Versandkostenfrei bestellen mit der Breuninger Card
Unsere aktuelle Lieferzeit beträgt 3-7 Tage
30 Tage kostenfreie Rückgabe
0
Favoriten
Warenkorb
Bitte wählen Sie eine Kategorie aus.
Fashion, Beauty & Lifestyle

Bitte wählen Sie eine Kategorie

Models in Coats in Naturtönen

Das sind die schönsten Frühlingsoutfits für Damen 2020

Hier und da blüht schon ein Krokus und wir genießen den ersten Kaffee in der Sonne. Zeit, sich Gedanken über die Frühjahrs-Garderobe zu machen: Was ist im Frühjahr en vogue? Lassen Sie sich von den neuesten Farben, Trendmaterialien und Styles der internationalen Fashionshows inspirieren und entdecken Sie stimmige Frühlingsoutfits. Wir haben die wichtigsten Looks der Saison zum Nachstylen für Sie zusammengefasst.

Hier und da blüht schon ein Krokus und wir genießen den ersten Kaffee in der Sonne. Zeit, sich Gedanken über die Frühjahrs-Garderobe zu machen: Was ist im Frühjahr en vogue? Lassen Sie sich von den neuesten Farben, Trendmaterialien und Styles der internationalen Fashionshows inspirieren und entdecken Sie stimmige Frühlingsoutfits. Wir haben die wichtigsten Looks der Saison zum Nachstylen für Sie zusammengefasst.


Was sind die Modetrends für den Frühling?

Traumhafte Safari-Looks

Models in Outfits zum Safari-Look
Comeback für den Safari-Look: Bereits 1967 präsentierte Yves Saint Laurent das Safari Jacket auf dem Runway. Damit kreierte er einen Klassiker, der bis heute zu den Top-Trends gehört und immer wieder neu aufgelegt wird. Ob clean und elegant oder folkloristisch angehaucht im Boho-Stil: Khaki, Beige, Braun- und Weißtöne liefern die Basis für den Top-Trend der Saison.
Models in Overall und Print-Kleid
Ob Workwear, Utility oder Safari – der Trend ist unter vielen Namen bekannt. Overalls, Combat-Hosen und burschikose Hemden mit aufgesetzten Klapptaschen sorgen für einen lässigen Look. Dabei sind vor allem Styles in Tarnfarben angesagt. Auch Animal-Prints bleiben weiterhin Teil der Safari und sorgen sofort für die nötigen Wildlife-Vibes.
Models in Hemdblusenkleidern
Warum Kleider im Safari-Look so angesagt sind? Sie sind absolute Allrounder und wirken dabei chic und lässig zugleich. Der Schnitt im Oversized-Look eignet sich hervorragend für warme Frühlingstage. Details wie aufgesetzte Taschen, Gürtel oder Zipper geben dem Look zudem eine gewisse Lässigkeit. Wer Stilbrüche liebt, kombiniert dazu schicke Sandaletten oder strappy Heels.
Video zum Frühlingstrend Safari

Schnörkellose Frühlingsoutfits: Clean Elegance

Die Modeaussage für 2020? Weniger ist mehr! Der Trend zum Minimalismus ist zurück und diesen Frühling maximal angesagt. Alles dreht sich dabei um klare Silhouetten und schnörkellose Linien. Die Reduktion aufs Wesentliche findet sich in Farbe, Dekor und Stilistik wieder. Am besten stylen Sie den Trend mit breiten Schultern, XXL-Designs und Ton-in-Ton-Kombinationen.
Models in beigen und orangem Blazer
Die Schnitte werden im Frühling 2020 weiter und entspannter. Die Silhouette wird dabei sanft umspielt. Das gelingt besonders gut mit weißen Oversize-Hemden und Shorts. Kombinieren Sie zum Beispiel Bermuda-Shorts mit Blazern, T-Shirts und Sneakern. Im Office dürfen es auch Blusen und Pumps sein. Damit die Weiblichkeit nicht verloren geht, spielen Sie mit Taillengürteln und Schmuck.
Models mit weißer Bluse und gemusterten Shorts mit Blazer
Video zum Frühlingstrend Clean Elegance

Die Trendfarben für Ihr Frühlingsoutfit

Signal Colours

Pastellfarben bekommen diese Saison ganz schön Konkurrenz, denn Neon brachte die Laufstege von New York bis Paris zum Leuchten. Mit einem farbigen Statement-Piece senden Sie im Frühling ein klares Fashion-Signal und unterstreichen Ihre Persönlichkeit. Ob in Form von knalligen Accessoires, als All-Over- oder Color-Blocking-Look – an Neon führt im Frühjahr kein Fashion-Weg vorbei. Dabei gilt beim Neon-Styling: Je mehr davon im Spiel ist, desto schlichter sollte der Rest des Looks ausfallen.
Frühlingsoutfit in Neon-Orange

