Die Einlösebedingungen finde Sie in den Sale Kategorien oder an den Aktionsartikeln.
0
Favoriten
Warenkorb
.
Frisuren Teaser

Welche Frisur passt zu mir?

Frisuren-Ideen passend zu unterschiedlichen Gesichtsformen, Haarlängen und Haarstrukturen

Egal, ob Sie Lust auf Veränderung haben oder wissen möchten, welche Frisur Ihnen steht: Wir verraten Ihnen, wie Sie einen Haarschnitt finden, der perfekt zu Ihrer Gesichtsform, Ihrer Haarstruktur und der von Ihnen bevorzugten Haarlänge passt. Entdecken Sie zeitlos-moderne Schnitte und Trendfrisuren, die Ihnen viele Komplimente einbringen werden!

Egal, ob Sie Lust auf Veränderung haben oder wissen möchten, welche Frisur Ihnen steht: Wir verraten Ihnen, wie Sie einen Haarschnitt finden, der perfekt zu Ihrer Gesichtsform, Ihrer Haarstruktur und der von Ihnen bevorzugten Haarlänge passt. Entdecken Sie zeitlos-moderne Schnitte und Trendfrisuren, die Ihnen viele Komplimente einbringen werden!

Frisuren für unterschiedliche Gesichtsformen

Haben Sie ein eher schmales, rundes, ovales, trapez- oder herzförmiges Gesicht? Sind Ihre Züge eher markant oder voll und rundlich? Ihre individuelle Gesichtsform gibt Aufschluss darüber, welcher Haarschnitt Ihnen besonders gut steht und wie Sie Ihr Haar am besten stylen!

Frisuren für unterschiedliche Haarstrukturen

Wählen Sie einen Haarschnitt passen zu Ihrer Haarstruktur, verringern sich Pflege- und Stylingaufwand und der Schnitt fällt auch Wochen nach dem Friseurbesuch noch optimal. Wir stellen Ihnen geeignete Frisuren für feines und dünnes Haar, Schnitte für dicke, naturgewellte oder gelockte Haare sowie Looks für besonders dichtes, volles Haar vor.

Frisuren für unterschiedliche Haarlängen

Sie wünschen sich eine neue Frisur und möchten einer bestimmte Haarlänge treu bleiben oder eine Veränderung hin zum trendigen Kurzhaarschnitt wagen? Entdecken Sie angesagte Schnitte für langes, halblanges sowie kurzes Haar.

Frisuren für graues Haar

Graues Haar kann sowohl lang, halblang als auch kurz getragen werden. Es gibt jedoch einige Schnitte, die bei grauen Haaren besonders vorteilhaft sind – besonders, wenn im Zuge der Wechseljahre die Haarfülle nachlässt oder die Haarstruktur feiner und fragiler wird. Erfahren Sie, wie Sie graues Haar mit dem richtigen Schnitt perfekt in Szene setzen!


Frisuren für unterschiedliche Gesichtsformen

Betonen Sie mit dem richtigen Schnitt Ihre individuellen Vorzüge


Je nachdem, ob Sie ein eher schmales, eckiges, rundliches oder markantes Gesicht haben, können Sie mit der richtigen Frisur Ihre individuellen Vorzüge betonen. Dabei gibt es Haarschnitte, die stehen nahezu jeder Gesichtsform, etwa der Pixie oder auch ein zeitloser Bob. Andere Frisuren setzen dagegen ganz bestimmte Gesichtsformen besonders schön in Szene, während sie die Proportionen ausgleichen.

Ovales Gesicht

Kurz, lang, klassisch oder extravagant: Frauen mit einer ovalen Gesichtsform steht nahezu jeder Schnitt, denn die Proportionen sind ausgeglichen. Die breiteste Stelle des Gesichts stellt der Bereich auf Höhe der Wangenknochen dar, während das Gesicht hin zur Stirn- und Kinnpartie schmaler wird.

