-20% extra auf Sport Artikel im Sale! Gutscheincode: SPORTS2024
Beyond by Breuninger entdecken & besondere Preisvorteile sichern
Jetzt Member werden
15€ für Neukunden
30 Tage kostenfreie Rückgabe
CO₂-neutraler Versand durch Kompensation

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Kapitel 1: Geltungsbereich und Überblick

Kapitel 2: Verantwortlicher, Ansprechpartner und Kontaktdaten

Kapitel 3: Ihre Rechte als betroffene Person

Kapitel 4: Übersicht über die Datenverarbeitungen bei Breuninger

4.1 Log-Daten

4.2 Newsletterversand

4.3 App Push Benachrichtigungsservice

4.4 Kontaktaufnahme und WhatsApp-Service

4.5 Werbliche Ansprache/Direktmarketing

4.6 Kundenkonto im Online-Shop und in unseren mobilen Anwendungen/Applikationen

4.7 Abwicklung von Bestellungen

4.8 Bewerbermanagement

4.9 Spezielle Services und Kundenaufträge

4.10 Wiederverfügbarkeitsbenachrichtigung

4.11 Breuninger Card

4.12 Online-Reservierung

4.13 Kundenumfragen und Kundenbewertungen

4.14 Wiedererkennung

4.15 Live Video Shopping

4.16 Vorteilsprogramm Beyond

4.17 Analysen und Marketing

Kapitel 5: Cookies & Trackingtechnologien

5.1 Datenanbieter Analyse & Statistik

5.2 Datenanbieter Werbung

5.3 Datenanbieter funktionale Cookies

5.4 Datenanbieter erforderliche Cookies

Kapitel 6: Einbindung von YouTube-Videos

Kapitel 7: Gewinnspiele

Kapitel 8: Social-Media-Profile/Seiten

Kapitel 9: Filialgeschäft

9.1 Click & Collect

9.2 Kameras in den Filialen

9.3 Parfümerie und Friseure

9.4 Zahlungsabwicklung in den Filialen

Kapitel 10: Gastronomie

Kapitel 11: Datensicherheit

Kapitel 12: Länderspezifische Besonderheiten

12.1 Österreich

12.2 Schweiz

Kapitel 13: Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Breuninger nimmt die Anforderungen des Datenschutzes und der Datensicherheit Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir sind uns bewusst, dass das Vertrauen unserer Kunden ein wesentliches Merkmal der Kundenbeziehung und unseres Geschäftserfolgs ist und möchten durch bestmögliche Erfüllung unserer Informationspflichten diesem Vertrauen gerecht werden.

Um Ihnen die Lesbarkeit zu erleichtern, haben wir uns für eine Darstellung in Kapiteln entschieden. Dies soll Ihnen die Möglichkeit geben, sich entweder einen schnellen Gesamtüberblick über alle Datenverarbeitungen und Ihre diesbezüglichen Rechte verschaffen zu können, oder sich genauer über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Breuninger zu informieren.


Falls Sie Fragen zum Thema Datenschutz bei Breuninger haben, so können Sie sich an datenschutz@breuninger.de wenden. Möchten Sie Ihr Recht auf Auskunft oder Datenlöschung oder ein anderes Datenschutzrecht nach Art. 15-22 DSGVO geltend machen, einschließlich des Widerrufs der Einwilligung für Marketingzwecke, der Abmeldung vom Newsletter usw., so wenden Sie sich bitte an den Kundenservice.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Kapiteln Ihre Rechte als betroffene Person und Verantwortlicher, Ansprechpartner und Kontaktdaten.


Kapitel 1: Geltungsbereich und Überblick

Diese Datenschutzerklärung erläutert Ihnen, in welchem Umfang wir bei einem Besuch unserer Web-Präsenzen, in unseren Häusern oder bei Nutzung der mobilen Anwendungen sowie in diversen anderen Bereichen personenbezogene Daten erheben und verarbeiten, zu welchen Zwecken sie genutzt werden, wer die Empfänger der Daten sind und wann sie gelöscht werden. Die Art und Weise, wie wir Ihre Daten verarbeiten, ist dabei für die meisten unserer Angebote ähnlich. Bitte beachten Sie, dass, welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise diese genutzt werden, sich maßgeblich danach richtet, welche Dienstleistungen Sie in Anspruch nehmen und in welchem Land Sie sich befinden. Daher werden nicht alle Teile dieser Informationen auf Sie zutreffen.

Diese Datenschutzerklärung ist für die von der E. Breuninger GmbH & Co. („Breuninger“) betriebenen Online-Portale

und die mobilen Anwendungen gleichermaßen gültig.

Daneben verarbeiten wir personenbezogene Daten auch außerhalb dieser Online-Portale für viele unserer Angebote, beispielsweise im Rahmen der Breuninger Card Kundenbeziehung, im Bereich Human Resources/Personalwesen, für diverse Dienstleistungen, spezielle Services, in unseren Häusern u.v.m. Detaillierte Informationen hierzu erhalten Sie in den jeweiligen, folgenden Kapiteln.

Kapitel 2: Verantwortlicher, Ansprechpartner und Kontaktdaten

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten in allen Bereichen ist die E. Breuninger GmbH & Co., Marktstraße 1–3, 70173 Stuttgart, Deutschland. Sie erreichen uns telefonisch unter Tel. 0049 (0) 711/211 – 2000 und per E-Mail unter kontakt@breuninger.de.

Bei Fragen zum Datenschutz bei Breuninger können Sie sich an datenschutz@breuninger.de wenden.

Außerdem ist die betriebliche Datenschutzbeauftragte von Breuninger für jeden Betroffenen ansprechbar und kann erreicht werden unter datenschutz@breuninger.de oder postalisch unter oben angegebener Adresse mit dem Zusatz „z.Hd. der Datenschutzbeauftragten“.

Sollten Sie sich wegen einer Frage der Verarbeitung Ihrer Daten an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden wollen, so ist dies der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Postanschrift: Lautenschlagerstraße 20, 70173 Stuttgart, Deutschland, Tel. 0049 (0) 711/61 55 41–0, Fax: 0049 (0) 711/61 55 41–15, E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de. Betroffene können sich jedoch auch an jede andere Datenschutzaufsichtsbehörde wenden.

Kapitel 3: Ihre Rechte als betroffene Person

Als betroffene Person haben Sie das Recht, Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nach Art. 15 DSGVO zu erhalten.

Möchten Sie Ihr Recht auf Auskunft oder Datenlöschung oder ein anderes Datenschutzrecht nach Art. 15-22 DSGVO geltend machen, einschließlich des Widerrufs der Einwilligung für Marketingzwecke, der Abmeldung vom Newsletter usw., so wenden Sie sich bitte an den Kundenservice.


Wichtiger Hinweis: Um sicherzustellen, dass bei Auskunftsersuchen Ihre Daten nicht an Dritte herausgegeben werden, kann es sein, dass wir Sie um weitere Identitätsnachweise bitten. Fügen Sie Ihrer Anfrage gerne schon bei Antragstellung einen ausreichenden Identitätsnachweis bei, um eine schnelle Bearbeitung zu ermöglichen.


Sie können nach Art. 16 DSGVO Ihre Daten berichtigen oder bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO löschen lassen. Es steht Ihnen auch das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu, Art. 18 DSGVO. Können Sie eine besondere persönliche Situation geltend machen, so können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten generell oder in Teilbereichen widersprechen, Art. 21 DSGVO, sofern die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO beruht. Zudem haben Sie unter den Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Einwilligungen, die Sie uns für die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie jederzeit widerufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt und vorher stattgefundene Verarbeitungen deswegen nicht rechtswidrig werden.

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Hierfür können Sie sich an den Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes Baden-Württemberg wenden.

Kapitel 4: Übersicht über die Datenverarbeitungen bei Breuninger

Breuninger bietet Ihnen verschiedenste Angebote, die Sie auch auf verschiedenste Weise nutzen können. Je nachdem wie Sie mit uns in Kontakt treten und welche Angebote Sie nutzen, verarbeiten wir unterschiedliche personenbezogene Daten aus diversen Quellen.

Gemeint mit personenbezogenen Daten, als einer der wichtigsten Begriffe, sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Dazu gehören z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, bestellte Waren, Zahlungsdaten etc., ob online oder offline erhoben. Als gesetzliche Grundlage für den Datenschutz dient insbesondere die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Viele der von uns verarbeiteten Daten erheben wir bei Ihnen selbst, wenn Sie unsere Angebote nutzen oder mit uns in Kontakt treten, beispielsweise wenn Sie sich registrieren und dafür Ihren Namen oder Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Anschrift angeben. Wir erhalten aber auch technische Geräte- und Zugriffsdaten, die bei Ihrer Nutzung unserer Angebote automatisch von uns erfasst werden. Dabei kann es sich beispielsweise um Informationen darüber handeln, welches Gerät Sie nutzen. Weitere Daten erheben wir durch eigene Datenanalysen (z. B. im Rahmen von Marktforschungsstudien und durch Klick- und Linkprofiling). Gegebenenfalls erhalten wir auch von Dritten Daten über Sie, zum Beispiel von Auskunfteien und Zahlungsdienstleistern.

Sie können jedoch selbstverständlich alle Webseiten aufsuchen oder mobile Anwendungen verwenden, ohne sich zu identifizieren oder einzuloggen.

4.1 Log-Daten

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

Beim Aufrufen unserer Webseiten und einzelner Services werden automatisch und ohne Ihr Zutun folgende Daten bei uns verarbeitet:

Dies geschieht um:

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der o. a. Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in den oben aufgelisteten Zwecken der Datenverarbeitung. Wenn die Darstellung der Vorbereitung eines Vertrags dient, ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Soweit Sie mobile Anwendungen/Applikationen von Breuninger downloaden oder nutzen und – soweit möglich – Sie standortbezogene Services aktiviert haben bzw. sich damit einverstanden erklärt haben, übermitteln Sie damit möglicherweise Informationen über Ihren Aufenthaltsort und über das von Ihnen genutzte Endgerät sowie eine eindeutig Ihrem Endgerät zuordenbare Kennnummer an uns. Wir können diese Informationen nutzen, um Ihnen mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO standortbezogene Dienste, wie z. B. Push Notifications, oder andere personalisierte Inhalte anzubieten. Bei den meisten Endgeräten ist es möglich, diese standortbezogenen Dienste im Menü unter „Einstellungen“ abzuschalten. Falls Sie weitere Fragen dazu haben, wie Sie bei Ihrem Gerät die standortbezogenen Dienste ausschalten können, empfehlen wir Ihnen, sich mit Ihrem Mobilfunkunternehmer bzw. dem Hersteller Ihres Endgerätes in Verbindung zu setzen.

Empfänger der Daten:

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Speicherdauer:

Die Logfiles werden 14 Tage, in Ausnahmefällen 30 Tage gespeichert, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen.

4.2 Newsletterversand

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

Wir bieten Ihnen im Rahmen Ihres Kundenverhältnisses, aber auch unabhängig von einer Registrierung oder Warenbestellung, einen personalisierten Newsletter-Service an.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten hierbei dazu, Ihnen auf Sie zugeschnittene Informationen über Produkte, Aktionen, Events und Neuigkeiten aus dem Mode- und Lifestylebereich zuzusenden sowie Informationen zu Produkt-Daten Ihrer Favoritenliste und Ihres Warenkorbs und zur Zusendung von zu einem von Ihnen gesuchten Produkt passenden Empfehlungen in den Servicemails der Wiederverfügbarkeitsbenachrichtigung.

Die Datenverarbeitung umfasst dabei folgende Daten:

Rechtsgrundlage für die oben genannten Datenverarbeitungen ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Um Fehler und Missbrauch zu verhindern, erhalten Sie auf Ihre Newsletter-Anforderung hin zunächst eine Bestätigungsmail, die sicherstellen soll, dass Sie auch tatsächlich den Newsletter angefordert haben. Erst nach Bestätigung Ihrerseits wird Ihnen der personalisierte Newsletter zugesandt.

Empfänger der Daten:

Für die Durchführung des Newsletterversands werden folgende externen Auftragsverarbeiter eingesetzt, die nach Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet sind:

Ihre Daten werden dabei auf Servern innerhalb Deutschlands gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

Speicherdauer:

Sie können den Newsletter jederzeit durch den Abmeldelink abbestellen, der sich am Ende jedes Newsletters befindet. Werblichen E-Mails können Sie auf dieselbe Weise jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

Alternativ können Sie sich per E-Mail an den Kundenservice wenden.

Nach Abmeldung vom Newsletter werden beim E-Mail-Service-Provider Reaktionsdaten nach zwei Monaten auf Kontaktebene gelöscht. Die E-Mail-Adresse wird nach Abmeldung für drei Monate vorgehalten und anschließend anonymisiert. Die Löschung anonymisierter Kontakte erfolgt nach einem Jahr.

4.3 App Push Benachrichtigungsservice

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

Wir bieten Ihnen im Rahmen Ihres Kundenverhältnisses und auch unabhängig von einer Registrierung oder Warenbestellung, einen personalisierten Push-Benachrichtigungsservice an.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten hierbei dazu, Ihnen auf Sie zugeschnittene Informationen über Produkte, Aktionen, Events und Neuigkeiten aus dem Mode- und Lifestylebereich zuzusenden sowie Informationen zu Produkt-Daten Ihrer Favoritenliste, Ihres Warenkorbs und zur Wiederverfügbarkeitsbenachrichtigung von Produkten.

Die Datenverarbeitung umfasst dabei folgende Daten:

Rechtsgrundlage für die oben genannten Datenverarbeitungen ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können dem Erhalt von Push-Benachrichtigungen jederzeit widersprechen, indem Sie die Push-Benachrichtigungen in unserer App unter Einstellungen oder in Ihrem mobilen Endgerät unter Einstellungen und App-Benachrichtigungen deaktivieren.

Empfänger der Daten:

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Speicherdauer:

Ihre Daten werden demnach solange gespeichert, wie das Abonnement unserer Push-Benachrichtigungen aktiv ist.

4.4 Kontaktaufnahme und WhatsApp-Service

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, erfassen wir dabei Ihre Kontaktdaten. Ihre Kontaktdaten können, je nachdem, wie Sie mit uns in Kontakt treten (bspw. telefonisch, per E-Mail, per Kontaktformular, per WhatsApp), Ihren Namen, Postanschriften, Telefonnummern, E-Mail-Adressen (ggf. Bestellnummer, Zahl- und Kreditinformationen), Details zu Ihren Profilen in sozialen Netzwerken (bspw. erhalten wir Ihre Facebook-ID, wenn Sie uns über Facebook (Meta) ansprechen), Benutzernamen, Markenvorlieben und Geburtsdatum (beim WhatsApp-Service) und ähnliche Kontaktdetails umfassen.

Wenn Sie Inhaber einer Breuninger Card und damit eines Kundenkontos sind und diese Nummer im Zuge Ihrer Anfrage übermitteln dann verarbeiten wir ggf. auch Ihre personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen dieser Kundenbeziehung übermittelt haben, nämlich Konto- oder Cardnummer sowie Kaufhistorie.

Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, oder für Rückfragen bzw. beim WhatsApp-Service, damit Ihr persönlicher Verkaufsberater in Ihrem bevorzugten Haus Ihnen zeitnahe Informationen über neu eingetroffene Artikel/Produkte Ihrer Lieblingslabel bereitstellen kann.

Rechtsgrundlage für die Kontaktaufnahme ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse, die Anfragen unserer Kunden zu beantworten und somit Kundenzufriedenheit zu gewährleisten) bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Anfragen im Zuge eines Vertragsverhältnisses) bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) in Bezug auf den WhatsApp-Service. Die Einwilligung im Rahmen des WhatsApp-Services erteilen Sie direkt mit dem Begriff „Start“ an die von Ihrem Verkaufsberater kommunizierte Mobilnummer.

Empfänger der Daten:

Bei der Beantwortung Ihrer Anfragen werden Ihre Daten nur innerhalb der E. Breuninger GmbH & Co. und von dem gemäß Art. 28 DSGVO verpflichteten Dienstleister des Kundenservices verarbeitet.

Wenn es erforderlich ist, Ihre Anfrage an Vertragspartner (bspw. Hersteller im Falle von Reklamationen) zur Bearbeitung weiterzugeben, anonymisieren wir Ihre Anfrage. Sofern im Einzelfall die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten zweckdienlich erscheinen sollte, werden wir Sie hierüber vorher informieren und Sie um Ihre Einwilligung bitten. Ohne Ihre Einwilligung geben wir Ihre Daten zu diesen Zwecken nicht an Dritte weiter. Weiterführend beachten Sie bitte die Datenschutzhinweise von Zendesk.

Im Rahmen des WhatsApp-Services erhalten ausschließlich Ihr persönlicher Verkaufsberater und seine Vertretung, Mitarbeiter des IT Support und Services zu Wartungszwecken und der Abteilungsleiter Ihrer Stammabteilung Ihre personenbezogenen Daten. Darüber hinaus hat auch WhatsApp Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten. Beachten Sie hierbei den Datenschutz bei WhatsApp. Die Datenverarbeitung kann auch außerhalb der EU bzw. des EWR stattfinden.

Im Hinblick auf WhatsApp kann aufgrund der Verarbeitung in den USA kein angemessenes Datenschutzniveau angenommen werden. Es besteht das Risiko, dass staatliche Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Bitte beachten Sie dies.

Speicherdauer:

Ihre Anfragen und unsere Antworten werden in Ihrem Kundenkonto bzw. Cardkonto gespeichert und nach maximal 48 Monaten gelöscht, bei Rechnungsrelevanz nach maximal sieben Jahren.

Beim WhatsApp-Service können Sie zudem durch Senden des Begriffs „alle Daten löschen“ von Ihrer gespeicherten Mobilnummer den WhatsApp-Service beenden. Ihr Kontakt sowie der Chatverlauf werden dann innerhalb eines Arbeitstages gelöscht.

4.5 Werbliche Ansprache/Direktmarketing

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

Als unser Kunde erhalten Sie im Rahmen der rechtlichen Voraussetzungen und unabhängig von der Anmeldung zu unserem Newsletter, sofern Sie dem nicht bereits in der Vergangenheit widersprochen haben, regelmäßig postalische Werbung und/oder E-Mails mit für Sie interessanten Produkten und Dienstleistungen, im Falle von E-Mails basierend auf Ihren Käufen.

Hierbei verwenden wir Ihre postalische Adresse bzw. bei der Ansprache per E-Mail die von Ihnen im Rahmen des Kaufs im Breuninger Online-Shop oder des Card-Antrags angegebene E-Mail-Adresse. Zu Zwecken der interessensgerechteren werblichen Ansprache können wir Ihre aus Geschäftsvorfällen wie Käufen oder Retouren erhobenen Daten zu unterschiedlichen Kunden- oder Interessensgruppen zuordnen (Profilbildung).

Rechtsgrundlage in Bezug auf postalische Zusendung von Werbung und die statistischen Auswertungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, Rechtsgrundlage für die Zusendung werblicher E-Mails ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, außer bei Bestandskunden i. S. d. § 7 Abs. 3 UWG (Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO).

Eine werbliche Ansprache per Telefon findet nur dann statt, wenn Sie als Kunde hierin ausdrücklich eingewilligt haben, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.


Sie können der Profilbildung im Zusammenhang mit werblicher Nutzung jederzeit für die Zukunft widersprechen. Wenden Sie sich hierfür bitte an den Kundenservice.


Empfänger der Daten:

Sofern für die Durchführung des Direktmarketings externe Auftragsverarbeiter eingesetzt werden, so sind diese nach Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet.

Speicherdauer:

Grundsätzlich erhalten Sie die Produktempfehlungen per E-Mail nur bis zu einem Jahr nach Ihrem letzten Kauf bzw. der letzten Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen. Sofern Sie keine E-Mails mit Produktempfehlungen und/oder Dienstleistungen, telefonische oder postalische Werbung mehr von uns erhalten möchten, können Sie der Verwendung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Ihre Kontaktdaten werden dann für diese Verwendung gesperrt. Bzgl. Ihrer E-Mail-Adresse ist dies jederzeit insgesamt oder für einzelne Maßnahmen möglich. Der Widerspruch ist entweder über den Abmeldelink, der sich am Ende jeder E-Mail befindet, oder durch Nachricht an den Kundenservice möglich. Die gespeicherten Reaktionszeiten werden dann 30 Tage nach Abmeldung gelöscht. Bei postalischer Werbung ist eine längere Vorlaufzeit von der Selektion bis zur Auslieferung erforderlich, daher kann es noch für eine kurze Übergangszeit zum Versand von Werbung auf Ihren Namen kommen. Ein Widerspruch zu telefonischer oder postalischer Werbung ist nur für alle werblichen Maßnahmen gesammelt möglich. Der Widerspruch kann ebenfalls per E-Mail an die oben genannten Adressen oder postalisch an die Kontaktdaten unter Kapitel Verantwortlicher, Ansprechpartner und Kontaktdaten gerichtet werden.

4.6 Kundenkonto im Online-Shop und in unseren mobilen Anwendungen/Applikationen

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

Um Ihnen bei Ihrem Einkauf den größtmöglichen Komfort zu ermöglichen, bieten wir Ihnen die dauerhafte Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten in einem passwortgeschützten Breuninger Kundenkonto an. Ihnen eröffnen sich damit verschiedene Möglichkeiten, z. B. die Abwicklung des Versandes der bestellten Waren verfolgen zu können, Ihre angegebenen persönlichen Breuninger Card und Mein Konto Informationen einsehen zu können, Einsicht in Ihre getätigten Breuninger Card Umsätze und mit der Breuninger Card getätigten Einkäufe zu nehmen.

Wenn Sie sich registrieren, erbitten wir von Ihnen verschiedene Angaben, die für das Kundenverhältnis erforderlich sind.

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, d. h., wir verarbeiten diese Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

Ansonsten verarbeiten wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) wie der eindeutigen Identifizierung des jeweiligen Kunden im Rahmen der Bonitätsprüfung, etwaiger Werbewidersprüche und Löschanfragen, zur Verbesserung der Durchsetzbarkeit von Forderungen, der Definition und Durchführung zielgruppenspezifischer und sonstiger Marketingmaßnahmen (z.B. Geburtstagsmailings).

Empfänger der Daten:

Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt.

Speicherdauer:

Sofern Sie die Löschung Ihres Kundenkontos veranlassen, werden Ihre Daten entsprechend gelöscht.

4.7 Abwicklung von Bestellungen

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

Ziel unseres Online-Shops und der mobilen Anwendungen ist, Ihnen als Kunde der E. Breuninger GmbH & Co. Waren, Dienstleistungen und Geschenkkarten zum Fernabsatz anzubieten. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir die für den Abschluss, die Durchführung oder die Beendigung eines Vertrages erforderlichen Daten. Hierzu zählen insbesondere:

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, d.h. wir verarbeiten diese Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

Ansonsten verarbeiten wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) wie der der Aussteuerung möglicher Zahlungsmethoden, der eindeutigen Identifizierung des jeweiligen Kunden im Rahmen der Bonitätsprüfung, etwaiger Werbewidersprüche und Löschanfragen, zur Verbesserung der Durchsetzbarkeit von Forderungen, der Betrugsprävention und der Definition und Durchführung zielgruppenspezifischer und sonstiger Marketingmaßnahmen.