Natural Shades

Auf den Laufstegen sowie im Street Style erleben Beige- und Karamelltöne gerade ein Comeback in allen Facetten. Jil Sander zeigte bereits für die Herbst-/Winter-Saison neutrale Farbtöne, nun dominieren sie auch die Kopenhagener Fashion-Week. Ob mit ähnlichen Erdtönen oder einer kräftigen Farbe kombiniert: Neutrals kreieren einen eleganten und selbstbewussten Look. Fürs Office stylen Sie zum Beispiel einen weit geschnittenen Blazer mit passender Wide-Leg-Stoffhose.
Frühlingsoutfit in natürlichen Tönen

All White

Die Mode-Formel für den Frühling? Weiß von Kopf bis Fuß! Neben neutralen Farbtönen avanciert Weiß dank seiner Leichtigkeit zur Lieblingsfarbe der Saison. Das All-White-Outfit funktioniert dabei sehr gut im Materialmix. Eine weiße Jeans zu einer eleganten Satin-Bluse oder -Top sorgt für einen schönen Kontrast und funktioniert sowohl mit weißen Sneakern, Sandaletten oder Slingback-Pumps. Eine Perlen-Tasche passt sich dem Schimmern der Bluse an.
Weißes Frühlingsoutfit

Styling-Tipps für schöne Frühlingsoutfits

Trends kommen und gehen. Mit unserem Styling-1x1 stellen wir Ihnen die Basics vor, mit denen Sie schöne Frühlingsoutfits für Damen kreieren können. So steht Ihrem angesagten Frühlingslook nichts mehr im Weg.
Beiges Frühlingsoutfit
Farben & Muster: Bye, bye Winter: Der Mode-Frühling wird definitiv bunt. Ob Pink, Gelb oder doch Orange – Hauptsache es knallt. Wer lieber auf leisere Töne steht, darf sich auf zarte Pastelltöne im Frühling freuen. Auch die Kombination aus Signal- und Pastellfarben ist erlaubt. Als Kontrast erden uns Natur- und Weißtöne, die letzte Saison schon angesagt waren. Genauso bleiben verspielte Punktemuster in unserer Garderobe, welche häufig auch als Polka Dots bezeichnet werden.

Materialien: Stoffe wie Tüll oder Chiffon sorgen diesen Frühling für eine transparente Optik. Besonders schön: Kombinieren Sie das Material mit festeren Stoffen im Layering-Look, um aufregende Kontraste zu erzielen. Zu den Materialien, die im Frühling nie fehlen dürfen, zählt definitiv auch Denim. Neben Hosen, Röcken und Jacken gehören Jeanskleider zu den absoluten Evergreens aus Jeansstoff.

Form & Schnitte: Voluminöse Puffärmel, möglicherweise mit Schulterpolstern, betonen die Schultern und sind echte Styling-Allrounder. Ob zur Bluejeans, Midirock oder Paperbag-Hose – Blusen mit Puffärmeln lassen sich vielfältig stylen. Außerdem gefragt: Tailoring, z.B. in Form eines Hosenanzugs, in Naturfarben wie Beige und Creme für den perfekten Business-Look.
Model in weißer Bluse mit Taillengürtel

Top-3-Key-Pieces aus der letzten Saison, die wir im Frühjahr noch tragen

rotes Lederkleid

Leder

Ob Rock oder Kleid: Ihr Lieblings-Leder-Piece aus dem Winter wird auch beim Frühlingsoutfit zum Key-Piece. Dabei darf es ruhig bunt werden. Lederkleider werden vor allem in Midilänge oder mit 80er-Jahre-Details wie Ballonärmel und Raffungen als Minikleid getragen. Kombinieren Sie das Lederkleid am besten mit chunky Sneakern für ein lässiges und cleanes Frühlingsoutfit.
Midirock

Midiröcke

Midiröcke sind noch immer eine sichere Fashion-Wahl! Sie schwingen luftig um die Beine und sorgen für einen femininen Touch im Frühling. Besonders angesagt 2020? Hippie-, Plissee- oder Leder-Skirts! Im Büro stylen wir sie am liebsten mit Pumps oder Mules, nach Feierabend setzen weiße Sneaker einen coolen Kontrast im Alltag.
hellbeiger Trenchcoat

Trenchcoats

Trench ist Trend – und kommt jede Saison wieder. Dabei verabschieden wir uns im Frühjahr 2020 von klassischem Beige und setzen auf ein helles Trench-Teil in Elfenbein. Mit Modellen im Oversized-, Leder-Look oder in Knallfarben wird der Klassiker darüber hinaus neu interpretiert und avanciert zum stilsicheren Frühlingsbegleiter.