Rundes Gesicht

Runde Gesichter haben nahezu an jeder Stelle des Gesichts denselben Durchmesser. Kinn, Wangen und Stirn sind rundlich und voll. Ideal, um dem Gesicht mehr Kontur zu verleihen, sind asymmetrische Schnitte mit schräg verlaufendem Pony, etwa ein Long Bob oder ein fedriger Stufenschnitt mit markanten Stufen. Kurzhaarschnitte mit fransigem Pony und einer kurzen Seitenpartie oder einem spitz auslaufenden Ohr- und Nackenbereich lassen die Proportionen ausgeglichen wirken.

Schmales, längliches Gesicht

Wer ein eher schmales, langgezogenes Gesicht mit spitzem Kinn hat, trägt das Haar idealerweise schulterlang oder kürzer. Sehr langes Haar lässt die Gesichtszüge noch länger wirken. Ein Pony oder auch lockere Stufen kaschieren und bringen Volumen.

Eckiges, markantes Gesicht

Ist ihr Gesicht nahezu genauso breit wie lang und haben Sie markante Gesichtszüge mit ausgeprägter Stirn-, Kinn- oder Kieferpartie? Eckigen Gesichtern stehen Haarschnitte, die sie weicher wirken lassen, etwa stufige Schnitte sowie Looks mit tiefem Scheitel oder schrägem Pony. Locken oder sanfte Beach Waves umschmeicheln das Gesicht und nehmen kantigen Zügen die Strenge.

Rechteckiges Gesicht

Pony-Frisuren oder ein tiefer Seitenscheitel, der dafür sorgt, dass das Haar weich ins Gesicht fällt, lassen eckige, längliche Gesichtszüge weicher wirken und gleichen die Proportionen aus. Ein gerade geschnittener Pony verkürzt das Gesicht, indem er eine optische Unterbrechung schafft. In Kombination mit einem lockeren, halblangen Stufenschnitt schmeichelt er kantigen Zügen.

Herzförmiges Gesicht

Herzförmige Gesichter sind durch eine breite Stirnpartie mit herzförmigem Haaransatz gekennzeichnet. Die Gesichtsmitte ist um Augen und Wangen relativ breit und verläuft zum Kinn hin schmal. Ein schräger oder fransiger Pony, der in die Stirn fällt, lässt diese schmaler erscheinen. Kurzhaarfrisuren und Schnitte, die etwas unterhalb des Kinns enden, sind besser geeignet als langes, glattes Haar, das das Gesicht optisch nach unten verlängert. Stufen oder Wellen auf Höhe des Kinns (wie etwa beim sogenannten “Rachel Cut”, den Rachel alias Jennifer Aniston in der 90er-Jahre-Serie “Friends” trug), wirken ebenfalls vorteilhaft.

Trapezförmiges Gesicht

Bei trapezförmigen Gesichtern ist die Kieferpartie breiter als die Stirn. Stark gestufte Kurzhaarschnitte wirken hier ebenso ausgleichend wie ein tief ins Gesicht reichender Pony, der den Blick auf die obere Gesichtshälfte lenkt und die Stirn optisch breiter wirken lässt. Ein Mittelscheitel sorgt bei halblangem oder langem Haar dafür, dass die markanten Seiten von Haaren umspielt werden.

Diamantförmiges Gesicht

Ist die Wangenpartie die breiteste Stelle Ihres Gesichts und sind Stirn- und Kinnpartie eher schmal und etwa gleich lang, haben Sie ein diamantförmiges Gesicht. Schnitte, die das Gesicht ovaler wirken lassen, sind für Sie ideal, etwa ein leicht durchgestufter Kurz-Bob mit grafischem Pony, der auf Höhe der Wangen endet oder ein Pixie mit fransigem Pony. Kinnbetonende Frisuren wie zum Beispiel ein stumpf geschnittener Blunt Cut, der auf Kinnhöhe endet, sind dagegen weniger zu empfehlen.