Empfänger der Daten:

Im Rahmen der oben genannten Datenverarbeitungen werden Ihre Daten in unserem Auftrag von Auftragsverarbeitern, insbesondere aus dem Kommunikations-, Logistik- und Transportbereich, verarbeitet. Diese sind jeweils sorgfältig ausgesucht und, sofern gesetzlich vorgegeben, vertraglich gemäß Art. 28 DSGVO verpflichtet.

Bestellen Sie in unserem Online-Shop eine digitale Geschenkkarte, so setzen wir zur Serviceabwicklung den externen Auftragsverarbeiter Stored Value Solutions GmbH, Brienner Str. 980333 München, Deutschland ("SVS") ein. Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von SVS.

Um im Rahmen Ihrer Bestellung Transaktionsinformationen an Sie zu versenden, verwenden wir das E-Mail-Versandtool Simple Email Service von Amazon Web Services (AWS), Amazon Web Services, 38 Av. John F. Kennedy, 1855 Luxemburg. Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch Amazon Simple Email Service insbesondere E-Mail-Adresse und Name verarbeitet. Ihre Daten werden auf Servern innerhalb der EU gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Nach vollständigem Abschluss der Bestellung, spätestens nach 4 Monaten, werden Ihre Daten automatisch gelöscht. Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von AWS

Zudem arbeiten wir mit dem Drittanbieter ParcelLab GmbH, Schillerstraße 23a, 80336 München, Deutschland, zusammen, um unseren Kunden einen besseren Service in der Zustellung ermöglichen zu können. Es werden die Bestell- und Paket-Trackingnummern verarbeitet und dahingehend genauere Informationen über den Paketstatus an den jeweiligen Kunden veröffentlicht. Kontakt Datenschutzbeauftragter: dataprotection@parcellab.com.

Bestellen Sie in unserem Online-Shop bei einem Breuninger Partner, zu erkennen an der Kennzeichnung „Versand durch Breuninger Partner“, so geben wir die für Versand- und Serviceabwicklung notwendigen personenbezogenen Daten (Name und Adresse) mittels Schnittstelle zur Abwicklung der Bestellung und Lieferung an den jeweiligen Breuninger Partner weiter.

Bezüglich dieser Datenverarbeitung sind wir mit dem Breuninger Partner gemeinsam für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich (Art.26 DSGVO).

Detaillierte Hinweise zur weitergehenden Verarbeitung durch den Breuninger Partner entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Partners.

Mit unseren Partnern haben wir einen Vertrag nach Art. 26 DSGVO über die gemeinsame Verantwortung abgeschlossen. Dieser betrifft insbesondere die Wahrnehmung der Rechte der betroffenen Personen und die Erfüllung der Informationspflichten gegenüber den Betroffenen.

Auch wenn eine gemeinsame Verantwortlichkeit besteht, erfüllen wir und der Breuninger Partner die datenschutzrechtlichen Pflichten entsprechend ihrer jeweiligen Zuständigkeiten wie folgt:

Wir informieren Sie gemäß Art. 13 DSGVO über die Verarbeitung Ihrer Daten. Ihre Datenschutzrechte (z.B. Auskunft, Löschung, Widersprüche) können Sie ebenfalls uns gegenüber geltend machen.

Wir und der Breuninger Partner informieren uns jeweils gegenseitig über etwaige von Betroffenen geltend gemachte Rechtspositionen und stellen einander sämtliche für die die Bearbeitung von Betroffenenrechten notwendigen Informationen zur Verfügung Ansonsten erfüllen wir und der Breuninger Partner die jeweiligen datenschutzrechtlichen Verpflichtungen aber selbst.

Mit den Dienstleistern, welche hier als Schnittstelle fungieren, sind Verträge nach Art. 28 DSGVO (Auftragsverarbeitung) bzw. Art. 26 DSGVO (gemeinsam Verantwortliche) abgeschlossen.

Um die Zahlungsabwicklung für Sie durchzuführen, greifen wir auf die Dienstleistungen von Payment Service Providern zurück. Diese sind im Folgenden aufgeführt:

Diese Unternehmen erhalten zur Abwicklung der vertraglichen Zahlungspflichten von uns die erforderlichen Daten.

Zur Aussteuerung der möglichen Zahlungsmethoden werden einzelne Daten, beispielsweise Vor- und Zuname, Geburtsdatum, IP-Adresse sowie Anschrift an die CRIF GmbH übermittelt.

Nutzen Sie die Zahlart „Kauf auf Rechnung“, so werden einzelne Daten, beispielsweise Vor- und Zuname, Geburtsdatum sowie Anschrift für die Überprüfung Ihrer Bonität an die CRIF GmbH, Leopoldstraße 244, 80807 München, Deutschland ("CRIF"), sowie gegebenenfalls an die Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss, Deutschland ("Boniversum"), übermittelt. Die Zahlart "Kauf auf Rechnung" wird in Teilen durch die Payone GmbH und in Teilen durch Breuninger abgewickelt. Für etwaige Rücküberweisungen speichern wir vorübergehend Ihre Bankverbindung. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Beantragen Sie im Bestellprozess eine Breuninger Card, so werden Ihre Daten Vor- und Zuname, Geburtsdatum sowie Anschrift für die Überprüfung Ihrer Bonität und Festlegung des finanziellen Verfügungsrahmen Ihrer Breuninger Card an die CRIFGmbH, Leopoldstraße 244,80807 München, Deutschland sowie die SCHUFA Holding AG, Koromanweg 5,65201 Wiesbaden, Deutschland, übermittelt.

Rechtsgrundlage hierfür sind unsere vorrangigen berechtigten Interessen an einer Identitätsprüfung und Vermeidung von Forderungsausfällen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Detaillierte Datenschutzhinweise der CRIF GmbH und SCHUFA Holding AG im Sinne des Art.14 DSGVO, insbesondere Informationen zum Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern sowie zu Ihren Datenschutzrechten gegenüber der CRIF GmbH finden sie in der Datenschutzerklärung der CRIF und in der Datenschutzerklärung der SCHUFA Holding AG.

Von CRIF, SCHUFA und Boniversum beziehen wir Informationen zu Ihrem bisherigen Zahlungsverhalten und unter Verwendung von Anschriftendaten auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren als Zahlenwerte ermittelte Bonitätsinformationen, ebenfalls auf Basis der o. g. Interessenabwägung.

Sollten vertragliche Zahlungsverpflichtungen Ihrerseits nicht eingehalten werden, so kann Breuninger nach Abwägung der beiderseitigen Interessen auch Daten hierüber an die genannten Unternehmen übermitteln.

Außerdem greifen wir auf die Dienste der Risk.Ident GmbH, Am Sandtorkai 50, 20457 Hamburg, Deutschland ("Risk.Ident"), zurück, um Daten zu Endgeräten zu übermitteln, unter deren Verwendung es bereits zu (versuchten) Betrugstaten gekommen ist. Rechtsgrundlage dafür ist wiederum unser berechtigtes Interesse an der Vermeidung weiterer Forderungsausfälle, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Breuninger ist ferner berechtigt, zur Wahrung berechtigter Interessen von Breuninger oder Dritter an der Vermeidung von Forderungsausfällen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, Daten über Ihre fälligen und schuldig gebliebenen Forderungen an CRIF und Boniversum zu übermitteln, insbesondere wenn

Dasselbe gilt auch für Daten über sonstiges nicht vertragsgemäßes Verhalten (z. B. Kreditkartenmissbrauch, betrügerisches Verhalten), die Breuninger an CRIF und Boniversum übermitteln wird, soweit dies zur Wahrung der berechtigten Interessen von Breuninger oder Dritter an der Verhinderung von künftigem Missbrauch und Forderungsausfällen erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Ihre Interessen und Rechte überwiegen.

Wir behalten uns zudem vor, nach einem mehrstufigen Mahnverfahren, weiterhin unausgeglichene Forderungen an das Inkassounternehmen Liquida Inkasso, Lise-Meitner-Straße 23, 74074 Heilbronn, Deutschland oder an Pair Finance GmbH, Hardenbergstraße 32, 10623 Berlin, Deutschland, zum Einzug zu übergeben.

Zudem gewährt Breuninger bei Online-Käufen das gesetzliche Widerrufsrecht. Daten über die zurückgeschickten Waren werden von Breuninger in diesem Zusammenhang erhoben und gespeichert. Breuninger ist berechtigt, zur Wahrung berechtigter Interessen von Breuninger oder Dritter zur Vermeidung übermäßiger Retouren gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, diese Daten an CRIF zu übermitteln, um beim Angebot der Zahlungsarten zu berücksichtigen. Breuninger wertet diese Daten aus und spricht Kunden mit hohen Rücksendequoten mit dem Ziel einer für beide Seiten zufriedenstellenden Lösung an.

Speicherdauer:

Sofern wir Ihre Kontaktdaten nicht für werbliche Zwecke nutzen, speichern wir die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte. Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf. Für diesen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre ab Vertragsschluss) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung sowie bei Kundenanfragen erneut verarbeitet. Alle nicht steuerlich relevanten Informationen werden, nachdem der Zweck entfällt, bei Kommunikationshistorien spätestens nach 36 Monaten, gelöscht.

4.8 Bewerbermanagement

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

Nach Einreichung Ihrer Bewerbung prüfen wir Ihre Unterlagen. Daraufhin erhalten Sie Rückmeldung von uns. Für eine Rückmeldung greifen wir auf die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten zurück. Dabei kann es sich z. B. um eine Einladung zu einem Gruppen- oder Telefoninterview handeln oder um die Zusendung eines Angebotes bzw. Absageschreibens. Alle digital eingereichten Unterlagen verwalten wir über das von uns eingesetzte Bewerbermanagement-Tool SmartRecruiters. Bewerbungen, die uns postalisch erreichen, werden von uns digitalisiert. Hierüber informieren wir Sie in einer separaten E-Mail, die darüber hinaus auch die für Sie relevanten Datenschutzinformationen enthält.

Für Gruppeninterviews verwenden wir ebenfalls SmartRecruiters. Sie erhalten hierfür einen Einladungslink von uns. Über diesen Link können Sie einen Termin vereinbaren. Auf Einladung in unsere Breuninger Bewerber-Community können Sie zudem Ihre persönlichen Daten für unsere Personalabteilung veröffentlichen und sich im Bewerber-Pool speichern lassen. Dadurch ermöglichen Sie uns, Sie über zukünftige Stellenangebote zu informieren und Ihre personenbezogenen Daten auf diese Stellen zu überführen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit für direkten Kontakt mit dem Personalverantwortlichen, der Zusendung von Personalmarketingmaßnahmen sowie der Einladung zu Veranstaltungen.

Wir verarbeiten im Rahmen des Bewerbermanagements u. a. folgende Daten:

Sollten Sie sich mit einem Social-Media-Profil, u. a. LinkedIn oder Indeed, bei SmartRecruiters anmelden, werden die von Ihnen angegebenen Daten in SmartRecruiters übernommen. Weiterführend beachten Sie bitte die Datenschutzrichtlinien von SmartRecruiters und die Nutzungsbedingungen von SmartRecruiters.

Empfänger der Daten:

Zugang zu den für die Erfüllung der jeweiligen Aufgabe notwendigen personenbezogenen Daten haben:

Sofern rechtlich erforderlich, wurden alle Dritten vertraglich zu einer datenschutzkonformen Verarbeitung verpflichtet gemäß Art. 28 DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und, soweit Sie eine Einwilligung erteilt haben, etwa durch Übersendung nicht für das Bewerbungsverfahren notwendiger Angaben, sowie für die Aufnahme in die Bewerber-Community, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Speicherdauer:

Ihre Unterlagen werden drei Monate nach Zusendung einer Absage automatisch gelöscht. Sollten Sie sich auf mehrere Stellen beworben haben, werden Ihre Unterlagen drei Monate nach Zusendung der Absage für die letzte offene Bewerbung automatisch gelöscht. Über die Löschung informieren wir Sie per E-Mail. Im Falle einer Einstellung speichern wir neben Ihren Bewerbungsunterlagen die für die Durchführung des Arbeitsverhältnisses erforderlichen Daten bis zur Beendigung dieses. Im Falle des freiwilligen Beitritts in eine Breuninger Bewerber-Community speichern wir Ihre Unterlagen für maximal drei Jahre. Sie können Ihr Profil in der Breuninger Bewerber-Community aber auch jederzeit eigenständig löschen.

4.9 Spezielle Services und Kundenaufträge

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

Im Rahmen unserer Kundenbeziehung bieten wir auch spezielle Services an, für welche wir personenbezogene Daten erheben, verarbeiten und speichern. Solche Services umfassen bspw. das Änderungsatelier, das Maßatelier, den Hochzeitsservice, besondere Kundenaufträge, aber auch die Nutzung des Kinderzimmers oder Terminvereinbarungen.

Verarbeitet werden hierbei im Wesentlichen je nach Service folgende Daten und Datenarten:

Rechtsgrundlage ist das Vertragsverhältnis bzw. die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Empfänger der Daten:

Abhängig von dem von Ihnen initiierten Kundenauftrag und/oder in Anspruch genommenen Service, erhalten die mit Umsetzung des Auftrags bzw. Durchführung des Services betrauten Mitarbeiter sowie zuständige Abteilungsleiter und Stellvertreter die für die Erfüllung erforderlichen Daten sowie der technische Support.

Werden externe Auftragsverarbeiter eingesetzt, bspw. Timify (TerminApp GmbH) zur Terminkoordination, so wurden diese sorgfältig ausgesucht und, sofern gesetzlich vorgegeben, vertraglich gemäß Art. 28 DSGVO verpflichtet.

Speicherdauer:

Die Speicherungsdauer unterscheidet sich nach in Anspruch genommenem Service und /oder erteiltem Auftrag wie folgt:

Darüber hinaus bewahren wir steuerlich und handelsrechtlich relevante Daten von Geschäftsvorfällen der gesetzlichen Regelung entsprechend zehn Jahre auf.

4.10 Wiederverfügbarkeitsbenachrichtigung

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um Sie hinsichtlich der Verfügbarkeit Ihres Wunschartikels benachrichtigen zu können. Hierfür nutzen wir die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, die Sie in das entsprechende Dialogfeld im Online-Shop eingetragen haben. Insofern Ihre E-Mail-Adresse als gültig identifiziert wurde, erhalten Sie von uns eine Nachricht, sobald der von Ihnen gewünschte Artikel wieder in unserem Shop verfügbar ist. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sofern der Artikel auch nach geraumer Zeit nicht wieder verfügbar ist, informieren wir Sie auch hierüber. Die Service-Mails zur Wiederverfügbarkeit können Produktvorschläge beinhalten, die dem Artikel ähneln, über den Sie informiert werden wollen. Bitte beachten Sie hierzu ergänzend die Informationen im Kapitel Werbliche Ansprache/Direktmarketing. Nutzen Sie zudem die Breuninger App und haben Sie sich dort für Push Notifications angemeldet, so werden Sie über die Wiederverfügbarkeit des Artikels auch per Push-Nachricht informiert. Diese Benachrichtigungen können Sie jederzeit in Ihren Einstellungen der App unter „Benachrichtigungen < Produktinformationen“ ausschalten.

Um Fehler und Missbrauch zu verhindern, erhalten Sie auf Ihre Wiederverfügbarkeits-Anforderung hin zunächst eine Bestätigungsmail, die sicherstellen soll, dass Sie auch tatsächlich die Wiederverfügbarkeitsbenachrichtigung angefordert haben. Erst nach Bestätigung Ihrerseits wird Ihnen die Wiederverfügbarkeitsbenachrichtigung per E-Mail zugesandt.

Empfänger der Daten:

Sofern für die Durchführung der Wiederverfügbarkeitsbenachrichtigung externe Auftragsverarbeiter eingesetzt werden, so sind diese nach Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet:

XQueue GmbH (Anbieter des E-Mail-Versandtools Maileon und der automatisierten Online-Überprüfung und Analyse von E-Mail-Adresslisten AdressCheckSoftware), Christian-Pless-Str. 11-13, 63069 Offenbach am Main, Deutschland ("XQueue“).

Ihre Daten werden dabei auf Servern innerhalb Deutschlands gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

Weitere Einzelheiten zu den Datenschutzrichtlinien entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von XQueue GmbH

Speicherdauer:

Die gespeicherten Reaktionszeiten werden 30 Tage nach Abmeldung gelöscht.

Sie können die Wiederverfügbarkeitsbenachrichtigung jederzeit durch den Abmeldelink, der sich am Ende jeder Benachrichtigung befindet oder per Nachricht an den Kundenservice kostenlos abbestellen.

4.11 Breuninger Card

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

Als Breuninger Card Kunde genießen Sie zahlreiche Vorteile und profitieren von ausgesuchten Specials wie maßgeschneiderten Angeboten, Services und exklusiven Events. Hierfür verarbeiten wir die im Antrag auf Ausstellung einer Breuninger Friends Card mitgeteilten und im weiteren Verlauf im Zusammenhang mit dem Einsatz der Breuninger Friends Card anfallenden personenbezogenen Daten (Name, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, IBAN und BIC¹, Ergebnisse von Bonitätsabfragen¹, Umsatzdaten) betreffend den Breuninger Friends Card Kontoinhaber bzw. den Breuninger Friends Card Zusatzkarteninhaber (Karteninhaber) zur Bearbeitung des Breuninger Friends Card Antrages, zur Verwaltung der Kundenbeziehung, zur Abwicklung und Durchsetzung von Zahlungen und der Abwendung von Forderungsausfällen.

Die E-Mail-Adresse der Karteninhaber – soweit bei Antragstellung angegeben – verwendet Breuninger zur Zusendung von Informationen zur Breuninger Friends Card sowie zu anderen eigenen, das Kartenverhältnis ergänzenden oder mit ihm in Verbindung stehenden Angeboten.

Beantragen Sie die Breuninger Card, so ist ein Legitimationsverfahren notwendig. Lassen Sie sich in unseren Häusern beim Kundenservice legitimieren, so bitten wir Sie um Einsicht in Ihren Personalausweis oder ein vergleichbares Ausweispapier, um Sie zu Identifizieren. Alternativ können Sie sich über das POSTIDENT-Verfahren legitimieren.

Im Falle der Beantragung einer Breuninger Card innerhalb Ihrer Online-Bestellung oder über Ihren Online-Account erfolgt die Legitimation über IDnow Services GmbH oder WebID.

Ferner werden personenbezogene Daten der Karteninhaber unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen für eigene Werbe- und Marketingzwecke, insbesondere für die Zusendung werblicher Informationen², sowie zur eigenen Marktforschung von Breuninger genutzt. Nähere Informationen zu dieser Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in den Kapiteln Newsletterversand und Werbliche Ansprache/Direktmarketing.

Dazu gehört auch, dass wir Ihren Card-Status - sofern Sie entsprechenden Cookies zugestimmt haben - in unserem Online-Shop verwenden, um Ihnen dort spezifische Informationen, Aktionen und Angebote anzeigen zu können, die für Card-Kunden relevant sind.

Rechtsgrundlage hierfür sind Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, d. h. Datenverarbeitung zur Erfüllung des Vertrages, sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse) in Bezug auf die Überprüfung bei Forderungsausfällen sowie statistischen Auswertungen und Werbe- und Marketingzwecke (siehe Kapitel Werbliche Ansprache/Direktmarketing).

Empfänger der Daten:

Im Falle von Zahlungsverzug werden Daten auch an Rechtsanwälte, Inkassounternehmen und Auskunfteien weitergegeben, siehe auch Abwicklung von Bestellungen¹.

Speicherdauer:

Breuninger löscht Ihre personenbezogenen Daten regelmäßig mit Wegfall der Erforderlichkeit für die Durchführung des Card Verhältnisses (üblicherweise spätestens 15 Monate nach Vertragsende) und Ablauf ggf. darüber hinausgehender gesetzlicher Aufbewahrungsfristen (z. B. bis zu zehn Jahre nach Handelsgesetzbuch und Abgabeverordnung). In Fällen von dauerhafter Inaktivität löscht Breuninger Ihre personenbezogenen Daten 48 Monate nach der letzten Card Aktivität und Ablauf ggf. darüber hinausgehenden gesetzlicher Aufbewahrungsfristen.

¹ gilt nicht für die Breuninger Friends Card ohne Zahlungsfunktion

² gilt nicht für die Breuninger Friends Card Corporate

4.12 Online-Reservierung

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um Sie hinsichtlich Ihrer in unserem Online-Shop getätigten Reservierungsanfrage in einem Breuninger Haus benachrichtigen zu können. Hierfür nutzen wir die von Ihnen angegebenen Daten wie Anrede, E-Mail-Adresse sowie Vor- und Nachname, die Sie in das entsprechende Dialogfeld im Online-Shop in unserem System für Kundenanfragen eingetragen haben.

Sie erhalten nach Absenden der Reservierungsanfrage zunächst eine Bestätigungsmail und nach der abschließenden Bearbeitung durch unsere Mitarbeiter eine weitere Benachrichtigung per E-Mail, ob wir Ihre Reservierungsanfrage im Breuninger Haus erfolgreich durchführen konnten oder nicht.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen der Online-Reservierung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Empfänger der Daten:

Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben systemberechtigte Mitarbeiter zur Administration der Daten in dem zur Erfüllung ihrer Aufgaben notwendigen Umfang. Bei erfolgreicher Reservierungsanfrage erhält zusätzlich ein Mitarbeiter im Breuninger Haus Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre(n) gewünschte(n) Artikel eindeutig für Sie zu reservieren. Zudem übermitteln wir die Daten an unseren E-Mail-Versanddienstleister Amazon Web Services (AWS), 38 Av. John F. Kennedy, 1855 Luxemburg, für den Versand der E-Mail-Benachrichtigungen. Weiterführend beachten Sie bitte die Datenschutzhinweise von AWS. Dieser Dienstleister ist vertraglich nach Art. 28 DSGVO verpflichtet.

Speicherdauer:

Wir speichern Ihre Daten für die Dauer der Abwicklung Ihrer Anfrage nach dem/den gewünschten Artikel/n, um Sie jederzeit über den Status Ihrer Reservierungsanfrage benachrichtigen zu können. Nach Ablauf von sechs Wochen werden Ihre Daten automatisch gelöscht. In unserem Erfassungssystem für Kundenaufträge werden Ihre Daten sofort nach Abwicklung Ihrer Reservierung (durch Kauf oder Ablauf) anonymisiert.

