Final Sale: Weitere Winterstyles bis zu 70% reduziert |

Final Sale: Weitere Winterstyles bis zu 70% reduziert

Jetzt im Final Sale angesagte Artikel bis zu 70% reduziert shoppen!

Jetzt zuschlagen
15€ für die erste Bestellung im Shop |

15€ für die erste Bestellung im Shop

Einmalig gültig für Neukunden bis zum 28.02.2023 auf breuninger.com bei einem Mindesteinkaufswert (abzgl. möglicher Rücksendungen) von 79 €. Nicht gültig auf Artikel der Marken Agent Provocateur, AllSaints, Autry, ba&sh, Balenciaga, Bottega Veneta, Bvlgari, Byredo, Celine, Chopard, Claudie Pierlot, Closed, Creed, Dior, Diptyque, Dr. Barbara Sturm, Dyson, Fendi, Gucci, Jordan, Maison Francis Kurkdjian Paris, Maje, Mancera, Moncler, Moncler Enfant, Moncler Genius, Moncler Grenoble, Montale, Reiss, Rimowa, Saint Laurent, Sandro, Stone Island, Stone Island Junior, Stone Island Shadow Project, Tamara Comolli, Ted Baker, Tiffany, Tiziana Terenzi, Toni Sailer, Tumi und Xerjoff. Eine Rückvergütung auf bereits getätigte Einkäufe ist nicht möglich. Nicht mit anderen Gutschein- und Rabattaktionen kombinierbar. Bitte beachten Sie den Mindestbestellwert in Höhe von 20 € in unserem Online-Shop.

Geben Sie einfach den Gutscheincode NEW2023 im letzten Bestellschritt ein.
BREUNINGER.COM
30 Tage kostenfreie Rückgabe
Verschiedene Zahlungsarten
Schnelle Lieferung
0

Ölflecken entfernen

Die besten Hausmittel & Tipps, um Fettflecken aus Ihrer Kleidung & Textilie zu bekommen

Olivenöl wird in ein Schälchen gegossen und drei grüne Oliven liegen daneben
Ob beim Essen oder Kochen: Kurz nicht aufgepasst und schon ist ein Fett- oder Ölfleck auf der Kleidung gelandet. Ölflecken sind besonders hartnäckig, da Fette nicht wasserlöslich sind und Sie den Fleck mit Wasser nicht entfernt bekommen. Wir verraten Ihnen die besten Hausmittel, um Öl- und Fettflecken schnell und effektiv aus Ihrer Kleidung und Ihrem Interior zu entfernen. Erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie vorgehen müssen.

Sofortmassnahmen bei Öl- & Fettflecken

Wir zeigen Ihnen wirkungsvolle Sofortmassnahmen, die gegen Fettflecken auf der Kleidung helfen - vor allem dann, wenn Sie nicht zu Hause, sondern unterwegs oder im Restaurant sind.
Fettflecken lassen sich im Gegensatz zu anderen Flecken nicht einfach nur mit Wasser ausspülen. Damit sich das Fett löst und mit dem Wasser verbindet, benötigen Sie Emulgatoren wie Seifen. Befinden Sie sich also beispielsweise im Restaurant, können Sie den Fettfleck mit herkömmlicher Waschseife und Wasser auf der Toilette ausspülen. Alternativ funktionieren auch wenige Tropfen Spülmittel, die vorsichtig eingerieben werden sollten.
Salatschüssel auf Holzbrett mit Salz, Zitronen und Pinienkernen
Bei Öl- und Fettflecken gilt: Handeln Sie so schnell wie möglich! Je frischer der Fettfleck ist, desto einfacher lässt er sich entfernen! Ist er bereits eingetrocknet, erschwert dies den Prozess.
TIPP

Anleitung: Frische Fettflecken aus Textilien entfernen

Ob Kleidung, Geschirrtuch oder Tischdecke: Wir zeigen Ihnen, mit welchen Hausmitteln Sie frische Öl- oder Fettflecken aus Textilien entfernen können und wie Sie dabei Schritt für Schritt vorgehen sollten.
Schritt 1: Vorbereitung
Nehmen Sie so viel Öl wie möglich mit einer Küchenrolle oder Papierserviette ab. Arbeiten Sie dabei in tupfenden Bewegungen.

Schritt 2: Fett herauslösen
Greifen Sie zu Mehl, Backpulver, Speisestärke, Natron oder Babypuder und streuen Sie das Hausmittel Ihrer Wahl grosszügig auf den Fettfleck. Lassen Sie das jeweilige Pulver für rund eine Stunde auf dem Fleck bevor Sie es entfernen. Das Pulver saugt das Öl in dieser Zeit aus dem Textil heraus.

Schritt 3: Mit fettlösenden Mitteln bearbeiten
Geben Sie Gallseife, Spülmittel, Waschmittel oder Kernseife auf den angefeuchteten Fleck und waschen Sie den Fleck im Anschluss mit warmen Wasser aus. Wiederholen Sie den Vorgang zwei weitere Male und lassen Sie die Seife beim dritten Mal für rund 30 Minuten einwirken.

Schritt 4: In der Waschmaschine reinigen
Reinigen Sie das Textil nach der Einwirkzeit wie gewohnt in der Waschmaschine. Die Seife müssen Sie vorher nicht entfernen. Warten Sie mit dem Waschgang nicht zu lange, da sich das Öl ansonsten schnell im Stoff festsetzt.
Den Überblick zu behalten, wie welches Textil am besten gereinigt werden soll, ist nicht immer einfach. Erfahren Sie in unserer übersichtlichen Waschanleitung, wie Sie welches Material am schonendsten wieder fleckenfrei sauber bekommen und speziellen Kleidungsstücken zu neuem Glanz verhelfen!

Anleitung: Eingetrocknete Fettflecken aus Kleidung entfernen

Zwar sollten Fettflecken möglichst zeitnah entfernt werden, aber auch dann, wenn der Fettfleck in Ihrem Kleidungsstück oder Ihrer Tischdecke schon älter ist, gibt es Hausmittel, die helfen.
Tonerde
Tonerde ist perfekt für hartnäckige oder eingetrocknete Fettflecken geeignet. Vermischen Sie die Tonerde hierfür mit etwas Wasser und streichen Sie die entstandene Paste auf den Fleck. Die Paste sollte so lange einwirken, bis sie angetrocknet ist. Im Anschluss kann sie abgebürstet und das Textil in der Waschmaschine gereinigt werden.

Löschpapier
Um Ölflecken mittels Löschpapier zu entfernen, benötigen Sie zusätzlich ein Bügeleisen. Legen Sie das Löschpapier auf den Fleck und bügeln Sie einige Male über das Löschpapier bzw. den Fleck. Nachdem das Öl vom Löschpapier aus dem Textil gezogen wurde, können Sie es wie gewohnt in der Waschmaschine reinigen. Tipp: Diese Technik funktioniert auch bei Wachsflecken!

Klarer Alkohol
Klarer Alkohol eignet sich insbesondere bei empfindlichen Stoffen wie Seide gut zum Entfernen von Fettflecken. Tupfen Sie den Fleck vorsichtig mit einem Tuch ab, das Sie in klaren Alkohol getränkt haben oder geben Sie ein paar Tropfen klaren Alkohols direkt auf den Fleck. Danach können Sie das Textil in die Waschmaschine geben.
Klingt komisch, funktioniert aber: Fett- und Ölflecken können Sie mit Cola entfernen. Da Cola Phosphorsäure als Säuerungs- und Konservierungsmittel enthält, hilft Cola gut gegen eingetrocknete Fettflecken. Geben Sie hierfür ein wenig Cola auf den Fleck und lassen Sie das Getränk für rund zwei Stunden einwirken, ehe Sie das Textil wie gewohnt in der Waschmaschine reinigen können.
TIPP

Anleitung: Ölflecken aus Teppichen & Polstermöbeln entfernen

Ob fettige Chipsreste auf dem Sofa oder Salatdressing auf dem Teppich: Fette und Öle können auch auf Teppichen und Polstermöbeln ihre (unschönen) Spuren hinterlassen. Wir erklären Ihnen, wie Sie Fettflecken aus Ihrem Interior entfernen.
Grundsätzlich können Sie bei Teppichen und Polstermöbeln ähnlich vorgehen wie bei Textilien, um Fettflecken loszuwerden:

Schritt 1: Überschüssiges Öl herauslösen
Nehmen Sie das überschüssige Öl so gut wie möglich mit einem Küchentuch oder eine Papierserviette ab. Streuen Sie Mehl, Speisestärke oder Babypuder auf den Fleck und lassen Sie das Hausmittel für zwei bis drei Stunden gut einwirken. Tipp: Achten Sie insbesondere bei Hochflor-Teppichen darauf, dass das Pulver in alle Fasern gelangt. Nach der Einwirkzeit können Sie das Pulver mit dem Staubsauger aufsaugen.

Schritt 2: Mit fettlösenden Mitteln bearbeiten
Behandeln Sie Teppich, Sofa, Kissen & Co. im Anschluss mit Gallseife - diese funktioniert am besten. Alternativ können Sie aber auch zu Feinwaschmittel oder einer Kernseife greifen. Lösen Sie etwas Gallseife in warmen Wasser auf. Betupfen Sie den Fleck nun mit der Seifenlauge - nehmen Sie hierfür am besten ein Frotteetuch. Nun den Fleck mit einem weiteren, trockenen Frotteetuch betupfen, um die Seifenlauge herauszulösen. Diesen Prozess können Sie beliebig oft wiederholen.

