Kostenfreier Versand bei Bestellungen ab 99 € - per DHL oder Hermes
30 Tage kostenfreie Rückgabe
* Gültig am genannten Aktionstag. Nicht gültig auf Artikel der Marken ALL SAINTS, ba&sh, BYREDO, CANADA GOOSE, CASHMERE DOC, CLAUDIE PIERLOT, CLERGERIE, CLOSED, CREED, DIOR, diptyque, DR. BARBARA STURM, dyson, EMILIO PUCCI, HERON PRESTON, JORDAN, LONGCHAMP, Maison Francis Kurkdjian Paris, maje, MARCELO BURLON, MCM, MOON BOOT, OPENING CEREMONY, REISS, SANDRO, Tiziana Terenzi, toni sailer und XERJOFF sowie auf die Kategorie Luxus. Kann nur mit Gutscheinen in einer Bestellung kombiniert werden, die sich auf bestimmte Artikel (z.B. markenspezifische Aktionen) oder Kategorien beziehen. Eine Rückvergütung auf bereits getätigte Einkäufe ist nicht möglich.
0
.

Ein Tag am Meer

Wenn wir an Urlaub denken, denken wir meistens an Wärme, Sonne und Meer. Wie Sie einen Tag am Meer perfekt nutzen, welche Outfits dazu passen und mit welchen Tipps Sie Ihre Entspannung auf das nächste Level bringen, zeigen wir Ihnen im ultimativen „Ein Tag am Meer-Guide“.

Wenn wir an Urlaub denken, denken wir meistens an Wärme, Sonne und Meer. Wie Sie einen Tag am Meer perfekt nutzen, welche Outfits dazu passen und mit welchen Tipps Sie Ihre Entspannung auf das nächste Level bringen, zeigen wir Ihnen im ultimativen „Ein Tag am Meer-Guide“.


Morgens

Geniessen Sie die Stunden, bevor der Tag so richtig beginnt. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit für sich. Bringen Sie Körper und Geist in Schwung. Wir empfehlen für den perfekten Start in Ihren Urlaubstag eine erste kleine Auszeit: mit Yoga oder Joggen. Natürlich am Strand.

Sport am Strand: Yoga und Joggen

Yoga

Während die ersten Sonnenstrahlen einen wunderschönen Urlaubstag ankündigen, ist die perfekte Zeit, um diesen zu begrüssen. Mit Yoga aktivieren Sie nicht nur Ihre Muskeln, Bänder und Sehnen, sondern trainieren auch eine gesunde Körperhaltung. Der langsame Fluss der Übungen hilft dabei, auch im Kopf für eine Weile Ruhe einkehren zu lassen. Ideal, um einen erholsamen Urlaubstag zu beginnen. Denn Abschalten und Entspannen geschieht auch im Urlaub nicht von alleine. Gerade, wer ein eher stressiges Berufsleben hat, tut sich oft schwer, in der freien Zeit sofort um- und abzuschalten. Yoga kann dabei helfen, den Kopf zu entlasten und sich auf entspannende Tage einzulassen. Geniessen Sie morgens dabei die frische, etwas salzige Strandluft, das Rauschen der Wellen, die natürliche Dämpfung des Sandes und den unbezahlbaren Blick.

Unsere Tipps für Yoga am Strand:

  • Morgens vor der Strand-Rushhour ist die perfekte Zeit für Yoga am Strand. Suchen Sie sich einen ruhigen, windgeschützten Platz, um nicht von anderen in der meditativen Stimmung gestört zu werden.
  • Ob mit oder ohne Yoga-Matte ist Geschmackssache: Bei weichem Sand kann sich der Sand auf der Matte verteilen und sie unangenehm aufrauen. Yoga am Strand geht auch ganz ohne Matte oder nur mit einem Handtuch als Unterlage.
  • Denken Sie daran, dass Sand an Ihren Händen kleben bleiben und bei bestimmten Figuren ins Gesicht rieseln könnte.
  • Wenn Sie zu Handgelenkproblemen neigen, gehen Sie eher auf festen Sand – das schont Ihre Gelenke.

