Kostenloser Versand bei Bestellungen ab CHF 99
30 Tage kostenfreie Rückgabe
Fashion & Lifestyle-Trends von den angesagtesten Top-Marken
0
Bitte wählen Sie eine Kategorie aus.
Fashion, Beauty & Lifestyle
Hilfe & Kontakt
  • Versand & Lieferung
  • Rücksendung & Erstattung
  • Alle Hilfethemen
Service
Land
Schweiz

Haarpflege für blondierte Haare

Die besten Tipps, wie Sie blondiertes Haar pflegen & stylen

Keine Frage: Blond ist und bleibt einer der wichtigsten Haartrends, der sich in unzähligen Farbfacetten und Färbevarianten so vielfältig wie nie präsentiert. Doch mit dem Blondieren werden Haare nicht nur heller, sondern auch anspruchsvoller! Spezielle Pflege- und Stylingprodukte für blondiertes Haar lassen Ihren Blondton in seinen schönsten Nuancen strahlen und helfen, seine Faszination noch länger zu erhalten!

Keine Frage: Blond ist und bleibt einer der wichtigsten Haartrends, der sich in unzähligen Farbfacetten und Färbevarianten so vielfältig wie nie präsentiert. Doch mit dem Blondieren werden Haare nicht nur heller, sondern auch anspruchsvoller! Spezielle Pflege- und Stylingprodukte für blondiertes Haar lassen Ihren Blondton in seinen schönsten Nuancen strahlen und helfen, seine Faszination noch länger zu erhalten!

Direkt zu ...

Blondiertes Haar = anspruchsvolles Haar

Worauf es beim Styling und bei der Pflege von blondiertem Haar ankommt

Ob Platin-, Karamell- oder Honigblond, einheitlich gefärbt, mit Ombré- oder Balayage-Farbverlauf oder natürlich gesträhnt und wie von der Sonne geküsst: Blond ist und bleibt einer der Haarfarbentrends schlechthin. Sowohl in Bezug auf die Farbnuancen als auch auf die Färbetechniken war das Spektrum an Wahlmöglichkeiten selten so breitgefächert! Was alle Blondtöne eint – seien sie naturgegeben oder von Friseurhand kreiert – ist ihr besonders hoher Anspruch an Pflege- und Stylingprodukte. Blondiertes Haar ist nämlich häufig gleichzusetzen mit trockenem, strapaziertem Haar.

Schutz und Pflege für das Maximum an Glanz und Geschmeidigkeit

Auch wenn moderne Blondierungen so schonend wie möglich sind: Das chemische Aufhellen beim Blondieren greift die natürliche Haarstruktur an, wodurch blondiertes Haar schneller zu Trockenheit, Frizz oder Spliss neigt und insgesamt anspruchsvoller wird. Um Glanz und Geschmeidigkeit zu erhalten, benötigt es vor allem Feuchtigkeit und nährende Lipide, die dabei helfen, die schützende Schuppenschicht zu reparieren und zu glätten. Je glatter und unbeschädigter diese ist, umso mehr Licht wird von den einzelnen Haaren reflektiert – und umso schöner glänzt der Blondton. Spezial-Pflegeprodukte für blondiertes Haar setzen genau hier an: Sie füllen die haareigenen Feuchtigkeitsdepots auf und legen sich wie eine Schutzhülle um die einzelnen Haare.

Spezial-Pflege für aufgehelltes Haar lässt Blond noch schöner strahlen

Damit Ihr Blondton also in seinen schönsten Nuancen strahlen kann, kommt es darauf an, blondiertes Haar typgerecht zu pflegen. Das fängt bei der Wahl des richtigen Shampoos an und hört bei den passenden Styling-Produkten auf. Wir verraten Ihnen, wie Sie blondiertes Haar optimal schützen und pflegen und Ihr Blondton lange so schön bleibt wie frisch gefärbt!

Der optimale Schutz von blondiertem Haar beginnt bei der Blondierung selbst

Natürliches Blond ist selten – nur etwa zwei Prozent aller Menschen haben von Natur aus blondes Haar. Nachgeholfen werden kann hier mithilfe von Blondierungen, die dem Haar Farbpigmente entziehen. Moderne, chemische Aufheller stressen das Haar glücklicherweise heute deutlich weniger als noch vor wenigen Jahren.

Besonders effektiv, dabei aber schonend und nachhaltig pflegend: Sogenannte Plex-Produkte. Sie hellen das Haar in mehreren Phasen schrittweise auf und kitten Verbindungen zwischen den Haarfasern, die während des Aufhellungs-Prozesses zerstört wurden.
Tipp

Blondiertes Haar stellt besondere Ansprüche an Pflege & Styling

Dos

  • Kurz nach dem Friseurtermin auf reichhaltige Spezialpflege setzen – diese hilft, die Haarschäden zu reparieren, die durch das Blondieren entstanden sind.
  • Pflege- und Styling-Produkte speziell für blondes oder blondiertes Haar erhalten die haareigenen Farbpigmente und wirken einem ungewünschten Verfärben des Blondtons (z.B. hervorgerufen durch Salz- oder Chlorwasser) entgegen.
  • Nährende Haarkuren oder Haarmasken versorgen blondiertes Haar mit wertvollen Lipiden und füllen seine Feuchtigkeitsspeicher auf, sodass es glatter, glänzender und geschmeidiger wird.
  • Hitze- und Sonnenschutz-Produkte verwenden – sie sorgen dafür, dass gefärbtes Blond beim Föhnen, Glätten oder Stylen keinen Schaden nimmt oder aggressive UV-Strahlung das Haar zusätzlich angreift.

Don'ts

  • Blondiertes Haar so selten und so schonend wie möglich waschen, um es nach dem Aufhellen nicht noch zusätzlich auszulaugen.
  • Sonne, Chlor- und Salzwasser setzen blondiertem Haar besonders stark zu. Spezielle Schutz-Produkte schützen die Haarstruktur, verhindern ungewollte Verfärbungen und lassen den gefärbten Farbton länger schön aussehen.
  • Hitze stresst die Haarstruktur generell, die von blondiertem Haar aber noch mehr! Föhn, Glätteisen und Lockenstab sollten daher nach Möglichkeit so selten wie möglich eingesetzt werden.

So schützen Sie Ihr Blond vor unschönen Verfärbungen

Wenn Ihr natürlicher Haarton viele rötliche Farbpigmente enthält, kann es nach dem Blondieren dazu kommen, dass der Blondton einen leichten Gelbstich bekommt. Spezielle Blond-Shampoos und andere Pflege-Produkte für blondes und blondiertes Haar gleichen ungewollte Verfärbungen aus bzw. hellen das Haar zusätzlich leicht auf.

Wie Pflegeprodukte für graues Haar sind sie oft lilafarben, um Gelbfärbungen durch komplementäre Farbpigmente auszugleichen. Kurz nach einem Aufhell- oder Strähnchen-Termin beim Friseur sollten Sie zudem Chlor- und Salzwasser meiden, da das Blond dadurch leicht grünstichig werden kann.
Tipp

Die besten Haarpflege-Tipps & Styling-Tricks für blondiertes Haar

Softer Farb-Boost dank speziell pigmentierter Blond-Shampoos

Spezial-Shampoos, die feine Pigmente enthalten, sorgen dafür, dass blondiertes Haar seinen Frisch-vom-Friseur-Glanz und seine volle Farbbrillanz behält. Kühle Blondnuancen pflegen Shampoos, die violett- oder silberfarben sind, während warme Blondtöne von Shampoos zum Leuchten gebracht werden, die eher gelb bzw. golden pigmentiert sind. Die Farbpigmente haften an den einzelnen Haaren und erhöhen die Leuchtkraft der haareigenen Pigmentierung bis zur nächsten Wäsche.

Möglichst sanft und mit wenig Schaum: So waschen sie blonde Haare richtig

Um dem Haar nicht noch zusätzlich Nährstoffe und Feuchtigkeit zu entziehen, ist weniger beim Waschen von blondiertem Haar mehr – sowohl in Sachen Häufigkeit als auch bei der Menge des verwendeten Shampoos. Eine Haarwäsche mit einem milden, wenig schäumenden Pigment- oder Feuchtigkeits-Shampoo ist ideal – am besten nur alle zwei oder drei Tage. Ein Trockenshampoo eignet sich hervorragend, um das Haar – vor allem am Ansatz – zwischendurch aufzufrischen.

Für die Extra-Portion Geschmeidigkeit und Glanz nach der Wäsche: Conditioner für blondes Haar

Da blondiertes Haar besonders viel Feuchtigkeit braucht, sollte ein nährender Conditioner speziell für blondes Haar das Shampoo ergänzen. Inhaltsstoffe, die helfen, die beschädigte oder aufgeraute Haarstruktur zu reparieren und zu glätten, optimieren den Glanz und die Geschmeidigkeit von blond gefärbtem Haar. Die enthaltenen Farbpigmente haften an den einzelnen Haaren an und intensivieren den Blondton zusätzlich. Wer zu einem schnell fettenden Haaransatz neigt, gibt das Produkt nur in die Längen.

Spezial-Pflege glättet, nährt und schützt blondiertes Haar

Um das Strahlen des gefärbten Blonds möglichst lange zu erhalten, sollten auch Kuren oder Haarmasken regelmäßig Teil der Haarpflege-Routine sein. Besonders strapazierte, blondierte Haare lassen sich mit reichhaltigen Leave-in-Produkten verwöhnen, die beispielsweise über Nacht einwirken oder kurzerhand zum Styling-Produkt umfunktioniert werden. Cremige Texturen eignen sich hervorragend, um frizzige Längen zu glätten, leichte Pflege-Sprays bringen elektrostatisch aufgeladene, “fliegende” Haare unter Kontrolle. Zum Schutz vor schädigender UV-Strahlung kommen Sonnenschutz-Sprays zum Einsatz.

Volle Strahlkraft voraus: So pushen Sie die Brillanz Ihr Blond zwischendurch

Zur Auffrischung und Intensivierung des Blondtons ist ein Farbspray, -mousse oder eine Haarmaske mit leichter Pigmentierung ideal. Die enthaltenen Farbpartikel legen sich temporär um das Haar hellen es auf bzw. lassen das Blond stärker leuchten. Sie wirken zwar nicht so stark aufhellend wie eine Blondierung, können die Blondnuance aber verstärken oder den gefärbten Farbton länger erhalten.

Blond ist Trend: Das sind die schönsten Blond-Nuancen

Dimmerblond – natürlich & facettenreich

Zwischen warmem Dunkelblond und einem kühlen Hellbraun changiert einer der wichtigsten Blond-Trends derzeit – das sogenannte Dimmerblond. Stars wie Hailey Bieber oder Cara Delevingne machen es vor und tragen die natürliche Blond-Nuance, die je nach Lichteinfall mal warm-golden, mal elegant-brünett wirkt, lässig gesträhnt oder auch mit helleren Spitzen im Balayage-Look. Ideal für alle, die eigentlich braunes Haar haben und gerne mal einen helleren Farbton ausprobieren möchten, ohne das Haar direkt zu stark aufzuhellen.

Strawberry Blond – Blond mit rötlichem Schimmer

Ein rötlich schimmernder Blondton steht vor allem Frauen mit hellem, sommersprossigem Hautton und Augen, die blau, grün, grau oder eine Mischung aus diesen Farben sind. Je nach Geschmack reicht die Farbpalette von trendigem Erdbeerblond über sonniges Orange bis hin zu elegant-kühlen Rosé-Nuancen mit silbrigem Schimmer.