DIE FRISEURE Breuninger

Sie sind unsicher, welche Gesichtsform Sie haben und welche Frisur Ihnen stehen würde? Unsere Profis bei DIE FRISEURE Breuninger beraten Sie gerne persönlich vor Ort in unseren Salons in Stuttgart, Ludwigsburg und Sindelfingen. Vereinbaren Sie gerne einen Termin für eine persönliche Frisurenberatung. Neben Cut & Styling sowie Color Services bieten wir auch Augenbrauen- und Wimpern-Styling, Hochsteckfrisuren, Curls oder dauerhafte Haarglättung an.
Tipp

Frisuren für unterschiedliche Haarstrukturen

Finden Sie den perfekten Schnitt für feines, dickes, gewelltes oder gelocktes Haar


Neben der Form Ihres Gesichts bzw. Ihren individuellen Proportionen gibt auch Ihre Haarstruktur Aufschluss darüber, welche Frisur sich für Sie besonders gut eignet. Passen Schnitt und Haarbeschaffenheit zusammen, verringern sich übrigens auch Pflege- und Styling-Aufwand sowie die benötigte Menge an Styling-Produkten!

Während feines Haar von volumengebenden Schnitten profitiert, kommt es bei vielen oder dicken Haaren darauf an, zu viel Volumen entgegenzuwirken. Auch Naturwellen oder -locken bringt der richtige Schnitt besonders schön zur Geltung.

Frisuren-Tipps für feines Haar

Diese Schnitte sind ideal für dünne, feine Haare

Für dünnes, kraftloses Haar, das nach dem Frisieren schnell zusammenfällt und Fülle vermissen lässt, sind Kurzhaarschnitte wie der Pixie oder auch Bob-Frisuren ideal.

Wer das Haar lang tragen möchte, profitiert vom aktuellen Trend zum Blunt Cut, bei dem die Spitzen stumpf geschnitten werden.

Anders als gewöhnliche Stufenschnitte, bei denen das Haar meist mithilfe eines Friseur-Messers zusätzlich ausgedünnt wird, sorgen innovative Schnitttechniken wie der Calligraphy Cut für eine fülligere Optik.
Unser Produkt-Tipp für mehr Volumen und Griffigkeit bei feinem Haar: Trockenshampoo oder Volumenpuder!
Tipp

Frisuren-Tipps für dickes Haar

Diese Looks setzen dickes, volles Haar perfekt in Szene

Die einen wünschen sich Volumen – andere haben davon mehr als genug! Dickes, dichtes Haar ist eine hervorragende Ausgangsbasis für stumpf geschnittene Frisuren wie einen Blunt Cut Bob.

Kurze Pixie- oder Garcon-Looks helfen, dickes, schwer frisierbares Haar unter Kontrolle zu bringen.

Halblanges oder langes Haar mit leicht durchgestuften Längen und einem stumpf geschnittenen Pony wirken ebenfalls hervorragend. Aufgrund des natürlichen Gewichts fällt der Pony meist von allein.
Unser Produkt-Tipp, damit dickes, volle Haar schön glänzt und gepflegt aussieht: Etwas Haaröl oder -serum in die Längen und Spitzen geben! Das beugt der Bildung von Frizz vor und macht das Haar geschmeidiger.
Tipp

Frisuren-Tipps für gelocktes oder gewelltes Haar

Die besten Schnitte für Frauen mit krausem Haar, Naturwelle oder Locken

Haare, die von Natur aus gewellt oder gelockt sind, bringen meist mehr Dicke und Volumen mit als glattes Haar. Ein leicht gestufter Schnitt gibt halblangem oder langem Haar mit Locken oder Naturwelle Leichtig- und Lebendigkeit.

Damit Kurzhaarfrisuren nicht zu voluminös wirken, werden sie idealerweise beim Schneiden ausgedünnt. Ein Undercut eignet sich ebenfalls, um einem Übermass an Volumen entgegenzuwirken.