4.13 Kundenumfragen und Kundenbewertungen

4.13.1 Kundenumfragen und Markt- und Meinungsforschung

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

Wir laden Sie zu verschiedenen Zeitpunkten im Rahmen der Kundenbeziehung dazu ein, Feedback zu Ihren Erfahrungen mit Breuninger und Ihrem Einkaufserlebnis abzugeben. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für eine zielgruppenspezifische Auswertung und für die entsprechende Ableitung strategischer Maßnahmen um Ihr zukünftiges Einkaufserlebnis noch angenehmer zu gestalten.

Die Datenverarbeitung umfasst dabei folgende Daten:

Rechtsgrundlage für die Teilnahme an Markt- und Meinungsforschung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Um Fehler und Missbrauch zu verhindern, erhalten Sie auf Ihre Teilnahme-Anforderung hin zunächst eine Bestätigungsmail, die sicherstellen soll, dass Sie auch tatsächlich die Teilnahme an unserer Markt- und Meinungsforschung angefordert haben. Erst nach Bestätigung Ihrerseits werden Ihnen Einladungen zu Markt- und Meinungsforschung zugesandt.

Empfänger der Daten:

Die Daten, die wir im Rahmen von Kundenumfragen und Markt- und Meinungsforschung erfassen, sind nur für den internen Gebrauch bestimmt. Wir bedienen uns jedoch, um die Kundenumfragen und Markt- und Meinungsforschung durchführen zu können, externer Dienstleister. Diese sind als Auftragsverarbeiter sorgfältig ausgesucht und vertraglich nach Art. 28 DSGVO verpflichtet. Dies sind im Einzelnen:

Speicherdauer:

Die Auswertung der Umfrageergebnisse erfolgt anonymisiert. Sollten Sie im Rahmen einer Umfrage selbst Ihre personenbezogenen Daten (bspw. Telefonnummer für Rückruf) angeben, werden diese spätestens nach 18 Monaten gelöscht. Alle anderen personenbezogenen Daten (bspw. E-Mail-Adresse zur Einladung zur Umfrage) werden nach spätestens drei Jahren gelöscht.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch den Abmeldelink, der sich am Ende jeder Einladungs-E-Mail befindet oder per Nachricht an den Kundenservice kostenlos widerrufen.

4.13.2 Kaufbezogenes Feedback

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

Als unser Kunde erhalten Sie im Rahmen der rechtlichen Voraussetzungen und unabhängig von der Anmeldung zur Teilnahme an Kundenumfragen und Markt- und Meinungsforschung, sofern Sie dem nicht bereits in der Vergangenheit widersprochen haben, regelmäßig Einladungen, z.B. zur Bewertung Ihrer letzten Bestellung und Retoure. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten hierbei für eine zielgruppenspezifische Auswertung und für die entsprechende Ableitung strategischer Maßnahmen um Ihr zukünftiges Einkaufserlebnis noch angenehmer zu gestalten.

Die Datenverarbeitung umfasst dabei folgende Daten:

Rechtsgrundlage für die Einladung für kaufbezogenes Feedback ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse.

Empfänger der Daten:

Die Daten, die wir im Rahmen von kaufbezogenem Feedback erfassen, sind nur für den internen Gebrauch bestimmt. Wir bedienen uns jedoch, um die Kundenumfragen durchführen zu können, externer Dienstleister. Diese sind als Auftragsverarbeiter sorgfältig ausgesucht und vertraglich nach Art. 28 DSGVO verpflichtet. Dies sind im Einzelnen:

Speicherdauer:

Die Auswertung der Umfrageergebnisse erfolgt anonymisiert. Sollten Sie im Rahmen einer Umfrage selbst Ihre personenbezogenen Daten (bspw. Telefonnummer für Rückruf) angeben, werden diese spätestens nach 18 Monaten gelöscht. Alle anderen personenbezogenen Daten (bspw. E-Mail-Adresse zur Einladung zur Umfrage) werden nach spätestens drei Jahren gelöscht.

Sie können sich für kaufbezogenes Feedback nach § 7 Abs. 3 UWG durch den Abmeldelink, der sich am Ende der E-Mail befindet oder mittels Nachricht an den Kundenservice jederzeit kostenlos abmelden.

4.13.3 Umfrage zur Kundenzufriedenheit im Kundenservice

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

Wenn Sie sich mit einer bestimmten Frage oder einem bestimmten Anliegen an uns wenden, sei es als bestehender oder potenzieller Kunde, und Sie sich auch bereit erklären, uns ein Feedback über Ihre Zufriedenheit zur Bearbeitung dieses Anliegens zu geben, können wir Sie bitten, zu diesem Zweck zusätzliche Fragen zu beantworten. Diese Daten dienen ausschließlich der internen Verwendung, um Ihr künftiges Einkaufserlebnis angenehmer zu gestalten und die Qualität unseres Kundenservice zu verbessern.

Im Rahmen der Zufriedenheitsumfrage erheben wir Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse sowie weitere Daten, die Sie in Ihrer Anfrage angeben.

Die Rechtsgrundlage für die Teilnahme an der Zufriedenheitsumfrage ist Ihre Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der DSGVO.

Empfänger der Daten:

Für die Durchführung der Zufriedenheitsumfragen setzen wir Dienstleister ein, die vertraglich gemäß Artikel 28 DSGVO verpflichtet sind:

Zendesk Inc., 989 Market Street, San Francisco, CA 94103, USA

Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Die Speicherung und Verarbeitung erfolgt auf Servern in der EU. Eine Übermittlung Ihrer Daten für Services außerhalb der EU bzw. des EWR findet auf Basis von geschlossenen EU-Standardvertragsklauseln statt. Weiterführend beachten Sie bitte die Datenschutzbestimmungen von Zendesk.

Speicherdauer:

Ihre Daten werden nach spätestens 36 Monaten gelöscht. Die Umfrage bezieht sich ausschließlich auf die Bearbeitung Ihrer persönlichen Anfrage und kann über die Eingangsbestätigung Ihrer Anfrage zurückgezogen werden.

4.14 Wiedererkennung

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

Beim Login auf unserer Webseite werden automatisch und ohne Ihr Zutun folgende Daten bei uns gespeichert:

Clientseitig wird hierbei lediglich das cid-Cookie gespeichert.

Dies geschieht, um Geräte und Netzwerke serverseitig wiederzuerkennen und um Fremdzugriffsversuche zu erkennen und zu verhindern. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, schadhafte Handlungen und Fremdzugriffe auf unserer Webseite und bei unseren Webseitenbesuchern zu erkennen und zu verhindern.

Empfänger der Daten:

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Speicherdauer:

Die Daten werden ein Jahr nach dem letzten Login mit dem entsprechenden Gerät/Netzwerk gespeichert.

4.15 Live Video Shopping

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

Wir verwenden ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen Live Video Shopping Events anbieten zu können. Wir möchten Ihnen die Teilnahme an Live Video Shopping Events ermöglichen und Ihnen Zugriff auf bereits erfolgte und gespeicherte Live Video Shopping Events ermöglichen.

Im Rahmen der Live Video Shopping Events verarbeiten wir die folgenden Daten:

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen des Live Video Shoppings ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse) sowie Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (vorvertragliche Maßnahme). Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Ihnen die aktive oder passive Teilnahme zu ermöglichen, die technische Kommunikation zwischen Browser und Videoserver sicherzustellen sowie die Analyse und Statistik des Nutzerverhaltens.

Empfänger der Daten:

Für die Ermöglichung der Live Video Shopping Events setzen wir den externen Auftragsverarbeiter Bambuser AB mit Sitz in Stockholm, Schweden, ein. Dieser ist nach Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet. Die Datenschutzrichtlinien finden Sie unter www.bambuser.com/privacy-policy.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Eine Übermittlung Ihrer Daten auf Server außerhalb der EU bzw. des EWR findet auf Basis von geschlossenen EU-Standardvertragsklauseln statt.

Speicherdauer:

Die Aufzeichnung des Chats zu einem Live Video Shopping wird, innerhalb der Aufzeichnung des Events, für maximal ein Jahr gespeichert.

Sie können Ihre Zustimmung in die Verwendung von Cookies zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens im Rahmen von Live Video Shopping Events jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Gehen Sie dazu auf unserer Webseite auf die Datenschutzeinstellungen und entfernen den Haken unter "Analyse und Statistik" bei Bambuser.

4.16 Vorteilsprogramm Beyond

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

Als Teilnehmer am Beyond Vorteilsprogramm (nachfolgend Vorteilsprogramm) genießen Sie zahlreiche Benefits und profitieren von ausgesuchten Specials wie maßgeschneiderten Angeboten und Services.

Hierfür verarbeiten wir die im Antrag auf Anmeldung zur Teilnahme an dem Vorteilsprogramm mitgeteilten personenbezogenen Daten (wie Name, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, User ID) zur Verwaltung Ihrer Teilnahme am Vorteilsprogramm („Stamm- und Teilnahmedaten“). Wir vergeben hierfür einen persönlichen Teilnehmer-Bereich („Member-Bereich“) zur Abwicklung und Verwaltung Ihrer Teilnahme. Über Ihren Member-Bereich können Sie Ihre personenbezogenen Daten einsehen und diese aktualisieren sowie den aktuellen Stand des individuellen Bonuskontos und des individuellen Punktekontos kontrollieren. Die Stamm- und Teilnahmedaten werden auch zur Kommunikation mit Ihnen über die Teilnahme am Vorteilsprogramm betreffende Sachverhalte verarbeitet (z.B. Mitteilung über Änderungen der Teilnahmebedingungen).

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Stamm- und Teilnahmedaten ist Art. 6 Abs 1 lit b DSGVO (Vertragserfüllung) sowie Art. 6 Abs 1 lit f DSGVO (berechtigte Interessen) zum Zweck der Verhinderung von Missbrauch.

Außerdem verarbeiten wir die im weiteren Verlauf im Zusammenhang mit dem Sammeln von Boni und Points im Ramen des Vorteilsprogramms anfallenden Daten (wie erworbene Waren, Preise, Boni und Points, Ort und Datum des jeweiligen Vorgangs, Nutzung von Benefits, Level, Kaufdaten, Nutzung der Breuninger Card) zur Verwaltung und Abwicklung des Vorteilsprogramms.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs 1 lit b DSGVO (Vertragserfüllung) sowie Art. 6 Abs 1 lit f DSGVO (berechtigte Interessen) zum Zweck der Verhinderung von Missbrauch.

Eine automationsunterstützte Verarbeitung und Analyse der im Zusammenhang mit dem Sammeln von Boni und Points im Rahmen des Vorteilsprogramms anfallenden Daten (wie erworbene Waren, Preise, Boni und Points, Ort und Datum des jeweiligen Vorgangs, Nutzung von Benefits, Level, Kaufdaten, Affinitäten und Online-Nutzungsverhalten) für eigene Werbe-, Marketing- und Marktforschungszwecke (z.B. Zusendung kundenspezifischer Angebote und Informationen im Rahmen Ihrer Beyond Mitgliedschaft) erfolgt unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen, sofern Sie dieser Verarbeitung gesondert zugestimmt haben. Nähere Informationen zu dieser Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in den Kapiteln Newsletterversand und Werbliche Ansprache/Direktmarketing.

Rechtsgrundlage hierfür ist die Einwilligung der Member (Art. 6 Abs.1 lit.a DSGVO) zur Beyond Kommunikation. Bei der Anmeldung werden Beyond Member gebeten, eine gültige E-Mail-Adresse anzugeben, über die sie eine Bestätigungs-E-Mail zu Ihrer Anmeldung erhalten. Ihre Anmeldung ist erst wirksam, wenn über den in der Bestätigungs-E-Mail zur Verfügung gestellten Link final bestätigt wird, dass Ihre Anmeldung durch Sie vorgenommen wurde. Sofern Sie Ihre Zustimmung erteilt haben, dass Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Kommunikation zu Beyond verwendet werden darf, erhalten Sie die Kommunikation zum Vorteilsprogramm über die angegebene E-Mail-Adresse. Sie haben das Recht auf jederzeitigen Widerruf der Einwilligung. Bitte beachten Sie jedoch, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt und vorher stattgefundene Verarbeitungen deswegen nicht rechtswidrig werden.

Empfänger der Daten:

Sofern externe Dienstleister bei der Verarbeitung personenbezogener Daten der Teilnehmer eingesetzt werden, so sind diese nach Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet:

Speicherdauer:

Breuninger speichert die personenbezogenen Daten der Beyond Member nur solange, wie die Member am Vorteilsprogramm teilnehmen. Breuninger löscht die personenbezogenen Daten regelmäßig mit Wegfall der Erforderlichkeit für die Durchführung des Vorteilsprogramms. Sofern Sie die Löschung Ihres Kundenkontos veranlassen oder die Teilnahme durch Kündigung beenden, werden Ihre Daten entsprechend gelöscht.

Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden trotz Beendigung der Teilnahme gespeichert, sofern und soweit dies zur Einlösung von Boni und Nutzung von Benefits erforderlich ist. Zu Zwecken der Beweisführung können die personenbezogenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfristen gespeichert werden, wenn dies zur Verfahrungsführung erforderlich ist.

4.17 Analysen und Marketing

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

Wenn Sie ein Kundenkonto besitzen, Inhaber einer Breuninger Card sind, unseren Newsletter abonniert haben oder Beyond-Member sind und uns bei einem der genannten Services Ihre Einwilligung erteilt haben, nutzen wir Ihre Daten für die folgenden Zwecke, zu denen Sie zugestimmt haben:

Breuninger nutzt die folgenden Daten, um sie miteinander zu verknüpfen:

Die genauen Kategorien personenbezogener Daten, die wir verarbeiten, können Sie den entsprechenden Kapiteln in unserer Datenschutzerklärung entnehmen:

Wir nutzen Ihre Daten, um daraus pseudonymisierte Nutzerprofile zu erstellen und Zielgruppen abzuleiten und analytische Auswertungen zu tätigen. Daneben verwenden wir Ihre Daten für weitere Marketingzwecke, um neben eigenen Analysetools, auch Werbeanalyse-Lösungen von Dritten wie z.B. Facebook oder Google zu verwenden, um Ihr Kaufverhalten mit Zielgruppenprofilen, die in unseren Datenbanken enthaltenen sind, abzugleichen. Wir können Ihnen dadurch digitale Werbeanzeigen auf Plattformen wie Google, Facebook, YouTube usw. sowie auf anderen Webseiten, die Sie besuchen, anzeigen. Zusätzlich hilft es uns Ihr Kaufverhalten online und offline, Ihre Interessen und Interaktionen zu verstehen und zu analysieren, um Ihnen interessenbezogene und personalisierte Inhalte auf unserer Webseite oder auf Webseiten Dritter zu zeigen sowie unsere Marketing- und Werbestrategien zu verbessern.

Mit Ihrer Zustimmung können wir ebenfalls Ihre personenbezogenen Daten und/oder pseudonymen Nutzerprofile sowie Zielgruppensegmente auf sichere Art und Weise, sowie unter geeigneten Garantien, mit sorgfältig ausgewählten Marketingpartnern teilen, um unsere Werbekampagnen zu gestalten, auszusteuern oder zu optimieren. Unsere Partner können dabei möglicherweise ihren Sitz außerhalb der EU/EWR haben, wo das Datenschutzniveau nicht mit dem der EU/EWR vergleichbar sein könnte. Eine Datenübermittlung in die USA findet auf Basis des EU-US Data-Privacy-Frameworks statt. Datenübermittlungen in unsichere Drittländer basieren auf geschlossenen EU-Standardvertragsklauseln und entsprechend getroffenen Maßnahmen.

Rechtsgrundlage für die Erstellung von Nutzerprofilen, Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an ausgewählte Partner, sowie Analyse- und Marketingzwecke ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Der Widerruf für die Zukunft der Einwilligungen ist jederzeit durch Kontaktaufnahme mit dem Breuninger-Kundenservice möglich. Auch nach Widerruf können Sie unter Umständen zufallsbedingt weiterhin Werbeanzeigen auf Social-Media-Plattformen und Webseiten Dritter von Breuninger sehen.

Der Widerruf hat keine negativen Auswirkungen auf den Behalt Ihres Kundenkontos, der Beyond-Mitgliedschaft oder den Erhalt unseres Newsletters.

Empfänger der Daten:

Im Falle der Weitergabe von personenbezogenen und pseudonymisierten Daten an ausgewählte Partner werden Ihre Daten an Onboarding-Partner, Analysetools, Paid- und Social Media-Plattformen, Customer Data Plattformen und Data Management Plattformen, sowie ggf. weitere Partner, die Breuninger für die Erfüllung der Zwecke einsetzt, weitergegeben. Die eingesetzten Partner sind nach Art. 28 und ggf. Art. 26 DSGVO, sowie zur Einhaltung geeigneter Garantien nach Art. 44 DSGVO vertraglich verpflichtet.

Speicherdauer:

Grundsätzlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten solange, wie in den einzelnen genannten Kapiteln in unserer Datenschutzerklärung angegeben. Das erstellte Nutzerprofil speichern wir bei Inaktivität für 2 Jahre.

Kapitel 5: Cookies & Trackingtechnologien

Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern.

Welche Cookies im Einzelnen gesetzt und Ihre personenbezogenen Daten im Anschluss verarbeitet werden, richtet sich maßgeblich nach Art und Umfang der Nutzung unserer Webseiten und Ihren erteilten Einwilligungen. Wir agieren international in unterschiedlichen europäischen Ländern. In einzelnen Ländern können sich die angebotenen Services auf unseren Webseiten und damit die angebotenen Einwilligungen hinsichtlich Datenverarbeitung und Verwendung von Cookies unterscheiden. Daher werden nicht alle Teile dieser Informationen auf Sie zutreffen.

Bei der Verwendung von Cookies beachten wir auf jeder unserer landesspezifischen Webseiten die jeweils geltenden nationalen Anforderungen zum Einholen von Einwilligungen: in Deutschland § 25 TTDSG, in Österreich § 96 Abs 3 TKG, in der Schweiz Art. 45c FMG und in Polen Art. 173 und Art. 174 Polnisches Telekommunikationsgesetz.

Im Folgenden wird auf die einzelnen Kategorien von Cookies, die wir verwenden, näher eingegangen.

  1. Analyse & Statistik: Wir möchten die Nutzerfreundlichkeit auf unserer Webseite ständig verbessern, deshalb nutzen wir Cookies, die anonym oder pseudonym messen und auswerten, welche Funktionen und Inhalte unserer Seite besonders oft und viel genutzt werden, und um zu verstehen, welche Inhalte und Produkte auf unserer Seite für Nutzer besonders interessant sind. Die Abfrage Ihrer Daten erfolgt auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung).

  2. Werbung: Diese Cookies und weitere Technologien werden genutzt, um Ihnen Werbung auf Seiten im Internet mit besonders auf Sie zugeschnittenen Inhalten anzeigen zu können, von denen wir annehmen, dass Sie besonders relevant für Sie sein können. Diese Cookies nutzen Werbenetzwerke von Unternehmen, die Ihre Daten als eigenständige verantwortliche Stelle verarbeiten. Die Abfrage Ihrer Daten erfolgt auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung).

  3. Funktionale Cookies: Funktionale Cookies verbessern die Nutzerfreundlichkeit, wenn Sie unsere Webseite besuchen, und steuern, wie unsere Webseite für Sie dargestellt wird. Wir nutzen diese Cookies auch, um Ihnen unsere Produkte und Inhalte so anzeigen zu können, dass das Einkaufen auf unserer Webseite für Sie so komfortabel und bequem wie möglich wird. Die Abfrage Ihrer Daten erfolgt auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung).

  4. Erforderliche Cookies: Erforderliche Cookies helfen uns dabei, unsere Webseite für Sie technisch zugänglich und nutzbar zu machen. Wesentliche Grundfunktionalitäten wie zum Beispiel die Navigation auf der Webseite, die richtige Darstellung in Ihrem Internetbrowser oder das Einwilligungsmanagement über den Consent-Layer werden ermöglicht. Ohne diese Cookies kann unsere Webseite nicht funktionieren. Weiterhin helfen uns die Cookies dabei, Ihnen bestimmte Services auf unserer Webseite anzubieten, die Sie unter normalen Umständen beim Besuch eines Modeshops erwarten können und Ihnen ein maßgeschneidertes Nutzungserlebnis unserer Webseite bieten. Die Abfrage Ihrer Daten erfolgt auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse), da wir annehmen, dass es in Ihrem Interesse ist, das unsere Webseite für Sie nutzbar ist und Sie gewisse Services als vorausgesetzt auf unserer Webseite ansehen.

Sie haben die Möglichkeiten, entweder der Verwendung aller Cookies zuzustimmen oder diese abzulehnen sowie eine individuelle Auswahl zu treffen. Ausgenommen davon sind die erforderlichen Cookies, die für die Darstellung der Webseite notwendig sind.

Selbstverständlich können Sie Ihren Internetbrowser auch grundsätzlich so einstellen, dass er keine Cookies akzeptiert. Entsprechende Informationen zur Vorgehensweise können Sie in der Regel über die Hilfe-Funktion Ihres Internetbrowsers abrufen. Wir möchten allerdings darauf hinweisen, dass in diesem Fall die Funktionen des Breuninger Online-Shops ggf. nur eingeschränkt zur Verfügung stehen.

5.1 Datenanbieter Analyse & Statistik

5.1.1 Medallia

Wir laden Sie zu verschiedenen Zeitpunkten im Rahmen der Kundenbeziehung dazu ein, Feedback zu Ihren Erfahrungen mit Breuninger und Ihrem Einkaufserlebnis abzugeben. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für eine zielgruppenspezifische Auswertung und für die entsprechende Ableitung strategischer Maßnahmen, um Ihr zukünftiges Einkaufserlebnis noch angenehmer zu gestalten.

Die Datenverarbeitung umfasst dabei folgende Daten:

Rechtsgrundlage für die Teilnahme an Kundenumfragen in unserem Online-Shop ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese Daten werden anonym erhoben und ausgewertet.

Empfänger der Daten:

Die Daten, die wir im Rahmen von Kundenumfragen und Markt- und Meinungsforschung erfassen, sind nur für den internen Gebrauch bestimmt. Wir bedienen uns jedoch, um die Kundenumfragen und Markt- und Meinungsforschung durchführen zu können, externer Dienstleister. Diese sind als Auftragsverarbeiter sorgfältig ausgesucht und vertraglich nach Art. 28 DSGVO verpflichtet. Dies sind im Einzelnen:

Speicherdauer:

Die Auswertung der Umfrageergebnisse erfolgt anonymisiert. Sollten Sie im Rahmen einer Umfrage selbst Ihre personenbezogenen Daten (bspw. Telefonnummer für Rückruf) angeben, werden diese spätestens nach 18 Monaten gelöscht. Alle anderen personenbezogenen Daten werden nach spätestens drei Jahren gelöscht.

Der Datenerhebung und -speicherung im Rahmen der Kundenumfragen in unserem Online-Shop können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um die Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten für die Zukunft zu widerrufen, gehen Sie auf unserer Webseite auf die Datenschutzeinstellungen und entfernen Sie den Haken unter "Analyse und Statistik" bei Medallia.