Jetzt die passende Kleidung für Yoga am Strand kaufen

Für Ihr Yoga-Outfit

Yoga-Top

Yoga-Tops kaufen
Für Ihr Yoga-Outfit

Yoga-Hose

Yoga-Hosen kaufen
Für Ihr Yoga-Outfit

Yoga-Sweatshirt

Yoga-Sweatshirts kaufen
Für Ihr Yoga-Outfit

Sport-BH

Sport-BHs kaufen

Joggen

Etwas rasanter als Yoga, aber nicht unbedingt weniger meditativ: Joggen am Strand. Gehen Sie es am Anfang allerdings lieber etwas langsamer an, denn die Belastung für den Körper ist auf Sand deutlich höher. Wählen Sie für Ihren Strandlauf am besten Schuhe, die eine eher dünne Sohle haben und möglichst leicht sind.

Barfusslaufen:
  • Langsam damit beginnen (ca. 10 Minuten) – so vermeiden Sie Überlastungsbeschwerden (Muskeln, Sehnen Bänder). Die Füsse müssen sich erst an das Barfusslaufen gewöhnen.
  • Achten Sie auf spitze Gegenstände im Sand (Muscheln, Glas etc.).
  • Bei Problemen mit der Achillessehne lieber Schuhe tragen.

Ausserdem gut zu wissen:
  • Tragen Sie auch morgens Kopfbedeckung und Sonnencreme.
  • Fester Sand läuft sich besser als weicher. Auch die Gefahr umzuknicken ist deutlich geringer.
  • Laufen Sie an der Wasserlinie oder am Rande von Sandansammlungen - hier ist der Sand fester.
  • Jeder Schritt braucht beim Joggen am Strand mehr Kraft, da der weiche Untergrund während der Abdruckphase nur langsam reagiert und somit die gesamte Kraft nicht in den Laufschritt übertragen werden kann. Planen Sie also vor allem am Anfang mit kürzeren Strecken als Zuhause.
  • Durch die sehr starke Förderung der Muskelgruppen ist der Kalorienverbrauch sehr hoch.
  • Nach dem Joggen am besten lauwarm duschen – das erfrischt besser für den Tag als eine kalte Dusche.

Jetzt die passende Kleidung zum Joggen am Strand kaufen

Zum Joggen am Strand

Laufschuhe

Laufschuhe kaufen
Zum Joggen am Strand

Running-Shirt

Running-Shirts kaufen
Zum Joggen am Strand

Tights

Tights kaufen
Zum Joggen am Strand

Cap zur Kopfbedeckung

Caps kaufen

Frühstücken am Strand: Gesunde Ernährung für einen leichten Start in den Tag

Sport macht hungrig – und im Urlaub haben Sie endlich Zeit für ein leckeres Frühstück mit der Familie. Perfekt eignen sich dafür ein leichter Salat, Müsli mit frischen Früchten (lässt sich hervorragend am Vortag vorbereiten) und vitaminreiche Gemüsesäfte.

Rezept für den Frühstückssalat:
  • Zwei Avocados
  • Vier mittelgrosse Tomaten
  • Der Saft einer Zitrone
  • Pinienkerne
  • Pfeffer und Salz
  • Basilikum oder Koriander
  • Öl (zum Beispiel Olivenöl)
Rezept für das Müsli:
  • Über Nacht in 500ml Hafermilch eingelegte Haferflocken
  • Ein Esslöffel Mandelmuss
  • Zwei Esslöffel Chiasamen
  • Zwei getrocknete Datteln
  • Frische regionale Früchte
  • Nüsse nach Geschmack
  • Minze
Achten Sie unbedingt darauf:
  • Viel trinken (mindestens drei Liter am Tag, wenn Sport, dann noch mehr)
  • Kräutertees sind dafür genau richtig, denn:
    • Minze wirkt generell kühlend
    • Salbei reduziert die Schweissproduktion
  • Wenn möglich, wenig Fleisch und Milchprodukte essen. Tierische Eiweisse regen die Wärmeproduktion an.
  • Frische Salate, Rohkost und Gemüse sorgen für die nötigen Vitamine und Mineralien, die durch das erhöhte Schwitzen vermehrt ausgeschieden werden.
Tipp

Vormittags

Relaxen, träumen und Sonne tanken: Nach dem Frühstück geht es an den Strand. Wir zeigen Ihnen, welche besonderen Strände es gibt, was Sie für einen Strandtag brauchen und wie Sie sich perfekt für den Strand kleiden.