Ob Kurz- oder Langhaarfrisur: gelocktes oder gewelltes Haar sollte nie gerade, sondern immer leicht stufig geschnitten werden, damit Bewegung in den Look kommt und die Frisur nicht zu füllig wirkt.
Unser Produkt-Tipp für schöne Locken oder Naturwellen: Leave-In-Produkte, die als Spray oder schwerelose Mousse formuliert sind und das Haar definieren und intensiv pflegen, ohne es zu beschweren. Sie beugen Spliss vor und verleihen den Haaren Spannkraft und Glanz.
Tipp

Frisuren für langes, halblanges und kurzes Haar

Finden Sie den perfekten Schnitt für Ihre Haarlänge


Egal, ob Sie Ihr Haar lang oder halblang tragen oder einen charakterstarken Kurzhaarschnitt ausprobieren möchten: Möglichkeiten, Ihren Typ zu unterstreichen, gibt es viele! Wir stellen Ihnen Frisuren für unterschiedliche Haarlängen vor und verraten, wem welcher Schnitt besonders gut steht!

Frisuren für langes Haar

Wem lange Haare besonders gut stehen


Grundsätzlich kann jede Frau langes Haar tragen! Wer feines, dünnes Haar hat, bringt mit einem Stufenschnitt oder Styling-Varianten wie lässigen Beach Waves mehr Volumen ins Haar. Langes, glattes Haar und ein leicht fedriger Schnitt strecken optisch und sind daher ideal für rundliche, volle Gesichtsformen. Bei sehr schmalen Zügen und einem eher langgestreckten Gesicht eignet sich ein halblanger, leicht gestufter Schnitt mit Pony besser, da er das Gesicht optisch nicht noch zusätzlich in die Länge zieht. Markante oder eckige Gesichtskonturen lassen langes Haar weicher und femininer wirken. Ob Pferdeschwanz, Hochsteckfrisur oder Lockenmähne: Mit langem Haar bieten sich Ihnen unendliche viele Styling-Möglichkeiten!

Trend-Looks für langes Haar

Pony-Frisuren

Einer der wichtigsten Frisuren-Trends für langes und halblanges Haar: Die so genannten “Curtain Bangs”, bei denen das Haar mit einem mittig gescheitelten Pony getragen wird, der das Gesicht wie ein Vorhang umrahmt. Eine prominente Trägerin dieses vielseitigen Looks ist beispielsweise Heidi Klum. Sowohl die Pony- als auch die Haarlänge selbst können hier variiert werden. Der Look eignet sich auch gut, wenn Sie Ihren Pony rauswachsen lassen möchten.

Sanfte Stufen

Ein Stufenschnitt, der unterschiedliche Haarlängen kombiniert, bringt Volumen und Bewegung in feines, langes oder halblanges Haar. Statt harter Stufen wird das Haar meist eher fedrig angeschrägt, damit die Längen weich fallen. Das Gesicht kann dabei von kürzeren Stufen oder auch einem (angeschrägten) Pony umrahmt werden. Natürliche Farbreflexe, wie sie beispielsweise mit der Balayage-Technik erzielt werden, passen zu diesem Schnitt ebenso wie ein harmonischer Ombré-Farbverlauf oder helle Spitzen zu einem dunkleren Ansatz.

French Cut

Eine spezielle Variante des Stufenschnitts ist der sogenannte French Cut: Er ruft uns den unkompliziert-femininen 70er-Jahre-Look von Stil-Ikonen wie Brigitte Bardot oder Jane Birkin in Erinnerung. Typisch sind ein fransig geschnittener Pony und durchgestuftes Deckhaar, das das Gesicht umspielt. Die generelle Haarlänge kann dabei variieren.

Frisuren für halblanges Haar

Wem schulterlanges Haar besonders gut steht


Halblanges Haar ist ebenso wie langes Haar äusserst wandelbar in Bezug auf das Styling. Offen getragen, zum Zopf gebunden, geflochten und hochgesteckt bieten Schnitte wie ein Long oder Blunt Cut Bob jede Menge Abwechslung und können passend zu unterschiedlichen Gelegenheiten mal lässig, mal elegant gestylt werden. Tragen können Sie halblanges Haar mit jeder Gesichtsform, Haarfarbe und -struktur – entscheidend ist, dass der Schnitt zu Ihrem Haartyp passt und Ihre individuellen Vorzüge betont.

Angesagte Schnitte für schulterlanges Haar

Der Bob

Sowohl Bob-Frisuren, die bis etwa zum Kinn reichen, als auch die etwas längere Variante, der sogenannte Long Bob, bei dem die Spitzen auf Schulterlänge reichen, sind nach wie vor sehr angesagt. Das liegt zum einen daran, dass sie sich besonders vielseitig stylen lassen und zum andere daran, dass sie mit jeder Gesichtsform und Haarstruktur tragbar sind! Beim Clavi Cut Bob (benannt nach dem englischen Begriff clavicle für Schlüsselbein) enden die Spitzen genau auf Schlüsselbein-Höhe. Ein angeschrägter Bob, der vorn etwas länger als hinten geschnitten wird, ist ebenfalls eine beliebte Variante des Frisuren-Klassikers für halblanges Haar.

Blunt Cut Bob

Einer der wichtigsten Schnitt-Trends derzeit: Der sogenannte Blunt Cut, bei dem die Spitzen stumpf statt fedrig oder gestuft geschnitten werden. Der moderne Look passt zu Haaren unterschiedlicher Länge, wobei er bei halblangem Haar als Blunt Cut Bob besonders gut zur Geltung kommt. Feines Haar profitiert davon, dass die Frisur durch spezielle Schnitttechnik optisch fülliger wirkt.

Vokuhila

Schnitte, bei denen die hintere Partie lang bleibt, während Pony und Deckhaar eher kurzgehalten werden, sorgten bereits in den 1980er-Jahren für Aufsehen und sind jetzt in moderner Neuauflage zurück! Der Trend, der zwischen “Nena-Look” und punkig-futuristischen Varianten mit Micro-Pony changiert, lässt das Haar voluminöser wirken und kann vielseitig gestylt werden. Ideal ist die Trendfrisur für festes, dickes Haar, durch das der fransige Schnitt mehr Volumen bekommt als bei feinem Haar. Doch auch Frauen mit eher dünnem, glattem Haar können den sogenannten Pullet Cut tragen, wenn die Stufen nicht ganz so extrem ausfallen und Ponypartie, Seiten und Nacken angeglichen werden. Volumen-Puder bringt die gewünschte Textur ins Haar; Naturlocken lassen den Look lebendig wirken.

Frisuren für kurzes Haar

Finden Sie heraus, ob Ihnen ein Kurzhaarschnitt steht


Welche die richtige Kurzhaarfrisur für Sie ist, hängt vor allem von Ihrer individuellen Gesichtsform, Ihren Proportionen sowie Ihrer Haarstruktur ab. Wird dünnes, feines Haar kurz getragen, sollte es anders geschnitten werden als sehr dickes oder gelocktes Haar. Ein Undercut sorgt etwa bei vielen Haaren dafür, dass die Frisur nicht zu voluminös wird. Stark gestuftes oder ausgedünntes Deckhaar verhindert ebenfalls, dass der Look “aufgeplustert” aussieht. Wer sich dagegen mehr Definition und Volumen wünscht, arbeitet bei einem Kurzhaarschnitt mit entsprechenden Styling-Produkten und modelliert den Schnitt nach Geschmack und Anlass mal sleek, mal undone.

Trendige Kurzhaarfrisuren

Pixies in allen Längen

Für kurzes Haar ist und bleibt der Pixie Cut eine der beliebtesten und angesagtesten Frisuren! Sowohl in frecher, leicht fransiger Garçon-Variante als auch mit längerem Deckhaar oder Pony steht der Kurzhaarschnitt nahezu jeder Gesichtsform und bietet trotz der kurzen Haarlänge viele Stylingmöglichkeiten!

Bowl Cuts und Pagenschnitte

Wer sich einen unkomplizierten, aber besonderen Kurzhaarschnitt wünscht, setzt mit einem androgynen Pagenschnitt mit langem Pony Akzente. Ein angesagter Bowl Cut wird für noch mehr Statement-Wirkung mit kurzen Seiten oder einem Undercut kombiniert.