5.1.2 Breuninger Tracking Analyse und Statistik

Wir setzen ein von der E. Breuninger GmbH & Co., Marktstrasse 1-3, 70173 Stuttgart, Deutschland ("Breuninger") selbst entwickeltes, eigenes Tracking- und Web-Analyse-Tool zur bedarfsgerechten Gestaltung und Optimierung unserer Webseite sowie zur Durchführung von A/B Tests ein. Durch das Breuninger Tracking werden Nutzerdaten erfasst und gespeichert sowie aus diesen Daten Nutzungsprofile unter der Verwendung von Pseudonymen erstellt. Unter anderem geht es darum, welche Funktionen und Inhalte besonders oft und viel genutzt werden, um zu verstehen, welche Inhalte und Produkte für Nutzer besonders interessant sind.

Hierzu können Cookies eingesetzt und bestehende Cookies ausgelesen werden. Die Cookies ermöglichen beispielsweise die Wiedererkennung des Nutzers. Die mit der Breuninger-Technologie erhobenen Daten werden ausschließlich mit Ihrer erteilten Zustimmung und nachdem Sie sich (beispielsweise durch Registrierung oder Login) aktiv auf unserer Seite identifiziert haben, dazu benutzt, personenbezogene Daten über den Träger des Pseudonyms mit den Trackingdaten zusammenzuführen.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch Breuninger insbesondere die IP-Adresse, gehashte E-Mail-Adresse, Geräteinformationen, Mobile Advertising ID (IDFA/GAID), Browser-Informationen, Nutzungsdaten, Nutzerverhalten, Customer-Id und Order-Id sowie First-Party-Cookies verarbeitet. Eine Zuordnung von Nutzungsprofilen zu IP-Adressen findet nicht statt.

Empfänger der Daten:

Zur Verarbeitung und Speicherung der hier gewonnenen Daten verwenden wir Services, die von externen Partnern zur Verfügung gestellt werden Diese Partner haben bei diesen Prozessen selbst weder Zugriff auf, noch Nutzungsrechte an den dabei gespeicherten Daten.

Ihre Daten werden ausschließlich nach Ihrer erteilten Einwilligung an einzelne externe Technologiepartner weitergegeben. Sofern externe Auftragsverarbeiter eingesetzt werden, so sind diese nach Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet.

Speicherdauer:

Die gewonnenen Daten werden dabei von Breuninger auf Servern innerhalb der EU gespeichert und - sofern Pseudonyme oder andere Kennzeichen vorhanden sind - nach Ablauf von zwei Jahren vollständig anonymisiert. IP-Adressen werden nach sieben Tagen gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Einwilligung zur Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu können Sie die Datenschutzeinstellungen aufrufen und in der Kategorie „Analyse & Statistik“ das Breuninger Tracking ablehnen. Dies bewirkt, dass über das Breuninger Tracking zukünftig keine Daten Ihres Browsers erhoben und verarbeitet werden.

5.1.3 Contentsquare

Wir nutzen die Technologie der Content Square SAS, WeWork 7 rue de Madrid, Paris 75008, Frankreich ("Contentsquare"), zur Analyse und Statistik der Webseiten-Nutzung sowie zur Optimierung des Nutzerverhaltens auf unserer Webseite. Dazu setzen wir Cookies ein, die Ihr Nutzerverhalten auf unserer Webseite speichern.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch Contentsquare insbesondere die IP-Adresse, Geräteinformationen, Browser-Informationen, Standort-Informationen, Nutzungsdaten, Nutzerverhalten, Cookie-ID und Order-ID verarbeitet.

Contentsquare speichert dabei Ihre IP-Adresse für maximal drei Tage und alle anderen Daten für 13 Monate auf Servern innerhalb der EU. Ihre Daten können ggf. an Tochtergesellschaften in Israel auf Basis eines Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission und in die USA auf Basis geschlossener EU-Standardvertragsklauseln weitergegeben werden oder von dort aus Personen zugänglich sein, die Technologien, Hilfsdienste oder Kundensupport zur Unterstützung, zum Betrieb und zur Wartung für die Contentsquare-Services bereitstellen.

Contentsquare ist Auftragsverarbeiter von Breuninger auf Grundlage eines geschlossenen Auftragsverarbeitungsvertrags nach Art. 28 DSGVO für den Umfang der genannten Verarbeitungen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprechen, gehen Sie auf unserer Webseite auf die Datenschutzeinstellungen und entfernen Sie den Haken unter "Analyse und Statistik" bei Contentsquare.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von Contentsquare

5.1.4 Mixpanel

Wir verwenden für unsere App die Analytics-Technologie der Mixpanel Inc. One Front Street, Floor 28 San Francisco, CA 94111, USA (Mixpanel) zum Tracking Ihres Nutzerverhaltens in der Breuninger App. Diese erlaubt uns das Sammeln und Speichern Ihrer Nutzungsdaten mittels einer zugewiesenen Nutzer-ID („Pseudonym“). Wir möchten mit dieser Analyse die Benutzerfreundlichkeit der App optimieren und diese kontinuierlich für Sie verbessern. Die Daten werden nicht verwendet, um Sie in Person als Besucher dieser App zu identifizieren, und nicht mit anderen Daten in Bezug auf den Inhaber eines Pseudonyms abgeglichen.

Bei der Nutzung unserer App werden durch Mixpanel insbesondere die IP-Adresse, User Agent, User ID, mobile Werbe IDs, Browserinforationen, Geräteinformationen und Nutzerverhalten verarbeitet.

Ihre Daten werden dabei von Mixpanel für zwei Jahre gespeichert.

Die Speicherung und Verarbeitung erfolgt auf Servern in der EU. Personenbezogene Daten können an Dienstleister und deren Tochtergesellschaften weitergegeben werden, die Technologien oder Hilfsdienste zur Unterstützung, zum Betrieb und zur Wartung für Mixpanel-Services bereitstellen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprechen, klicken Sie bitte hier.

Bitte beachten Sie, dass Sie mit Widerruf nur dem Tracking für die Webanalyse, nicht aber dem Erhalt von Push-Nachrichten widersprechen.

Sie können dem Erhalt von Push-Nachrichten widersprechen, indem Sie die Push-Nachrichten in unserer App unter Einstellungen oder in Ihrem mobilen Endgerät unter Einstellungen und App-Benachrichtigungen deaktivieren.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von Mixpanel

5.1.5 Firebase

Für unsere App verwenden wir mehrere Services von Firebase, einer Dienstleistung der Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View CA 94043, USA. Firebase verwendet sog. „Instance IDs“, um sich individuell vorgenommene Einstellungen in unserer Breuninger App zu merken. Da jede Instance ID einzigartig im Hinblick auf unsere App und Ihr mobiles Endgerät ist, kann Firebase dadurch spezifische Vorgänge innerhalb der App auswerten und auf diese reagieren. Die im Rahmen von Firebase von Ihrem Endgerät übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Neben den Services für Analyse und Statistik verwenden wir weitere, technisch notwendige Dienste von Firebase, die Sie unter der Kategorie „Notwendig“ einsehen können.

Folgende Firebase-Services werden zum Zweck der Analyse und Statistik von uns verwendet:

Weiterhin können wir analysieren, welche vorher bestimmten Tätigkeiten (App-Events) Sie genutzt haben (Conversion-Tracking).

Bei der Nutzung unserer App werden durch Firebase insbesondere die IP-Adresse (anonymisiert), Mobile Werbe IDs, App-Analytics Instance IDs, die Device Token ID, Ihre Firebase Installations ID, Geräteinformationen sowie IDFVs/Android IDs verarbeitet.

Ihre Daten werden dabei von Firebase für zwei Monate gespeichert und auf monatlicher Basis automatisch gelöscht oder aggregiert, sodass keine Person mehr auf Basis der aggregierten Daten identifiziert werden kann.

Die Speicherung und Verarbeitung erfolgt auf Servern in der EU und in den Vereinigten Staaten von Amerika auf Basis geschlossener EU-Standardvertragsklauseln (SCC). Daten werden außerhalb des Google-Netzwerks nicht an Dritte weitergeben.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprechen, gehen Sie in der App auf die Datenschutzeinstellungen und entfernen den Haken unter Analyse & Statistik bei Firebase.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von Firebase unter

5.1.6 Bambuser

Wir setzen die Technologie von Bambuser AB, Regeringsgatan 29, 111 53 Stockholm, Schweden (Bambuser), zur Analyse und Statistik des Nutzerverhaltens im Rahmen der Live Video Shopping Events ein.

Dazu setzen wir Cookies ein, die Ihr Nutzerverhalten auf unserer Webseite speichern. Die Cookies ermöglichen unter anderem die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Die mit der Bambuser-Technologie erhobenen Daten werden ohne Ihre erteilte Zustimmung nicht dazu benutzt, Sie persönlich auf unserer Webseite zu identifizieren und Ihr Nutzungsverhalten zu analysieren.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch Bambuser insbesondere Ihr selbst ausgesuchter Alias aus dem Chat, Ihre im Chat erstellten Beiträge und Ihr Nutzerverhalten während des Live Video Shopping Events sowie die IP-Adresse, Geräteinformationen, Browser-Informationen, Standort-Informationen, Nutzungsdaten, Nutzerverhalten und Cookie-ID verarbeitet.

Ihre Daten werden dabei solange gespeichert, bis sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden, maximal für ein Jahr. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Übermittlung Ihrer Daten für Services außerhalb der EU bzw. des EWR findet auf Basis von geschlossenen EU-Standardvertragsklauseln statt.

Bambuser ist Auftragsverarbeiter von Breuninger auf Grundlage eines geschlossenen Auftragsverarbeitungsvertrags nach Art. 28 DSGVO für den Umfang der genannten Verarbeitungen.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprechen, gehen Sie auf unserer Webseite auf die Datenschutzeinstellungen und entfernen Sie den Haken unter "Analyse & Statistik" bei Bambuser.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von Bambuser

5.2 Datenanbieter Werbung

5.2.1 Breuninger Tracking Marketing

Wir setzen ein von der E. Breuninger GmbH & Co., Marktstrasse 1-3, 70173 Stuttgart, Deutschland ("Breuninger") selbst entwickeltes, eigenes Tracking- und Web-Analyse-Tool zur Optimierung und Steuerung unserer Marketingausspielung ein. Voraussetzung ist, dass Sie neben Breuninger Tracking Marketing Ihre Einwilligung ebenfalls zu Breuninger Tracking Analyse und Statistik gegeben haben.

Durch das Breuninger Tracking werden Nutzerdaten erfasst und gespeichert sowie aus diesen Daten Nutzungsprofile unter der Verwendung von Pseudonymen erstellt. Zur Speicherung der Daten können Technologien wie Cookies, der Local Storage des Clients oder eine serverseitige Speicherung eingesetzt werden. Diese Technologien ermöglichen beispielsweise die Wiedererkennung des Nutzers, oder eine Zuordnung des Marketingkanals.

Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Die mit der Breuninger-Technologie erhobenen Daten werden ausschließlich mit Ihrer erteilten Zustimmung und nachdem Sie sich aktiv auf unserer Seite identifiziert haben, dazu benutzt, personenbezogene Daten über den Träger des Pseudonyms (z.B. aus Ihrem Kundenkonto) mit den Trackingdaten zusammenzuführen.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch Breuninger insbesondere die IP-Adresse, gehashte E-Mail-Adresse, Geräteinformationen, Mobile Advertising ID (IDFA/GAID), Browser-Informationen, Nutzungsdaten, Nutzerverhalten, Customer-Id und Order-Id sowie First-Party-Cookies verarbeitet. Eine Zuordnung von Nutzungsprofilen zu IP-Adressen findet nicht statt.

Empfänger der Daten:

Ihre Daten werden ausschließlich nach Ihrer erteilten Einwilligung an entsprechende externe Marketing- und Technologiepartner weitergegeben. Sofern externe Auftragsverarbeiter eingesetzt werden, so sind diese nach Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet.

Speicherdauer:

Ihre Daten werden dabei von Breuninger für zwei Jahre auf Servern innerhalb der EU gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Einwilligung zur Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu können Sie die Datenschutzeinstellungen aufrufen und in der Kategorie „Werbung“ das Breuninger Tracking ablehnen. Dies bewirkt, dass über das Breuninger Tracking zukünftig keine Daten Ihres Browsers erhoben und verarbeitet werden.

5.2.2 Awin & Tracdelight (Affiliate-Netzwerke)

Wir verwenden zur Werbung unserer Produkte und Dienste sog. Affiliate-Netzwerke. Hierzu können Cookies eingesetzt werden, um die Herkunft des Vertragsschlusses nachvollziehen zu können. Unter anderem können die Affiliate-Netzwerke erkennen, dass Sie den Partnerlink auf der externen Webseite geklickt und anschließend einen Vertragsschluss (Bestellung) bei uns im Online-Shop über Affiliate-Link des entsprechenden Affiliate-Netzwerks getätigt haben. Zweck der Speicherung dieser Daten ist die Abwicklung von Provisionszahlungen zwischen uns als Werbetreibenden (Advertiser) und dem Partner (Affiliate), der unsere Werbemittel auf seiner Webseite eingebunden hat, welche über das Affiliate-Netzwerk abgewickelt werden.

Wir nehmen an den Affiliate-Netzwerken AWIN, Eichhornstraße 3, 10785 Berlin, Deutschland, und tracdelight GmbH, c/o Burda Studios Publishing GmbH, Arabellastraße 23, 81925 München, Deutschland ("Tracdelight"), teil.

Awin und Tracdelight verarbeiten jeweils insbesondere die IP-Adresse, Browser-Informationen, Geräteinformationen, Nutzungsdaten, Cookie-ID, Mobile Advertising ID (IDFA/ GAID), Klicks auf Werbemittel, Kontakt zu Werbemittel und Order-ID sowie Produktinformationen (wie z.B. Marke).

Bei Awin werden Ihre Daten 30 Tage nach Klick auf das Werbemittel oder 50 Tage nach Bestellung und bei Tracdelight vier Wochen nach dem Klick auf das Werbemittel gespeichert.

Beide Affiliate-Netzwerke speichern die Daten auf Servern innerhalb der EU und übertragen personenbezogene Daten an Dritte, die als Verarbeiter von Awin oder Tracdelight eingesetzt und beauftragt werden.

Die Datenübermittlung an AWIN findet sowohl im Rahmen einer gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO als auch einer Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO statt. Die Verarbeitungen des Trackings, Cross-Device Trackings, der Berichterstattung und der Transaktionsabfragen beruhen auf der gemeinsamen Verantwortlichkeit. Für die Verarbeitungen der Erfassung von Namen und Kontaktinformationen im Rahmen der Leadgenerierung, der Geschäftsanalytik und der Plugin-Integration ist AWIN Auftragsverarbeiter.

Die Datenübermittlung an Tracdelight findet im Rahmen einer gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO für die genannten Verarbeitungen im ersten Absatz statt.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprechen, gehen Sie auf unserer Webseite auf die Datenschutzeinstellungen und entfernen Sie den Haken unter Werbung bei AWIN und/oder Tracdelight.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von AWIN und Tracdelight

5.2.3 Microsoft (Bing Ads)

Auf unserer Webseite verwenden wir Technologien von Bing Ads, welche von der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA, als selbstständiger Verantwortlicher betrieben werden. Es wird das sog. Microsoft Conversion Tracking verwendet, wobei Microsoft ein Cookie auf Ihrem Endgerät setzt, sofern Sie über eine Microsoft-Bing-Anzeige oder einen anderen Weg auf unsere Webseite gelangt sind. Microsoft und wir können auf diese Weise erkennen, dass Sie auf eine Anzeige geklickt haben, zur Webseite weitergeleitet wurden und eine vorher bestimmte Zielseite (Conversion Site) erreicht haben, die über die Anzeige verlinkt war. Weiterhin können Microsoft und wir sehen, dass Sie über einen anderen Weg die Webseite aufgerufen haben und einen Kauf oder einen Service, welche als Conversion definiert wurden, getätigt/ausgeführt haben.

Weiterhin setzen wir die Microsoft-Retargeting-Technologie ein, wodurch Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserer Webseite gesammelt und gespeichert werden.

Dafür können Cookies eingesetzt werden. Die Cookies ermöglichen Microsoft die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Informationen aus den Cookies, um unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile aus den Daten zu erstellen. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse des Besucherverhaltens, die es uns ermöglicht, Ihnen, die sich bereits für unsere Webseite und unsere Inhalte/Angebote interessiert haben, über Bing Ads für Sie relevante Werbung und Angebote anzuzeigen. Es werden keine persönlichen Informationen zur Identität des Nutzers verarbeitet.

Aufgrund des eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Microsoft auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten neben den genannten Zwecken, die durch den Einsatz dieses Tools durch Microsoft erhoben werden, und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Microsoft erhält Microsoft die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Microsoft registriert sind, kann Microsoft den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Microsoft registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch Microsoft insbesondere die UET Tag ID, Mobile Advertising ID (IDFA/GAID), Microsoft-Cookie, gehashte E-Mail-Adresse, Browser-Informationen, Geräteinformationen, Nutzerverhalten und der Kontakt zu Werbemittel verarbeitet.

Ihre Daten werden dabei auf Servern innerhalb der EU oder den USA gespeichert und können ggf. an Dienstleister und deren Tochtergesellschaften weitergegeben werden, die Technologien oder Hilfsdienste zur Unterstützung, zum Betrieb und zur Wartung für bestimmte Microsoft-Online-Services bereitstellen. Die Übermittlung Ihrer Daten auf Servern in den USA findet auf Basis des Microsoft Advertising Agreement statt.

Microsoft bewahrt Ihre Daten aus dem UET Tag 180 Tage auf. Die Cookie-Laufzeit des Microsoft-Cookies beträgt 13 Monate.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprechen klicken Sie hier.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen der Microsoft Corporation.

5.2.4 Criteo

Auf unserer Webseite verwenden wir die Retargeting-Technologie der Criteo SA, 32 Rue Blanche, 75009 Paris, Frankreich ("Criteo"). Hier können Cookies eingesetzt werden, die es Criteo ermöglichen, aggregierte und pseudonymisierte Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserer Webseite zu sammeln und zu speichern. Criteo analysiert anhand eines Algorithmus das so aufgezeichnete Nutzerverhalten und kann Ihnen dadurch gezielte Produktempfehlungen als personalisierte Werbebanner auf anderen Webseiten (sog. Publishern) anzeigen.

Ihre Daten werden dabei auf Servern in der EU gespeichert und können ggf. an Dienstleister und deren Tochtergesellschaften weitergegeben werden, die Technologien oder Hilfsdienste zur Unterstützung, zum Betrieb und zur Wartung für Criteo-Dienste bereitstellen.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch Criteo insbesondere Browser-Informationen, Geräteinformationen, Standort-Informationen, Nutzungsdaten, Nutzerverhalten, die Anzahl der Anzeigen, die Ihnen angezeigt werden, die Order-ID, Ihre IP-Adresse, gehashte E-Mail-Adresse sowie eine Criteo-Kennung verarbeitet.

Ebenfalls setzt Criteo für die Anzeige personalisierter Werbebanner die Google Protected Audience API über seinen Criteo-Cookie ein, welche Ihren Browser, sofern Sie unsere Webseite mit dem Google Chrome-Browser aufrufen und im Vorfeld der Google Protected Audience API (FLEDGE) in Ihrem Browser zugestimmt haben, auf Grundlage Ihres Nutzerverhaltens auf unserer Webseite verschiedenen Interessensgruppen zuordnen kann. Dabei werden aggregierte Browserinformationen in Ihrem Chrome-Browser gespeichert. Es werden hier keine Cookies eingesetzt und Dritte haben keinen Zugriff auf die Daten. Durch den Einsatz der API ist eine Identifizierbarkeit von Ihnen als Nutzer nicht mehr möglich. Mit Hilfe der Interessengruppen können wir Ihnen auf Webseiten Dritter, die entsprechende Interessensbereiche für Ihre Werbeflächen bereitstellen, mit für Sie relevanten Werbeanzeigen wieder ansprechen.

Criteo speichert Ihre technischen Daten für 13 Monate sowie die Cookies für 13 Monate nach Ihrer letzten Aktualisierung (Aufruf unserer Webseite) auf Servern innerhalb der EU. Ihr Chrome-Browser wird für sieben Tage nach Ihrem letzten Aufruf unserer Webseite einer Interessensgruppe zugeordnet.

Die Datenübermittlung an Criteo SA findet im Rahmen einer gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO für Retargeting und die Nutzung der genannten Daten zur Ausspielung von Werbeanzeigen auf weiteren Webseiten statt.

Beide Verantwortliche sind selbstständig für die Gewährung Ihrer Betroffenenrechte verantwortlich.

Die Einwilligung zur Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Um eine Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten für die Zukunft zu widerrufen, klicken Sie hier.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen der Criteo SA

5.2.5 Exactag

Wir verwenden auf unserer Webseite den Analysedienst der Exactag GmbH, Philosophenweg 17, 47051 Duisburg, Deutschland ("Exactag"). Exactag sammelt und speichert auf unserer Webseite Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken. Aus diesen Daten können pseudonyme Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu werden Cookies eingesetzt und es kann eine Technik verwendet werden, die sich Fingerprint nennt und Umgebungsvariablen Ihres Internetbrowsers in einer Datenbank ohne eindeutige userbezogene Daten, wie eine IP-Adresse, speichert.

Mit dem Cookie setzen wir ein geräte- und webseitenübergreifendes Tracking ein, um das Nutzerverhalten über unsere Webseite hinaus und auf verschiedenen Geräten zu verfolgen. Wir werten dadurch die Interaktion mit unseren Werbemitteln auf anderen Webseiten und Geräten aus (Customer Journey), um diese optimieren zu können. Dies geschieht durch die Zuordnung von anonymisierten Werten, die sich aus den IDs der durch Sie verwendeten Geräte und jenen der Cookies der besuchten Seiten zusammensetzt. Diese Werte werden keiner individuellen Person zugeordnet.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch Exactag insbesondere die IP-Adresse, Browser-Informationen, Geräteinformationen, Standort-Informationen, Nutzungsdaten, Nutzerverhalten, Interaktionen mit Werbemittel, Order-ID, Customer-ID (gehasht) und E-Mail-Adresse (gehasht) verarbeitet.

Ihre Daten werden dabei auf Servern innerhalb der EU gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

Exactag speichert Ihre Daten für sechs Monate. Customer Journey-Daten werden 36 Monate gespeichert und anschließend anonymisiert.

Die Datenübermittlung an Exactag findet im Rahmen einer gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO für die genannten Verantwortlichkeiten statt.

