Sale: Weitere Reduzierungen bis zu -50%
Zum Sale
Beyond by Breuninger – Jetzt 20€ Willkommensgutschein sichern
Jetzt Member werden
30 Tage kostenfreie Rückgabe
CO₂-neutraler Versand durch Kompensation

Bob Frisuren

Der moderne Kurzhaarschnitt

Zwei Frauen in schicken Looks mit modernen Bob Haarschnitten
Vielseitig, zeitlos und feminin: die Bob Frisur. Kaum ein anderer Haarschnitt ist so wandelbar und beliebt wie der Bob. Auch in dieser Saison zählt er zu den wichtigsten Trend-Frisuren. Als Klassiker unter den Kurzhaarschnitten kommt die Frisur wegen ihres unverkennbaren Stils einfach nicht aus der Mode. Ob lang, kurz, gestuft, asymmetrisch, mit Pony oder Side Bangs - der Bob lässt sich von elegant bis rockig tragen. Wir zeigen Ihnen, was die Frisur ausmacht, welche Variante am besten zu Ihnen passt und welcher Look im Trend ist.
Der beliebte Haarschnitt hat viele Namen und noch mehr Styling-Möglichkeiten. So gibt es den Bob in den unterschiedlichsten Ausführungen. Neben dem klassischen Blunt Bob, der sich durch einen gleichlangen, stumpfen und akkuraten Schnitt auszeichnet, gibt es natürlich einige mehr. Jedes Jahr kommen neue Kreationen hinzu. Das Schöne ist nämlich, dass sich der Bob wunderbar mit anderen Frisuren-Trends wie Curtain Bangs oder Balayage kombinieren lässt. Wir zeigen Ihnen, warum sich der Bob dieses Jahr seinen Status als Klassiker sichert und mit welchen Details er neu interpretiert wird.

Der Bob

Eine Frisur - viele Möglichkeiten

Was ist ein Bob?

Der Bob zählt offiziell zu den Kurzhaarfrisuren. In der klassischen Form wird das gesamte Haar auf eine Linie, nämlich ungefähr kinnlang, geschnitten. Die Haarlänge variiert, reicht jedoch nie länger als bis zum Schlüsselbein. Während die Länge weniger Spielraum zulässt, bringen Schnitte eine gewisse Vielfalt mit sich und unterstreichen Ihre Gesichtszüge. Der Bob zeichnet sich durch einen eleganten Look aus, der sich mit feinen Details wie Beach Waves leicht auflockern lässt und sich somit für jeden Tag eignet. Er ist ein Volumen-Wunder und kann durch den optimalen Schnitt das Gesicht schlanker erscheinen lassen. Ausserdem ist er pflegeleicht und in Sachen Styling besonders vielseitig. Mit wenigen Handgriffen kreieren Sie einen anderen Look und erfinden Sie sich so jeden Tag neu.

Wem steht ein Bob?

Der Bob ist ein wahrer Allrounder, da sie durch die Vielseitigkeit jeder Frau steht. Die Haare umrahmen Ihren Kopf und betonen so Ihr Gesicht. Daher kommt es bei der Wahl des Bobs vor allem auf Ihre Gesichtsform an. Während der Long Bob streckt, passt zu einem länglichen Gesicht ein Micro Bob, der bis kurz unter die Ohren reicht. Die Haarschnitte unterscheiden sich vor allem durch die verschiedenen Längen und unterschiedlichen Schnitte. Je nach gewünschtem Ergebnis wird die Frisur lässig mit Stufen oder akkurat auf eine einheitliche Länge geschnitten. Eine Mischung bringt ein asymmetrischer Bob mit, bei dem die vordere Haarpartie länger und der Nacken durchgestuft ist. Längen und Schnitte lassen sich nach Belieben miteinander kombinieren. Durch die Vielfalt steht der Bob jeder Frau.

Für welche Haare eignet sich der Bob?

Faszinierend in seiner Vielfalt und den Kombinationsmöglichkeiten ist der Bob für jede Frau und jeden Haartyp geeignet. Besonders für dünnes und feines Haar ist er die richtige Wahl. Sonst plattem Haar verleiht der Cut mehr Volumen und Sprungkraft. Damen mit Locken dürfen sich ebenfalls freuen. Wellen im Bob sorgen automatisch für ein lässiges Ergebnis. Der kurze Schnitt schmeichelt auch bei grauem Haar und hat einen verjüngenden Effekt.

