirkt, sollten Sie darauf achten, dass alle ausgewählten Farben aus derselben Farbfamilie sind. So entsteht ein harmonischer Gesamteindruck.

Modernes Glam-Update: Glamour ja, aber bitte nicht übertreiben. Wer kein Schloss besitzt, kann trotzdem glamourös wohnen. Vorbild für ein modernes Update sind z.B. die luxuriösen Appartements der New Yorker Upper Eastside. Hier treffen sich klassische Polster und Muster mit prunkvollen Stickereien und Strass, die sich zu einer zurückhaltenden Eleganz formieren.
Key-Piece für den Glamour-Faktor: Samt-Hocker

Lindas Key-Piece für den Glamour-Faktor

Edles Comeback: Ein Samt-Hocker in Rosé adelt jedes Wohnzimmer alias den Salon. Bei diesem Modell treffen gleich drei glamouröse Stilmittel aufeinander: schimmernde Gold- und Metallic-Töne, royaler Samt und romantische Form – mehr Glamour geht nicht! Unser Tipp: Auch im Eingangsbereich sowie im Ankleidezimmer verleiht das Must-have besonderen Chic.

Unsere Top-Marken für den Glamour-Stil


Natürlich wohnen

Der Natural-Look

Entstehung: Im Mittelpunkt des natürlichen Einrichtungsstils steht Holz. Bis heute ist es das nachhaltigste Material, aus dem Möbel, Accessoires und Dekorationen designt werden. Der nachwachsende Rohstoff verbraucht keine Ressourcen, ist enorm stabil und langlebig. Auch die Optik hat Zukunft. Dass Holz jemals aus der Mode kommt, ist unwahrscheinlich. Inspiration kommt von Mutter Natur höchst persönlich.

Wirkung: Nicht nur aus ökologischer Sicht ist Holz ein toller Einrichtungspartner. Auch fürs Raumklima eignet sich Holz ideal, da über die Zellstruktur die Luftfeuchtigkeit reguliert wird. Genauso profitiert die mentale Gesundheit: Viel Naturholz reduziert Stressanzeichen wie Bluthochdruck, Pulsfrequenz und das Stresslevel und sorgt für mehr Konzentration und Aufmerksamkeit.

Geeignet für: alle, die gerne natürlich, nachhaltig und gesünder leben wollen und denen ein gutes Raumklima wichtig ist. Da Holz viel Wärme ausstrahlt, ist der Wohnstil ideal für diejenigen, die es Zuhause eher gemütlich mögen. Natürliches Interior kaufen
Sofa mit Accessoires und Textilien im natürlichen Stil

Natürlich Einrichten

Welche Eigenschaften sind typisch für den Natural-Look?

Warme Farben, nachhaltige Materialien und organische Formen – natürlich Wohnen liegt voll im Trend. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Holzmöbeln und -accessoires natürlich einrichten und diese am besten in Szene setzen.
Gedeck in natürlichen Holzfarben

Farben & Muster

  • Erdige, natürliche Farben
  • Warme Töne in Beige & Braun
  • Terrakotta, Beige & Tannengrün
  • Rötlich-braune Nuancen
  • Natürliche Maserungen & Holzstrukturen

Materialien & Formen

  • Edle, massive Eichen-, Ahorn- & Buchenhölzer
  • Weiche Holzarten wie Birke, Fichte & Kiefer
  • Exotische Hölzer wie Teak & Mahagoni
  • Kork & Sisal für Körbe & Schalen
  • Hanf & Leine für Tücher
  • Braunes Vintage-Echtleder
  • Organische Formen ohne Ecken & Kanten, z.B. ovale Tische

Stilregeln für das Einrichten mit Holz

Farben & Hölzer kombinieren: Ob helles Holz zusammen mit klarem Weiß oder leuchtendem Rot – in Sachen Farbe lässt der Werkstoff jeden denkbaren Ton von Pastell bis zu intensiv leuchtenden Farben zu. Wichtig ist, nicht zu viele verschiedene Farben miteinander zu mixen, sondern gezielt Akzente zu setzen – so kann die schöne Holzmaserung am besten wirken. Metallic-Töne wie Kupfer, Silber und Messing sorgen für einen interessanten Stilbruch.

Naturholz als Hauptakteur: Ob massives Bett, verspielte Boho-Accessoires oder traditionelle Landhausmöbel – Holz ist sehr vielseitig und passt sich verschiedensten Vorlieben an. Während zum rustikalen, groben und massiven Interieur der Industrial-Look gut passt, gehen leichte und schlanke Formen am besten mit weiteren geradlinigen und minimalistischen Möbeln zusammen. Tipp: Überlassen Sie Holzmöbeln die Hauptrolle. So kommen Holzmaserung und -farbe am besten zur Geltung.
Zurück zu den Wurzeln: Inspiration für den Wohnstil kommt aus der Natur selbst: Für die Wandgestaltung eignen sich z.B. erdige Farbtöne wie Terrakotta, Beige oder Grün. Dazu passen außerdem organische Formen – z.B. in Gestalt eines ovalen Tischs oder eines Tischs mit Naturkante – sowie Accessoires und Textilien aus anderen Naturmaterialien wie Sisal, Leinen oder Leder. Must-have für das natürliche Ambiente: Pflanzen.

Holz & Holz verträgt sich gut: Mix and Match: Sollten früher möglichst alle Möbel aus demselben oder ähnlichen Holz geschnitzt sein, darf heute variabel gemixt werden. Zum hellen Fichtenparkett wirken dunkle Möbel viel interessanter als helle. Spielen Sie bewusst mit den unterschiedlichen Holztönen und Maserungen, aber achten Sie darauf, nur zwei, maximal drei Sorten bzw. Farbtöne zu kombinieren.
Key-Piece für den Natural-Look: Korb

Der ideale Styling-Partner für den Natural-Look

Ob als Zeitungs-, Aufbewahrungs-, Pflanzen- oder Wäschekorb – den Korb aus Seegras können Sie nicht nur flexibel nutzen, er ist auch ein beliebter Deko-Artikel. Mit seinen verflochtenen Haltegriffen verleiht der Allrounder Ihrem Wohnambiente eine naturbezogene Stimmung.

Unsere Top-Marken für natürliches Wohnen

Das könnte Sie auch interessieren:

Bett mit Deko-Objekten

Wohnideen

Wie gelingt der Stilmix? Entdecken Sie Wohnideen und Einrichtungstipps von unserer Wohnexpertin und erfahren Sie, wie Sie Ihren persönlichen Stil mit aktuellen Trendstücken verfeinern.