Beide Verantwortliche sind selbstständig für die Gewährung Ihrer Betroffenenrechte.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Wenn Sie der Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten für die Zukunft widersprechen möchten, klicken Sie hier, um das Exactag Deaktivierungs-Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von Exactag

5.2.6 Pinterest

Wir verwenden auf unserer Webseite die Retargeting- und Conversion-Technologie des sozialen Netzwerks Pinterest (Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland), die es uns ermöglicht, Ihnen, die sich bereits für unsere Webseite und unsere Inhalte/Angebote interessiert haben und Pinterest-Mitglied sind, auch auf Pinterest für Sie relevante Werbung und Angebote anzuzeigen. Hierzu werden auf unseren Seiten ein sog. Pinterest Conversion Tracking- und Retargeting-Pixel sowie die Pinterest API eingebunden, über das Pinterest bei Ihrem Besuch unserer Webseite mitgeteilt wird, dass Sie unsere Webseite aufgerufen haben und für welche Teile unseres Angebots Sie sich interessiert haben (Retargeting).

Sofern Sie über eine Pinterest-Anzeige oder einen anderen Weg auf unsere Webseite gelangt sind, können wir und Pinterest auf diese Weise erkennen, dass Sie auf eine Anzeige geklickt haben, zur Webseite weitergeleitet wurden und eine vorher bestimmte Zielseite (Conversion Site) erreicht haben, die über die Anzeige verlinkt war und ob Sie beispielsweise einen Kauf oder andere Services, welche als Conversion definiert wurden, getätigt bzw. ausgeführt haben.

Falls Sie der Verwendung des Pinterest-Pixels zugestimmt haben, baut Ihr Browser über dieses Pixel automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Pinterest auf. Die Pinterest API stellt eine Server-to-Server-Verbindung zwischen unserem Webserver und den Servern von Pinterest da. Für die Übermittlung der Daten über die Pinterest API, speichern wir ihre Daten auf unseren Servern zwischen.

Für die Verarbeitung der sog. Event-Daten, die Anzeigenmessung und das Reporting haben wir mit Pinterest eine Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO geschlossen. Pinterest nutzt diese Daten, um seinen Nutzern gezielt und personalisiert Werbung anzuzeigen und um interessenbasierte Nutzerprofile zu erstellen. Darüber hinaus verarbeitet Pinterest Ihre Daten für Messung der Wirksamkeit von Anzeigen, zur Anzeigenschaltung, zur Erstellung von Berichten, zur Verbesserung der Sicherheit auf Pinterest, für Forschungszwecke, zur Produktentwicklung sowie um aggregierte und anonyme Messungen über die Nutzung des Anzeigendienstes von Pinterest zu erstellen, z. B. um die Gesamtzahl der Konversionen zu berechnen, zu denen Pinterest beigetragen hat, zu nutzen. Durch diese Messungen werden Sie nicht identifiziert.

Zudem macht Pinterest die Angabe, dass erstellte Retargeting-Zielgruppen nur zur Bereitstellung des Anzeigendienstes im sozialen Netzwerk verwendet wird und Pinterest darüber hinaus die Zielgruppen für keine anderen Zwecke nutzt.

Die erhobenen Daten sind für uns anonym und nicht einsehbar und werden nur im Rahmen der Wirksamkeitsmessung von Werbeanzeigenschaltungen für uns nutzbar. Jeder Verantwortliche ist dabei für seinen Teil der Verarbeitungen hinsichtlich der Rechtsgrundlage, der Sicherheit der gemeinsamen Verarbeitung und der Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der gemeinsamen Verarbeitung, verantwortlich.

Breuninger übernimmt hier die Informationspflichten für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Sofern Sie bei Pinterest registriert sind, kann Pinterest den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Pinterest registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch Pinterest insbesondere die IP-Adresse, Geräteinformationen, Browser-Informationen, Standort-Informationen, Nutzungsdaten, Nutzerverhalten, Pixel-ID, Mobile Advertising ID (IDFA/GAID), gehashte E-Mail-Adresse, Interaktion mit Werbemitteln, Interaktion mit Produkten, Interaktionen mit Webseiten-Services, angesehene Werbeanzeigen und Online-Shop-Inhalte verarbeitet.

Ihre Daten werden dabei auf Servern in den USA solange gespeichert, bis sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden. Ihre Daten werden außerhalb des Pinterest-Netzwerks nicht an Dritte weitergegeben. Die Übermittlung Ihrer Daten auf Servern in den USA findet auf Basis des Pinterest Europe Controller-to-Controller Data Sharing Addendum statt.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie auf unserer Webseite auf die Datenschutzeinstellungen gehen, den Haken unter Werbung bei Pinterest entfernen, die Beschreibung Ihrer Personalisierungseinstellungen bei Pinterest aktualisieren oder die AdChoices-Website für die Datenverarbeitung über das Pinterest-Pixel aufrufen.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von Pinterest

5.2.7 Meta (ehem. Facebook)

Wir verwenden auf unserer Webseite die Retargeting- und Conversion- Technologien des sozialen Netzwerks "Facebook" der Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (im Folgenden "Meta"), die es uns ermöglicht, Nutzern, die sich bereits für unsere Webseite und unsere Inhalte/Angebote interessiert haben und Meta-Mitglied sind, auch auf Meta relevante Werbung und Angebote anzuzeigen. Hierzu wird auf unseren Seiten das sog. “Facebook-Pixel” und die Conversion API von Meta eingebunden, über die Meta bei Ihrem Besuch unserer Webseite mitgeteilt wird, dass Sie unsere Webseite aufgerufen haben und für welche Teile unseres Angebots Sie sich interessiert haben (Retargeting). Sofern Sie über eine Facebook-Anzeige oder einen anderen Weg auf unsere Webseite gelangt sind, können wir und Meta auf diese Weise erkennen, dass Sie auf eine Anzeige geklickt haben, zur Webseite weitergeleitet wurden und eine vorher bestimmte Zielseite (Conversion Site) erreicht haben, die über die Anzeige verlinkt war und ob Sie beispielsweise einen Kauf oder andere Services, welche als Conversion definiert wurden, getätigt bzw. ausgeführt haben.

Falls Sie der Verwendung des Facebook Pixels zugestimmt haben, baut Ihr Browser über dieses Pixel automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Meta auf. Die Conversion API stellt eine Server-to-Server-Verbindung zwischen unserem Webserver und den Servern von Meta da. Für die Übermittlung der Daten über die Conversion API, speichern wir ihre Daten auf unseren Servern zwischen. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten neben den genannten Zwecken, die durch den Einsatz dieser Tools durch Meta erhoben werden und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung der Technologien erhält Meta die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei Meta registriert sind, kann Meta den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Meta registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Meta über das Facebook-Pixel Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch Meta insbesondere die IP-Adresse, Facebook-Nutzer-ID, Mobile Advertising ID (IDFA/GAID), gehashte E-Mail-Adresse, Geräteinformationen, Browser-Informationen, Standort-Informationen, Nutzungsdaten, Nutzerverhalten, Marketinginformationen, Interaktion mit Werbemitteln, Interaktion mit Produkten, Interaktionen mit Webseiten-Services, angesehene Werbeanzeigen und Online-Shop-Inhalte verarbeitet.

Ihre Daten werden dabei auf Servern innerhalb der EU solange gespeichert, bis sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden und werden außerhalb des Meta-Netzwerks nicht an Dritte weitergeben. Eine Übermittlung in ein Drittland nach DSGVO, wie die USA, kann ggf. innerhalb des Meta-Netzwerks stattfinden. Die Übermittlung Ihrer Daten auf Servern in den USA findet auf Basis des Meta Page Controller Addendum, der Meta Datenverarbeitungsbedingungen, des Meta EU-Datenübermittlungszusatz, des Meta Zusatz für Verantwortliche sowie geschlossener EU-Standardvertragsklauseln zwischen Meta Platforms Ireland Ltd. und Meta Platforms LLC, USA, statt.

Die Datenübermittlung an Meta Platforms Ireland Ltd. findet im Rahmen einer gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO für die genannten Verarbeitungen statt. Jeder Verantwortliche ist dabei für seinen Teil der Verarbeitungen hinsichtlich Erfordernisses der Rechtsgrundlage, der Sicherheit der gemeinsamen Verarbeitung und der Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der gemeinsamen Verarbeitung, verantwortlich.

Breuninger übernimmt hier die Informationspflichten für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Beide Verantwortliche sind selbstständig für die Gewährung Ihrer Betroffenenrechte verantwortlich.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprechen, klicken Sie hier.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von Meta.

5.2.8 GroupM

Auf unserer Webseite setzen wir Technologien der Agenturgruppe GroupM (GroupM Germany GmbH, Derendorfer Allee 10, 40476 Düsseldorf, Deutschland), insbesondere der MediaCom DE (MediaCom Agentur für Media-Beratung GmbH, Derendorfer Allee 10, 40476 Düsseldorf, Deutschland), der MediaCom AT (MediaCom Austria, Vordere Zollamtsstraße 13/5. OG, 1030 Wien, Österreich) und der MediaCom CH (MediaCom Switzerland, Manessestraße 85, 8045 Zürich, Schweiz) zu Marketing- und Optimierungszwecken von Werbekampagnen ein. Dafür können Cookies eingesetzt werden. Die Cookies unterstützen das Tracking und die segmentierte Aussteuerung der Online-Werbemaßnahmen, speziell im Display-Bereich, durch die Agenturgruppe auf weiteren Webseiten. Aus den verarbeiteten Daten werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt, die keinen Personenbezug herstellen.

Weiterhin wird ein Conversion Tracking verwendet, wobei die GroupM ein Cookie auf Ihrem Endgerät speichert, sofern Sie über den Inhalt einer Werbeanzeige, geschaltet von GroupM, oder einen anderen Weg auf unsere Webseite gelangt sind und einen Kauf oder definierte Aktion getätigt haben. GroupM und Breuninger können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zur Webseite weitergeleitet wurde und einen Kauf getätigt hat (Conversion). Weiterhin können GroupM und wir sehen, dass Sie über einen anderen Weg die Webseite aufgerufen haben und einen Kauf oder einen Service, welche als Conversion definiert wurden, getätigt/ausgeführt haben.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch die GroupM insbesondere die IP-Adresse, Geräteinformationen, Browser-Informationen und Nutzungsdaten verarbeitet.

Ihre Daten werden dabei für 13 Monate auf Servern innerhalb der EU oder bei der MediaCom CH in der Schweiz gespeichert und können ggf. zur Erfüllung der Dienstleistung an andere Gesellschaft-Konzernunternehmen oder Konzernunternehmen innerhalb des WPP-Konzerns weitergegeben werden. Ihre Daten können ggf. in die USA, aufgrund US-Tech-Dienstleister, welche die GroupM bei der Bereitstellung ihrer Dienste unterstützen, übermittelt werden. Die Übermittlung Ihrer Daten auf Servern in den USA findet auf Basis von geschlossenen EU-Standardvertragsklauseln statt. Die Datenübermittlung der MediaCom Switzerland in die USA findet zusätzlich auf Basis des weiterhin bestehenden Swiss-US Privacy Shield statt.

Die Datenübermittlung an die MediaCom Austria und die MediaCom Switzerland findet statt im Rahmen einer gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO für die Generierung von Erkenntnissen, basierend auf Ihrem Besuch unserer Webseite, um datengetriebene Werbestrategien zu entwickeln, sowie die Verwendung aggregierter Daten zur Zielgruppendefinition und Werbekanäle, um Ihnen auch auf anderen Webseiten Werbeanzeigen zeigen zu können.

Beide Verantwortliche sind selbstständig für die Gewährung Ihrer Betroffenenrechte verantwortlich.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprechen, klicken Sie hier.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen der GroupM.

5.2.9 Google Ads

Wir setzen auf unserer Webseite Technologien von Google (Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow Street, Dublin D04 E5W5, Irland) als selbstständigen Verantwortlichen ein. Dabei handelt es sich zum Einen um das Google Conversion Tracking und zum Anderen um Google Retargeting (gemeinsam Google Ads).

Beim Google Conversion Tracking setzen wir das Google-Pixel, sowie die Funktionen Google Enhanced Conversion und Consent Mode ein. Alle Funktionen werden von uns nur genutzt, wenn Sie uns Ihre Einwilligung zu Google Ads gegeben haben.

Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind, können Breuninger und Google erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zur Webseite weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite („Conversion Site“) erreicht hat. Weiterhin können Google und wir sehen, dass Sie über einen anderen Weg die Webseite aufgerufen haben und einen Kauf oder einen Service, welche als Conversion definiert wurden, getätigt/ausgeführt haben. Wir können in Relation zu den Daten der Werbekampagnen ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen, durch die Erfolgsmessung bestimmter Parameter, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch Sie waren und diese entsprechend optimieren. Um unsere Genauigkeit der Conversion-Messung zu erhöhen, verwenden wir zudem Google Enhanced Conversion Tracking. Dafür übermitteln wir über die Google Ads API gehashte First-Party-Conversion-Daten wie z.B. Ihre gehashte E-Mail-Adresse an Google, wodurch Google selbst keinen direkten Zugriff auf Eingabefelder und entsprechende Daten auf unserer Webseite hat. Google prüft die gehashten Breuninger-Daten gegen Google Nutzerdaten. Bei einer Übereinstimmung wird eine Conversion in den Breuninger-Google-Account berichtet, was uns bei der Optimierung unserer Werbemaßnahmen unterstützt. Zusätzlich nutzen wir den Consent Mode von Google für die teilweise Modellierung der Conversions. Wir verwenden den Consent Mode nicht für die Steuerung der Google Tags auf unserer Website. Durch die technische Implementierung, werden keine weiteren personenbezogenen Daten mit Hilfe des Consent Modes verarbeitet und dieser wie die anderen Funktionen nur eingesetzt, wenn Sie Ihre Einwilligung zu Google Ads erteilt haben.

Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Zudem wird die Google-Retargeting-Technologie verwendet, wodurch Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserer Webseite gesammelt und gespeichert werden. Diese Daten werden in Cookies auf Ihrem Computer gespeichert und von Google ausgelesen. Die Cookies ermöglichen Google die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Informationen aus den Cookies, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse Ihres Besucherverhaltens auf unserer Webseite und werden zur Ausspielung von Werbeanzeigen verwendet, um Ihnen auf externen Webseiten für Sie relevante und personalisierte Inhalte anzuzeigen, die aufgrund Ihres Nutzerverhaltens auf unserer Webseite für Sie interessant erscheinen.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser teilweise automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden, und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Ads Conversion erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch Google insbesondere die IP-Adresse, Cookie-ID, Mobile Advertising ID (IDFA/GAID), Pixel-ID, gehashte E-Mail-Adresse, Geräteinformationen, Browser-Informationen, Standort-Informationen, Nutzungsdaten, Nutzerverhalten und User Agent verarbeitet.

Ihre Daten werden dabei auf Servern innerhalb der EU gespeichert und werden außerhalb des Google-Netzwerks nicht an Dritte weitergegeben. Eine Übermittlung in ein Drittland nach DSGVO, wie die USA, kann ggf. innerhalb des Google-Netzwerks stattfinden. Die Übermittlung Ihrer Daten auf Servern in den USA findet auf Basis von geschlossenen EU-Standardvertragsklauseln statt.

Protokolldaten werden nach neun Monaten und Cookie-Informationen nach 18 Monaten anonymisiert. Findet keine Übereinstimmung über Enhanced Conversion statt, löscht Google diese Daten nach 48 Stunden. Ansonsten werden die Daten gelöscht, sobald der Verarbeitungszweck erfüllt ist.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie hier klicken.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von Google.

5.2.10 Outbrain

Wir verwenden auf unserer Webseite die Retargeting-Technologie der Outbrain UK Limited, 5th Floor, The Place,175 High Holborn, London, WC1V 7AA, UK ("Outbrain")(selbstständiger Verantwortlicher). Dafür können Cookies eingesetzt werden. Die Cookies ermöglichen Outbrain die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Informationen aus den Cookies, um Ihnen auf externen Webseiten für Sie relevante und personalisierte Inhalte anzuzeigen, die aufgrund Ihres Nutzerverhaltens auf unserer Webseite für Sie interessant erscheinen. Die von Outbrain z. B. unterhalb eines Artikels integrierten weiteren Lese-Empfehlungen oder Anzeigen werden auf Grundlage der bisherigen von Ihnen angesehenen Inhalte bestimmt. Die im Outbrain-Widget angezeigten Inhalte werden inhaltlich und technisch von Outbrain automatisch gesteuert und ausgeliefert.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch Outbrain insbesondere die IP-Adresse, User-ID, UUID, gehashte E-Mail-Adresse, Browser-Informationen, Geräteinformationen, Nutzungsdaten, User Agent, Nutzerverhalten, Klicks auf Werbemittel, Kontakt zu Werbemittel und angesehene Online-Shop-Inhalte verarbeitet.

Ihre Daten werden dabei auf Servern innerhalb der EU gespeichert und werden außerhalb des Outbrain-Netzwerks nicht an Dritte weitergegeben. Eine Übermittlung in ein Drittland nach DSGVO, wie die USA, kann ggf. innerhalb des Outbrain-Netzwerks stattfinden.

Die Übermittlung Ihrer Daten auf Servern in den USA findet auf Basis von geschlossenen EU-Standardvertragsklauseln und auf Servern im Vereinigten Königreich auf Basis eines bestehenden Angemessenheitsbeschlusses der EU Kommission statt.

Outbrain speichert Ihre Daten für 13 Monate.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprechen, klicken Sie hier.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von Outbrain

5.2.11 TV Squared

Wir setzen auf unserer Webseite die TV-Tracker-Technologie der TV Squared Limited Fifth Floor, 1 Exchange Crescent, Conference Square, Edinburgh, EH3 8UL, Schottland ("TV Squared"), ein. Dafür können Cookies eingesetzt werden. Die Cookies ermöglichen TV Squared die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Informationen aus den Cookies, um insbesondere die Wirksamkeit und die Auswirkungen von TV-Kampagnen auf das Nutzerverhalten von Ihnen auf unserer Webseite zu messen.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch TV Squared insbesondere die IP-Adresse, Cookie-ID, Browser-Informationen, Geräteinformationen, Standort-Informationen, Nutzungsdaten und Nutzerverhalten verarbeitet.

Ihre Daten werden dabei für zwei Jahre nach dem letzten Besuch unserer Webseite auf Servern innerhalb der EU gespeichert und können ggf. an Dritte, die als Verarbeiter von TV Squared eingesetzt und beauftragt werden, und an Dienstleister und deren Tochtergesellschaften, die Technologien oder Hilfsdienste zur Unterstützung, zum Betrieb und zur Wartung für TV Squared-Dienste bereitstellen, übermittelt werden. Weiterhin kann eine Übermittlung in ein Drittland nach DSGVO, wie die USA, ggf. innerhalb des TV Squared-Netzwerks stattfinden. Die Übermittlung Ihrer Daten auf Servern in den USA findet auf Basis von geschlossenen EU-Standardvertragsklauseln und im Vereinigten Königreich auf Basis eines bestehenden Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission statt.

TV Squared ist ein Unterauftragnehmer unseres Auftragsverarbeiters Media Plan GmbH, welche unsere TV-Kampagnen steuert. Mit der Media Plan haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DSGVO geschlossen.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprechen, klicken Sie hier.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von TV Squared

5.2.12 Factor Eleven (Factor 11)

Auf unserer Webseite wird die Negative-Retargeting-Technologie der Factor Eleven GmbH, Siemensstraße 3, Betriebsstätte Fernwald, 35463 Fernwald – Annerod, Deutschland ("Factor Eleven"), eingesetzt. Dafür können Cookies verwendet werden. Die Cookies ermöglichen Factor Eleven die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Informationen aus den Cookies, um die Einblendung von Werbemitteln für Sie auszusteuern und zu optimieren. Zweck des Negative-Targeting ist, dass Sie, welche/r über eine Werbeanzeige, andere Webseiten oder die Direktsuche auf unsere Webseite gelangt sind, in einem gewissen Zeitraum keine erneute Werbung von uns angezeigt bekommen.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch Factor Eleven insbesondere die gekürzte IP-Adresse und Cookie-ID verarbeitet.

Ihre Daten werden dabei auf Servern mit einer Cookie-Laufzeit von 30 Tagen innerhalb der EU gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

Factor Eleven ist Auftragsverarbeiter von Breuninger auf Grundlage eines geschlossenen Auftragsverarbeitungsvertrags nach Art. 28 DSGVO für die Durchführung digitaler Marketingmaßnahmen wie beschrieben.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprechen, gehen Sie auf unserer Webseite auf die Datenschutzeinstellungen und entfernen Sie den Haken unter "Werbung" bei Factor Eleven.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von Factor Eleven

5.2.13 Google Analytics (Corporate-Webseite)

Wir verwenden auf unserer Corporate-Webseite den Webanalysedienst Google Analytics der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow Street, Dublin D04 E5W5, Irland ("Google"), um die Nutzung unserer Corporate-Webseite zu analysieren und die Webseite zu optimieren. Hierfür verwenden wir die Cookies von Google.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch Google insbesondere die gekürzte IP-Adresse, Browser-Informationen, Geräteinformationen, Standort-Informationen, Nutzungsdaten und Nutzerverhalten verarbeitet. Wir haben auf dieser Webseite die von Google angebotene IP-Anonymisierungsfunktion „anonymized IP“ aktiviert, sodass Ihre IP-Adresse um das letzte Oktett bzw. die letzten 80 Bits (Typ IPv6) innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse.

Ihre Daten werden dabei auf Servern innerhalb der EU gespeichert und werden außerhalb des Google-Netzwerks nicht an Dritte weitergegeben. Eine Übermittlung in ein Drittland nach DSGVO, wie die USA, kann ggf. innerhalb des Google-Netzwerks stattfinden. Die Übermittlung Ihrer Daten auf Servern in den USA findet auf Basis von geschlossenen EU-Standardvertragsklauseln statt.

Google speichert Ihre Daten für ein Jahr.

Bei Google Analytics ist Google Auftragsverarbeiter von Breuninger auf Grundlage eines geschlossenen Auftragsverarbeitungsvertrags nach Art. 28 DSGVO für den Umfang der genannten Verarbeitungen.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten durch Google Analytics können Sie für die Zukunft widersprechen, indem Sie dieses Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics ebenfalls verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Webseite verhindert: Google Analytics deaktivieren (das Opt-Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain).

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung von Google Analytics entnehmen Sie bitte in den Google Analytics Nutzungsbedingungen, in den Sicherheits- und Datenschutzgrundsätzen von Google Analytics sowie in der Google Datenschutzerklärung.

5.2.14 Adform

Wir setzen auf unserer Webseite die Adform Werbeplattform der Adform A/S, Silkegade 3B, ST. & 1., 1113 Kopenhagen, Dänemark ("Adform"), ein. Hierbei können Cookies, Beacons, Tagging-Skripte, mobile SDKs und Pixel zum Einsatz kommen. Die Cookies ermöglichen Adform die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Informationen aus den Cookies, um für Sie relevante Anzeigen zu schalten, den Kampagnenerfolg zu messen, die Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht.