Welcher Bob passt zu mir?

Ovales Gesicht

Frauen mit einem ovalen Gesicht können sich glücklich schätzen - Sie können wirklich jede Bob Frisur tragen. Vom Micro Bob bis zum fransigen Shaggy Bob schmeichelt Ihnen jede Länge und jeder Schnitt. Enden die Spitzen unterhalb des Kinns verleihen Sie Ihrem Gesicht einen Hauch mehr Fülle, was besonders schön aussieht bei Damen mit einer Gesichtsform, die zwischen oval und länglich liegt. Mit Curtain Bangs oder einem Pony setzen Sie der Frisur das i-Tüpfelchen auf.

Zum Blunt Bob

Rundes Gesicht

Bei einem runden Gesicht achten Sie am besten darauf, dass der Bob nicht auf Kinnhöhe endet. So vermeiden Sie, die Breite Ihres Kopfes zusätzlich zu betonen. Verlängern Sie Ihren Kopf mithilfe einer Schlüsselbein-Variante und strecken ihn optisch. Ihnen steht daher am besten ein Clavi-Cut. Bei diesem Bob berühren die Spitzen gerade so das Schlüsselbein.

Zum Long Bob

Längliches Gesicht

Der Bob ist perfekt für Damen mit einem länglichen Gesicht. Während eine Langhaarfrisur das Gesicht weiter strecken würde, sorgt dieser Haarschnitt für mehr Volumen auf dem Kopf. Ein gestufter Bob lenkt den Blick auf die Hals- und Schulterpartie und weg von der länglichen Gesichtsform. Um den Kopf weiter zu stauchen, eignet sich eine Kombination aus Bob und Pony. Optisch verschwinden so ein paar Zentimeter Ihrer Stirn. Auch hoch angesetzte Curtain Bangs stehen Ihnen fantastisch.

Zum Shaggy Bob

Eckiges Gesicht

Mit einem eckigen Gesicht gibt es nur eine Tipp bei der Wahl der perfekten Bob Frisur: Verzichten Sie auf graphische und akkurate Varianten. Das würde Ihre Gesichtszüge härter erscheinen lassen und eine kantige Kinnpartie betonen. Besser eignet sich für Sie ein Bob mit Länge, Asymmetrie und Fransen, wie es bei einem Wavy Box Bob der Fall ist. Diese Frisur lenkt von den kantigen Gesichtszügen ab. Leichte Stufen am Hinterkopf und eine längere Haarpartie vorne lassen Ihr Gesicht weicher erscheinen und schenken Ihrem Haar dennoch Volumen.

Zum Asymmetric Bob

Herzförmiges Gesicht

Frauen mit einem herzförmigen Gesicht haben eine breite Stirn und ein schmales oder auch spitzes Kinn. Am besten gleichen Sie diese Gegensätze mit einem Long Bob und einem Pony aus. Der Pony kaschiert das Volumen der Stirn - vor allem ein fransiger Pony wirkt locker und modern. Stufen sorgen für mehr Volumen und lassen die untere Gesichtshälfte breiter wirken.

Zum Bob mit Pony
Die Bob Frisur erlebte ihren grossen "Durchbruch" bereits in den 1920er-Jahren. Als Zeichen der Emanzipation trennten sich Frauen von langen Haaren und trugen voller Selbstbewusstsein die beliebte Kurzhaarfrisur. Der Bob wurde zum Ausdruck eines neuen Frauenbilds. Berühmte Persönlichkeiten wie Schauspielerin Louise Brooks oder Mode-Ikone Coco Chanel, die die Damengarderobe mit ihren androgynen Designs revolutionierte, machten den Haarschnitt populär. Heute setzen Stars wie Victoria Beckham, Lucy Hale, Jennifer Lawrence, Kaia Gerber oder Leighton Meester auf den zeitlos eleganten Look. US-Vogue Chefin und wohl einflussreichste Frau der Modebranche Anna Wintour machte den sogenannten "Triple-B-Bob" (Blunt-Bob-Bangs) sogar zu ihrem Markenzeichen.
Wissen

6 angesagte Bob Frisuren: Die schönsten Looks des Jahres

Long Bob

Die Frisur mit perfekter Zwischenlänge

Trends kommen und gehen - der Long Bob bleibt. Diese Bob-Variante ist etwas länger als der klassische Bob und zählt nicht erst seit diesem Jahr zu den beliebtesten Frisuren überhaupt. Mit dem Long Bob haben Sie die perfekte Mittellänge gefunden. Die Haare reichen etwas über die Schultern und die Spitzen berühren das Schlüsselbein.

