Jetzt Anzüge shoppen

Wie Mann sich elegant einkleiden kann

Outfits für den männlichen Hochzeitsgast

Als Hochzeitsgast hat auch der Mann einige Möglichkeiten, stilvoll und attraktiv in Erscheinung zu treten. Erfahren Sie in unserem Leitfaden, welcher Dresscode für Hochzeitsgäste gilt, wie Sie individuell variieren und was Herren beim „Knigge“ unbedingt beachten sollten.

Der Dresscode für die Herrengarderobe bei einer Hochzeit hängt vom Ort der Trauung und von der Bekleidung des Brautpaares ab. Bei einer kirchlichen Hochzeit sollte der Anzug des Brautvaters und der Hochzeitsgäste auf jeden Fall sehr festlich sein. Heiratet der Bräutigam im Frack oder im Dinner Jacket, können Sie sich als Gast ohne weiteres für einen Smoking entscheiden.

Durch ein gepflegtes Outfit erweisen Sie einerseits dem Hochzeitspaar und dem Anlass Respekt. Andererseits ist es wichtig, adäquat gekleidet zu sein, um als Hochzeitsgast beziehungsweise als Brautvater erkennbar zu sein: So erleichtern Sie externen Fotografen, der Bedienung und anderem Personal auf der Hochzeit ihre Arbeit und unterstützten einen reibungslosen Ablauf.

Lesen Sie jetzt, welchen Anzug der Hochzeitgast trägt, welche Möglichkeiten es im Bereich der Casual Mode gibt und welche Accessoires Ihr Hochzeitsgast-Outfit abrunden.

HOCHZEITSGAST Outfits für Herren

Smoking

Ein Smoking ist zweifellos die eleganteste Outfit-Wahl für den Herrn und normalerweise gefragt, wenn der Dresscode „Black Tie“ lautet. Er unterscheidet sich vom Anzug vor allem in wertigen Details, wie das in Satin eingefasste, steigende Revers und die eingefassten Patten am Sakko.

Übrigens: Der Smoking wird meist nicht mit Weste, sondern mit Kummerbund getragen. Zum Smoking tragen Sie ein weißes Hemd, Schnürschuhe und – sehr wichtig – Kniestrümpfe statt regulären Herrensocken. So ist auch, wenn Sie sitzen, nichts von der Wade zu sehen. Als elegantes Darüber empfiehlt sich ein Mantel (beispielsweise Wollmäntel) oder eine Cabanjacke.

Zu den Smokings

Smart Casual

Für eine Hochzeit auf dem Standesamt ist die Kleiderordnung etwas legerer und, wenn in der Einladung nicht anders gewünscht, müssen Sie nicht im Festtags-Outfit erscheinen. Entscheiden Sie sich für ein gehobenes Styling à la Smart Casual, ist es aber wichtig, dass alle Stücke sehr bewusst ausgewählt werden.

Eine geschmackvolle Kombination ist eine dunkle Stoffhose oder Chino zu Hemd und Freizeit-Sakko. Auch gepflegte, dunkle Jeans ohne Waschung sind eine Alternative. Das stilgerechte Schuhwerk dazu sind Schnürschuhe, Budapester, im Sommer auch Mokassins.

Zu den Sakkos

Festliche Abendgarderobe

Mit einem festlichen Hochzeitsanzug sind Sie als Hochzeitsgast in jedem Fall adäquat gekleidet. Hier gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Farben und Schnitten. Von Slim-Fit bis klassisch, von elegantem Schwarz bis hin zu Nuancen wie Petrol oder Goldbraun.

Auch der klassische schwarze Herrenanzug lässt sich für den Hochzeitsgast aufwerten zum Beispiel mit einer farbigen Fliege und einem gemusterten Einstecktuch. Auch mit weißem Hemd und einer Anzugsweste gewinnt der klassische schwarze Anzug an Eleganz. Die Weste sollte aus demselben Material gefertigt sein wie das Sakko. Wenn Sie hier mit Gold oder Jacquard-Muster arbeiten, erzielen Sie garantierte Hingucker-Effekte ohne große Neuinvestitionen.

Zu den Hochzeitsanzügen

Krawatten und Fliegen: Das gewisse Etwas zum Hochzeitsgast Outfit für Herren


Krawatte zu Anzug für die Hochzeit Krawatte zu Anzug für die Hochzeit

Die Krawatte

Krawatten unterscheiden sich primär in der Breite, in der Farbe und im Material. Grundsätzlich gilt: Schmale Krawatten strecken, breite Krawatten stauchen. Kleine oder untersetzte Männer sollten also zu schmalen oder sogar extra-schmalen Krawatten greifen, während große Männer mit breiten Krawatten gut beraten sind. Durch Längs- versus Quermusterungen entsteht ein ähnlicher Effekt. Der richtige Hemdkragen für Krawatten ist der Kent-Kragen. Der Winkel seiner Öffnung steht im gefälligen Verhältnis zum Krawattenknoten.