Wir setzen das Conversion Tracking ein, wobei Adform ein Cookie auf Ihrem Endgerät setzt, sofern Sie über eine Anzeige oder einen anderen Weg auf unsere Webseite gelangt sind. Adform und Breuninger können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zur Webseite weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite („Conversion Site“) erreicht hat. Weiterhin können wir sehen, dass Sie über einen anderen Weg die Webseite aufgerufen haben und einen Kauf oder einen Service, welche als Conversion definiert wurden, ausgeführt haben.

Zudem wird die Adform Retargeting-Technologie verwendet, wodurch Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserer Webseite gesammelt und gespeichert werden. Diese Daten werden in Cookies auf dem Computer des Besuchers gespeichert. Adform erhebt, verarbeitet und nutzt über das Cookie Informationen, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Adform und Breuninger analysieren anhand eines Algorithmus das so aufgezeichnete Nutzerverhalten und können anschließend gezielte Produktempfehlungen als personalisierte Werbebanner auf anderen Webseiten (sog. Publishern) anzeigen.

Über eine Cookie-ID erfasst Adform, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden. Wir werten so die Interaktion mit unseren Werbemitteln auf anderen Webseiten und Geräten aus (Customer Journey), um diese optimieren zu können. Dies geschieht durch die Zuordnung von pseudonymisierten Werten, die sich aus den IDs der durch Sie verwendeten Geräte und jenen Cookies der gesehenen und geklickten Werbemittel auf anderen besuchten Seiten ergeben.

Zudem kann Adform über die User ID (Cookie ID) und weitere Identifier in seinem Ökosystem ein pseudonymes Adform-ID-Profil erstellen. Dafür führt Adform verschiedene Identifier, die Adform von Publishern und anderen Dritten erhält, in einem sog. ID-Fusion-Silo zusammen und gleicht diese Identifier untereinander ab. Sollte dieser Abgleich erfolgreich sein, kann Breuninger Sie auch auf Webseiten Dritter ansprechen. Weder Breuninger noch andere Adform Publisher oder weitere Dritte erhalten Zugriff auf die Profile und Daten.

Aus Ihrem Nutzerverhalten und Interaktion mit unseren Werbemitteln, Produkten, Webseiten-Services können pseudonyme Nutzungsprofile erstellt werden, welche wir für Zielgruppensegmentierungen nutzen, indem die Daten in Segmenten für die Werbeausspielung aggregiert werden. Wenn Sie mit ihrem Breuninger-Konto eingeloggt sind, werden die Nutzungsprofile mit ihren Kundendaten verknüpft, um so die personalisierte Werbung und Ansprache beispielsweise in einem Newsletter verbessern und für Sie relevante Inhalte anzeigen zu können.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch Adform insbesondere die IP-Adresse, Cookie-ID, Mobile Advertising ID (IDFA/GAID), Order-ID, Customer-ID (gehasht), E-Mail-Adresse (gehasht), Nutzerverhalten, Kundenstammdaten, sofern in Breuninger-Konto eingeloggt (Geschlecht, Alter und Postleitzahl), Browser-Informationen, Standort-Informationen, Geräteinformationen, Kontakt zu Werbemittel, Interaktionen mit Werbemitteln und personalisierte Gutscheine mit Gutschein-ID verarbeitet.

Ihre Daten werden dabei für maximal 13 Monate und Cookies für 60 Tage nach dem letzten Besuch unserer Webseite auf Servern innerhalb der EU gespeichert. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Adform verarbeitet und verwendet die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Betrugserkennung, des Forecastings und der Berichterstattung in aggregierter Form als Auftragsverarbeiter von Breuninger auf Basis eines geschlossenen Auftragsverarbeitungsvertrags nach Art. 28 DSGVO.

Für die oben beschriebenen Verarbeitungen findet die Datenübermittlung an Adform im Rahmen einer gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO statt. Jeder Verantwortliche ist dabei für seinen Teil der Verarbeitungen hinsichtlich der Rechtsgrundlage, der Sicherheit der gemeinsamen Verarbeitung und der Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der gemeinsamen Verarbeitung, verantwortlich.

Breuninger übernimmt hier die Informationspflichten für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Beide Verantwortliche sind selbstständig für die Gewährung Ihrer Betroffenenrechte verantwortlich.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprechen, klicken Sie hier.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von Adform

5.2.15 Adjust

Wir setzen für unsere App die Nutzungsauswertungs- und Analysetechnologie der Adjust GmbH, Saarbrücker Str. 37A, 10405 Berlin (Adjust) ein.

Adjust ist ein mobile Analytics- und Attribution Service für App-Anbieter. Adjust sammelt und verarbeitet Daten zur Interaktion mit Breuninger Werbemitteln, sowie Installations- und Event-Daten der App und stellt diese als anonymisierte Auswertungen zur Verfügung. Breuninger nutzt diese Informationen, um den Erfolg unserer App-Marketing-Kampagnen messen zu können, zur eigenen Marktforschung und zur Optimierung der App. Mit Hilfe von Adjust können wir sehen, über welchen Online-Werbekanal der Download unserer App generiert wurde, den Öffnungszeitpunkt der App, die Dauer der App-Nutzung und erhalten Informationen über besonders genutzte App-Funktionen.

Adjust verarbeitet für uns die genannten Daten zur Bereitstellung von mobilen Analytics- und Attribution Services und ermöglicht uns damit die App-Marketing-Performance zu verfolgen und zu messen, sowie unsere App zu optimieren.

Bei der Nutzung unserer App werden durch Adjust insbesondere die gehashte IP-Adresse, MAC-Adresse, Device IDs inkl. der mobile Werbe IDs, gehashte E-Mail-Adresse, User Agent, Standort-Informationen, Nutzerverhalten, Kontakt zu Werbemitteln, Installations ID sowie Event und App Token verarbeitet.

Ihre Daten werden dabei von Adjust für zwei Jahre gespeichert.

Die Speicherung und Verarbeitung erfolgt auf Servern in der EU und in den Vereinigten Staaten von Amerika auf Basis geschlossener EU-Standardvertragsklauseln (SCC). Daten werden nur an Adjust-Datenzentren des Unterauftragnehmers Leaseweb ansonsten an keine Dritten weitergegeben.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprechen, gehen Sie in der App auf die Datenschutzeinstellungen und entfernen den Haken unter Analyse & Statistik bei Adjust.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von Adjust

5.2.16 Snapchat

Wir verwenden auf unserer Webseite die Retargeting- und Conversion-Technologie des sozialen Netzwerks Snapchat (Snap Inc., 3000 31st Street, Santa Monica, California 90405, USA), die es uns ermöglicht Nutzern, die sich bereits für unsere Webseite und unsere Produkte interessiert haben und Snapchat-Mitglieder sind, auch auf Snapchat relevante Werbeanzeigen anzuzeigen. Hierzu wird auf unserer Webseite ein sog. Retargeting-Pixel und die Conversion API von Snapchat eingebunden., über das Snapchat bei Ihrem Besuch unserer Webseite mitgeteilt wird, dass Sie unsere Webseite aufgerufen haben und für welche Teile unseres Angebots Sie sich interessiert haben (Retargeting). Sofern Sie über eine Snapchat-Anzeige oder einen anderen Weg auf unsere Webseite gelangt sind, können wir und Snapchat auf diese Weise erkennen, dass Sie auf eine Anzeige geklickt haben, zur Webseite weitergeleitet wurden und eine vorher bestimmte Zielseite (Conversion Site) erreicht haben, die über die Anzeige verlinkt war und ob Sie beispielsweise einen Kauf oder andere Services, welche als Conversion definiert wurden, getätigt bzw. ausgeführt haben.

Aufgrund des eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Snapchat auf. Die Conversion API stellt eine Server-to-Server-Verbindung zwischen unserem Webserver und den Servern von Snapchat dar. Für die Übermittlung der Daten über die Conversion API, speichern wir ihre Daten auf unseren Servern zwischen. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten neben den genannten Zwecken, die durch den Einsatz dieser Tools durch Snapchat erhoben werden, und informieren Sie daher entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Snapchat erhält Snapchat die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei Snapchat registriert sind, kann Snapchat den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Snapchat registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch Snapchat insbesondere die IP-Adresse, gehashte E-Mail-Adresse, Geräteinformationen, Browser-Informationen, Standort-Informationen, Nutzungsdaten, Nutzerverhalten, Pixel-ID, Mobile Advertising ID (IDFA/GAID), Interaktion mit Werbemitteln, Interaktion mit Produkten, Interaktionen mit Webseiten-Services, angesehene Werbeanzeigen und Online-Shop-Inhalte verarbeitet.

Ihre Daten werden dabei auf Servern in den USA so lange gespeichert, bis sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden. Ihre Daten werden außerhalb des Snapchat-Netzwerks nicht an Dritte weitergegeben. Die Übermittlung Ihrer Daten auf Server in die USA findet auf Basis des Data Processings Agreements, der Business Service Terms und der EU-Standardvertragsklauseln zwischen Breuninger und Snap Inc, USA statt.

Snap Inc. verarbeitet die personenbezogenen Daten für die genannten Zwecke als Auftragsverarbeiter von Breuninger auf Grundlage eines geschlossenen Auftragsverarbeitungsvertrags nach Art. 28 DSGVO. Breuninger übernimmt die Informationspflichten für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die beim Besuch der Breuninger-Webseite verarbeitet werden. Für die Datenverarbeitung im Rahmen eines Snap-Accounts, ist die Snap Inc. verantwortlich und übernimmt alle entsprechenden Informationspflichten.

Beide Verantwortliche sind jeweils selbstständig für die Gewährung Ihrer Betroffenenrechte, für im vorherigen Absatz genannten Verarbeitungen, verantwortlich.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprechen, klicken Sie hier oder gehen Sie auf unserer Webseite auf die Datenschutzeinstellungen und entfernen Sie den Haken in der Rubrik Werbung bei Snapchat.

5.2.17 TikTok

Wir setzen auf unserer Webseite das sog. "TikTok-Pixel" und Cookies sowie die Conversion-Technologie des sozialen Videonetzwerks TikTok (TikTok Information Technologies UK Limited, 6th Floor, One London Wall, London, EC2Y 5EB, United Kingdom; TikTok Technologiy Limited, 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Ireland; beide Unternehmen sind zusammen gemeinsam Verantwortliche und werden im Folgenden "TikTok" genannt) ein. Beim TikTok Pixel handelt es sich um einen JavaScript-Code-Ausschnitt, der es uns und TikTok zusammen mit den Cookies ermöglicht, die Aktivitäten von Besuchern auf unserer Webseite zu verstehen und nachzuverfolgen. Das TikTok-Pixel und die Cookies erheben und verarbeiten hierzu Informationen über die Besucher unserer Webseite oder deren verwendete Geräte (sog. Event-Daten).

Die Event-Daten verarbeiten wir zum Zweck des Retargetings. Sofern Sie TikTok-Mitglied sind, sind wir in der Lage durch die Nachverfolgung Ihres Verhaltens auf unserer Webseite, Ihnen auf der Videoplattform von TikTok relevante Werbeanzeigen anzuzeigen.

Mit Hilfe des Conversion Tracking können wir und TikTok sehen, dass Sie über eine Anzeige bei TikTok oder einen anderen Weg auf unsere Webseite gelangt sind. TikTok und wir können auf diese Weise erkennen, dass jemand auf eine Anzeige geklickt hat, zur Webseite weitergeleitet wurde und eine vorher bestimmte Zielseite ("Conversion Site") erreicht hat. Weiterhin können TikTok und wir sehen, dass Sie über einen anderen Weg die Webseite aufgerufen haben und einen Kauf oder einen Service, welche als Conversion definiert wurden, ausgeführt haben. Darüber hinaus wird mit Hilfe des manuellen Advanced Matchings von TikTok Ihre gehashte E-Mail-Adresse aus dem Kaufprozess an TikTok übermittelt. Durch die Verwendung des Advanced Matchings kann TikTok mehr Conversions messen und somit mehr Conversions, die auf unserer Webseite stattfinden, Nutzern auf TikTok zuordnen. Dies hilft uns, die Conversions besser messen zu können und für unsere Werbekampagnen zu nutzen, um unsere Werbekampagnen zu optimieren.

Falls Sie der Verwendung des TikTok-Pixels zugestimmt haben, baut Ihr Browser über dieses Pixel automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von TikTok auf. Die Conversion API stellt eine Server-to-Server-Verbindung zwischen unserem Webserver und den Servern von TikTok da. Für die Übermittlung der Daten über die Conversion API, speichern wir Ihre Daten auf unseren Servern zwischen.

Für die Verarbeitung der Event-Daten, die Anzeigenmessung und das Reporting haben wir mit TikTok eine Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO geschlossen. TikTok nutzt diese Daten, um seinen Nutzern gezielt und personalisiert Werbung anzuzeigen und um interessenbasierte Nutzerprofile zu erstellen. Die erhobenen Daten sind für uns anonym und nicht einsehbar und werden nur im Rahmen der Wirksamkeitsmessung von Werbeanzeigenschaltungen für uns nutzbar. Jeder Verantwortliche ist dabei für seinen Teil der Verarbeitungen hinsichtlich der Rechtsgrundlage, der Sicherheit der gemeinsamen Verarbeitung und der Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der gemeinsamen Verarbeitung, verantwortlich.

Breuninger übernimmt hier die Informationspflichten für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Beide Verantwortliche sind selbstständig für die Gewährung Ihrer Betroffenenrechte verantwortlich.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch TikTok insbesondere IP-Adresse, User Agent, Pixel ID, Cookie ID, Session ID, Mobile Advertising ID (IDFA/GAID), gehashte E-Mail-Adresse, Browser-Informationen, Geräteinformationen, Nutzerverhalten, Kontakt zu Werbemittel, Interaktion mit dem Werbemittel, Interaktion mit Produkten, Interaktionen mit Webseiten-Services sowie Interaktionen mit Online-Shop-Inhalten verarbeitet.

Ihre Daten werden dabei auf Servern in den Vereinigten Staaten von Amerika und Singapur auf Basis konzerninterner geschlossener EU-Standardvertragsklauseln zwischen TikTok Information Technologies UK Limited, TikTok Technology Limited und TikTok Inc. so lange gespeichert, bis sie nicht mehr für die hier genannten Verarbeitungszwecke benötigt werden. Ihre Daten können an die Muttergesellschaft TikTok Inc. oder Dritte weitergegeben werden oder von dort aus Personen zugänglich sein, die Technologien, Hilfsdienste oder Kundensupport zur Unterstützung zum Betrieb und zur Wartung für die TikTok-Dienste bereitstellen.

Die Verarbeitung Ihrer Daten können Sie bei TikTok in den "Personalized ads settings" in Ihrem TikTok-Account oder hier vornehmen.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprechen, gehen Sie auf unserer Webseite auf die Datenschutzeinstellungen und entfernen Sie den Haken in der Rubrik Werbung bei TikTok.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitten den Datenschutzbestimmungen von TikTok

5.2.18 Zeotap

Wir nutzen die Customer Data Platform (CDP), die Datenprodukt- sowie die ID+ - Dienste der Zeotap GmbH, Mehringdamm 32-34, 10961 Berlin (Zeotap). Diese werden nachfolgend im Einzelnen beschrieben.

5.2.18.1 Zeotap Customer Data Platform (CDP)

Der Zeotap CDP-Dienst erlaubt uns das Zusammenführen Ihrer Daten zum Bilden von Profilen sowie dem Ableiten und Zuordnen von Kundenprofilen zu Zielgruppensegmenten. Die Nutzerprofile und Zielgruppensegmente dienen der Analyse und Optimierung unseres Onlineauftritts sowie unserer Werbeaktivitäten (Newsletter, Onlinewerbung etc.), basierend auf Ihren Interessen auf unserer Webseite, in unserer App, Seiten Dritter und entsprechend Ihrer bisherigen Einkaufhistorie bei uns. Zudem dienen sie der Gewinnung von Neukunden.

Hierzu erfassen wir Ihre Daten bei der Nutzung unserer Webseite und App und erstellen ein pseudonymes Nutzerprofil von Ihnen. Nutzen Sie unsere Webseite oder App (Touchpoints) und willigen dazu ein, machen wir Sie für uns durch Cookie- oder Software Development Kit (SDK)-Technologien mit einer sogenannten pseudonymen ID auf unseren Touchpoints wiedererkennbar. Die ID ist pseudonym, da sie keine direkten personenbezogenen Daten enthält und daher nicht direkt auf Sie zurückführbar ist.

In Abhängigkeit Ihrer gegebenen Einwilligungen verknüpfen wir diese Daten bzw. dieses Profil in der CDP mit bereits bei Ihnen rechtmäßig erhobenen Daten aus unseren internen Systemen (z.B. Mar-/AdTech-, CRM-Systeme u.a.m.) als auch aus externen Datenquellen (siehe unten „5.2.18.2 Zeotap Datenprodukte“).

Im Einzelnen erfolgt die Bildung pseudonymer Profile und die etwaige Zusammenführung mit weiteren Daten, wenn Sie unsere Webseite oder App nutzen. In diesem Fall fassen wir die hierbei erhobenen Daten unter einem pseudonymen Profil zusammen.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten sind Ihre Einwilligung gemäß §25 Abs. 1 TTDSG und Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

In Abhängigkeit Ihrer Einwilligung erfassen wir zur Erstellung des pseudonymen Profils cookiebasiert auf unserer Webseite bzw. SDK-basiert in unserer App folgende Daten:

Zeotap ist ein deutsches Unternehmen mit Geschäftssitz in Berlin. Die Serverinfrastruktur, die Zeotap zur Erbringung seiner Dienste nutzt, wird von Google Cloud EMEA Limited betrieben, und die für das CDP-Produkt verwendeten Server befinden sich in der Europäischen Union (EU) und im Vereinigten Königreich (UK). Google Cloud EMEA Limited agiert als Unterauftragsverarbeiter von Zeotap. Die Übermittlung an Google Cloud EMEA Limited ist durch abgeschlossene Standardvertragsklauseln (SCC, Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO) zwischen Zeotap und Google Cloud EMEA Limited abgesichert.

Darüber hinaus nutzt Zeotap seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Zeotap India Pvt. Ltd. ("Zeotap India") mit Sitz in Indien für Support-Dienstleistungen. Die von Zeotap Indien erbrachten Dienstleistungen können einen Fernzugriff auf personenbezogene Daten erfordern, die in den Systemen von Zeotap in der EU und im Vereinigten Königreich gespeichert sind. Zeotap India agiert in solchen Fällen als Unterauftragsverarbeiter von Zeotap und haben ihre Grundlage auf zwischen den beiden Firmen abgeschlossenen SCC.

Zeotap ist Auftragsverarbeiter von Breuninger auf Grundlage eines geschlossenen Auftragsverarbeitungsvertrags nach Art. 28 DSGVO für den Umfang der CDP-bezogenen Speicherung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten zu den vorgenannten Zwecken.

Die Speicherfrist für Ihre Daten in der Zeotap-CDP beträgt 1 Jahr.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprechen, gehen Sie auf unserer Webseite auf die Datenschutzeinstellungen und entfernen Sie den Haken unter der Rubrik Werbung bei Zeotap.

5.2.18.2 Zeotap Datenprodukte

Die Zeotap Datenproduktdienste erlauben Breuninger das Abgleichen (Matchen) sowohl pseudonymer Nutzerdaten (IDs), als auch aus diesen Daten in der CDP gebildeten pseudonymen Nutzerprofilen (siehe hierzu oben „Zeotap Customer Data Platform (CDP)“) gebildeten pseudonymen Nutzerdaten und -profilen, die Zeotap separat auf Grundlage von Daten aus einem eigenen Partnernetzwerk aufgebaut hat (Zeotap-Datenpool) sowie von weiteren externen Dritten oder Auftragsverarbeitern als sog Trusted Thrid Party.

Breuninger selbst ist kein Partner des Zeotap Partnernetzwerks und gibt keine pseudonymen Profildaten oder IDs zum Anreichern der Daten im genannten Netzwerk, an externe Dritte oder weitere Auftragsverarbeiter weiter.

Die Nutzerprofile und pseudonymen IDs von Breuninger und dem Zeotap-Datenpool, anderen Dritten und Auftragsverarbeitern werden nicht vermischt. Für das Matching werden von Breuninger nur gehashte E-Mail-Adressen und/oder andere in dem jeweiligen pseudonymen Nutzerprofil vorhandene Online-Identifier wie Cookie IDs, Geräte IDs etc. an Zeotap übersandt, dort für den Zeitraum des Matchings kurzzeitig von Zeotap gespeichert und sodann wieder gelöscht. Es werden keine Segmentinformationen oder dem Profil zugeordnete Attribute übersandt.

Beim sogenannten Hashing wird die E-Mail-Adresse durch ein geschütztes Verschlüsselungsverfahren in einen unveränderbaren alphanumerischen Wert, d.h. einen Hash-Wert umgewandelt. Das Verschlüsselungsverfahren sorgt dafür, dass für eine einzelne E-Mail-Adresse immer derselbe Hash-Wert erzeugt wird. Dieser Wert kann wiederum nicht in die ursprüngliche E-Mail-Adresse zurück umgewandelt werden.

Das Ergebnis dieses Matchings ist die Information, ob im Zeotap-Datenpool oder bei anderen Dritten oder Auftragsverarbeitern ein Breuningernutzer/-kunde enthalten ist oder nicht. Das Matching dient zum Einen dem Zweck der Kampagnenoptimierung und Conversion-Messung. Zum Anderen dem Zweck, unsere Onlinewerbeaktivitäten bei Bestandskunden zu optimieren und Neukunden zu gewinnen, indem die Ergebnisse der Matching-Verarbeitung wie folgt verwendet werden können:

Datenprodukt ID-Extension: Dieser Datenproduktdienst dient der Erhöhung der Reichweite unsere Onlinewerbung.

Wird als Matching-Ergebnis eine pseudonyme ID unserer Nutzer mit denen des Zeotap-Datenpools zusammengebracht, können wir diesen Nutzer in allen Kanälen werblich ansprechen zu denen Zeotap zusätzliche und uns unbekannte Werbe-IDs zu diesem Nutzer hat (beispielsweise Facebook-IDs, TikTok-IDs, IDFAs, weitergehende Cookie-IDs etc.). Die konkrete Aktivierung, d.h. die Übergabe an den jeweiligen Kanalpartner findet durch Zeotap auf Weisung von Breuninger statt. Der Datenfluss von Zeotap zum Kanalpartner ist monodirektional; zu keinem Zeitpunkt fließen Informationen aus dem Nutzerprofil des Zeotap-Datenpools (wie beispielsweise IDs) an Breuninger zurück oder hat Breuninger Einsicht in die ausgewählten Nutzerprofile aus dem Zeotap-Datenpool, über beispielsweise Reportings der Kanalpartner.

Datenprodukt Look-a-like-Audiences: Dieser Datenproduktdienst dient der Gewinnung geeigneter Neukunden, die mit Bestandskunden merkmalsähnlich sind (look-a-like-modelling).