Farbenfroh! Entdecken Sie diese Naturschauspiele

Schwarze Sandstrände:
Grund für die schwarze Farbe ist der vulkanische Ursprung. Vor allem über Flüsse gelangt Vulkangestein ins Meer und wird zu feinem Sand geschliffen.
  • Kalifornien, USA: Shelter Cove
  • Island: Vik Beach
  • Neuseeland: Muriwai Beach
  • Fuerteventura: Playa de Ajuy
Grüner Sandstrand:
Auf Hawaii befindet sich der „grüne Strand“. Sein Ursprung lässt sich auf einen Vulkanaschekegel zurückführen, der das sehr harte Mineral „Olivin“ (von der Bevölkerung auch „Hawaiianscher Diamant“ genannt) in sich trägt. Heute bleiben kleine, geschliffene Körner im Sandstrand zurück und geben dem Strand den grünen Schimmer.
Pinke Sandstrände:
Die rosaroten Traumstände entstehen durch von Schalenresten der marinen Mikroorganismen „Miniacina miniacea“, die im Wasser vor den Stränden leben oder durch feine Muschel- und Korrallenteilchen im Sand.
  • Komodo, Indonesien: Pink Beach
  • Harbour Island, Bahamas: Pink Sand Beach
  • Kreta, Griechenland: Strand von Elafonisi
Rote Strände:
Eine hohe Eisenkonzentration und rote Küsten färben unter anderem diese Strände in kräftiges Rot.
  • Kanada: Red Sands Shore, Prince Edward Island
  • Hawaii, USA: Kaihalilu, Maui
  • Santorin, Griechenland: Red Beach
Violetter Sandstrand:
Kristalle im Sand machen den Pfeiffer Beach am Highway 1 zu einem besonderen Strand im an Stränden nicht armen Kalifornien.

Strandtasche

Alles dabei? Alles gut sortiert und griffbereit? Dann haben Sie mit Ihrer Strandtasche alles richtig gemacht. Alle, die noch nicht das passende Modell gefunden haben, können sich dank unserer kleinen Strandtaschen-Beratung zukünftige Fehlgriffe ersparen. Nicht vergessen: es sind die Details, die den Unterschied zwischen gut und perfekt ausmachen.

Welche Strandtasche passt zu mir?

Strandtaschen gibt es natürlich in vielen verschiedenen Ausführungen (zum Beispiel Beutel, Rucksack, Tragetasche), Grössen und Materialien. Stellen Sie sich für die Auswahl der Grösse der Strandtasche folgende Fragen:
  • Wie viele Dinge packe ich in die Strandtasche?
  • Packe ich für mich alleine oder für die gesamte Familie?
  • Wie lange möchte ich am Strand bleiben?

Die Materialien besitzen unterschiedliche Eigenschaften:
  • Bast: Hohe Reissfestigkeit, fügt sich natürlich in jeden Look ein.
  • Polyurethan: wetter- und verschleissfest, wenig schmutzempfindlich
  • Viskose: hautfreundlich, kühlende Eigenschaften, leicht waschbar, biologisch abbaubar.

Was muss in meine Strandtasche? Diese 10 Dinge sollten nicht fehlen!

  • Getränke - am besten stilles Wasser
  • Neopren-Getränkekühler
  • Snacks für Zwischendurch: Obst, Cracker und Nüsse
  • Strand-/Handtuch
  • Sonnencreme: Regelmässiges eincremen am Strand ist wichtig. Am besten darauf achten, dass die Sonnencreme wasserfest ist und nicht unbedingt direkt nach dem eincremen baden gehen
  • Sonnenbrille: Unbedingt auf den integrierten UV-Schutz der Brille achten → Mehr dazu erfahren Sie in unserem Sonnenbrillen-Ratgeber.
  • Sonnenhut oder Cap
  • Lesestoff: Buch & Zeitschriften bzw. E-Reader
  • Badekleidung und Unterwäsche zum Wechseln
  • Schutzhülle für Handy oder Kamera gegen Sand und Wasser
Packen Sie am besten pro Person zwei Handtücher ein. Eins zum Draufliegen und eins zum Abtrocknen. Auch bei Strandliegen sollte aus hygienischen Gründen ein Handtuch drunter gelegt werden. Zum Abtrocknen am besten ein schnelltrocknendes Mikrofaserhandtuch – das spart Platz und ist schnelltrocknend.
Zusätzlicher Lippen-Balsam mit UV-Schutz schützt die Lippen vor Sonnenstrahlen und Austrocknen.
Tipp

Was trage ich zu meinem Bikini oder Badeanzug am Strand?

Maxikleid

Zum Relaxen und für Strandspaziergänge: Sommerkleid, Strandkleid oder luftige Röcke mit Top.

Kaftan

Als elegante Strandkleider eignen sich Tuniken, Blusenkleider, Kaftans oder Pareos.

Laufshorts

Für einen sportliven Look sorgen Shorts mit atmungsaktivem Top oder Sport-BH.

Welche Bademode passt zu meiner Figur?

Erfahren Sie, welche Bademode am besten zu Ihrem Figurtyp passt und lassen Sie sich von unseren Stylingtipps und Outfit-Ideen inspirieren! Zum Bademoden-Guide

Unsere Tipps für das perfekte Strand-Selfie

  • Achten Sie auf störende Elemente im Hintergrund.
  • Licht: Generell ist Sonnenlicht immer super. Achten Sie am Strand aber darauf, dass Sie nicht in der prallen Sonne stehen, da das Bild überbelichtet sein könnte. Das beste Licht gibt es kurz nach Sonnenaufgang, vor Sonnenuntergang oder an einem schattigen Plätzchen, wie unter dem Sonnenschirm.
  • Blickwinkel: Am besten eine Armlänge Abstand zu Kamera oder Handy. Generell gilt, leicht von oben fotografiert sieht Frau am besten aus. Für die Profis: Kinn leicht nach oben heben. Jetzt noch den Kiefer etwas nach vorne schieben und die Zunge gegen die Zähne drücken. Für eine straffe Kinnlinie sollten Sie darauf achten, dass Ober- und Unterkiefer aufeinander liegen.
  • Leichter Anschnitt: Schneiden Sie ein interessantes Detail im Bild an. Zum Beispiel einen Teil des Sonnenschirms oder der Strandbar im Hintergrund. Das macht das Bild einzigartig!

Mittags

Vielleicht möchten Sie zur heissesten Zeit des Tages eine kleine Pause vom Strand nehmen und sich mit einer Beauty-Einheit verwöhnen. Nach dem Sonnen benötigt die Haut besondere Pflege. Beachten Sie deshalb unsere besonderen Sonnen-Pflegetipps.
Duschen:
  • Vor dem Duschen der Haut im Schatten etwas Ruhe gönnen.
  • Beim Duschen darauf achten, dass das Wasser lauwarm ist. Heisses und kaltes Wasser können die Regeneration der Haut verlangsamen.
  • Verwenden Sie beim Duschen milde und vor allem feuchtigkeitsspendende Pflege. Die Haut ist jetzt besonders sensibel und beansprucht.
  • Tupfen Sie nach der Dusche die Haut mit einem Handtuch sanft ab – rubbeln Sie nicht.
Hautpflege:

Cremen Sie Ihre Haut nach dem Duschen mit After-Sun-Lotion ein. Diese ist am besten frei von Zusatzstoffen wie Parfum oder Parabenen – Reizfaktoren für die bereits durch die starke Sonne beanspruchte Haut.


Ernährung:

Unterstützen Sie Ihre Haut auch von innen. Nehmen Sie viele Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe zum Beispiel in Form von Smoothies oder Säften zu sich und vor allem: trinken Sie mehr als normalerweise.

Aloe Vera wirkt kühlend und erfrischend und ist ideal nach dem Sonnenbad.
Tipp

Nachmittags

Golfen, Yacht-Ausflug oder ein Museum unter Wasser: Nach der Mittagshitze warten spannende Aktivitäten.

Golfen am Meer

Ob Rookie oder erfahrene Golferin – Golfen am Meer übt seinen ganz eigenen Reiz aus. Auch wer schon viele Plätze dieser Welt bespielt hat, kann sich diesem nur schwer entziehen. Golfplätze in Ländern wie Spanien, Deutschland; Südafrika, England, USA, Dänemark oder Griechenland machen das Golfspiel mit Blick aufs Meer zum absoluten Highlight.

Impressionen von Golfplätzen am Meer – unsere Tipps:

Teneriffa, Spanien

Hawaii, USA

South Lake Tahoe, USA

Étretat, Frankreich

Die sechs Länder sollten Sie bereisen, wenn Sie Strandurlaub und Golfen kombinieren möchten:

Mauritius

weisse Strände, ganzjährig angenehmes Wetter, anspruchsvolle Championship-Golfplätze

Südafrika

mehr als 500 Golfplätze, viele davon direkt mit Meerblick

Algarve

angenehmes Klima, Sonne pur, ca. 30 Golfplätze

Südfrankreich

exklusiv, zwischen Meer und Bergen, Golfplätze teilweise konzipiert von bekannten Architekten, für jeden Geschmack

Deutschland

Sylt: herausfordernd, Winde, Dünen, Natur, Aussichten

England

klassisch, britisch, stilvoll. Wunderbar gepflegte Golfplätze erwarten Sie auf der grünen Insel
Die Sonne geht schon unter und das letzte Loch ist noch nicht gespielt? Versuchen Sie einen glow-in-the-dark Golfball. Insofern der Platz auch glow-in-the-dark Flaggen hat, können Sie so auch im Dunkeln golfen.
Tipp

Jetzt die passende Kleidung zum Golfen am Meer kaufen

Golfmode fürs Meer

Golf-Poloshirt

Golf-Poloshirts kaufen
Golfmode fürs Meer

Golf-Shorts

Golf-Shorts kaufen
Golfmode fürs Meer

Golfschuhe

Golfschuhe kaufen
Golfmode fürs Meer

Golf-Jacke

Golf-Jacken kaufen

Bootsausflug: Wind, Wasser, Wellen im passenden Outfit

Freuen Sie sich auf die frische Luft, die fantastische Sicht und die einzigartige Freiheit auf dem Wasser. An vielen Stränden und Häfen können Sie sich für längere oder kürzere Bootstouren anmelden. Für Taucher natürlich besonders interessant, aber auch alle anderen sollten Ihre Schwimmsachen nicht vergessen. Ob Sightseeing oder einfach nur raus – eine Bootstour kann ein unvergessliches Highlight Ihres Urlaubs werden.

Inspirationen für wundervolle Bootstrips

Mallorca

Mit dem Boot zur Felseninsel Sa Dragonera an der Südwestspitze Mallorcas. Die unbewohnte Insel steht unter Naturschutz und lädt zu kleinen Wanderungen ein.

Rhodos

Mit einer Yacht an Rhodos Küste entlang schippern und im kristallklaren Wasser schwimmen und schnorcheln.

Sardinien Ostküste

Eine Tageskreuzfahrt zu den schönsten Stränden und Grotten des Golfs von Orosei.

Neuseeland

Mit dem Boot durch den Milford Sound, dem wohl bekanntesten und schönsten Fjord in Neuseeland – Seehunde, Wale, Delfine und beeindruckende Wasserfälle inklusive.

Portugal

Mit dem Zweimaster Segelschiff zur spektakulären Höhle Algar de Benagli an der Algarve.

Panama

Unberührte weisse Sandstrände erwarten Sie bei Ihrer Bootstour zu den Zapatillas Cays – zwei Inseln umgeben von einer Korallenriff Plattform.

Unsere besonderen Bootstour-Tipps:

  • Wasserdichter Packsack: Gut verschlossen sind alle Wertgegenstände sicher vor Feuchtigkeit. Sogar wenn der Packsack über Bord geht!
  • Halten Sie unterwegs zum Schnorcheln an, probieren Sie unbedingt eine Taucherbrille für das ganze Gesicht aus. So können Sie frei durch Mund & Nase atmen, die Scheibe beschlägt nicht und Sie geniessen Ihren Panoramablick auf die Meereswelt.
Tipp

Inspiration: Unterwasser Museum in Cancun, Mexiko

Ergibt sich die Gelegenheit, besuchen Sie unbedingt die MUSA Museum Aqua Cancun Underwater World Cancun. Das Unterwassermuseum wurde 2009 eröffnet und zeigt über 500 permanente und lebensgrosse Skulpturen. Diese bestehen aus Materialien, die das Leben der Korallen fördern. Sie haben die Wahl, ob Sie die Skulpturen aus nächster Nähe beim Tauchen oder lieber von einem Boot mit Glasboden aus bewundern möchten.

Abends

Bevor Sie in eine spannende Nacht aufbrechen, geniessen Sie den Sonnenuntergang und ein wunderschönes Abendessen.

Drei Tipps für den Sonnenuntergang

Spaziergang oder Ausritt

Wenn es nicht mehr zu heiss ist und der Strand sich langsam leert, ist der Zeitpunkt gekommen, den Strand zu erkunden. Nehmen Sie sich Zeit für einen längeren Spaziergang am Wasser. In vielen Ländern können Sie auch - ob kitschig oder nicht entscheiden Sie - in den Sonnenuntergang reiten.

Tipp: Nehmen Sie sich ein leichtes Seidentuch mit – abends kann es am Meer windig werden. Eignet sich im Zweifelsfall auch als Tragetuch für die gesammelten Muscheln.