Krawatten passen zum klassischen Anzug, zum Herren Hochzeitsanzug, als auch zum Smoking. Achten Sie beim Smoking allerdings unbedingt darauf, dass das Material der Krawatte mit dem der Façon harmoniert – Seide verlangt nach Seide, Rips nach Rips. Als Hochzeitsgast sollten Sie die Farbe Ihrer Krawatte auf das Kleid Ihrer Begleitung abstimmen. Dasselbe gilt für Brautvater und Brautmutter, die sich zusätzlich mit den Trauzeugen absprechen. So erzeugen Sie in jedem Fall ein abgerundetes Gesamtbild.

Zu den Krawatten

Die Fliege

Fliegen sind die noch formellere und feierlichere Alternative zur Krawatte. Da sie im Business-Alltag kaum zu sehen ist, wirkt die Fliege gleich deutlich extravaganter. Farblich haben Sie ähnlich viel Spielraum wie bei der Krawatte: Die Fliege muss zum Einstecktuch passen, aus demselben Material gefertigt sein, und beides sollte dem Farbmotto entsprechen.

Der richtige Hemdkragen für eine Fliege ist der Haifischkragen. Er ist etwas flacher und weiter geöffnet als der Kent-Kragen, wodurch die Stoffmasche besser zur Geltung kommt. Besonders exklusiv wirken Fliegen aus Holz oder anderen, unüblichen Materialien. Diese Ansteck-Fliegen werden nicht gebunden, sondern wie eine Brosche am obersten Hemdknopf fixiert.

Jetzt Fliegen shoppen
Fliege und Hosenträger zu weißem Hemd Fliege und Hosenträger zu weißem Hemd

Kleiner
Tipp

Übrigens:
Zum Smoking können Sie sowohl eine Krawatte, als auch eine Fliege kombinieren – hier entscheidet ganz Ihr Geschmack.

Hochzeitsgäste in Anzügen stoßen an Hochzeitsgäste in Anzügen stoßen an

Outfit Hochzeitsgast – Dos & Don’ts

Dos:

  • Smoking in Schwarz oder Dunkelblau
  • 3-teiliger Hochzeitsanzug bestehend aus Hose, Weste und Sakko
  • Fliege oder Krawatte – idealerweise auf das Kleid der Dame abgestimmt
  • Gepflegte Smart Casual Garderobe für legeren Dresscode

Don'ts

  • Sport- oder Alltagskleidung
  • Weiße Anzüge oder Jacketts (Ausnahme: entsprechendes Farbmotto)
  • Weiße Blumen im Revers – diese sind dem Bräutigam vorbehalten

Kurz-Knigge für den Hochzeitgast

  • Der Brautvater und der Vater des Bräutigams sollten sich absprechen, wer wann eine Rede hält und wer die Gäste empfängt.
  • Als Hochzeitsgast vermeiden Sie die Farbe Weiß und sprechen sich auch bei sonstigen, ausgefalleneren Bekleidungsideen mit dem Bräutigam ab.
  • Gastgeschenke werden vorausgesetzt: Wenn Sie keine Idee haben, fragen Sie das Paar doch einfach im Vorfeld, was sie sich wünschen. Auf vielen Feiern erleichtert ein vorbereiteter Hochzeitstisch die Entscheidung.
  • Zeigen Sie durch gewählte Kleidung Respekt, aber vermeiden Sie es, die Aufmerksamkeit für sich zu beanspruchen.
  • Beteiligen Sie sich an Tänzen und Partyspielen, um der guten Stimmung zuträglich zu sein.
  • Auch oder gerade wenn das Brautpaar für Essen und Getränke aufkommt, sollten Sie mit Appetit, aber nicht allzu beherzt zugreifen.
  • Sie müssen oder möchten früher gehen? Niemand wird es Ihnen verübeln, aber legen Sie auf eine höfliche Verabschiedung gegenüber dem Brautpaar und den Brauteltern Wert.
Männliche Hochzeitsgäste posieren für Foto Männliche Hochzeitsgäste posieren für Foto

Mehr Infos zum perfekten Hochzeits-Outfit? Unsere Lesetipps: