Kostenloser Versand bei Bestellungen ab CHF 99
30 Tage kostenfreie Rückgabe
Die Einlösebedingungen finde Sie in den Sale Kategorien oder an den Aktionsartikeln.
0
Favoriten
Warenkorb
.

Die schönsten Haarfarben-Trends 2021

Das sind die angesagtesten Haarfarben des Jahres

Style mit Trend-Haarfarben
Sie wünschen sich eine Typveränderung oder möchten Ihrem Look mehr Charakter verleihen? Wie wäre es mit einer neuen Haarfarbe? Wir stellen Ihnen alle aktuellen Haarfarben-Trends und -techniken vor!

An diesen Haarfarben-Trends führt 2021 kein Weg vorbei

Neue Farbe, neuer Look: Das sind die angesagtesten Färbetrends und -techniken des Jahres


Welche Haarfarbe trägt man 2021? Auf diese Frage gibt es viele Antworten, denn das Spektrum an angesagten Trend-Haarfarben ist breit gefächert! Generell lässt sich sagen: Natürlichkeit ist Trumpf – auch in diesem Jahr liegen Färbe-Techniken, die einen natürlichen Look ins Haar zaubern, ganz weit vorn! Neben dem Balayage-Trend sind es vor allem softe Blond- und Bronze-Nuancen, die den Look bestimmen. Facettenreiche Braun-, Rot- und Pastelltöne bleiben in diesem Jahr ebenfalls angesagt. Welcher Farb- bzw. Färbe-Trend ist Ihr Favorit?

Das sind die angesagtesten Färbetechniken 2021

Balayage

Natürliche Highlights wie von der Sonne geküsst

Einer der wichtigsten Färbetrends: Balayage! Bei dieser Technik werden die Spitzen oder einzelne Strähnen durch helle, frei Hand aufgetragene Akzente aufgehellt. Der Übergang ist dabei so sanft und fliessend, dass er wirkt, als hätte die Sonne Highlights ins Haar gezaubert.

Der Vorteil: Es entstehen keine harten Kontraste und Sie müssen nicht so oft nachfärben. Besonders gut passt die Balayage-Technik zu warmen, golden-schimmernden Braunnuancen, die in ein dunkles Blond übergehen – ein Look, als hätten Sie gerade einen Urlaub am Meer verbracht!

Paintings

Softe Highlights, von Profi-Hand gesetzt

Auch beim sogenannten Painting, einem Färbe-Trend, der der Balayage-Technik sehr ähnlich ist, werden bewusst unregelmässig helle Highlights mit einem Pinsel ins Haar gesetzt. Der Look wirkt besonders natürlich und die Übergänge sind soft. Damit das Ergebnis gelingt, sollte unbedingt ein Profi ran!

Face Framing

Setzen Sie Ihr Gesicht in Szene

Beim Face Framing werden nur die vorderen Haarsträhnen aufgehellt, die das Gesicht einrahmen. Der Kontrast kann dabei nach Geschmack wahlweise ganz natürlich, aber auch stärker ausfallen. Dieser Färbetrend eignet sich hervorragend, um einen herauswachsenden Ansatz zu kaschieren oder sich an eine hellere Farbnuance heranzutasten, bevor das Haar komplett gefärbt bzw. blondiert wird.

Dipped Tips

Spitzen-mässige Highlights

Der Haarfärbetrend “Dipped Tips” lässt sich mit “eingetauchte Spitzen” übersetzen – und beschreibt damit genau, worum es hier geht: Gefärbt werden ausschließlich die Haarspitzen – und zwar in einer deutlich dunkleren Nuance als der Rest des Haares. Der entstehende Kontrast setzt ein Statement und macht Ihren Look unverkennbar!

Tweed

Ideal für Blonde: “Gewebte” Effekte

Für alle, die ihrem Blondton mehr Tiefe und Ausdruckskraft verleihen möchten, ist der sogenannte Tweed-Trend ideal: Hierbei werden hellere und dunklere Highlights ganz präzise von Hand ins Haar gesetzt, sodass eine Art “Farb-Gewebe” entsteht. Mit der Tweed-Färbetechnik lassen sich mehrere unterschiedliche Blond- oder auch Brauntöne auf besonders natürliche Art und Weise miteinander kombinieren – der Look wirkt dadurch besonders natürlich und farblich sehr fein nuanciert.

Der englische Begriff tweed ist übrigens die Bezeichnung für ein Wollgewebe bzw. der traditionellen Webart entlehnt, in der es gefertigt wird. Subtile Akzente mit geringem Farbkontrast lassen Tweed-Hair ähnlich elegant und sophisticated wirken wie den klassischen Kostümstoff – perfekt sowohl für brünettes als auch blondes Haar.

Das sind die aktuellen Trend-Haarfarben 2021

Cold Blondes

Aschig-kühle Blondtöne von Sand- bis Silberblond

Blond ist diese Saison so natürlich wie nie! Kühle, aschige Blond-Nuancen sind 2021 besonders angesagt. Sandige Töne mit grau-bräunlichem Unterton, wie beispielsweise das sogenannte Mushroom-Blonde und silbrig-helle Blond-Varianten gelten ebenso als Trend. Wer es gerne etwas wärmer mag, entscheidet sich für ein softes Honigblond mit helleren Highlights.

Golden Browns

Warme Bronze- und Braun-Nuancen von Toffee bis Chocolate

Von dunklen Honig- oder Maple-Shades über samtige Toffee-Nuancen, schmeichelhafte Zimt-, Nougat- und Mokkatöne bis hin zu sattem Schokobraun oder leicht rötlichem Mahagoni: Brauntöne zeigen sich 2021 in warmen Facetten – wahlweise einheitlich gefärbt oder mit golden-schimmernden Highlights. Tipp: Besonders natürlich wird der Look etwa mit der angesagten Tweed- oder Balayage-Technik.

Statement Reds

Rottöne von dezent bis extravagant

Wer in Sachen Haarfarbe gerne rot sieht, darf jetzt aus dem Vollen schöpfen: Warme Kupfer-Nuancen sind ebenso angesagt wie softe Erdbeertöne und kräftige Pumpkin Spice- oder Curry-Shades. Mutige wählen ein Rot mit stärkerer Orange-Pigmentierung, aber auch ein warmes, rötliches Braun ist möglich.

Soft Pastels

Zarte Farbträume mit Statement-Wirkung

Ein anhaltend-beliebter Farb-Trend 2021: Zart-rosa Akzente, beispielsweise in Form von pastelligen Highlights, Ansätzen oder Spitzen. Neben Pastelltönen bleibt uns auch der Granny Hair-Trend noch ein wenig erhalten – etwa als kühles Eisblond oder modernes Silberweiss.
Wir empfehlen Ihnen Ihren Browser zu aktualisieren.weiterlesenIhr aktueller Browser ist leider veraltet, wodurch es zu visuellen und funktionalen Einschränkungen kommen kann.
Für ein optimales Shopping-Erlebnis empfehlen wir, Ihren Browser über dieWebseite des Browser-Anbieterszu aktualisieren.