Meditation

Die Momente bevor die Sonne untergeht sind magisch und besitzen eine besondere Kraft. Nutzen Sie diese Zeit, um nach einem aufregenden Tag wieder zu sich zurückzukommen. Das Rauschen des Meeres dabei ist Ihre ganz persönliche Meditationsmusik.

Leckerer Sundowner

Als Sundowner eignet sich der Gin Basil Smush perfekt. Einfach und klar und nicht zu stark leitet er wunderbar eine aufregende Nacht ein.

Gin Basil Smush Rezept:
  • Frisches Basilikum
  • 6 cl Gin
  • 2 cl Zitronensaft
  • 2 cl Zuckersirup

Abendessen: Romantisches Dinner am Strand

Wählen Sie für ein Dinner am Strand ein romantisches und elegantes Strand- oder Abendkleid. Am besten sollte es sich locker an Ihrem Körper schmiegen. Tragen Sie dazu luftige Sandalen.
Dinner-Look

Maxikleid

Maxikleider kaufen
Dinner-Look

Sommerkleid

Sommerkleider kaufen
Dinner-Look

Cardigan

Cardigans kaufen
Dinner-Look

Riemchensandalen

Riemchensandalen kaufen

Nachts

Ausgelassen tanzen, romantische Stunden, Cocktails, Lagerfeuer, Sterne – die Nacht bietet so viele Möglichkeiten. Warum nicht alle nutzen?

Clubbing

Sie möchten durch die Nacht tanzen? Achten Sie bei der Kleiderauswahl auf elegante, aber bequeme Kleidung. Vor allem die Schuhe sollten ideal passen. An vielen Stränden finden Sie Beach-Clubs, in denen Sie nachts direkt am Strand ausgelassen feiern können.

Lagerfeuer

Ob zu zweit oder in der Gruppe: ein Lagerfeuer am Strand ist so romantisch! Unser Tipp gegen den Rauchgeruch in der Kleidung danach: Mischen Sie weissen Essig mit Wasser und füllen Sie es in eine Sprühdose. Einfach die Kleidung damit einsprühen, kurz einwirken lassen und der Rauchgeruch ist verschwunden.

Tipp: Sterne vom Strand aus beobachten

Vielleicht noch ein bisschen romantischer als das Lagerfeuer (und auf jeden Fall damit kombinierbar) ist der Blick in die Sterne. Denn abseits von der Grossstadt bzw. starken Lichtquellen lassen sich Sterne am besten beobachten. Gerade am Strand hat man häufig eine sehr klare Sicht auf den Himmel. Mit Apps wie SkyView oder Sky Map lassen sich Sternbilder einfach entdecken. Lassen Sie sich vom Meeresrauschen in die astronomische Weite begleiten. Übrigens: Der Himmel im Süden zeigt etwas mehr Sterne als der Nordhimmel. Finden Sie das Kreuz des Südens?

Glitzerstrände: An diesen Stränden sind die Nächte besonders aufregend

Einzigartige Naturschauspiele spielen sich dank Mikroorganismen im Plankton ab. Aufgrund der Bewegung des Wellengangs beginnen sie zu leuchten und bescheren ein romantisches und zugleich aufregendes Naturschauspiel. An diesen Stränden können Sie das glitzernde Meer beobachten:
  • Malediven: Strände der Inseln Rangali, Vaadhoo und Mudhoo
  • Puerto Rico: Mosquito Bay (Bioluminezent Bay)
  • Taiwan: Matsu-Inseln

Wie Sie sich von einem ereignisreichen Tag gut erholen.

So schlafen Sie bei Hitze besser

  • Duschen Sie vor dem Schlafengehen lauwarm
  • Lüften Sie den Raum – achten Sie auf Insekten
  • Dunkeln Sie den Raum ab
  • Nehmen Sie vor dem Schlafengehen ein lauwarmes Getränk, zum Beispiel Tee, ein.



Weitere Ratgeber & Inspirationen

Travel Destination

Frankreich

Jetzt lesen
Ratgeber

Sonnenbrillen-Guide

Jetzt lesen
Story

Ein Tag in der Stadt

Jetzt lesen
Wir empfehlen Ihnen Ihren Browser zu aktualisieren.weiterlesenIhr aktueller Browser ist leider veraltet, wodurch es zu visuellen und funktionalen Einschränkungen kommen kann.
Für ein optimales Shopping-Erlebnis empfehlen wir, Ihren Browser über dieWebseite des Browser-Anbieterszu aktualisieren.