Aus den in den CRM-Daten vorliegenden E-Mail-Adressen wird vor Import dieser Daten in die Zeotap-CDP ein Hash-Wert als Pseudonym gebildet (siehe hierzu oben), dem Informationen über das Kaufverhalten (beispielsweise Häufigkeit, Produkte, Umsätze, Wunschlisten etc.) zugeordnet sind. Über das Pseudonym kann über die Zeotap-CDP eine temporäre Verknüpfung zu Segmentinformationsdaten aus dem Zeotap-Datenpool hergestellt werden. In der Folge werden aus den Zeotap-Datenpool pseudonyme IDs ermittelt, die die gleichen definierenden Segmentmerkmale aufweisen, aber bisher noch keine Breuningerkunden sind, um diese werblich anzusprechen. Diese werden sodann werblich angesprochen, indem diese look-a-like-audience durch Zeotap im Auftrag von Breuninger an die Kanalpartner übergeben werden.

Neben den E-Mail-Adressen können für das vorbeschriebene look-a-like-modelling auch IDs (Cookie-IDs, IDFA, MAID) von Nichtbestandskunden (unbekannte Kunden) in gleicher Weise verarbeitet werden, die bisher nur unsere Webseite oder App besucht und genutzt haben.

Datenprodukt Data Enrichment: Dieser Datenproduktdienst dient dazu, in aggregierter Form Segmentinformationen (Eigenschaften) zu unseren bestehenden Kunden zu erhalten, die uns noch unbekannt sind. Diese Information erlaubt uns anschließend eine optimierte Aussteuerung interessengerechter Inhalte und Angebote im Bereich der Onlinewerbung an Bestands- und Neukunden.

Hierzu matchen (siehe oben) wir die pseudonymen IDs einer Gruppe von Kundenprofilen (mindestens 1.000) mit dem Zeotap-Datenpool. Soweit die von uns eingebrachten pseudonymen IDs mit denen des Zeotap-Datenpools zusammengebracht werden können, kann uns Zeotap in aggregierter Form Informationen über Merkmalsverteilungen innerhalb dieser eingebrachten Kundenprofilgruppe geben (z.B. 256 von 1.000 sind Nutzer sind Markenaffin; 785 von 1.000 Nutzer haben ein hohes Haushaltseinkommen etc.), ohne dass wir diese Information auf ein konkretes Kundenprofil zurückführen können. Die Reports mit diesen aggregierten Informationen werden von Breuninger auch nicht dauerhaft gespeichert (keine Historisierung). Anschließend können wir eine Auswahl unsere Kunden aus dieser Gruppe aktivieren, indem Zeotap im Auftrag von Breuninger diese Audience an einen Kanalpartner übergibt.

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung ihrer Daten zu den vorgenannten Zwecken sind Ihre Einwilligung gemäß § 25 Abs. 1 TTDSG und Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, soweit es Ihre Daten in Verantwortlichkeit von Breuninger betrifft.

Soweit es die Verarbeitungen der Daten des Zeotap-Datenpools betrifft, ist die Rechtsgrundlage eine Einwilligung gemäß § 25 Abs. 1 TTDSG und Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO die von den Netzwerkpartnern für Zeotap eingeholt worden sind.

Es gelten dieselben Angaben wie zum Zeotap CDP-Produkt (siehe oben 5.2.18.1).

Für die Verarbeitung Ihrer Daten in der Zeotap-CDP ist Breuninger verantwortliche Stelle und Zeotap Auftragsverarbeiter auf Grundlage eines geschlossenen Auftragsverarbeitungsvertrags nach Art. 28 DSGVO für den Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten zu den vorgenannten Zwecken.

In Bezug auf alle Datenverarbeitungen zum Aufbau des Zeotap-Datenpools sind Zeotap und seine Netzwerkpartner eigenständige verantwortliche Stelle im Sinne von Art. 24 DSGVO.

Die Datenverarbeitungen in der Phase des Matchings finden in gemeinsamer Verantwortlichkeit von Breuninger und Zeotap nach Art. 26 DSGVO statt. Hierzu haben Breuninger und Zeotap eine Vereinbarung nach Art. 26 Abs. 2 DSGVO geschlossen. Ihre Rechte als Betroffener (z.B. Auskunft, Löschung, Widersprüche) können Sie uns als auch Zeotap gegenüber ausüben; siehe hierzu die Kontaktdaten am Anfang dieser Datenschutzerklärung und unter der Ziffer 5.2.18 sowie die Möglichkeit für direkte Löschanfragen bei Zeotap am Ende dieses Abschnitts. Breuninger und Zeotap informieren sich jeweils gegenseitig über etwaige von Betroffenen geltend gemachte Betroffenenrechte und stellen einander sämtliche für die die Bearbeitung von Betroffenenanfragen notwendigen Informationen zur Verfügung. Ansonsten erfüllen wir und der Breuninger Partner eigenständige alle datenschutzrechtlichen Verpflichtungen.

Die anschließende weitere Verarbeitung der Daten aus dem Zeotap-Datenpool (Aktivierung durch Übergabe an die Kanalpartner) erfolgt in getrennter eigener Verantwortlichkeit von Breuninger und Zeotap gem. Art. 24 DSGVO.

Die Speicherfrist für Ihre Daten in der Zeotap-CDP entsprechen den oben unter Zeotap-CDP angegebenen Fristen.

Die Speicherfrist, der im Rahmen der Matching-Verarbeitungen übersandten und sodann mit Zeotap in gemeinsamer Verantwortlichkeit verarbeiteten Daten, beträgt 2 Tage.

Die Speicherfrist für die von Zeotap im Auftrag von Breuninger an die Kanalpartner übergebenen IDs zur Aktivierung beträgt 30 Tage.

Der Datenerhebung, -speicherung und -verarbeitung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Verarbeitung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprechen, gehen Sie auf unserer Webseite auf die Datenschutzeinstellungen und entfernen Sie den Haken unter Werbung bei Zeotap.

Die Information, ob Ihre Daten im Zeotap-Datenpool enthalten sind und die Ausübung eines etwaigen Widerrufsrechts können Sie über das Zeotap Privacy Portal erhalten bzw. ausüben.

Weitergehende Informationen erhalten Sie auf der Webseite von Zeotap.

5.2.18.3 Zeotap ID+

Der Zeotap ID+-Dienst erlaubt uns, Sie über einen bei Ihnen bei der Website- / App-Nutzung erfassten ID+-Token über die Zeotap-Datenproduktdienste (siehe oben 5.2.18.2) datenschutzfreundlich auf Seiten Dritter wiedererkennbar zu machen und dadurch personalisiert werblich anzusprechen.

Zentraler Orchestrator des dahinter liegenden ID+-Netzwerks ist Zeotap. Im Rahmen des Dienstes steuern verschiedene teilnehmende Unternehmen – Breuninger ist kein teilnehmendes Unternehmen – nach erfolgter spezifischer Einwilligung ihrer Nutzer aus E-Mail-Adressen erstellte Hash-Werte einem Pool solcher pseudonymer IDs bei. Jede dieser pseudonymen IDs wird im ID+ System von Zeotap mit einer universellen ID versehen. Dabei führt das System gleiche Pseudonyme von unterschiedlichen Unternehmen unter derselben universellen ID zusammen. Diese universelle ID wird aber nicht an die teilnehmenden Unternehmen weitergegeben, sondern jedes teilnehmende Unternehmen erhält eine spezifische ID je Nutzer (sogenannter ID+-Token). Hierdurch wird verhindert, dass der Token als stabiler Identifier für die Profilbildung genutzt werden kann.

Dieses Verfahren ermöglicht es uns, unsere Nutzer datenschutzfreundlich und unabhängig von 3rd-Party-Cookies auf Drittseiten wieder zu erkennen und dadurch personalisiert werblich anzusprechen.

Es gelten dieselben Angaben wie zum Zeotap CDP-Produkt (siehe oben 5.2.18.1). Es gelten dieselben Angaben wie zu den Zeotap Datenproduktdiensten (siehe oben 5.2.18.2).

Die Speicherfrist für Ihre Daten in der Zeotap ID+-Token beträgt 1 Jahr.

Der Verarbeitung des ID+-Tokens können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

Um einer Verarbeitung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprechen, gehen Sie auf unserer Webseite auf die Datenschutzeinstellungen und entfernen Sie den Haken unter der Rubrik Werbung bei Zeotap.

Um einer Verarbeitung Ihrer Daten für die Zukunft im Rahmen des ID+-Netzwerks zu widersprechen, können Sie Ihr Betroffenenrecht über das Zeotap Privacy Portal ausüben oder auf jeder Seite am ID+-Netzwerk teilnehmender Unternehmen, auf der Sie Ihre Einwilligung erteilt haben.

5.3 Datenanbieter funktionale Cookies

5.3.1 Breuninger Tracking Personalisierung

Wir setzen ein von der E. Breuninger GmbH & Co., Marktstrasse 1-3, 70173 Stuttgart, Deutschland ("Breuninger") selbst entwickeltes, eigenes Tracking- und Web-Analyse-Tool zur Personalisierung unserer Webseiten-Inhalte ein. Durch das Breuninger Tracking werden Nutzerdaten erfasst und gespeichert sowie aus diesen Daten Nutzungsprofile unter der Verwendung von Pseudonymen erstellt.

Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Die Cookies ermöglichen beispielsweise die Wiedererkennung des Nutzers. Die mit der Breuninger-Technologie erhobenen Daten werden ausschließlich mit Ihrer erteilten Zustimmung und nachdem Sie sich aktiv auf unserer Seite identifiziert haben, dazu benutzt, personenbezogene Daten über den Träger des Pseudonyms (z.B. aus Ihrem Kundenkonto) mit den Trackingdaten zusammenzuführen.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch Breuninger insbesondere die IP-Adresse, gehashte E-Mail-Adresse, Geräteinformationen, Mobile Advertising ID (IDFA/GAID), Browser-Informationen, Nutzungsdaten, Nutzerverhalten, Customer-Id und Order-Id sowie First-Party-Cookies verarbeitet. Eine Zuordnung von Nutzungsprofilen zu IP-Adressen findet nicht statt.

Empfänger der Daten:

Ihre Daten werden ausschließlich nach Ihrer erteilten Einwilligung an einzelne externe Technologiepartner weitergegeben. Sofern externe Auftragsverarbeiter eingesetzt werden, so sind diese nach Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet.

Speicherdauer:

Ihre Daten werden dabei von Breuninger für zwei Jahre auf Servern innerhalb der EU gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Einwilligung zur Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu können Sie die Datenschutzeinstellungen aufrufen und in der Kategorie „Funktionale Cookies“ das Breuninger Tracking ablehnen. Dies bewirkt, dass über das Breuninger Tracking zukünftig keine Daten Ihres Browsers erhoben und verarbeitet werden.

5.3.2 FitAnalytics

Wir verwenden auf unserer Webseite den Online-Größenberater der Fit Analytics GmbH, Voigtstraße 3, 10247 Berlin, Deutschland (Fit Analytics), um Sie bei der Wahl der passenden Größe während des Bestellvorgangs zu unterstützen. Bei der Nutzung des Größenberaters können Sie auf Wunsch die nachfolgend aufgeführten Daten an Fit Analytics übermitteln, um so eine Größenempfehlung zu erhalten:

Ihre Nutzungsdaten werden von Fit Analytics ausschließlich in anonymer Form erhoben und nur zu dem Zweck verarbeitet, die für Sie individuell passende Kleidergröße zu berechnen sowie die den Empfehlungen zugrunde liegenden Verfahren fortlaufend zu optimieren. Dazu werden Third-Party-Cookies (Fit Analytics Cookies) sowie ein First-Party-Cookie (Breuninger Cookie fitaid) genutzt, um den Größenberater auf Ihrem Gerät richtig darstellen zu können.

Fit Analytics Cookies:

Zwecke der Verarbeitung: Die Cookies von Fit Analytics dienen zur Berechnung individueller Kleidergrößen sowie zur fortlaufenden Optimierung der Empfehlungen.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch Fit Analytics insbesondere die anonymisierte IP-Adresse, Browser-Informationen und Betriebssystem verarbeitet.

Ihre Daten werden dabei für die Dauer des Besuchs unserer Webseite auf Servern innerhalb der EU gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von Fit Analytics

Breuninger Cookie: fitaid

Zwecke der Verarbeitung: Die fitaid ist die Kennung von mehreren Sitzungen und ermöglicht Ihnen die Wahl der passenden Größe während des Bestellvorgangs. Die fitaid ermöglicht die Speicherung der Eingabedaten im Größenberaterprofil und gewährleistet dadurch eine reibungslose Funktionalität.

Speicherdauer: 2 Jahre

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprechen, klicken Sie hier oder gehen Sie auf unserer Webseite auf die Datenschutzeinstellungen und entfernen Sie den Haken unter "Funktionale Cookies" bei FitAnalytics.

5.3.3 Sizekick

Wir verwenden auf unserer Webseite den Online-Größenberater der Sizekick GmbH, Rosa-Bavarese-Str.3, 80639 München, Deutschland (Sizekick), um Sie bei der Wahl der passenden Größe während des Bestellvorgangs zu unterstützen. Bei der Nutzung des Größenberaters können Sie auf Wunsch die nachfolgend aufgeführten Daten an Sizekick übermitteln, um so eine Größenempfehlung zu erhalten:

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch Sizekick insbesondere die anonymisierte IP-Adresse, Browser-Informationen und Betriebssystem verarbeitet.

Ihre Nutzungsdaten werden von Sizekick ausschließlich in anonymer Form erhoben und nur zu dem Zweck verarbeitet, die für Sie individuell passende Kleidergröße zu berechnen sowie die den Empfehlungen zugrunde liegenden Verfahren fortlaufend zu optimieren. Dazu wird der Local Storage ihres Browsers genutzt, um den Größenberater auf Ihrem Gerät richtig darstellen zu können.

Ihre Daten werden dabei für die Dauer des Besuchs unserer Webseite auf Servern innerhalb der EU gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprechen, gehen Sie auf unserer Webseite auf die Datenschutzeinstellungen und entfernen Sie den Haken unter "Funktionale Cookies" bei Sizekick. Alternativ können Sie in Sizekick einfach auf den Reset-Button klicken.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von Sizekick.

5.3.4 RichRelevance

Auf unserer Webseite setzen wir die Technologie der RichRelevance Inc., 49 Stevenson Street, Suite 950, San Francisco, CA 94105, USA (RichRelevance), ein, um Ihnen relevante Produktempfehlungen auf unserer Webseite darzustellen. Wir nutzen diese Technologie, um Ihr Nutzungs- und Kaufverhalten auszuwerten. Durch RichRelevance werden Cookies in Ihrem Browser gespeichert. Aus den durch RichRelevance gesammelten pseudonymisierten und gehashten Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile über Ihr Nutzer- und Kaufverhalten erstellt werden. Die Daten stellen für RichRelevance anonyme Daten dar, da wir keine Matching-Tabellen vorhalten und der Hashalgorithmus nur uns bekannt ist.

Die mit der RichRelevance-Technologie erhobenen Daten werden nicht dazu benutzt, Sie auf unserer Webseite persönlich zu identifizieren, und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

RichRelevance analysiert anhand eines Algorithmus Ihr Nutzerverhalten und kann anschließend Kundenprodukt- und Dienstempfehlungen bereitstellen.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch RichRelevance insbesondere die Klicks auf Produktvorschläge, Nutzerverhalten, Kaufverhalten, E-Mail-Adresse (gehasht) bei Login in Breuninger-Account und Order-ID (gehasht) verarbeitet.

Ihre, für RichRelevance, anonymen Daten werden dabei auf Servern in den USA gespeichert und können an Firmen/Dienstleister übertragen werden, die RichRelevance bei Bereitstellung ihrer Dienste unterstützen. Die Übermittlung Ihrer Daten auf Servern in den USA findet auf Basis von geschlossenen EU-Standardvertragsklauseln statt.

RichRelevance ist Auftragsverarbeiter von Breuninger auf Grundlage eines geschlossenen Auftragsverarbeitungsvertrags nach Art. 28 DSGVO für den Umfang beschriebenen Verarbeitungen.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprehen, gehen Sie auf unserer Webseite auf die Datenschutzeinstellungen und entfernen Sie den Haken unter "Funktionale Cookies" bei RichRelevance.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von RichRelevance

5.3.5 PromoteIQ (Microsoft)

Wir verwenden auf unserer Webseite Technologien von PromoteIQ, welche von Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, D18 P521 (Irland), betrieben werden.

Wir möchten Ihr persönliches Shoppingerlebnis zielgenauer gestalten, indem wir Ihnen auf Basis Ihres Nutzungs- und Kaufverhaltens auf unserer Webseite bezahlte Marketinginhalte (wie zum Beispiel Sponsored Product Ads oder Teaser) ausspielen. Aus den durch PromoteIQ gesammelten Daten schlägt der Algorithmus für Sie passende Marketingplatzierungen vor, die Ihnen dann auf unserer Webseite angezeigt werden.

Aus den durch PromoteIQ gesammelten pseudonymisierten und gehashten Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile über Ihr Nutzer- und Kaufverhalten erstellt werden. Die Daten stellen für PromoteIQ anonyme Daten dar, da wir keine Matching-Tabellen vorhalten und der Hashalgorithmus nur uns bekannt ist.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch PromoteIQ insbesondere die Klicks auf Produktvorschläge, Nutzerverhalten, Kaufverhalten, User-ID (gehasht, bei eingeloggtem Breuninger-Account) und Order-ID (gehasht) verarbeitet.

Ihre, für PromoteIQ, anonymen Daten werden auf Servern in der EU gespeichert und können ggf. zu Backupzwecken in die USA übertragen werden. Die Übermittlung Ihrer Daten auf Servern in den USA findet auf Grundlage geeigneter Garantien statt.

PromoteIQ ist Auftragsverarbeiter von Breuninger auf Grundlage eines geschlossenen Auftragsverarbeitungsvertrags nach Art. 28 DSGVO für den Umfang beschriebenen Verarbeitungen.

PromoteIQ bewahrt Ihre Daten 30 Tage auf.

Der Datenerhebung und -speicherung für personalisierte Werbung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie Ihre erteilte Einwilligung widerrufen. Um die erteilte Einwilligung zur Erhebung und Speicherung Ihrer Daten für die Zukunft zu widerrufen, gehen Sie auf unserer Webseite auf die Datenschutzeinstellungen und entfernen Sie den Haken unter "Funktionale Cookies" bei PromoteIQ.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen der Microsoft Corporation

5.3.6 Breuninger Persönliches Einkaufserlebnis

Wir setzen ein Breuninger Cookie, welches Ihre Zustimmung zum Consent “Persönliches Einkaufserlebnis” abbildet. Bei erfolgter Zustimmung speichern wir einige Bewegungsdaten im Zusammenhang mit ihrem Gerät (beispielsweise zuletzt besuchte Artikel, zuletzt gesehenen Marken, zuletzt besuchte Kategorien, zuletzt getätigte Volltextsuchen, etc.) um ihr Einkaufserlebnis zu verbessern.

Des Weiteren steuert Ihre Zustimmung zum “persönlichen Einkaufserlebnis” auch, ob wir Ihnen bei einem Besuch mit Anmelde-Status (Login- oder Softlogin) segmentierte bzw. personalisierte Inhalte ausliefern.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit widersprechen. Dazu können Sie die Datenschutzeinstellungen aufrufen und den Haken unter "Funktionale Cookies" bei Persönliches Einkaufserlebnis entfernen. Gegebenenfalls bereits erhobene Daten werden hierdurch gelöscht. ### 5.4. Datenanbieter erforderliche Cookies

5.4.1 SiteSpect

Wir verwenden das A/B-Testing-Tool der STSP Europe B.V., De Corridor 27, 3621 ZA Breukelen, Niederlande (SiteSpect), auf unserer Webseite. Bei Einsatz dieses Tools werden Sie auf unterschiedliche Varianten unserer Webseite geleitet, um feststellen zu können, welche dieser Varianten Ihren Bedürfnissen am besten gerecht wird. Hierbei können Cookies in Ihrem Browser gesetzt werden, die erforderlich sind, um Ihr Nutzerverhalten auf der jeweiligen Variante nachvollziehen zu können.

Bei der Nutzung unserer Webseite werden durch SiteSpect insbesondere die gekürzte IP-Adresse, Browser-Informationen, Nutzungsdaten, Nutzerverhalten, User Agent, SiteSpect-ID und Geräteinformationen verarbeitet.

Ihre Daten werden dabei für 13 Monate auf Servern innerhalb der EU gespeichert und an Dienstleister und deren Tochtergesellschaften innerhalb der EU weitergegeben, die Technologien oder Hilfsdienste zur Unterstützung und zum Betrieb für SiteSpect bereitstellen.

SiteSpect ist Auftragsverarbeiter von Breuninger auf Grundlage eines geschlossenen Auftragsverarbeitungsvertrags nach Art. 28 DSGVO für den Umfang der Verarbeitung zum Testen des Nutzerverhaltens in verschiedenen Versionen der Breuninger-Webseite.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von SiteSpect

5.4.2 Google Tag Manager

Auf unserer Webseite wird der Google Tag Manager eingesetzt. Der Google Tag Manager ist eine Lösung von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, mit der wir unsere Webseiten-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Bei dem Google Tag Manager handelt es sich um eine cookielose Domain, die keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags (Cookies und Pixel), die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Darauf weisen wir hiermit gesondert hin. Der Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Sofern auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung von dem Nutzer vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Durch technische Protokolle wie HTTPS werden von Ihrem Browser personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse, Geräteinformationen und Browser-Informationen beim Aufruf unserer Webseite auch an den Google Tag Manager geschickt. Der Google Tag Manager erfasst und verarbeitet diese Daten jedoch nicht.

5.4.3 OneTrust

Wir nutzen die OneTrust Consent Management Plattform zur Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtung nach Art. 7 Abs. 1 DSGVO. Betreiber ist die OneTrust LLC., 82 St. John Street, Farringdon, London EC1M 4JN, UK. Die OneTrust Consent Management Plattform sammelt Logfile-Daten, User Agent (Gerät, Browsertyp, Browsersprache, Browserversion, Auflösung) und Einwilligungsdaten (Einwilligung ja/nein, Zeitstempel, Datenumfang, Datenattribute, Controller-ID, Prozessor-ID, Einwilligung-ID) über ein JavaScript. Dieses JavaScript ermöglicht es OneTrust und uns, Sie über bestimmte Tags und Web-Technologien auf unserer Webseite zu informieren und Ihre Einwilligung einzuholen, zu verwalten und zu dokumentieren sowie sicherzustellen, dass dieser essenzielle Service dauerhaft zuverlässig funktioniert und wir unserer Verpflichtung in vollem Umfang nachkommen können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 c DSGVO, da wir gesetzlich verpflichtet sind, die Einwilligung nachzuweisen (gemäß Art. 7 Abs. 1 DSGVO).