Aufgepasst bei Teppichfasern und Wolle
Besonders vorsichtig sollten Sie bei Wolle und Teppichfasern sein. Tupfen Sie hier besonders sanft und reiben Sie auf keinen Fall grob über den Fleck, da es sonst zu Verfilzungen kommen kann. Auch Ihren Sofabezug sollten Sie vorsichtig behandeln, damit sich keine hellen Flecken bilden.

Fettflecken aus Leder entfernen

Bei Fettflecken auf Sofabezügen oder Kissen aus Leder müssen Sie besonders schnell handeln. Saugen Sie das Fett mit einer Küchenrolle auf, ohne dabei zu fest auf den Fleck zu drücken. Verteilen Sie enzymfreies Waschmittel in Wasser aufgelöst auf dem Fleck und saugen Sie die entstandene Flüssigkeit danach mit einem Küchenpapier auf.
TIPP

FAQ - Wichtige Fragen & Antworten zum Thema Fettflecken entfernen



Wie bekomme ich einen alten Fettfleck raus?
Alte Öl- und Fettflecken, die bereits eingetrocknet sind, bekommen Sie am besten mit Gallseife raus. Feuchten Sie die Gallseife hierfür zunächst an und reiben Sie den Fettfleck im Anschluss damit ein, bevor Sie ihn für rund 30 Minuten einwirken lassen. Der Vorteil: Gallseife funktioniert sowohl bei Baumwolle als auch bei Wolle. Nach der Einwirkzeit können Sie den Fleck mit klarem Wasser ausspülen und das Textil anschliessend wie gewohnt in der Waschmaschine reinigen.

Was saugt Fett auf?
Um Textilien, Teppiche und Polstermöbel im ersten Schritt vom überschüssigen Fett zu befreien, können Sie sich an Ihrem Vorratsschrank in der Küche bedienen. Sowohl Mehl als auch Speisestärke saugen Fett auf und lösen es so aus dem Stoff. Lassen Sie das Hausmittel für mindestens eine Stunde einwirken, bevor Sie es abbürsten oder absaugen.

Wie bekomme ich Fettflecken aus der Kleidung?
Neben Hausmitteln wie Mehl, Backpulver, Speisestärke, Gallseife und Waschmittel können Sie Fettflecken auch mit Löschpapier und Bügeleisen aus Ihrer Kleidung entfernen. Legen Sie das Löschpapier auf den Fleck und bügeln Sie einige Male darüber. Das Löschpapier löst den Fleck dabei aus der Kleidung und lässt ihn verschwinden.

Warum kann ich Fettflecken nicht nur mit Wasser beseitigen?
Dass sich Öl- und Fettflecken nicht mit Wasser allein entfernen lassen, hat mit ihrer Molekülstruktur zu tun. Fettmoleküle sind apolar und nicht polar, was bedeutet, dass sie sich in Wasser schlecht bis gar nicht auflösen. Daher benötigen Sie für das Entfernen von Fettflecken Lösungsmittel, die - ebenso wie die Fettmoleküle - apolar sind.

Mehr zum Thema Schuh- & Textilpflege

Sneaker reinigen

Damit Ihre Schuhe möglichst lange wie neu aussehen, verraten wir Ihnen in unserem Ratgeber die wichtigsten Tipps, wie Sie mit wenig Aufwand Ihre Sneaker effektiv reinigen und pflegen.

Wasch-Guide

Textilpflege leicht gemacht: Der Schlüssel zu strahlend reiner und frischer Kleidung liegt in der richtigen Pflege. Im grossen Wasch-Guide finden Sie Antworten auf alle Fragen rund um das Thema Wäsche waschen und pflegen.

Textilien-Ratgeber

Kühlglatt oder kuschelig-weich: Die Eigenschaften von Textilien sind so vielfältig wie ihre Namen und Macharten. Lernen Sie die Materialien unserer Mode kennen und erfahren Sie, was diese auszeichnet.
Wohin sollen wir liefern?
Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Bestellung nur an Adressen versenden können, die sich im ausgewählten Land befinden.
Wir empfehlen Ihnen Ihren Browser zu aktualisieren.weiterlesenIhr aktueller Browser ist leider veraltet, wodurch es zu visuellen und funktionalen Einschränkungen kommen kann.
Für ein optimales Shopping-Erlebnis empfehlen wir, Ihren Browser über dieWebseite des Browser-Anbieterszu aktualisieren.