Buttercup – Wie von der Sonne geküsst

Als wunderbar vielseitiger und natürlicher Blond-Trend vereint das sogenannte Buttercup Blonde warme und kühle Highlights zu einer facettenreichen Melange unterschiedlicher Blond-Schattierungen. Alle, die bereits blond sind, können den eigenen Haarton einfach durch das Einfärben hellerer und dunklerer Strähnen noch natürlicher wirken lassen. Wird erst noch blondiert, können direkt unterschiedliche Farb-Abstufungen gewählt werden. Aufgrund der großen Bandbreite unterschiedlicher Nuancen lässt sich das Endergebnis sehr individuell gestalten.

Mushroom Blonde – nicht blond, nicht braun, aber äußerst schmeichelhaft

Als perfekte Kombination aus hellem, pastelligem Braun und einem dunklen Blond mit kühlem Unterton ist das trendige Mushroom Blonde ideal für alle, die sich erst einmal an blondiertes Haar herantasten möchten. Wer schon blond ist, bringt damit Abwechslung in den eigenen Look. Braunhaarige können mit dem aschigen Blondton, der auf elegante Grau und Beige-Nuancen setzt, ihren Typ verändern, ohne dabei zu hell zu werden.

Honey, Toffee oder Caramel? Warm-goldene Blondtöne stehen allen

Karamell-, Toffee- oder Honigblond-Töne machen den Einstieg ins Blond-Sein leicht, denn sie schmeicheln allen Hauttypen und wirken durch hellere und dunklere Akzente besonders natürlich. Die Nuancen reichen von hellen Gold- und Honig-Tönen bis zu dunkleren Ahornsirup- und Toffee-Schattierungen, die auch als “Bronde” bezeichnet werden. Wer beispielsweise den Schritt von brünett zu blond wagen und sich erst einmal mit soft blondierten Haaren an einen helleren Look herantasten möchte, ist mit diesem Farbtrend bestens beraten!

Ice Blonde – Weissblond für Mutige

Wer mit einer neuen Haarfarbe Aufmerksamkeit erregen möchte, der sollte einen der aufregendsten Blondierungs-Trends derzeit genauer unter die Lupe nehmen: Ein kühles, fast weisses Blond sorgt für einen coolen, extravaganten “Eisprinzessinnen”-Look! Als Ice oder auch Alpine Blond ist dieser Blond-Trend für helle Haartypen leichter und schneller umzusetzen als für Trägerinnen dunklerer Haare, die ihr Haar für den perfekten Farbton in mehreren, aufwendigen Sitzungen schrittweise aufhellen müssen, was die Haarstruktur stark angreift.

Gelbblond ist zurück – trendig wie nie

Was bis vor einer Weile eher noch ein unerwünschter Nebeneffekt beim Blondieren war, ist jetzt einer der Farb-Trends für blondes Haar: Ein gewollter Gelbstich macht warme Blondnuancen trendig und modern. Zu coolen Kurzhaarschnitten oder Bob-Frisuren passt Yellow Blonde am besten. Wichtig ist: Je heller der Hautton, umso sparsamer sollte der Gelbstich dosiert werden. Warme Kupfer-Nuancen sind für helle Typen schmeichelhafter.

Kupferblond: Romantisch, modern & vielseitig

Blondtöne mit Kupfer-Unterton passen zu nahezu jedem Hauttyp und können in ihrer Intensität wunderbar variiert werden. Beim Kupferblond überwiegt der rötliche Anteil an Farbpigmenten, womit er noch intensiver wirkt als etwa das angesagte Strawberry Blonde. Hellere und dunklere Schattierungen bringen dabei Lebendigkeit ins Haar.
Wohin sollen wir liefern?
Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Bestellung nur an Adressen versenden können, die sich im ausgewählten Land befinden.
Wir empfehlen Ihnen Ihren Browser zu aktualisieren.weiterlesenIhr aktueller Browser ist leider veraltet, wodurch es zu visuellen und funktionalen Einschränkungen kommen kann.
Für ein optimales Shopping-Erlebnis empfehlen wir, Ihren Browser über dieWebseite des Browser-Anbieterszu aktualisieren.