Beim Long Bob gibt es fast nichts zu beachten. Mit jedem Haartyp und jeder Gesichtsform können Sie diesen Look tragen. Erst die Details wie der Schnitt geben dem langen Bob das gewisse Etwas. Er kann klassisch glatt oder mit Locken getragen werden. Highlights, leichte Beach Waves, Clavi Cut oder Shag Cut - der Long Bob sieht nicht nur toll aus, er ist auch einfach zu stylen und punktet in Sachen Wandelbarkeit. Durch die optimale Zwischenlänge benötigen Sie nur wenige Handgriffe, um schnell einen neuen Stil zu kreieren. Grenzen sind Ihnen dabei keine gesetzt. Ob lässiger Half Bun, eleganter Sleek Look oder offen - der Long Bob ist immer ein Blickfang.

Shaggy Bob

Wild, fransig und natürlich schön

Der Shag Cut gehört zu den angesagtesten Haarschnitten des Jahres. Kein Wunder, dass der stufige Schnitt auch mit einem Bob kombiniert zu den aktuellen Frisuren-Highlights zählt. Beim sogenannten Shaggy Bob wird das Deckhaar mit vielen kurzen Stufen durchzogen und die Frontpartie wird ebenfalls grosszügig durchgestuft. Dadurch entsteht ein charmanter Undone-Charakter. Die Frisur besitzt durch den besonderen Cut jede Menge Struktur und verleiht Ihrem Haar Lebendigkeit und Bewegung.

Der Bob mit dem fransigen Stufenschnitt lebt vom Undone-Look - entsprechend einfach ist das Styling. Über Kopf föhnen, lässige Wellen - fertig ist der perfekte Shaggy Bob. Mit ein wenig Schaumfestiger geben Sie feinem Haar mehr Griff. Die unterschiedlichen Längen sorgen für Volumen - somit ist der Shaggy Bob vor allem dann für Sie geeignet, wenn Sie feines und dünnes Haar haben und eine markante, aber feminine Frisur tragen möchten.

Blunt Bob

Der Klassiker mit akkuratem Schnitt

Neben dem Stufenschnitt feiert auch der klassische Bob mit Blunt Cut sein grosses Comeback. Wie es für den klassischen Bob typisch ist, endet er unterhalb des Kinns in etwa auf der Mitte des Halses. Besonderheit dieser Bob Frisur ist der akkurate Schnitt. Beim Blunt Bob geht es um gerade Linien und Kanten: Alle Haare werden stumpf - gerade und ohne Stufen - auf eine Länge geschnitten.

Der Blunt Bob ist vor allem eines: charakterstark. Ob mit Seiten- oder Mittelscheitel oder einem geraden Pony à la Anna Wintour. Mit diesem Look setzen Sie ein Statement. Das Styling bietet Ihnen viele Möglichkeiten und reicht von Glatt bis zu Wellen. Gerne in Kombination mit Side Bangs, die den strengen Stil etwas auflockern.

Short Bob

Kurz, kürzer, Micro Bob

Short, Micro, Little, Jawbone oder auch Baby Bob - der besonders kurz geschnittene Bob hat viele Namen. Ihn zeichnet vor allem die Länge aus. Die Haare enden ungefähr auf Höhe der Wangenknochen. Die kurze Variante hat je nach Cut - zum Beispiel mit einem A-förmigen Stufenschnitt am Hinterkopf - fast schon etwas Kindliches und macht die Trägerin daher optisch etwas jünger. Ob mit gelocktem oder glattem Haar, blond oder brünett, sleek oder undone, der kurze Bob ist markant und fällt definitiv auf.

Mit glattem Haar wirkt der kurze Bob stilvoll, leichte Wellen verleihen der Frisur eine gewisse Natürlichkeit und unterstreichen den Undone-Charakter. Ebenso einfach verhält es sich mit dem Stylen des Short Bobs. Etwas Volumenpuder und die Frisur ist fertig - natürlich können Sie den Look mit Glätteisen, Lockenstab oder anderen Tools nach Belieben verändern.