OneTrust ist Auftragsverarbeiter von Breuninger auf Grundlage eines geschlossenen Auftragsverarbeitungsvertrags nach Art. 28 DSGVO für den Umfang der Verarbeitung zur gesetzlichen Verpflichtung der Einholung einer Einwilligung von Ihnen für bestimmte Verarbeitungen.

Ihre Daten werden dabei auf Servern im Vereinigten Königreich auf Basis eines bestehenden Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission gem. Art. 45 Abs. 3 DSGVO (Drittanbieter mit Sitz in UK) gespeichert.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von OneTrust

5.4.4 Contentful

Für die ordnungsgemäßen Bereitstellung der Inhalte in der Breuninger-App setzen wir das Contentful CDN (Content Delivery Network) der Contentful GmbH, Ritterstraße 12-14, 10969 Berlin (Contentful) ein. Das Contentful CDN trägt dazu bei, Inhalte des Onlineangebots in unserer App, insbesondere Dateien wie Grafiken oder Videos, mit Hilfe regional oder international verteilter Server schneller für Sie bereitzustellen.

Wir nutzen Contentful für die Ausspielung von Inhalten auf dem Homefeed (Startseite) unserer App.

Bei der Nutzung unserer App werden durch Contentful insbesondere die IP-Adresse, User-Agent und Browserinformationen verarbeitet.

Ihre Daten werden dabei von Contentful für maximal 90 Tage gespeichert.

Die Speicherung und Verarbeitung erfolgt auf Servern in der EU, in den Vereinigten Staaten von Amerika oder anderer Drittstaaten nach DSGVO auf Basis geschlossener EU-Standardvertragsklauseln (SCC). Personenbezogene Daten können an Dienstleister und deren Tochtergesellschaften weitergegeben werden, die Technologien oder Hilfsdienste zur Unterstützung, zum Betrieb und zur Wartung für Contentful-Services bereitstellen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Um einer Datenerhebung und -speicherung Ihrer Daten für die Zukunft zu widersprechen, klicken Sie hier.

Bitte beachten Sie es dadurch sein kann, dass Ihnen App-Inhalte auf unserem Homefeed nicht mehr richtig oder gar nicht angezeigt werden können und die App-Funktion dadurch eingeschränkt wird.

Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von Contentful

5.4.5 Breuninger

Wir setzen selbst eigene technisch notwendige Cookies auf unserer Webseite ein, um Ihnen unsere Webseite anzeigen zu können und für Sie Funktionen, wie z.B. die Verwendung eines Warenkorbs oder den Login zu Ihrem Kundenkonto, bereitzustellen.

Ihre personenbezogenen Daten werden dabei ausschließlich in der Europäischen Union gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

Die folgenden Cookies setzen wir ein:

Kapitel 6: Einbindung von YouTube-Videos

Auf dieser Webseite werden Inhalte von YouTube eingebunden. YouTube wird betrieben von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, Ihnen Video Content zu unserem Unternehmen zur Verfügung zu stellen.

Bei Videos von YouTube, die auf unserer Seite eingebunden sind, ist die erweiterte Datenschutzeinstellung aktiviert. Das bedeutet, dass keine Informationen von Webseitenbesuchern bei YouTube erhoben und gespeichert werden, es sei denn, diese spielen das Video ab.

Bitte beachten Sie, dass wenn Sie die Wiedergabe starten, Ihre personenbezogenen Daten (bspw. IP-Adresse) auch in Nicht-EU-/Nicht-EWR-Staaten („Drittländer“) zugänglich sind, in denen ein niedrigeres Datenschutzniveau als in Deutschland herrscht.

Zudem kann YouTube nach dem Starten eines Videos Cookies bzw. andere Technologien verwenden, um das Nutzungsverhalten zu analysieren. Durch den Start eines YouTube-Videos können weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Sofern wir Ihre Einwilligung zum Abspielen von YouTube-Videos auf unserer Seite eingeholt haben, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie der jeweiligen nationalen Umsetzung der sog. „ePrivacy-Richtlinie“ 2002/58/EG, welche durch die sog. „Cookie-Richtlinie“ Richtlinie 2009/136/EG novelliert wurde, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers in diesem Sinne umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Um auch bei Abspielen des Videos das Setzen von Tracking Cookies zu verhindern, können Sie jedoch die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software – wie oben beschrieben – verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre. Adresse und Datenschutzhinweisen von YouTube: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Kapitel 7: Gewinnspiele

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

Sie haben die Möglichkeit, auf unserer Internetseite, aus unserem Newsletter heraus, bei unseren Events, im Rahmen unserer Befragungen oder über die Breuninger-App an verschiedenen Gewinnspielen teilzunehmen. Sofern nicht im jeweiligen Gewinnspiel etwas anderes bestimmt wird oder Sie uns nicht eine weitergehende ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, werden die im Rahmen der Gewinnspielteilnahme von Ihnen an uns weitergegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich für die Abwicklung des Gewinnspiels (z. B. Gewinnerermittlung, Gewinnerbenachrichtigung, Zusendung des Gewinns) verwendet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen von Gewinnspielen ist grundsätzlich Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Im Falle der Abgabe einer Einwilligungserklärung im Rahmen eines Gewinnspiels ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO die Rechtsgrundlage für die auf der Einwilligung basierenden Datenverarbeitung.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Sie ist allerdings für die Teilnahme am Gewinnspiel erforderlich. Mögliche Folge der Nichtbereitstellung ist die Nichtteilnahme am Gewinnspiel. Bei Gewinnspielen findet keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling statt.

Empfänger der Daten:

Grundsätzlich werden Ihre personenbezogenen Daten nur intern im Falle einer Zusendung oder Übergabe des Gewinns durch Dritte wie bspw. Gewinnspielpartner an diese weitergegeben.

Des Weiteren werden Ihre personenbezogenen Daten zur Datenverarbeitung bei kanalübergreifenden Gewinnspielen ausnahmsweise zur automatisierten Auslosung des Gewinners an Google LLC, USA, weitergegeben.

Im Hinblick auf Google LLC, USA, kann aufgrund der Verarbeitung in den USA kein angemessenes Datenschutzniveau angenommen werden. Es besteht das Risiko, dass staatliche Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Bitte beachten Sie dies.

Speicherdauer:

Nach Ende des Gewinnspiels und Bekanntgabe der Gewinner werden die personenbezogenen Daten der Teilnehmer, welche nicht gewonnen haben, gelöscht. Die Daten der Gewinner werden für die Dauer der Abwicklung des Gewinnspiels sowie darüber hinaus für die Dauer gesetzlicher Aufbewahrungsfristen aus Handelsgesetzbuch (HGB) und Abgabenordnung (AO) gespeichert sowie im Falle von Sachgewinnen für die Dauer der gesetzlichen Gewährleistungsansprüche, um bei einem Mangel gegebenenfalls eine Nachbesserung oder einen Austausch zu veranlassen.

Sofern im Rahmen eines Gewinnspiels Einwilligungen von Ihnen erklärt worden sind, haben Sie die Möglichkeit, diese Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Kapitel 8: Social-Media-Profile/Seiten

Zwecke unserer Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

Breuninger betreibt auf Facebook, Instagram (www.instagram.com/breuninger, www.instagram.com/breuninger.inside), XING, LinkedIn, Pinterest, YouTube (https://www.youtube.com/user/BreuningerFashionTV, https://www.youtube.com/channel/UCcem-Q5f_fdsP3UsR421wMg), TikTok und Snapchat Social-Media-Profile/Seiten.

Zweck der Verarbeitung durch uns auf unseren Social-Media-Profilen/Seiten ist die Information unserer Kunden über Waren, Angebote, Veranstaltungen und Events, Dienstleistungen, Aktionen, Gewinnspiele, Neuigkeiten zum Unternehmen und die Interaktion mit den Besuchern der Social-Media-Profile und unseren Kunden. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Datenverarbeitung erfolgt im Interesse unseres Unternehmens, Breuninger als Unternehmen in den sozialen Medien zu repräsentieren, für Marketingzwecke und die Anfragen und Kommentare unserer Kunden und Seitenbesucher zu beantworten und somit die Zufriedenheit unserer Kunden und Seitenbesucher zu erreichen.

Auf unsere Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Kundenkommunikation oder Gewinnspiele über unsere Social-Media-Präsenzen hat der Plattformbetreiber keine Möglichkeiten der Einflussnahme.

Empfänger der Daten:

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten, mithin Ihre auf unseren Social-Media-Seiten eingegebenen Daten wie z. B. Kommentare, Videos, Bilder, Likes, öffentliche Nachrichten usw., die durch die Social-Media-Plattform veröffentlicht werden, an keine Dritten weiter. Wir behalten uns lediglich vor, Inhalte zu löschen, welche rechtsverletzend oder strafrechtlich relevant/rechtswidrig sind, sofern dies erforderlich sein sollte.

Kontaktieren Sie uns bspw. per Privatnachrichtfunktion über unsere Social-Media-Kanäle in Bezug auf Ihre Kundenbeziehung, getätigten Käufe o. ä., so werden diese Daten nur intern an unseren Kundenservice weitergegeben. Ausnahmsweise werden Daten in unserem Auftrag von Auftragsverarbeitern verarbeitet. Diese sind jeweils sorgfältig ausgesucht, werden von uns zudem auditiert und vertraglich nach Art. 28 DSGVO verpflichtet. Wenn es erforderlich ist, Ihre Anfrage an Vertragspartner (bspw. Hersteller im Falle von Reklamationen) zur Bearbeitung weiterzugeben, anonymisieren wir Ihre Anfrage. Sofern im Einzelfall die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten zweckdienlich erscheinen sollte, werden wir Sie hierüber vorher informieren und Sie um Ihre Einwilligung bitten. Ohne Ihre Einwilligung geben wir Ihre Daten zu diesen Zwecken nicht an Dritte weiter.

Speicherdauer:

Alle personenbezogenen Angaben, die Sie uns über unsere Social-Media-Profile/Seiten vertraulich (bspw. als Privatnachricht) zukommen lassen, werden nach finaler Beantwortung Ihrer Anfrage gelöscht. Alle öffentlichen Posts durch Sie auf unseren Social-Media-Profilen/Seiten bleiben zeitlich unbegrenzt in der Timeline bestehen, es sei denn, wir löschen diese aufgrund eines Rechtsverstoßes oder Sie löschen den Post selbst wieder.

Auf eine Löschung durch den Plattformbetreiber selbst haben wir keine Möglichkeit der Einflussnahme. Bitte beachten Sie deshalb hierzu ergänzend die Datenschutzhinweise des jeweiligen Plattformbetreibers, Facebook, Instagram, TikTok, LinkedIn, Xing, YouTube, Pinterest, Snapchat.

Gemeinsame Verantwortlichkeit, Art. 26 Abs. 1 DSGVO:

Mit dem Plattformbetreiber unserer Social-Media-Profile besteht in Teilen eine „gemeinsame Verantwortlichkeit“ gemäß Art. 26 Abs. 1 DSGVO. Dies bedeutet, dass Breuninger und die Plattformbetreiber bezüglich der eingesetzten Webtrackingmethoden auf den Social-Media-Profilen/Seiten als gemeinsam Verantwortliche fungieren. Das Webtracking kann dabei auch unabhängig davon erfolgen, ob Sie bei der Social-Media-Plattform angemeldet oder registriert sind. Darauf haben wir wie geschildert keine Einwirkungsmöglichkeit (bspw. um das Werbetracking durch die Plattformanbieter zu unterbinden). Im Hinblick auf Facebook und Instagram kann aufgrund der Verarbeitung in den USA kein angemessenes Datenschutzniveau angenommen werden. Es besteht das Risiko, dass staatliche Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Bitte beachten Sie dies.

Kapitel 9: Filialgeschäft

9.1 Click & Collect

Wenn Sie Ihr Paket aus der Online-Bestellung in einer unserer Filialen beim Kundenservice abholen, bitten wir Sie um Daten, um das Paket zu identifizieren, sowie zur Authentifizierung Ihrer Person als Empfänger.

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Vertraglich sind wir dazu verpflichtet, die Herausgabe von Click&Collect-Bestellungen lediglich an berechtigte Personen vorzunehmen. Die Datenverarbeitung beschränkt sich dabei auf die reine Kenntnisnahme in der Filiale durch die Mitarbeiter des Kundenservice und der Abwicklung der Paketausgabe bzw. anschließender Retoure, sofern Sie dies wünschen. Eine Speicherung der Daten findet nicht statt.

9.2 Kameras in den Filialen

In den Verkaufsräumlichkeiten unserer Häuser setzen wir vereinzelt Sicherheitskameras (erkennbar an den ausgehängten Piktogrammen) ein. Diese Datenverarbeitung erfolgt, um die Sicherheit unserer Kunden und Mitarbeiter zu wahren und um Straftaten zu verhindern und aufzudecken. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir speichern die so gewonnenen Bildaufnahmen für 72 Stunden. Zur Installation und Wartung haben von uns beauftragte Wartungsunternehmen im Einzelfall Zugriff auf die Daten. Sofern erforderlich, erfolgt im Falle von Straftaten eine Weitergabe entsprechender Aufnahmen an die Strafverfolgungsbehörden.

9.3 Parfümerie und Friseure

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

In unseren Parfümerien und Friseursalons verwenden wir, sofern Ihre Einwilligung vorliegt (Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), personenbezogene Daten für eine kundengebundene und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Beratung und Terminvereinbarung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Dies sind im Wesentlichen folgende Datenarten:

Parfümerie:

Friseursalons:

Empfänger der Daten:

Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben ausschließlich die berechtigten Mitarbeiter, die mit der Durchführung oben genannter Dienstleistungen im Beautybereich betraut sind. Sofern externe Auftragsverarbeiter eingesetzt werden, bspw. zur Terminkoordination und Kundenverwaltung, so sind diese nach Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet:

Firma Time Globe GmbH, Herwarthstr. 36 , 53115 Bonn, Deutschland (TimeGlobe)

Weitere Einzelheiten zu den Datenschutzrichtlinien entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von TimeGlobe.

Speicherdauer:

Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich nur für die Dauer einer aktiven Kundenbeziehung. Dies sind nach unseren Erfahrungswerten 24 Monate nach Ihrem letzten Besuch in den Parfümerien und 18 Monate nach Ihrem letzten Besuch in den Friseursalons. Steuerlich und handelsrechtlich relevante Daten von Geschäftsvorfällen bewahren wir der gesetzlichen Regelung entsprechend zehn Jahre auf.

Sofern Einwilligungen von Ihnen erklärt worden sind, haben Sie die Möglichkeit, diese Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

9.4 Zahlungsabwicklung in den Filialen

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

Im Zusammenhang mit dem Erwerb von Ware in unseren Filialen verarbeiten wir die für den Abschluss, die Durchführung oder die Rückabwicklung (Retoure, Umtausch) eines Kaufs erforderlichen Daten. Hierzu zählen insbesondere:

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, d.h. wir verarbeiten diese Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses. Für Retouren auf Grundlage von § 357 (3) BGB, wonach der Unternehmer für Rückzahlungen dasselbe Zahlungsmittel verwenden muss, das der Verbraucher verwendet hat.

Empfänger der Daten:

Um die Zahlungsabwicklung mit verschiedenen Zahlungsmitteln (bspw. Kreditkarte, Girocard, Wallet) für Sie durchzuführen, greifen wir auf die Dienstleistungen von Payment Service Providern zurück. Diese sind im Folgenden aufgeführt:

Durch Nutzung des Kreditkartenterminals erhält Adyen zur Abwicklung der vertraglichen Zahlungspflichten die erforderlichen Daten, wie z.B. Kreditkartenart und -nummer. Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Adyen

*Kunden, die ihren Wohnsitz nicht in der EU haben, erhalten auf Wunsch einen Global Blue Beleg bzw. eine Mehrwertsteuer-Rückerstattung. Dafür erfassen wir bei Global Blue (Global Blue Deutschland GmbH, Vogelsanger Weg 38, D-40470 Düsseldorf) das Herkunftsland des Kunden. Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Global Blue

Kapitel 10: Gastronomie

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

Für Ihre Tischreservierung in der Breuninger Gastronomie nutzen wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten für die Durchführung von Tischreservierungen (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO).

Im Einzelnen sind dies:

Nehmen wir Ihre Reservierung telefonisch entgegen, so tragen wir diese in unser Reservierungsbuch ein. Im Falle von Online-Tischreservierungen nutzen wir den Anbieter gastronovi GmbH, Buschhöhe 2, 28357 Bremen, Deutschland („gastronovi“). Wenn Sie Ihre Reservierung über gastronovi.com tätigen, erhalten Sie eine Bestätigungsmail von gastronovi. Eine Kontaktaufnahme unsererseits findet z. B. bei Änderungen oder kurzfristigen Absagen statt. Wenn Sie uns im Rahmen Ihrer Reservierung oder Ihres Aufenthalts eine Einwilligung (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilen, nutzen wir Ihre angegebene E-Mail-Adresse auch für die werbliche Ansprache via Newsletter, z. B. um Sie über Events zu informieren.

Empfänger der Daten:

Grundsätzlich haben nur Personen Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, sofern dies für die zu erbringenden Dienstleistungen notwendig ist, wie Breuninger-Mitarbeiter in Ihrem gewählten Lokal zur Ermöglichung von telefonischen und Online-Tischreservierungen. Für die Durchführung der Tischreservierung wird der externe Auftragsverarbeiter gastronovi eingesetzt, dieser ist nach Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet.

Speicherdauer:

Daten, die Sie uns im Zuge der telefonischen Tischreservierung mitteilen, werden spätestens nach Ablauf eines Kalenderjahres vernichtet. Wenn Sie eine Online-Reservierung tätigen, werden Ihre personenbezogenen Daten seitens gastronovi nach Ablauf der dort angegebenen Löschfrist gelöscht. Weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen von gastronovi.

Kapitel 11: Datensicherheit

Wir unterhalten technische und organisatorische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte.

Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst. Geben Sie auf unserer Seite personenbezogene Daten an, so werden diese mittels Verschlüsselungsprotokoll während der Übertragung verschlüsselt.

Kapitel 12: Länderspezifische Besonderheiten

Unsere Datenverarbeitung kann sich von Land zu Land unterscheiden. An dieser Stelle können Sie sich darüber informieren, welche landesspezifischen Abweichungen und Ergänzungen zu den oben genannten Datenverarbeitungen bestehen.

12.1 Österreich

12.1.1 Zahlungsaussteuerung, Bonität und Zahlungsausfälle

Der Dienstleister für Zahlungsaussteuerung und Bonitätsprüfungen in Österreich ist die CRIF GmbH, Diefenbachgasse 35–39, 1150 Wien.

Detaillierte Datenschutzhinweise der CRIF GmbH im Sinne des Art. 14 DSGVO, insbesondere Informationen zum Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern sowie zu Ihren Datenschutzrechten gegenüber der CRIF GmbH finden Sie hier.

Außerdem greifen wir auf die Dienste der Risk.Ident GmbH, Am Sandtorkai 50, 20457 Hamburg, Deutschland, zurück, um Daten zu Endgeräten zu übermitteln, unter deren Verwendung es bereits zu (versuchten) Betrugstaten gekommen ist. Rechtsgrundlage dafür ist wiederum unser berechtigtes Interesse an der Vermeidung weiterer Forderungsausfälle, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Im Zuge unseres dreistufigen Mahnverfahrens bei Zahlungsausfällen übergeben wir weiterhin unausgeglichene Forderungen an das Inkassounternehmen Liquida Inkasso, Lise-Meitner-Straße 23, 74074 Heilbronn, Deutschland oder an Pair Finance GmbH, Hardenbergstraße 32, 10623 Berlin, Deutschland, zum Einzug.

12.2 Schweiz

12.2.1 Zahlungsaussteuerung, Bonität und Zahlungsausfälle

Der Dienstleister für Zahlungsaussteuerung und Bonitätsprüfungen in der Schweiz sind die CRIF GmbH, Radlkoferstraße 2, 81373 München, Deutschland, sowie die CRIF AG, Hagenholzstraße 81, 8050 Zürich, Schweiz.

Außerdem greifen wir auf die Dienste der Risk.Ident GmbH, Am Sandtorkai 50, 20457 Hamburg, Deutschland, zurück, um Daten zu Endgeräten zu übermitteln, unter deren Verwendung es bereits zu (versuchten) Betrugstaten gekommen ist. Rechtsgrundlage dafür ist wiederum unser berechtigtes Interesse an der Vermeidung weiterer Forderungsausfälle, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Detaillierte Datenschutzhinweise der CRIF GmbH im Sinne des Art. 14 DSGVO, insbesondere Informationen zum Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern sowie zu Ihren Datenschutzrechten gegenüber der CRIF GmbH finden Sie hier.

Im Zuge unseres dreistufigen Mahnverfahrens bei Zahlungsausfällen übergeben wir weiterhin unausgeglichene Forderungen an das Inkassounternehmen Liquida Inkasso, Lise-Meitner-Straße 23, 74074 Heilbronn, Deutschland und IB Score AG, Industriestraße 32, FL-9495 Triesen, Liechtenstein ("IB Score") zum Einzug.

12.2.2 Zustellungsservice

Um unseren Kunden bessere Services in der Zustellung ermöglichen zu können, arbeiten wir mit einem Drittanbieter zusammen, der neben der Verzollung auch die Paket-Trackingnummern verarbeitet, damit wir Informationen über den Paketstatus an den jeweiligen Kunden veröffentlichen können.

Informationen zu Drittanbietern:
MeinEinkauf GmbH
Max-Stromeyer-Straße 160
78467 Konstanz
Deutschland
Datenschutzverantwortlicher erreichbar unter kontakt@meinkauf.ch

Seven Senders
2B Advice GmbH
Josepf-Schumpeter-Allee 25
53227 Bonn
Deutschland
Datenschutzverantwortlicher erreichbar unter privacy@sevensenders.com

12.2.3 Zollabwicklung

Um die Abwicklung am Zoll für Sie durchzuführen und einen reibungslosen Ablauf zu gewähren, arbeiten wir mit MeinEinkauf GmbH, Max-Stromeyer-Straße 160, 78467 Konstanz, Deutschland ("MeinEinkauf"), sowie exporto GmbH, Max-Stromeyerstr. 172, 78467 Konstanz, Deutschland (datenschutz@exporto.de), zusammen.

Kapitel 13: Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Breuninger überprüft die Datenschutzerklärung regelmäßig und wird diese bei Bedarf aktualisieren. Über für Sie wesentliche Änderungen dieser Datenschutzerklärung werden wir Sie (zum Beispiel auf unserer Webseite) informieren.

Datum: 10.01.2024

Speichern
Wir empfehlen Ihnen Ihren Browser zu aktualisieren.weiterlesenIhr aktueller Browser ist leider veraltet, wodurch es zu visuellen und funktionalen Einschränkungen kommen kann.
Für ein optimales Shopping-Erlebnis empfehlen wir, Ihren Browser über dieWebseite des Browser-Anbieterszu aktualisieren.
Wohin sollen wir liefern?
Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Bestellung nur an Adressen versenden können, die sich im ausgewählten Land befinden.
Feedback