Buzz Cut

Kurz, kürzer, Buzz Cut: Wer sich traut, lässt den Friseur die Haarschneidemaschine ansetzen und macht kurzen Prozess! Bei diesem Schnitt-Trend wird das komplette Haar auf wenige Zentimeter (oder gar Milimeter) gekürzt. So kommt das Gesicht besonders schön zur Geltung. Feminin wirkt der Look zum Beispiel mit großen Ohrringen, die durch das kurze Haar toll in Szene gesetzt werden oder im Kontrast zu eleganten Outfits.
Wer neugierig ist, wie ein neuer Haarschnitt wirken würde, kann mithilfe von Apps unterschiedliche Haarlängen, -schnitte als auch Farben ausprobieren. Dafür wird in der Regel einfach ein Foto hochgeladen und die nächste Typ-Veränderung ist nur noch einen Klick entfernt. Auch, wenn das tatsächliche Ergebnis in der Realität etwas anders ausfallen würde: Für einen ersten Eindruck – und jede Menge Spass – sind Frisuren-Apps eine feine Sache.
Tipp

Frisurentrends & Trendhaarfarben 2021 – lassen Sie sich inspirieren!


Frisuren-Tipps für graue Haare

So finden Sie die perfekte Frisur für graues Haar


Graues Haar entfaltet sowohl lang, halblang als auch kurz getragen seinen ganz eigenen Charme. Da Spannkraft und Glanz bei vielen Frauen hormonell bedingt nachlassen, lohnt es sich, die individuelle Pflege- und Styling-Routine den Bedürfnissen grauer Haare anzupassen. Silberglanz-Produkte beispielsweise lassen graues Haar natürlich glänzen und verhindern einen unschönen Gelbstich. Reichhaltige Pflege versorgt reiferes Haar mit Feuchtigkeit und Nährstoffen und lässt es gesund und geschmeidig aussehen.

Frisuren für graues Haar: Mit diesen Schnitten kommen Sie gross raus

Frisuren für graues Haar: Mit diesen Schnitten kommen Sie gross raus

  • Fransige Ponys, die locker in die Stirn fallen oder sich zur Seite stylen lassen, bringen Volumen in feines, graues Haar.
  • Freche Pixie Cuts mit unterschiedlichen Stufen verleihen grauem Haar Lebendigkeit, sind besonders pflegeleicht und lassen sich unkompliziert stylen.
  • Klassische Bob-Varianten, die glatt, gewellt, stumpf oder gestuft geschnitten sind, lassen sich mit grauem Haar ebenfalls sehr gut tragen – sowohl mit Mittel- oder Seitenscheitel als auch mit oder ohne Pony.
  • Mutige tragen graues Haar mit modernem Undercut oder als Pagenkopf mit langem Deckhaar und schmalen Seiten.
  • Stumpf geschnittene Ponys, denen es an Fülle fehlt, eignen sich nicht für sehr feines, dünnes graues Haar, da es nicht genug Volumen mitbringt.
  • Wer graues Haar lang tragen möchte, sollte auf reichhaltige Pflege und regelmässiges Nachschneiden setzen.
  • Schnitte, die über die Schulter reichen, eignen sich in erster Linie für dickes, fülliges, naturgewelltes oder gelocktes graues Haar.
  • Haben Sie eher dünnes graues Haar, sollten Sie es nicht zu lang tragen, da es sehr langes Haar wirkt, das aufgrund fehlender Fülle schlapp und kraftlos wirken kann. Besser: Ein kinn- oder schulterlanger Schnitt oder eine Kurzhaarfrisur.
Reifes Haar hat besondere Ansprüche – auf die sie mit der richtigen Pflege eingehen können! Feuchtigkeitsspendende Pflege- und Styling-Produkte speziell für graues Haar verhindern einen unerwünschten Gelbstich. Sie sorgen für gesunde Geschmeidigkeit, maximale Spannkraft und edlen Silberglanz.
Tipp
Wir empfehlen Ihnen Ihren Browser zu aktualisieren.weiterlesenIhr aktueller Browser ist leider veraltet, wodurch es zu visuellen und funktionalen Einschränkungen kommen kann.
Für ein optimales Shopping-Erlebnis empfehlen wir, Ihren Browser über dieWebseite des Browser-Anbieterszu aktualisieren.