Bob mit Pony

Zwei ikonische Haarschnitte vereint

In diesem Jahr ist die Pony-Frisur in allen möglichen Längen und Stilen angesagt - ob als Curtain Bangs, Side Bangs, French Frings oder als klassischer, gerader Pony. Natürlich darf er daher in Kombination mit der Bob Frisur nicht fehlen. Vorbild des Haarschnitts ist der Stil der Pariserinnen. Inspiriert durch die elegante Nonchalance des French Looks vereint der Pob zwei Klassiker, die nie aus der Mode kommen.

Sie können den Pony-Bob zu jeder Haarlänge und mit jedem Schnitt tragen. Als Garçon Bob oder in Kombination mit Zwischenlänge. Sowohl Bob als auch Pony umrahmen und schmeicheln Ihren Gesichtszügen. Während sich Curtain Bangs etwas leichter stylen lassen, benötigt der gerade Pony etwas mehr Pflege, um in Form gebracht zu werden. Aber nichts, was Sie mit Bürste und Föhn nicht mit wenigen Handgriffen perfekt hinbekommen könnten.

Asymmetric Bob

Viel Volumen durch A-Schnitt

Der Bob ist bekannt dafür, dem Haar mehr Volumen zu verleihen. Selbst feines und dünnes Haar wirkt mit dem Bob nicht mehr platt und sieht dicker sowie gesünder aus. Perfektioniert wird dieser Effekt mit einem asymmetrischen Bob. Das Besondere an der Frisur: Die Enden werden nicht komplett stumpf auf eine Länge geschnitten, sondern bekommen am Hinterkopf leichte, dafür mehrere Stufen. Die Vorderpartie bleibt dabei etwas länger, sodass ein A-Schnitt entsteht. Das Ergebnis ist ein Bob, der auch ohne Rundbürste und Föhn viel Volumen und Schwung mit sich bringt. 

Der kurze und strukturierte Haarschnitt sorgt für Fülle und Form. Das Geheimnis ist jedoch, den Scheitel lässig zur Seite zu werfen. Dadurch wirkt das Haar voluminöser und die Frisur gleich noch moderner. Damit ist der Asymmetric Bob sehr pflegeleicht und sieht sowohl glatt als auch lockig feminin und elegant aus.

Box Bob - Die perfekte Frisur für feines Haar ab 50


Dass das Haar mit dem Alter an Kraft verliert, ist natürlich. Der Bob ist die ideale Frisur, um feinem Haar mehr Struktur und Volumen zu verleihen. Durch den stufigen Schnitt im Nacken und am Hinterkopf sowie den A-förmigen Verlauf steht der Box Bob Frauen ab 50 besonders gut. Er verleiht Schwung, lässt Ihr Haar dicker erscheinen und ist modern und stilvoll.
Tipp

Entdecken Sie neben dem Bob noch weitere Trend-Frisuren, die dieses Jahr angesagt sind und lassen Sie sich von neuen Schnitten und Haarfarben inspirieren.

Jetzt Frisuren-Trends entdecken

Styling-Tipps für die Bob Frisur

Der Vorteil beim Bob: Die kurzen Haare benötigen kein aufwendiges Frisuren-Styling und sehen in Natura bereits "wie frisch vom Friseur aus". Egal, ob Sie glattes oder lockiges Haar haben. Selbst ein lässiger Undone-Look passt hervorragend. Für Abwechslung im Alltag sorgen sanfte Wellen, die Sie in Form von Beach Waves in Ihr Haar einarbeiten. Mit einer Rundbürste föhnen Sie Ihre Haare einfach zu einem voluminösen und luftig-lockeren Airy Bob. Haarschmuck wie Haarklammern kommen ebenfalls schön zur Geltung. Wer es gerne mal etwas extravaganter mag, der wird den Sleek Look beim Bob lieben. Die Haare werden dafür mit einer kleinen Menge Gel streng nach hinten gelegt.

Inspiration für die Kurzhaarfrisur

Der Bob ist die perfekte Frisur für Styling-Muffel. Aufstehen, kämmen, fertig ist ein entspannter Look. Aber auch mit wenigen Handgriffen lassen sich Locken und Volumen zaubern. Den akkuraten Schnitt betonen Sie vor allem mit geglättetem Haar. Trotz Kurzhaarfrisur stehen Ihnen in Sachen Styling nahezu alle Optionen offen - vom modernen Sleek Bob für besondere Anlässe bis hin zur lässigen Half-Bun-Frisur für den Alltag.

Haarpflege-Tipps für den Bob

Eine dankbare Eigenschaft der Bob Frisur ist die einfache Haarpflege. Dennoch müssen auch kurze Haare richtig gepflegt werden. Ein regelmässiger Besuch beim Friseur ist daher unerlässlich. Das ist nicht nur gut für Ihre Spitzen, auch der Schnitt sieht dadurch immer frisch aus. Welche Haarpflege-Produkte Sie am besten verwenden, kommt auf Ihren Haartyp an. Tragen Sie vor dem Stylen in jedem Fall einen Hitzeschutz auf, um unnötige Strapazierungen zu vermeiden.

Haarpflege für Ihren Haartyp entdecken
Tipp

Ihre Haare sind unsere Leidenschaft

Ob neuer Haarschnitt, andere Haarfarbe, Styling- oder Pflegetipps: Bei DIE FRISEURE beraten wir Sie typgerecht und kreieren Ihre Traumfrisur. Unsere Hair-Stylisten in den Salons bei Breuninger in Stuttgart, Ludwigsburg und Sindelfingen haben einen besonderen Blick für neue Trends und individuelle Schönheit. Buchen Sie jetzt Ihren Friseurtermin bei uns - wir freuen uns auf Sie!

Jetzt Friseurtermin buchen

FAQ - Wichtige Fragen & Antworten zur Bob Frisur


Für wen eignet sich eine Bob Frisur?
Der Bob ist vielseitig und wandelbar. Jedes Jahr kommen neue Varianten hinzu. Daher gibt es für jede Gesichtsform und jeden Haartyp die passende Bob Frisur. Vor allem Frauen mit dünnem und feinem Haar profitieren vom Kurzhaarschnitt, da er Ihnen mehr Volumen verleiht. 

Welche Bob Frisuren sind angesagt?
Der Bob kommt nie aus der Mode. Sein zeitlos eleganter und femininer Schnitt ist auch in diesem Jahr im Trend. Besonders angesagt sind Klassiker wie der Blunt Bob, Short Bob oder eine Variante mit Pony. Ebenso neue Kreationen wie der Long Bob, Shaggy Bob oder der Box Bob sind dieses Jahr sehr beliebt. 

Wie oft muss ich mit einem Bob zum Friseur?
Der Bob lebt von seinem Schnitt. Da Kurzhaarfrisuren schnell herauswachsen, sollten Sie einen Friseurbesuch ca. alle 6 bis 8 Wochen einplanen. 

Wie föhne ich einen Bob?
Die Bob Frisur ist in Sachen Styling und Föhnen recht unkompliziert. Um dem Haar noch mehr Volumen zu verleihen, sollten Sie es kopfüber anföhnen und mit einer Rundbürste Struktur und Schwung in Ansatz und Spitzen bringen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Haarfäbetrend Balayage

Erfahren Sie alles über die beliebte Haarfärbetechnik Balayage: Was sie ausmacht, welche Farbtrends in diesem Jahr dominieren und wie Sie die sonnengeküssten Strähnen am besten pflegen und stylen.

Frisuren-Beratung

Unsicher, welche Haarfarbe und welcher Schnitt am besten zu Ihnen passt? Wir zeigen Ihnen, welcher Style für welche Gesichtsform, Haarstruktur und Länge geeignet ist. Finden Sie jetzt Ihre Traumfrisur, die Ihnen am meisten schmeichelt.

Wohin sollen wir liefern?
Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Bestellung nur an Adressen versenden können, die sich im ausgewählten Land befinden.
Wir empfehlen Ihnen Ihren Browser zu aktualisieren.weiterlesenIhr aktueller Browser ist leider veraltet, wodurch es zu visuellen und funktionalen Einschränkungen kommen kann.
Für ein optimales Shopping-Erlebnis empfehlen wir, Ihren Browser über dieWebseite des Browser-Anbieterszu aktualisieren.